Kreative Artikel zum Thema Nähen

Wir nähen ein Quiet Book (Teil 1)

Ordnerhülle für das Quiet Book

Allgemeines

Ich möchte gerne zusammen mit euch ein Quiet Book nähen. Ich habe mir dafür einiges überlegt und starte dafür eine neue Reihe für die nächsten Wochen, so dass wir hoffentlich alle bald ein schönes Quiet Book in den Händen halten werden. Der Begriff Quiet Book stammt aus dem englischen Sprachraum. So ein Buch hat, wie der Name schon sagt, zum Ziel, dass sich die Kinder eine Weile selbst beschäftigen und das im besten Fall noch ruhig. Für den deutschen Sprachraum wird häufig der Begriff „Spielbuch“ als Übersetzung gewählt.

Quiet Book nähen

Quiet Books werden in der Regel für eine Altersgruppe von ca. 1,5 Jahren bis hin zu 6 Jahren ausgelegt. Je nach Altersgruppe bieten sich unterschiedliche Gestaltungselemente an. Für die etwas älteren Kinder müssen die Quiet Books natürlich etwas anderes bieten als für Kleinkinder. Viele Anleitungen für Quiet Books sind mit Filz als Grundmaterial. Ich habe überwiegend mit Stoff gearbeitet und das Quiet Book in einen Ordner mit Ordnerhülle integriert.

Damit die Kinder sich auch für das Buch interessieren, enthalten sie interaktive Elemente je nach Alter in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

So ein Quiet Book ist aufwändig und kein schnelles Projekt für zwischendurch. Daher freue ich mich besonders, dass wir das jetzt in einer Blogserie nach und nach nähen werden und so hoffentlich alle hinterher ein tolles Buch für die Kinder oder Enkelkinder in den Händen halten. Die leuchtenden Augen von meinen beiden waren riesig groß und es macht Spaß zu sehen, wie sie mit den verschiedenen Elementen spielen.

Gleichzeitig haben die Quiet Books einen tollen Lerneffekt, die für den Alltag wertvolle Hilfe liefern: Schuhe binden, Knöpfe öffnen, Uhrzeit lesen.

Der Vorteil an der Verwendung eines Ordners ist, dass Seiten jederzeit mal ausgetauscht werden können, auch beispielsweise angepasst an Alter und Fähigkeit der Kinder.

Heute starten wir mit der Ordnerhülle für das Quiet Book.

Material

  • Ordner in DIN A 5
  • Webware
  • Webband zum Verzieren
  • Plot zum Aufbügeln
  • Vlies zum Verstärken

Zuschnitt

  • 2 Rechtecke à 45 x 26 cm
  • 2 Quadrate à 26 x 26 cm
  • 1 Viereck Vlies à 45 x 26 cm

Alle Angaben sind inklusive Nahtzugabe.

Ordnerhülle für das Quiet Book nähen

Bitte messt zur Sicherheit noch mal euren Ordner nach. Nehmt dann dieses Messergebnis plus Nahtzugabe als Zuschnittgrundlage.

Ordnerhülle nähen

Vlies aufbügeln

Zuerst das Vlies auf eines der Rechtecke bügeln (linke Stoffseite). Die beiden kleineren Vierecke links auf links falten und bügeln.

Ordnerhülle nähen

Ihr legt auf je eine schmale Seite des Rechtecks die gefalteten Quadrate.

Dann legt ihr das andere Rechteck rechts auf rechts darauf und steckt alles fest. Mit einem Geradstich einmal ringsherum steppen und dabei eine Wendeöffnung frei lassen. Danach den Stoff wenden, die Ecken gut ausformen und bügeln. Jetzt könnt ihr auch die Wendeöffnung schließen.

Ihr habt vor dem zusammennähen natürlich die Möglichkeit, die Ordnerhülle mit beispielsweise Webbändern, Plots, Stickereien oder ähnlichen zu verzieren. Ich habe meine Ordnerhülle mit einem Webband sowie einem Plot verziert. Wenn ihr einen Plot oder ähnliches anbringt, denkt dran, diese auf der Vorderseite anzubringen, damit das Motiv dann nicht auf der Rückseite bzw. auf dem Kopf steht.

Hülle mit Webband verzieren

Ordnerhülle fertigstellen

Wenn ihr den Stoff gewendet, die Ecken gut ausgeformt und die Wendeöffnung geschlossen habt, dann könnt ihr nun den Ordner in die Ordnerhülle stecken.

Das Prinzip dieser Ordnerhülle kann natürlich für jegliche Ordner verwendet werden. Ich habe solche Hüllen auch für meine Steuererklärungs- oder Versicherungsordner genäht.

Im nächsten Teil beginnen wir dann mit der Gestaltung der einzelnen Innenseiten.

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Ordner, Vlies, Webband, Webware
Verwendete Produkte:
bernette 77
bernette 77

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

14 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Janine Holzkamm

    Super tolle Idee 😁 ich werde mit nähen für meinen kleinen Mann 🤗 weist du schon wan der zweite teil kommen wird ? Liebe Grüße

    • Katharina

      Sorry für die verspätete Antwort. Die Beiträge werden jetzt wöchentlich online gehen. 🙂

  • amberlight label

    Das ist für mich genau der richtige Anstoß, um das bereits vor vielen Jahren für das erste Kind und die Fahrt nach Montenegro geplante Quietbook für unser drittes Kind zum Leben zu erwecken. Wird es ein richtiger Sew-Along mit Terminen und Instagram-Hashtag zum finden der anderen Beiträge? Meine Außenhülle ist schon mal fertig: https://amberlight-label.blogspot.com/2012/08/quiet-book-deckblatt.html denn ich will ja nur ergänzen 🙂

    • Katharina

      Eigentlich hatte ich nur geplant, hier die Anleitung zu zeigen und dann könnt ihr nachnähen, wann es euch am besten passt. 🙂 Auf Instagram zeige ich es auf jeden Fall auch noch mal auf meinem Account. Ganz liebe Grüße! (PS: Dein Quiet Book sieht ja schon super cool aus :-))

  • Marliese Winkel

    Oh, das ist ja eine tolle Überraschung! Liebe Katharina, das freut mich sehr, dass du eine solche aufwändige Sache hier aufzeigst. Herzlichen Dank dafür. Da mache ich doch gerne mit. Kannst du schon sagen, in welchen Abständen du die neuen Teile hier einstellst? Einmal pro Woche oder alle 2 Tage? Oder…. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es weitergeht. Ich habe erst heute hier wieder reingeschaut und muss mich jetzt sputen, damit ich Teil 1 nachgenäht bekomme. Lieber Gruß aus dme Saarland – Marliese

    • Katharina

      Hi Marliese, oh, bloß keinen Stress. 😉 Ich schätze, die Posts werden in einem Abstand von circa 2 Wochen veröffentlicht werden. Ich beeile mich. 🙂 Liebe Grüße!

  • Nicole Hofer

    Ich hab noch nie etwas von einem Quietbook gehört. Finde es aber sehr interessant und werde auch eines anfertigen für meine Tageskinder. Bin schon sehr gespannt ☺️

  • Ruth van der Loo

    Ich freute mich über die Anleitung zum Quietbook, da ich dies schon länger plante. Leider habe ich es irrtümlich gelöscht – jetzt fehlen mir die Masse. Kann ich es irgendwo wieder finden?

    Herzlichen Dank

    Ruth van der Loo

    • Katharina

      Na klar, der Post ist ja noch da. 😉

      2 Rechtecke à 45 x 26 cm
      2 Quadrate à 26 x 26 cm
      1 Viereck Vlies à 45 x 26 cm

  • Maria Lisa Hunziker

    Vielen Dank für das tolle Projekt. Mir gefällt die Idee mit dem Ordner und das die Seiten ausgetauscht werden können. Bedenken habe ich trotzdem, dass mein Sohn (20Mt.) sich die Finger einklemmt… Haben Sie eine Idee, was man anstelle eines Ordners verwenden könnte?

    • Katharina

      Hallo Maria, statt die einzelnen Seiten in einen Ordner zu heften, könnte einfach eine Kordel durchgezogen werden. Diese verknoten oder mit einer Schleife zusammenbinden und dann besteht keine Gefahr des Einklemmens. 🙂 Liebe Grüße

  • Ute Hamann

    Die Anleitung kommt gerade zur rechten Zeit, da ich mich schon nach Anleitungen für so ein Buch umgesehen hatte.

    Wäre es möglich, eine Liste mit den erforderlichen Zutaten und Stoffen anzugeben, um einmal für das ganze Projekt einzukaufen?

    Ich freue mich auf die nächsten Folgen, Ute Hamann

    • Katharina

      Liebe Ute, vielen Dank für deine Anregung. Ich werde das berücksichtigen beim nächsten Post und eine Gesamt-Materialliste mit hochladen. 🙂 Viele liebe Grüße, Kathi

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team