Kreative Artikel zum Thema Nähen

Two Faces Umhängetasche aus Kork – ein Videotutorial

Nähanleitung für eine kleine Handtasche aus Korkleder

Habt Ihr Lust eine kleine Korkhandtasche mit mir zu nähen? Hier kommt eine neue Idee für eine kleine Umhängetasche aus Kork. Sie ist beidseitig verwendbar und durch den langen verstellbaren Schulterriemen als Schultertasche, Crossbag und auch als Hüfttasche zu tragen.

Alle Zuschnittgrößen sind diesmal in unserem neuen Video-Tutorial zusätzlich schriftlich integriert. Also einfach reinklicken und erst einmal die Anleitung in Ruhe durchschauen. Das neue Tutorial ist am Ende dieses Beitrags verlinkt.

Und hier kommen noch die Taschenabmessungen: ca. 27cm x 23cm x 10cm

Was braucht es zum Nähen der kleinen Two Faces Umhängetasche?

Materialbedarf

  • 1 Stck Korkleder 50cm x 70cm
  • 1 Stck Korkleder 35cm x 50cm
  • 1 Schulterriemen aus Kork 140cm Länge
  • 35 cm Oilskin
  • 35 cm Vliesofix
  • 2 große verschraubbare Ösen
  • 2 O-Ringe
  • 2 Taschenkarabiner
  • 3 Kragenknöpfe
  • 1 Verstellschieber

Alles an Material gibt es bei korkundkuloer und ebenfalls als Rundumsorglospaket auch als Materialpackung.

Als Innenfutter ist in diese Tasche wieder Oilskin integriert. Diesmal wird direkt auf das Korkleder mit Vliesofix aufgebügelt. Die Tasche wird offenkantig wie Leder oder Filz gearbeitet. Das ist einfach und gibt eine tolle Optik.

Viele der einzelnen Nähschritte werden Euch bekannt vorkommen. Auch erhält diese kleine Handtasche ausgeschnittene Bodenecken. Da sie offenkantig genäht werden, wird die kleine Tasche schön kompakt und eckig in der Form.

Die einzelnen Teile wie die Taschenklappe und die beiden Aufsatztasche für innen und aussen, werden zuvor mit einem Dreifachstich umrundet.

Und die kleinen Täschchen werden bei dieser Tasche mit einem klassischen Kragenknopf verschlossen.

Und zum Schluß geben die Zubehörteile der Tasche noch den letzten Kick.

Mir gefällt die Individualität dieses kleinen Modells besonders gut. Zum einen sind es die vielen Kombinationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Korkfarben- und Muster. Dazu kommen die unterschiedlichen Tragevarianten. Sie ist nicht nur für den Stadtbummel geeignet, oder für den abendlichen Besuch im Theater oder im Restaurant. Sie kann ebensogut als kleine Tasche eine schöne Radtour begleiten.

Ich habe mich schon für die bunte Variante aus wasserblauem Kork mit dem BohemianMuster entschieden. Da passt alles hinein, was ich für eine kleine Tour unterwegs brauche. 

 

So, los gehts mit dem Nähen. Wenn Ihr Lust auf diese kleine Tasche habt, findet Ihr die genaue Nähanleitung, mit allen notwendigen Zuschnittmaßen in unserem neuen Video Tutorial.

Herzlichst,

Jutta

Two Faces Umhängetasche aus Kork - ein Videotutorial

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Marliese Winkel

    Liebe Jutta, diese Tasche ist mal wieder superschön :). Kann ich auch alternativ was für Oilskin nehmen? Danke schon mal für deine Antwort. Lieber Gruß Marliese

    • Jutta Hellbach

      Hallo Marliese,

      Dankeschön fürs Lob. Ich liebe diese kleine Tasche auch sehr und habe sie viel in Gebrauch. Wenn Du kein Oilskin verwendest, achte auf ein Material, das nicht stark ausfranst, da die Kanten offen verarbeitet werden.

      Viele Grüße,

      Jutta

  • Pam Newman

    The Terra Cotta colored cork with the black flap would be great for my fall wardrobe – what an original look – am making out my fall list now.

    Premium cork cork fabric cork leather_brick brown

    • Jutta Hellbach

      Dear Pam,

      yes, terracotta and darkblue are the colors of fall/winter 2020. Nice, you like the look too.

      Cordially,Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team