Kreative Artikel zum Thema Nähen

Stillkleid nähen als Abwandlung des Kleids Nelly aus der inspiration 02/2020

Als Neu-Mama betrachte ich Schnittmuster momentan aus einer ganz neuen Perspektive. Ich wäge ab, ob das Kleidungsstück stilltauglich ist oder nicht. Dabei ist mir wichtig, dass es trotzdem stylisch aussieht und auch noch im nächsten Jahr, wenn ich nicht mehr stille, tragbar ist. Beim Durchblättern der inspiration 02/2020 ist mir unter diesem Aspekt Kleid Nelly ins Auge gestochen. Nach einer leichten Abwandlung lässt es sich gut als Stillkleid nähen. Durch das doppellagige Oberteil lassen sich sehr einfach verdeckte Eingriffe einarbeiten und man ist beim Stillen trotzdem angezogen. Wie das funktioniert, zeige ich Euch im folgenden Beitrag.

Stillkleid nähen – Schnittteil abändern

Um das Kleid Nelly zum Stillkleid umzufunktionieren, müsst Ihr lediglich Schnittteil 3 / das Vorderteil anpassen. Aus diesem Schnittteil müssen zwei Schnittteile erstellt werden. Hierfür zeichnet ihr bei Schnittteil 3 eine Linie durch die obere Spitze des Trägeransatzes, der Winkel zur Unterkante beträgt 90°. Rechts und links dieser Linie zeichnet ihr jeweils eine weitere Linie ein mit einem Abstand von zwei Zentimetern.

Schnittmuster abwandeln für das Stillkleid

Nun zeichnet Ihr daraus zwei neue Schnittteile. Zuerst faltet Ihr das Schnittteil an der linken Linie und zeichnet dieses neue Teil einmal ab. Die mittlere Linie zeichnet Ihr auf Eurem neuen Schnittteil ebenfalls ein. Nun einmal an dieser mittleren Linie falten und die linke obere Kante nach oben versetzen, sodass diese symmetrisch zur Oberkante auf der rechten Seite der Linie verläuft.

Im Anschluss faltet Ihr das Schnittteil an der rechten Linie, zeichnet daraus ein zweites neues Schnittteil und versetzt die rechte obere Kante nach unten, sodass diese symmetrisch zur linken oberen Kante verläuft.

Anschließend näht Ihr die beiden neuen Schnittteile aneinander. Nahtlinie ist die mittlere, eingezeichnete Linie. Diese schließt Ihr allerdings nicht ganz, sondern nur fünf Zentimeter unten und oben. Die Nahtzugabe von zwei Zentimetern bügelt Ihr nach außen. Die Brustabnäher näht Ihr ganz normal wie ursprünglich eingezeichnet. So entsteht ein neues Vorderteil 3 mit zwei Brusteingriffen.

Das Kleid könnt ihr nun nach Anleitung fertigstellen.

Kleid "Nelly" als Stillkleid genäht

Gerade jetzt an den heißen Sommertagen ist das luftig, leichte Walla-Walla-Kleid genau das Richtige. Kleid Nelly ist sommerlich elegant und ich fühle mich in ihm gut angezogen. Das doppellagige Oberteil mit den Brusteingriffen ist nun absolut stilltauglich.

Selbstgenähtes Stillkleid mit Brusteingriffen

Die zweite Lage des Oberteils bietet sogar noch etwas Sichtschutz und macht das Stillen in der Öffentlichkeit weniger unangenehm.

 

Saumverarbeitung

Besonders schön finde ich die Saumverarbeitung mit einem Rollsaum. Ich habe mich für türkisenes Overlockgarn von Mettler entschieden, um diesen noch einmal besonders hervorzuheben. 

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt Kleid Nelly nachzunähen, geht es hier zum Schnittmuster. Oder stöbert doch direkt in der inspiration 02/2020, diese ist hier erhältlich.

Viel Freude beim Nähen!

Simone

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Amann Mettler Poly Sheen, Crepe, Mettler Seracor, Viskose
Verwendete Produkte:
bernette 77
bernette 77
BERNINA L 460
BERNINA L 460

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Maike Süberkrüb

    Das ist absolut genial! So ein schönes Kleid und dann noch so super praktisch. Manchmal wird es wirklich schwer gemacht, einfach und relaxed das Baby zu stillen, weil die Kleidung das so schwierig macht. Und wer will schon den Sommer in Jeans und T-Shirt verbringen. Eine großartige Idee, die hoffentlich vielen Müttern hilft, sehr schick, entspannt und erfolgreich ihre Babys zu stillen.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team