Kreative Artikel zum Thema Quilten

Sugaridoo-Quilt-Along – Zusammennähen der Reihen & Schlussverlosung

So weit sind wir zusammen gekommen. Wir sind am Ende des Sugaridoo-Quilt-Alongs. Nun ja, fast am Ende. So richtig kann ich mich noch nicht von Euch und von diesem Quilt-Abenteuer verabschieden. Deshalb werde ich weitere Blog-Posts und Videos erstellen, bis der letzte Stich gemacht und der Quilt fertig ist.  

Heute werden wir die Reihen auf die gleiche Länge bringen, das Sashing zuschneiden und unser Top zusammensetzen.  

In den folgenden Wochen werde ich Blogbeiträge zu weiteren Themen und Arbeitsschritten publizieren:

  • Wie man ein Quilt-Sandwich macht
  • Wie unser Quilt mit Rulern gequiltet wird – in einer dreiteiligen Serie
  • Wie unser Quilt in drei Abschnitten mit Wellenlinien gequiltet wird. Dazu nehmen wir den Obertransportfuss
  • Das Zusammenfügen der drei gequilteten Abschnitte
  • Wie man das Binding näht

Ich denke, das wird uns bis Ende Jahr auf Trab halten :-).

Video

Das Video zu diesem Beitrag ist sehr lange. Wenn Ihr das Video in Youtube öffnet (dazu auf den Videotitel klicken), könnt Ihr mit Klick auf die Links in der ausführlichen Beschreibung unterhalb des Videos zu den verschiedenen Abschnitten springen. 

Das Kürzen der Reihen

Unser fertiger Quilt sollte 70 x 90 Inches messen. Einschliesslich Nahtzugabe beträgt der Quilt 70 1/2 x 90 1/2 Inches.

Nicht alle Reihen haben die gleiche Länge. Jede Reihe wurde mit einem anderen Muster, mit einer anderen Technik hergestellt. Einige der Muster waren absichtlich länger als 70 1/2″, weil das Muster auf diese Weise leichter auszuarbeiten war. Andere Reihen hatten viele 1/4″-Nähte. Und wenn diese nicht exakt 1/4″ breit sind, dann fällt die Reihe etwas länger oder kürzer als 70 1/2″ aus.

Macht Euch also keine Sorgen, wenn Eure Reihen nicht alle 70 1/2″ lang sind. Meine Reihen sind es auch nicht. Im Video könnt Ihr sehen, wie ich alle zwölf Reihen des Quilts schneide. Im Allgemeinen sieht mein Ansatz wie folgt aus:

Verwendet eine 36-Inches-Schneidematte oder klebt ein Maßband an Euren Tisch. Faltet eine Reihe auf die Hälfte, legt die Falte auf die 0-Zoll-Linie. Und schneidet die Enden der Reihe weg, so dass die gefaltete Reihe 35 1/4 Inches lang ist.

Bei einigen Reihen wird diese Art des Beschneidens der Reihen nicht gut aussehen. Und vielleicht ist Eure Reihe nicht zu lang, sondern zu kurz. Hier ist eine Liste, wie Ihr jede Reihe länger oder kürzer machen könnt:

Reihe 1 – “On Point”

Diese Reihe sollte 4 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe). 

Verwendet den allgemeinen Ansatz, um die Reihe kürzer zu machen. Um die Reihe länger zu machen, könnt Ihr entweder an jeder Seite einen Streifen Hintergrundstoff hinzufügen oder Ihr könnt einen zusätzlichen Abschnitt des Paper-Piecing-Musters hinzufügen und die Reihe dann auf die richtige Länge zuschneiden.

Reihe 2 – “Querdenken” 

Diese Reihe sollte 7 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe). 

Wenn Ihr nur ein wenig wegschneiden müsst, verwendet einfach den allgemeinen Ansatz zum Zuschneiden der Reihe. Wenn Ihr ziemlich viel abschneiden müsst, könnt Ihr die Blöcke an beiden Enden der Reihe entfernen und die Zwischenstreifen dieser Blöcke kürzen. So wie in der untenstehenden Abbildung gezeigt:

 

Ist Eure Reihe zu kurz? Fügt einfach an beiden Enden einen Streifen Hintergrundstoff hinzu.

Reihe 3 – “Kreuzstiche”

Diese Reihe sollte 7 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe). 

Verwendet den allgemeinen Ansatz, um diese Reihe kürzer zu machen. Um sie länger zu machen, könnt Ihr an beiden Enden etwas Hintergrundstoff hinzufügen.

Reihe 4 – “This way”

Diese Reihe sollte 4 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe). 

Diese Reihe kann an beiden Enden oder nur an einem Ende beschnitten werden, wie ich es im Video gemacht habe. Ich konnte das Dreieck am Anfang der Reihe intakt halten. 

Ihr könnt ein wenig von beiden Enden oder nur von einem Ende abschneiden.

Wenn Ihr die Reihe länger machen müsst, folgt einfach dem Muster der Reihe, um der Reihe einige weitere Stücke hinzuzufügen.

Reihe 5 – “Hashtags”

Diese Reihe sollte 8 3/4 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe). 

An beiden Enden dieser Reihe befindet sich ein wenig Hintergrundstoff. Ihr könnt also beide Enden mit der allgemeinen Methode beschneiden, um die Reihe 70 1/2 Zoll hoch zu machen. Auch das Abschneiden der beiden äusseren Hashtags ist meiner Meinung nach kein großes Problem, um die Reihe kürzer zu machen. Wenn Ihr viel von den Hashtags abschneiden müsst, um die richtige Länge für diese Reihe zu erhalten, könnt Ihr die Methode, die ich für Reihe 2 erklärt habe, anwenden und das Sashing an den äusseren Blöcken abschneiden. 

Reihe 6 – “Um die Ecke”

Diese Reihe sollte 7 3/4 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe und inkl. des Sashings am oberen Ende der Reihe)

Ihr könnt von beiden Enden aus ein wenig nachschneiden, um diese Reihe kürzer zu machen. Wie Ihr im Video sehen könnt, sind meine gelben Wackelpuddings ziemlich nah am Rand der Reihe. Ich konnte den Hintergrundstoff an beiden Enden wegschneiden und hatte danach noch 1/4″ Hintergrund neben den gelben Formen übrig. Das war genug für mich.

Wenn Ihr mehr Hintergrundstoff auf der Aussenseite der Formen haben möchtet, verwendet die für Reihe 2 erklärte Methode. Entfernt also die äusseren Blöcke und schneidet die Blöcke ein wenig zu, bevor Ihr sie wieder an die Reihe näht.

Um diese Reihe länger zu machen, könnt Ihr einfach ein wenig Hintergrundstoff hinzufügen. 

Reihe 7 – “Down and Up”

Diese Reihe sollte 9 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe)

Verwendet für diese Reihe einfach die allgemeine Methode zum Beschneiden beider Enden der Reihe. Um sie länger zu machen, könnt Ihr an beiden Seiten einen Streifen Hintergrundstoff hinzufügen. 

Reihe 8 – “Rasenmähen”

Diese Reihe sollte 5 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe)

Wenn Ihr nur ein wenig abschneiden müsst, würde ich die allgemeine Methode anwenden, um diese Reihe ein wenig kürzer zu machen. Wenn Ihr viel abschneiden müsst, könnt Ihr entweder die Blöcke an beiden Enden kürzen, oder Ihr entfernt einen Block und fügt stattdessen etwas Hintergrundstoff hinzu, um die Reihe 70 1/2 Zoll lang zu machen.

Um die Reihe länger zu machen, fügt an beiden Enden etwas Hintergrundstoff hinzu.

Reihe 9 – “Delta”

Diese Reihe sollte 8 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe)

Um die Reihe kürzer zu machen, könnt Ihr einfach ein wenig von beiden Enden der Reihe abschneiden. Um die Reihe länger zu machen, ist es wahrscheinlich am einfachsten, auf beiden Seiten ein wenig Hintergrundstoff hinzuzufügen.

Wenn Ihr das Muster bis zum Rand laufen lassen wollt, anstatt an den Enden Hintergrundstoff zu haben, könnt Ihr eines der halben Dreiecke entfernen. Dann ersetzt Ihr es durch ein ganzes Dreieck und schneidet die Reihe auf 70 1/2 Zoll zu.

Reihe 10 – “Punkt, Punkt, Punkt”

Diese Reihe sollte 7 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe und inkl. Sashing oben und unten)

Diese Reihe hat an den äusseren Enden genug Stoff, um die Reihe mit der allgemeinen Methode einfach zu beschneiden. 

Um die Reihe länger zu machen, kann man leicht etwas Hintergrundstoff auf beiden Seiten hinzufügen. 

Reihe 11 – “Alle zusammen!”

Diese Reihe sollte 8 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe)

Wenn Eure Reihe 11 zu lang ist, könnt Ihr ein wenig von beiden Seiten abschneiden. Das sieht gut aus, auch wenn Ihr den ganzen äusseren blauen Streifen abschneidet. 

Um die Reihe länger zu machen, könnt Ihr entweder einen etwas breiteren äusseren blauen Streifen oder etwas Hintergrundstoff hinzufügen. 

Reihe 12 – “Tetris”

Diese Reihe sollte 7 1/2 Inches hoch sein (inkl. Nahtzugabe)

Diese Reihe war ziemlich lang, aber sie zu beschneiden ist keine grosse Sache, da die Reihe symmetrisch ist. Schneidet also einfach von beiden Enden so viel weg, wie nötig ist. 

Wenn Eure Reihe trotzdem zu kurz ausgefallen ist, könnt Ihr einfach das Muster fortsetzen, um die Reihe länger zu machen. 

Das Sashing

Alle Reihen haben die richtige Länge. Jetzt kümmern wir uns um die Zwischenstreifen, das Sashing. Diese Streifen sind 1 1/4 Inch hoch.

Wir brauchen 8 Sashing-Streifen à 1 3/4 x 70 1/2″ (inkl. Nahtzugabe). Dafür müsst Ihr 13 oder 14 Streifen Eures Hintergrundstoffs in gesamter Stoffbreite mit einer Höhe von 1 3/4 Inches zuschneiden.  

Näht diese Streifen zusammen, so dass ein einziger langer Streifen entsteht. Schneidet aus diesem Streifen dann die 70 1/2 Inch langen Stücke zu. Ich bin dabei gleich vorgegangen wie beim Zuschneiden meiner Reihen, habe den Streifen jeweils doppelt genommen und Stücke mit einer Länge von 35 1/4 Inches zugeschnitten. 

Das Zusammensetzen des Quilts

Das grosse Finale beim Erstellen des Quilt-Tops ist das Zusammensetzen der Reihen und der Zwischenstreifen. Im Bild unten seht Ihr, wie die Zwischenstreifen (blau) platziert werden.

Es kommt also zwischen alle Reihen ein Streifen Sashing. Ausnahmen bestehen unter den Reihen 5, 9 und 10, wo unsere Reihen das Sashing bereits beinhalten. 

Um das Sashing an die Reihen anzunähen, verwende ich gerne Stecknadeln. Eigentlich stecke ich nicht gerne an, aber für das Zusammennähen solch langer Stoffstücke mache ich eine Ausnahme. Das Resultat fällt dann gleichmässiger aus.  

So gehe ich vor: Legt das Sashing oben auf die Reihe. Setzt dann an beiden Enden eine Nadel an. Faltet Reihe und Sashing in der Hälfte zusammen, um die Mitte zu finden. Platziert eine Nadel in der Mitte. Faltet die Hälfte der Reihe auf die Hälfte und platziert eine Nadel auf einem Viertel der Länge. Und so weiter. Ich mache das so lange, bis ich etwa 9 Nadeln drin habe. (Seht Euch auch das Video an, das es wahrscheinlich noch deutlicher zeigt).

Wenn Ihr einen grossen Tisch habt (oder den Fussboden benutzt), könnt Ihr die Reihe einfach auslegen und das Sashing darauf legen, um es zu befestigen. Das könnte etwas einfacher sein :-). 

Ich habe die ersten 6 Reihen zusammengenäht, danach die unteren sechs Reihen. Dann habe ich beide Hälften zu meinem Quilt-Top zusammengefügt. Juhuu! Mein Quilt-Top ist fertig:

Wollt Ihr das Top in drei Teilen quilten? Dann empfehle ich Euch, die unten abgebildeten Abschnitte zusammenzufügen. So erhaltet Ihr drei Teile von ungefähr gleicher Grösse.  

Ganz herzlichen Dank!

Vielen Dank, dass Ihr bei diesem Quilt-Along mitgewirkt habt. Was für ein grosses Abenteuer wir dieses Jahr erlebt haben! So viele Quilterinnen haben sich an das Mystery-Projekt gewagt und bis hierher mitgemacht. Und die meisten von Euch haben sich nicht nur dem Quilt-Along angeschlossen, sondern haben sich auf dem Weg zum Quilt-Top ausgetauscht, sich gegenseitig geholfen und ermutigt. 

Es war eine grossartige Erfahrung für mich, meinen allerersten Quilt-Along zusammen mit so vielen begeisterten Quilterinnen und Quiltern durchzuführen. Ich hatte mit Euch allen in diesem Jahr eine wunderbare Zeit und habe viel gelernt. Ich bin superglücklich und stolz, dass wir jetzt unsere Quilt-Tops zusammengefügt haben. Aber ich bin auch ein bisschen traurig, dass es vorbei ist. Tun wir also einfach so, als ob es noch nicht vorbei wäre – und lasst uns in den nächsten Wochen gemeinsam das Quilten unsere Quilt-Along-Quilts anschauen.

Eine grosse Umarmung!
Irene

Schlussverlosung

Jetzt da wir unsere Quilt-Tops fertiggestellt haben, ist es Zeit für die grosse Schlussverlosung. Seid Ihr ein wenig aufgeregt? Ich bin es jedenfalls! Zu gewinnen gibt es drei BERNINA QE Nähmaschinen und drei BERNINA Rulersets. Wer wird wohl gewinnen?

So könnt Ihr teilnehmen:

  • Schiesst ein Bild des zusammengesetzten Quilt-Tops. Ihr könnt das Top komplett oder in drei Teilen zusammensetzen – je nachdem, wie Ihr quilten werdet. Beides ist gültig. Das Top muss nicht gequiltet sein.
  • Postet das Bild Eures Quilts auf Instagram, taggt @Sugaridoo und verwendet unbedingt den Hashtag #SugaridooBerninaQAL!
  • Wenn Ihr kein Instagram-Profil habt, könnt Ihr teilnehmen, indem Ihr Bilder Eures Quilts in den Community-Bereich des BERNINA Blogs hochlädt. Wählt beim Upload in den Community-Bereich unter “Mitmachaktionen” in der Dropdownliste unbedingt “Sugaridoo Quilt-Along” aus:
Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, den 26. November. 
 
Die Gewinnerinnen oder Gewinner werden durch das Los bestimmt. Es gibt keine Jury und es geht somit auch nicht um die Frage, wer den “besten” oder “schönsten” Quilt gemacht hat. Es spielt keine Rolle, ob dies Euer allererster oder hundertster Quilt ist. 

Die Gewinnerinnen oder Gewinner werden persönlich kontaktiert. Zudem werden wir Anfang Dezember hier auf dem Blog, auf Instagram (@Sugaridoo) und in der Quilt-Along-Facebookgruppe mitteilen, wer gewonnen hat. Viel Glück Euch allen!

Teilnahmebedingungen Verlosung

  • Die Zustimmung zu den im Artikel oben genannten Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung.
  • Am Wettbewerb nehmen alle Personen teil, die bis zum 26.11.2020 Bilder ihres fertigen Quilttops (genäht gemäss Anleitungen im Rahmen des Sugaridoo-Quilt-Alongs) in den Community-Bereich des BERNINA Blogs oder unter Verwendung des Hashtags #SugaridooBerninaQAL auf Instagram hochgeladen haben. Auf Instagram ist zusätzlich @Sugaridoo zu taggen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Leserinnen und Leser des deutschsprachigen, englischen und niederländischen BERNINA Blogs. Mitarbeiter von BERNINA sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Gewinne werden unter den Teilnehmenden verlost. Die Verlosung erfolgt Anfang Dezember 2020. 
  • Die Gewinner werden anschliessend innerhalb von sieben Tagen benachrichtigt. Die Benachrichtigung erfolgt via Social-Media-Profil (bei der Teilnahme via Instagram) oder per E-Mail (sofern die E-Mail-Adresse bekannt ist). Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.
  • Falls der Gewinner aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage sein sollte oder anderweitig nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.
  • Wenn auf die Benachrichtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Gewinn. Sollte innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingehen, wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.
  • Der Hauptpreis, die BERNINA 570 QE, ist vom Gewinner bei einem BERNINA Händler in der Nähe abzuholen. Die Rulersets werden dem Gewinner zugestellt. Um die Zustellung der Preise zu gewährleisten, müssen die Gewinner nach ihrer Benachrichtigung ihren Namen und ihre Adressda­ten korrekt angeben. Ausserdem erklären sie sich damit einverstanden, dass ihre Adressangaben zur weiteren Bearbeitung des Gewinnes an den BERNINA Händler in ihrer Nähe weitergegeben werden. Erfolgt dies nicht, kann der Gewinn nicht zugestellt werden und es wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.
  • Wir behalten uns das Recht vor, dieses Gewinnspiel jederzeit zu unterbrechen, zu beenden oder Ablauf und Regeln zu variieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Produkte:
BERNINA 770 QE
BERNINA 770 QE
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

17 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sabine Eckhoff

    Hallo,

    Ich habe ein Foto von meinem fertigen Quilttop hochgeladen.  Man sieht aber nur einen Ausschnitt.  Nur wenn man auf das Bild klickt,  sieht man ihn ganz. Kann man das ändern?  Lieber Gruß,  Sabine

    • Matthias Fluri

      Hallo Sabine
      Es ist in der Tat so, dass die Bilder bei Community-Posts auf ein rechteckiges Format zugeschnitten werden. Derzeit kämpfen wir leider mit einem Darstellungsproblem. Eigentlich sollten sich die Bilder bei Klick in einer sogenannten “Lightbox” öffnen, also einem kleinen Fenster über dem eigentlichen Artikel. Das funktioniert derzeit nicht – unsere Agentur ist aber dran. Allerdings werden die Bilder auch dann mit einer rechteckigen, querformatigen Vorschau angezeigt werden, wenn das Problem gelöst ist.

      Liebe Grüsse

      Matthias

  • sausemaus

    Hallo, ich habe ein Projekt angelegt, ich sehe es allerdings nicht. Was habe ich falsch gemacht? Anscheinend bin ich zu blond.

    Liebe Grüße

    Sylvia Sellmaier

  • geli1

    Hallo!

    Ich habe ein Projekt Sugaridoo QAL angelegt, ich sehe allerdings nicht, ob es erfolgreich an der Verlosung teilnimmt. Habe aktualisiert, aber mein Foto ist nicht zu sehen…. Was kann ich tun?

    LG Angelika

    PS: habe gesehen, dass ich bei diesem Text auch ein Bild anhängen kann und mein Quilt Top ist nun !!! schon 3x hochgelanden worden…..hm…

    • Matthias Fluri

      Hallo geli1

      Ja, Du hast drei Bilder in die Mediathek hochgeladen – aber noch kein Projekt im Community-Bereich angelegt. Um an der Verlosung teilzunehmen, gehe bitte wie folgt vor:

      – Gehe in den Community-Bereich (https://blog.bernina.com/de/section/community/)
      – Klicke links oben auf den roten Button “Neues Projekt”
      – Fülle alle Felder aus und vergiss dabei nicht, unter “Mitmachaktion” den Sugaridoo Quilt-Along auszuwählen
      – Lade Bilder hoch (oder wähle eines der bereits hochgeladenen Bilder aus), indem Du auf “Fügen Sie neue Bilder zur Galerie hinzu” klickst
      – Bestätige mit Klick auf “Projekt erstellen”

      Liebe Grüsse
      Matthias

       

       

       

    • geli1

      Hallo Matthias!

      Wenn sich alle ca. 6000 Teilnehmer an diesem QAL so blöd anstellen wie ich, hast du viel zu tun! DANKE! Es hat jetzt doch alles geklappt – habe jetzt sogar !4! gleiche Fotos in der Mediathek, ich bin ein hoffnungsloser Fall.

      GlG aus Österreich

      Angelika

  • Heike Müller

    Guten Morgen,ich habe die Kontrastblöcke etwas anders angeordnet.Ist das relevant,um an der Verlosung teilnehmen zu können?

    Liebe Grüße

    • Matthias Fluri

      Hallo Heike

      Nein, das spielt keine Rolle. Die Kontrastblöcke können frei platziert werden.

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • verflixtundzugenaeht

     

    die Reihen  sind vollbracht… jetzt muss ich nur noch begradigen und mir mal anschauen, wie ich das quilte bei meinem ersten Projekt!!! Danke Irene!!! #sugaridooberninaqal

    Row 1-6

  • Birgit Fischer

    Lieber Matthias, liebe Irene,

    Muss ich für das Abschlussbild ein neues Projekt erstellen. Ich habe bisher mein Sugaridoo-QAL-Projekt nur aktualisiert mit neuen Fotosund den Text ergänzt. Dann erscheint es aber nicht unter den neueren Posts.

    Mir fehlt jetzt nur noch eine Reihe, die schaffe ich aber leicht – wir sind ja die nächsten 4 Wochen wieder im Lockdown.

    Herzliche Grüsse und passt auf euch auf,

    Birgit

    • Matthias Fluri

      Hallo Birgit

      Wenn Du einen bestehendes Projekt mit neuen Fotos ergänzt, nimmt dieser Beitrag an der Verlosung Teil.

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • Katja Dickhaut

    Liebes QAL-Team,

    beim Sashing hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Es müsste 13 oder 14 1 3/4 heißen. Die 1 ging verloren, so dass vielleicht zu schmal zugeschnitten werden könnte.

    Liebe Grüße Katja

    • Matthias Fluri

      Hallo Katja, danke für den Hinweis. Wir habe das korrigiert und die Formulierung angepasst, um Missverständnisse bei der Zahlenfolge “14 1 3/4” zu vermeiden.

      Liebe Grüsse
      Matthias

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team