Kreative Artikel zum Thema Quilten

Lesestoff – Buchtipps für den Wunschzettel

Buchtipps statt Ausstellungstipps für den Dezember 2020? Ich kann nicht wirklich sagen: Leider … Beide haben ihren Reiz.

Bedauerlicherweise sind die Museen fast überall noch geschlossen, haben hinter ihren Mauern aber tolle Ausstellungen, über die ich noch berichten werde, sobald wir sie auch wieder persönlich besuchen und ansehen dürfen. Halten wir also weiter die Regeln ein, damit es nicht mehr allzu lange dauert. Das können wir nur gemeinsam schaffen.

Glücklicherweise aber haben sich bei mir mehrere Bücherstapel angesammelt mit Büchern, die ich heute vorstellen will. 14 Titel, kreuz und quer durch die textile und künstlerische Landschaft, da sollte doch für viele Blog-Leser*innen etwas dabei sein. In manchem Anleitungsbuch könnte man Ideen für selbstgenähte Geschenke finden. Mit anderen könnte man jemandem aus dem Freundeskreis eine Freude machen. Oder man setzt das Buch einfach auf den eigenen Wunschzettel. Auf jeden Fall erstmal viel Vergnügen beim Sichten!

Mit Klick auf das jeweilige ‘Mehr Info’ gelangt man zu den von mir geschriebenen jeweiligen ausführlichen Rezensionen auf meiner Website www.quiltsundmehr.de – dort finden sich alle bibliografischen Angaben und auch noch weitere Leseempfehlungen. Es würde mich sehr freuen, wenn die angegebenen Links genutzt würden.

… und jetzt geht’s los!

Feste Stoffe


Hier dreht sich alles um feste Stoffe wie beispielsweise Oil Skin oder Möbelstoffe, die sich besonders gut für praktische, strapazierfähige Objekte wie Fahrradtaschen, Rucksack, Kaminholzträger, Outdoor-Kissen oder Shopper eignen. Die Textildesignerin, Autorin und neuerdings auch Blog-Kollegin 🙂 Laura Wilhelm hat 20 funktionale Lieblingsobjekte im geradlinigen nordischen Stil entwickelt, die zum Nacharbeiten Step-by-Step vorgestellt werden.

Mehr Info

***

Stich für Stich kreativ reparieren


Dieses Buch bietet 22 schön bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um Löcher und Risse in Kleidungsstücken in kunstvolle Designelemente zu verwandeln. Die Projekte von Katrina Rodabaugh basieren auf traditionellen Handstickstichen, setzen diese aber auf moderne und originelle Weise ein. Die Autorin zeigt, wie Flicken aufgesetzt, Risse und Löcher gestopft und abgetragene Jeans und Leinenkleidung zu hippen Tragetaschen oder kuscheligen Schals umfunktioniert werden.

Mehr Info

***

teximus 3
Ausstellungskatalog


Ausstellungskatalog von ‘teximus 3’, organisiert vom Textile Art Forum Schweiz (TAFch). Die jurierte Ausstellung fand im Oktober 2020 statt und präsentierte über 45 Exponate aus dem zeitgenössischen textilen Schaffen der Schweiz. Textile Kunst, heute neu gedacht und interpretiert. Überraschend und inspirierend!

Mehr Info

Zu meinem Ausstellungsbericht

***

Die Praxis des Gestaltens
Das Übungsbuch


Nach ihrem erfolgreichen Standardwerk ‘Die Grundlagen des Gestaltens’ legt Roberta Bergmann nun eine Sammlung von praktischen Anwendungsaufgaben aus den Sparten Gestaltung, Grafikdesign und Illustration vor – mit Ausblicken in die Themenbereiche dreidimensionale Formen sowie Animation. Die Übungen regen die Kreativität an, sie machen Spass und Mut, wenn man sich auf eine neue Herausforderung vorbereiten oder einfach so mehr Praxis sammeln möchte.

Mehr Info

***

Dressed for Success.
Matthäus Schwarz. Ein Augsburger Modetagebuch des 16. Jahrhunderts
Ausstellungskatalog

Im Jahr 1520 begann Matthäus Schwarz, ein junger Kaufmann aus Augsburg, ein ungewöhnliches Tagebuch anzulegen und liess sich 40 Jahre lang in kostbaren, zuweilen extravaganten Kleidungsstücken porträtieren, die er zu verschiedensten Gelegenheiten für sich fertigen liess. Das ‘klaidungsbuechlin’ spiegelt in einzigartiger Weise die Mode des 16. Jahrhunderts sowie seine persönliche Karriere. Als Hauptbuchhalter der Fugger, der bedeutendsten Handelsherren der Epoche, erlebte Schwarz die welthistorischen Ereignisse seiner Zeit aus nächster Nähe.

Der Katalog, der begleitend zur Ausstellung ‘Dressed for Success’ Kunstwerke berühmter Meister wie Albrecht Dürer, Hans Holbein d.Ä., Hans Daucher und Christoph Amberger neben weiteren bedeutenden Leihgaben vorstellt, beleuchtet Matthäus Schwarz’ Leben und blickt damit zugleich auch auf Augsburgs Stadtgeschichte und die Reichspolitik.

Mehr Info

Zu meinem Ausstellungsbericht

***

Das Lichtenstein – Modehaus der Träume


Berlin 1913. Im Mittelpunkt des Romans steht ‘Das Lichtenstein’, ein Kaufhaus im Herzen der Stadt. Es bietet seinen Kunden ein breites Sortiment − vor allem Damenkleidung mit besonderem Chic – und stellt einen vielfältigen Mikrokosmos dar, in dem die Autorin Marlene Averbeck unterschiedlichste Menschen und Schicksale aufeinander treffen lässt und die Leser*innen des 461-seitigen angenehm zu lesenden Romans in eine längst vergangene Epoche mitnimmt.

Mehr Info

***

einfach ZEICHNEN – die wichtigsten Techniken im Detail

‘Ich kann nicht zeichnen!’ Man kennt den Spruch, aber im Bedauern schwingt schon der Wunsch mit, es vielleicht doch mal damit zu versuchen. Robert Horn hat nun ein Studienbuch vorgelegt, das keine Schritt-für-Schritt-Anleitungen enthält. Vielmehr behandelt der Autor eine Reihe von Themen in Textform, die, von über 90 Zeichnungen aus der Hand des Künstlers begleitet, die Möglichkeiten der Umsetzung mit Bleistift & Co. vorstellen. Durch genaues Betrachten der Zeichnungen soll der eigene Weg, das selbständige Tun und Erarbeiten unterstützt werden.

Ein Studienbuch für Fortgeschrittene, aber auch für ambitionierte Anfänger.

Mehr Info

***

Verknüpft und zugenäht!
Gräser, Bast, Rinde – Alleskönner der Steinzeit

Wahre Alleskönner waren die Textilien, deren Reste bei Ausgrabungen bei den prähistorischen Pfahlbausiedlungen am Bodensee und in Oberschwaben geborgen wurden. Untersuchungen zeigten, welch komplexe Herstellungstechniken unsere Vorfahren in der Jungsteinzeit anwenden mussten, um schliesslich Seile, Netze oder verschiedene Behälter einsetzen zu können. In das Forschungsprojekt „THEFBO“ (2018 – 21) ist eine Wanderausstellung mit ausführlichem Begleitband integriert, der über einen Ausstellungskatalog im engeren Sinn hinausgeht. Er verdeutlicht und erläutert die Vielfalt der Thematik mit vielen Fotos, Texten und Interviews.

Mehr Info

Zu meinem Ausstellungsbericht

***

Liz Bachhuber
School’s Out!


Im Zentrum der Arbeit von Liz Bachhuber stehen die ästhetisch-narrativen Qualitäten gefundener Materialien: Objekte mit biografischer Relevanz, oft in Kombination mit natürlichen Materialien. Charakteristisch für ihre Arbeitsweise sind das analytische Erkennen und Freilegen der eigentlichen Werte des gewöhnlich als wertlos betrachteten Materials. Ihr neues Buch ‘School’s Out!’ gibt einen Überblick sämtlicher ihrer Vor-Ort-Installationen seit 1989 und nach 25 Jahren als Lehrende an der Bauhaus-Universität Weimar.

Mehr Info

***

Mit Stich und Faden – Expressionistische und zeitgenössische Kunst im Gegenüber
Ausstellungskatalog


Auf der Basis von zahlreichen Stickarbeiten nach Entwürfen von August Macke, Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc und anderen Künster*innen, untersuchte die Ausstellung ‘Mit Stich und Faden’ das Phänomen des Stickens innerhalb der Kunst der Expressionismus. Ausgesuchte Objekte dieser Epoche trafen auf signifikante Positionen zeitgenössischer Künstler*innen, die sich diesem besonderen Medium in ihrem künstlerischen Schaffen verschrieben haben.

Mehr Info

Zu meinem Ausstellungsbericht

***

verflickt & zugenäht
Kleidungsstücke ausbessern und verschönern


Ein praktisches Handbuch für alle, die gern ihre Lieblingskleider weitertragen wollen, anstatt sie wegzuwerfen, nur weil diese ein Loch oder einen Riss bekommen haben. Ob von Hand oder mit der Nähmaschine: Kerstin Neumüller vermittelt ihre Tipps und Tricks, um Kleidung nicht bloss zu reparieren, sondern dabei auch noch zu verschönern. Ein umfassender, gut gemachter Ratgeber.

Mehr Info

***

Indigo
Anbau, Färbetechniken, Projekte


Kein anderer Farbstoff fasziniert wie Indigoblau. In diesem Buch teilen Kerstin Neumüller und Douglas Luhanko ihr gesammeltes Wissen über dieses Pigment, wobei sie mit der Aufzucht der Pflanzen beginnen, bevor sie sich eingehend dem Färbeprozess widmen. Darüber hinaus bietet das Buch eine Reihe von Projekten, für die sich Indigo besonders gut eignet. Mittels Techniken wie Shibori oder Sashiko kann man unverwechselbare Muster erzeugen. Und wie wär’s mit einer Patchworkdecke in verschiedenen Blautönen?

Mehr Info

***

Accidentally Wes Anderson


Die Filme des Regisseurs Wes Anderson bestechen vor allem durch ihre einzigartige, unverkennbare Bildsprache. Eine ganz besondere Ästhetik, geliebt von Millionen Fans. Fotos von 200 realen Orten, die Filmkulissen von ‘Die Royal Tenenbaums’, ‘Moonrise Kingdom’ oder ‘Grand Budapest Hotel’ sein könnten, hat Wally Koval, der Gründer von ‘Accidentally Wes Anderson’, für dieses Buch zusammengestellt, das gleichzeitig ein Reiseführer ist. Zum Blättern und Träumen einfach nur schön!

Mehr Info

***

Tradition bis Moderne XII. Quilts 2020
Ausstellungskatalog


2020 zeigt die Patchwork Gilde Deutschland e.V. zum zwölften Mal die jurierte Exzellenzschau ‘Tradition bis Moderne’. Alle 40 angenomenen Quilts und ausgewählte Arbeiten der Juroren sind in diesem Farbkatalog abgedruckt, zusammen mit den künstlerischen Aussagen und den Anmerkungen zur Technik.

Mehr Info

Zu meinem Ausstellungsbericht

***

Ich hoffe, dass etwas Interessantes dabei ist und wünsche viel Spass beim Aussuchen, Schmökern und mit dem Wunschzettel!

Allen Leserinnen und Lesern, allen Blog-Kolleginnen und Kollegen und dem gesamten BERNINA-Team eine schöne Adventszeit! Gesund und fröhlich bleiben!

Herzlichst
Gudrun

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

14 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ulrike Wirth

    Vielen lieben Dank für die tollen Buchtipps!

    Was ich schon seit längerem suche ist ein Buch übers Nähen für Kinder! und zwar für kleinere. Meine Enkelin ist 4 Jahre, wird von mir fast komplett “benäht” und zeigt schon lange wirklich erstaunliches Interesse fürs Nähen:))

    Das einzige Buch, das ich habe und finden konnte, ist aus dem Oetinger Verlag. Kasimir näht, von Lars Klinting.

    Können Sie mir ein anderes empfehlen, das für so Kleine geeignet ist? Wäre Ihnen sehr dankbar

     

    Herzliche Adventsgrüße aus Hessen! U. Wirth

     

     

    • Gudrun Heinz

      halli hallo frau wirth,

      vielen lieben dank für ihre tolle reaktion, dass sie ihre enkelin derart fürs nähen begeistern – hut ab!

      ja, den kasimir kenne ich auch und ich meine mich zu erinnern, dass dieses buch hier auf dem blog schon mal vor jahren vorgestellt wurde. aber das hilft ihnen ja jetzt nicht wirklich weiter. aber es gibt ja noch ein BERNINA team, das hier mitliest.
      und so landete ein tipp von matthias fluri in meinem e-mail-postfach, ein link zu einem nähbuch für kinder ab 7 jahren, den ich gegoogelt habe. und dabei ergab sich ein weiterer fund, ich habe was gefunden für kinder ab 5.
      ich kenne jetzt weder das eine noch das andere buch, aber ein versuch wäre es doch mal wert. ich gebe ihnen hier  nachfolgend die links, dann haben sie eine erste info. und wenn sie und ihre enkelin tatsächlich damit arbeiten, wäre es doch toll, wenn sie uns hier im blog berichten, wie es geht. wäre das eine idee?
      und hier die links:

      Eriks und Elisas Abenteuer lesen & nähen – Die Reise durch den geheimnisvollen Häuserturm (ab 7 jahren): https://www.topp-kreativ.de/eriks-und-elisas-abenteuer-lesen-naehen-4954#description

      Mein allererstes Nähbuch (ab 5 jahren): https://www.topp-kreativ.de/mein-allererstes-naehbuch-4450

        beides sind titel aus dem frech verlag.

      viel erfolg, viel spass und

      eine schöne adventszeit wünscht, verbunden

      mit den besten grüssen

      gudrun

  • Birgit Berndt

    Hallo Gudrun,

    Buchtipps sind auch prima. Mir gefallen die beiden Bücher, mit den schmuckvollen Reparaturen besonders gut. Habe auch deine Rezensionen gelesen. Es ist doch toll, mit einfachen Stichen so unterschiedliche Effekte zu erzielen und damit Nachhaltigkeit zu praktizieren.

    Liebe Grüße

    Birgit

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,

      herzlichen dank! freut mich, dass etwas für dich dabei ist. während kerstin neumüller den fokus aufs reparieren mit hand und maschine legt, steht das durch die komplett mit der hand ausgeführte reparatur entstehende design bei katrina rodabaugh im vordergrund und natürlich noch die slow fashion-, zero waste- und upcycling effekte. eine gewisse schnittmenge haben die beiden titel aber dennoch. auf den verlagsseiten gibt es einblicke ins jeweilige buch.

      eine gute zeit für dich und

      beste grüsse

      gudrun

  • Jutta Briehn

    Liebe Gudrun, das war mal wieder eine ganz tolle Idee, ich habe vier Bücher gefunden, die ich unbedingt anschauen möchte. Und die Freundin und die Familie waren glücklich weil sie jetzt wissen was sie mir schenken können lieben Gruß Jutta

    • Gudrun Heinz

      halli hallo jutta,

      vier bücher hast du gefunden und gleich ‘verteilt’ – das ist ja toll! freut mich sehr. 1000 dank für die mitteilung. ich wünsche dir viel freude mit deiner künftigen lektüre und eine gute zeit.

      beste grüsse

      gudrun

  • Barbarr Lange

    Liebe Gudrun,

    eine tolle Idee, in dieser Zeit auf Bücher umzuschwenken. Danke für die tolle Auswahl!

    Barbara

    • Gudrun Heinz

      halli hallo barbara,

      ich danke dir auch sehr. ausstellungen zu empfehlen, die nicht zu besuchen sind … finde ich nicht optimal. es kann ja aber nur besser werden 🙂

      und nun bin ich gespannt auf die virtual show in texas – das hast du bestens gemacht!

      beste grüsse

      gudrun

       

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Gudrun!

    Deine Vorschläge versprechen ja wiedeer so einiges. Velen Dank. Bei mir darf ein Buch für meine “Hobbys” zu Weihnachten nicht fehlen.

    Ich muss mich jetzt nur noch bei Deiner Auswahl enscheiden, habe mir auch Deine ausführlichen Besprechungen angesehen. Die Bestellung überlasse ich dann meiner Familie, damit es eine Überraschung bleibt.

    Liebe Grüße, eine schöne Adventszeit und bleib gessund!

    Wiebke

    • Gudrun Heinz

      halli hallo wiebke,

      wie schön, von dir zu hören! vielen dank! ich hoffe, dass du was in der auswahl findest. mir fehlen dieses jahr die eigentlich geplanten besuche des festivals of quilts in birmingham oder des europäischen patchworktreffens in ste marie-aux-mines. denn dort hätte ich auf jeden fall auch die buchhändler besucht und mich durch die ganzen neuerscheinungen geblättert. es ist ein jammer … wenn ich nur an die japanischen künstlerinnen wie shizuko kuroha oder die dänischen bücher denke. aber da fällt mir noch was ein:

      barbara lange, vorsitzende der patchwork gilde schreibt mir:
      ‘Die Organisatoren des Quiltfestivals in Houston werden am 3. und 4. Dezember ein Online-Festival abhalten. Die Ausstellung Piece’d-Block’d – organisiert von der Corea Quilt Association und der Patchwork Gilde Deutschland –  wird Teil der Veranstaltung sein:
      https://www.quilts.com/quilt-festival/virtual-quilt-festival/special-exhibits/?fbclid=IwAR1v5SoPTnvg42DvT8vBgYV9bvAkWs17hqymtyRmd8jvCHuO3b_Y1-jL2HU

      und den katalog zu ‘piec’d – block’d’ gibt es im gildeshop – wirklich sehenswert, wie deutsche und koreanische quilterinnen sich den geteilten ländern künstlerisch nähern.
      beste grüsse
      gudrun

  • Birgit Reinken

    Vielen Dank, liebe Gudrun1

    Diese Zeit lädt zum Lesen ein, und deine Tipps für gute Lektüre freuen mich sehr!

    Herzliche Grüße

    Birgit

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,

      vielen dank zurück, auch für deine private nachricht. freut mich sehr. vor allem deinen buchtipp will ich an dieser stelle weitergeben, weil das buch, wie du schreibst, auch so gut in dieses repertoire passen würde:

      Katja Eichinger: Mode und andere Neurosen

      kannte ich noch nicht und ist ja auch in deiner ‘reisebibliothek’ in der ausstellung ‘es QU!LLT’ nicht dabei, oder? die berichte zu dieser sehenswerten schau sind hier zu finden: https://blog.bernina.com/de/?s=es+QU%21LLT

      ‘Mode und andere Neurosen’ sollte man mal googeln, ernsthaft. muss ich mir noch besorgen. oder vielleicht steckt es mir der nikolaus in den stiefel 🙂

      danke dir nochmal und weiter eine gute zeit.

      beste grüsse

      gudrun

  • ERIKA BORNEMANN

    Liebe Gudrun,

    wie schön, dass du in dieser Zeit ein paar Bücher vorstellst. Die sprechen ja interessante Themen an, wie das Färben von Stoff und das Zeichnen.

    Damit kann man sich wunderbar über eine lange Zeit beschäftigen und sich ausprobieren.

    Vielen Dank dafür !

    Dir eine schöne Adventszeit und liebe grüße

    Erika

    .

     

    • Gudrun Heinz

      halli hallo erika,

      vielen dank für deinen lieben kommentar, über den ich mich sehr freue! ja, wenn nicht im dezember – und dann noch in diesen besonderen zeiten – wann wären buchtipps besser platziert als jetzt, oder?

      als mir ‘einfach zeichnen’ auf den tisch flatterte, hab ich glatt meine stifte rausgeholt und mir vorgenommen, mich wieder mal an ein gezeichnetes tagebuch zu machen. ist schon ‘ne weile her, meine studienzeit … mal sehen, was dabei rauskommt.

      dir und deinen lieben auch einen schönen advent und

      beste grüsse

      gudrun

       

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team