Kreative Artikel zum Thema Sticken

Weihnachtskarten sticken – Anleitung mit Gratis-Stickdatei

Im BERNINA Blog werden jeden Tag bis Weihnachten tolle Projekte zum Thema „Weihnachten von Herzen“ präsentiert. Wir haben eine Vielzahl kreativer Ideen für Euch, damit der Advent zu einer stimmungsvollen Zeit wird. An dieser Adventsreihe beteiligen sich Blogger aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Ich fühle mich geehrt, auch einen Beitrag leisten zu dürfen. Gewöhnlich schreibe ich für den niederländischen Blog. Umso mehr freut es mich, dass mein Artikel nun auch hier in deutscher Übersetzung erscheint.

Weihnachten ist für mich die schönste Zeit des Jahres. Traditionell ist es ein Fest, das man mit der Familie feiert und bei dem man gemütlich beisammen ist. 

Im Jahr 2020 mussten wir jedoch viel aufeinander verzichten. Deshalb schreibe ich dieses Jahr besonders viele Karten. Sie sind für meine besten Freunde gedacht, für alle, denen ich aufrichtig ein besseres Jahr wünsche.

Weihnachtskarten sticken

Ich entscheide mich für eine Luxusversion aus weichem Stoff, die auf der BERNINA 700 bestickt wird. Mein Motiv wird auf der Karte mit einem 3D-Effekt erscheinen.

Was brauche ich dafür?

  • Weichen grünen Stoff und naturfarbenen Stoff für die Rückseite (wenn Ihr die Taschenverstärkung Decovil nehmt, könnt Ihr sogar darauf schreiben).
  • Füllmaterial (wählt aus den folgenden Optionen: dünner Schaumstoff mit einer Dicke von max. 1 cm, gewirkter Stoff, Fleece, 2 Lagen Flanell)
  • Stickgarn, z.B. von Mettler (Poly Sheen) in grün, goldfarben und rot
  • Stickvlies zum Abschneiden
  • Nützlich ist Sprühkleber
  • Stickrahmen Mega Hoop von BERNINA

Gestickte Weihnachtskarten

Stickdatei kosten herunterladen:

Die Stickdatei für die Weihnachtskarte stelle ich Euch kostenlos als EXP- und PES-Datei zum Download zur Verfügung. Ihr findet die Files unter dem folgenden Link:

Weihnachtskarte – Stickdatei

Das Motiv wird im Stickrahmen Mega-Hoop von BERNINA zweimal platziert.

Bild von Stickrahmen Mega-Hoop.

Stickrahmen Mega-Hoop

Mit dem Stickrahmen Mega-Hoop gelingen grosse Musterkombinationen und Bordüren ohne Lücken und Versatz.

Mehr erfahren

Falls Ihr andere Dateivarianten benötigt, könnt Ihr die kostenlose BERNINA Sticksoftware ArtLink 8 von BERNINA nutzen, um das EXP-File zu konvertieren.

Bild von BERNINA Sticksoftware ArtLink 8.

BERNINA Sticksoftware ArtLink 8

Öffnen und Exportieren von Stickmotiven – BERNINA ARTlink öffnet systemeigene ART-Dateien sowie einige andere Stickdateiformate. Es enthält eine grosse Auswahl an Standardstickrahmen, aus denen Ihr auswählen könnt.

Mehr erfahren

Wir gehen an die Arbeit:

Ladet die Stickdatei im Format EXP unter dem Link oben herunter. Spannt das Stickvlies zum Abschneiden in den Mega-Stickrahmen ein. Fädelt das grüne Stickgarn ein und beginnt das Sticken mit 2 Rechtecken, die die Stelle markieren, an der Ihr das Füllmaterial positionieren wollt.

Sprüht den Kleber auf das Stickvlies, legt das Füllmaterial und dann sofort den grünen Stoff darauf. Seitlich könnt Ihr es feststecken.

 Stickt die zweite Linie, wobei Ihr den grünen Stoff und das Füllmaterial annäht. Merkt Ihr, wie das Volumen sichtbar wird?

Danach stickt Ihr die grüne Füllung des Hintergrunds.

Nehmt jetzt das goldfarbene Stickgarn und stickt die Form des Weihnachtsbaums.

Sehr schön seht Ihr hier den gewünschten 3D-Effekt:

Weihnachtskarte sticken - Tannenbaum mit Reliefeffekt im Stickrahmen

Auf der Rückseite der Arbeit ist der Unterfaden sichtbar.

Sprüht Kleber auf die Rückseite und legt den naturfarbenen Stoff darunter. Gegebenenfalls ausserhalb der Umrandung der Rechtecke feststecken. Stickt danach erneut 2 Rechtecke in Rot, mit denen der Stoff für die Rückseite angenäht wird. Nehmt den Stickrahmen vom Modul ab und schneidet den Stoff um die Rechtecke herum ab. Tut dies sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite der Karte.

Nehmt jetzt einen roten Unterfaden, der dieselbe Farbe wie das Stickgarn für die Vorderseite der Arbeit hat. Stickt den Rand.

Fertigstellen:

Möglicherweise bemerkt Ihr am Rand noch einige Restfussel? Schneidet sie einfach nachträglich noch ab.

Seid dabei sehr vorsichtig, damit Ihr nicht in das Stickgarn schneidet. Falls dies dennoch passieren sollte, könnt Ihr die Arbeit noch mit einem Tropfen Textilkleber retten. Seht Ihr den Unterschied?

Alles erledigt!

Jetzt muss ich sie nur noch verschicken. 🙂

Entscheidet Ihr Euch auch für eine liebevolle Weihnachtskarte von Herzen?

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Produkte:
BERNINA Sticksoftware ArtLink 8
BERNINA Sticksoftware ArtLink 8
Stickrahmen Mega-Hoop
Stickrahmen Mega-Hoop

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mari Karema

    Vielen herzlichen Dank für diese wunderschöne Weihnachtskarte. Mir gefällt das Motiv so toll und ich bin ein leidenschaftlicher Schachtelbasler. Kleine, stabile Schuhschachteln haben bei mir keine Chance und sie werden mit Stoff beklebt. Seit ich diese Karte gesehen habe, schwebt mir eine Geschenkschachtel vor Augen, auf welcher am Deckel mittig dieses Motiv sein sollte. Jetzt zu meinem Problem. Die Stickdatei ist ja für gleich zwei Karten ausgelegt. Ich habe kein Programm, wo ich nur für mich selber eine Karte entfernen könnte. Ich möchte das Kartenmotiv mittig auf einen grösseren Stoff sticken, d. h. ich brauche jeweils um die Karte viel Überstoff. Wäre es möglich, dass ich die Karte nur mit 1 Motiv bekomme? Wenn es nicht geht, oder zu viele Umstände macht, auch o. k., dann muss ich auf eine andere Inspiration warten. Lieben Dank.

     

  • jedi

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für das schöne Kartenmotiv.  Bin eh gerade dabei Weihnachtskarten zu Sticken, da kam diese Abwechslung gerade zur rechten Zeit .

    Anbei mein erster Versuch – allerdings ohne 3D Effekt.

    Beste Grüße

    Dirk

     

     

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team