Kreative Artikel zum Thema Nähen

Aus dem Nähkästchen geplaudert mit Doro von «Nähgedöns» – mit Aufnäher-Verlosung!

Kein Brimborium und kein Heckmeck – Doro, unsere heutige Interviewpartnerin nennt es schlicht und ergreifend “Gedöns”, genauer gesagt “Nähgedöns”. Unter ihrem gleichnamigen Label bietet sie unter anderem weiche Frottee-Aufnäher als Statements, Buchstaben und Zahlen für Kinder und Erwachsene an. Wie sie dazugekommen ist und welche Rolle die USA und ihr Faible für den amerikanischen College- und Vintage-Stil spielt, erfahrt ihr im Interview unten.

Beachtet unbedingt die tolle Gewinnchance: Unter allen Leser/innen, die einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen, verlosen wir vier Gewinner Frottee-Aufnäher von “Nähgedöns”.

Optimismus lohnt sich! 🙂 Warum das so ist, erfahrt ihr ganz unten im Beitrag, bei den detaillierten Informationen zur Verlosung.

Interview mit Doro von «Nähgedöns»

Interview mit Doro von "Nähgedöns"

Liebe Doro, wer bist du und was machst du?
Puh, das ist ja direkt die Gretchenfrage. Ich habe ein Faible für Design und schöne Dinge, bin leider perfektionistisch veranlagt, mag Technik-Gedöns und mich in etwas “reinzufuchsen” und: ich hasse doppelte Leerzeichen! Mit Anfang 40 bin ich endlich bei etwas angekommen, das mich zufrieden macht.

Was hast du denn gegen doppelte Leerzeichen? 
Die doppelten Leerzeichen sind eine Geschichte aus meiner Zeit als Mediengestalterin/Grafikerin im Marketing. In diesen Jahren habe ich so viele Prospekte selbst erstellt bzw. von Agenturen korrekturgelesen, dass ich noch heute im Fliesstext von weitem erkennen kann, wo ein doppeltes Leerzeichen steckt. 😅 Da kommt halt wieder der Perfektionismus durch. 🙈

Was verkaufst du über deinen Online-Shop «Nähgedöns» und an wen wendest du dich damit?
«Nähgedöns» ist ein Shop für alle, die nach besonderen Näh-Zutaten oder aktuellen Trends im Nähbereich suchen. Hier nennen wir das “Gedöns”. Bei uns bekommt man aussergewöhnliche Produkte, die es nicht in jedem Stoffladen gibt. Nähzutaten, aber auch hübsche Aufbewahrungsutensilien und praktische Dinge gehören dazu. Gern bunt und fröhlich – aber immer auch erwachsenentauglich. Alles irgendwie mit einem Augenzwinkern, oft mit einer Prise Ironie. Das sind alles Dinge rund ums Nähen, die mir selbst gefehlt haben oder die ich gern gehabt hätte (zum Glück habe ich sie jetzt). Wenn man’s genau nimmt, ist die Idee zu «Nähgedöns» daraus entstanden.

Toolbox für Näh-Utensilien

Deine Frottee-Aufnäher sind obercool. Wie bist du auf dieses Produkt gekommen?
Ganz platt? Mein Lieblingsprodukt ist eigentlich entstanden, weil es sonst niemand angeboten hat. Long Story short: Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, eine College-Jacke mit einem «Varsity Letter» zu nähen. Für mich mich sind dieses Buchstaben bei so einer Jacke unverzichtbar. Ich habe das ganze Internet danach durchsucht. Nichts. Es war nicht möglich, schöne Frottee-Buchstaben in vernünftiger Qualität zu bekommen. Schon gar nicht in Deutschland … Zusammen mit meinen Bruder Julian habe ich mich auf die Suche nach Partnern gemacht, die wir dann auch gefunden haben. Sie fertigen genau nach unseren Vorgaben, individuell und nicht von der Stange, sondern eigene Designs exklusiv für uns. Gar nicht so einfach, aber der Erfolg gibt uns recht. Wir erweitern unser Angebot ständig. Schriftzug-Patches gab es so im deutschsprachigen Raum auch nicht. Wir machen, was wir selber lieben.

Patches nähen

Die Motiv-Pins gefallen uns auch enorm gut. Wie entstehen die Designs?
Viele Designs erstelle ich selbst. Die Sondereditions-Pins musste ich einfach umsetzen. Aus einem meiner USA-Urlaube – bevor Nähgedöns überhaupt angedacht war – hab ich einen Pin in Form eines Nahttrenners und dem Text «No regrets» mitgebracht, was so viel wie “kein bedauern” bedeutet. Auch wieder etwas, was es so hier nicht gab. So ist auch hierzu die Idee entstanden. Und nun, einige Jahre später, kann ich solche Dinge einfach selbst auf den Markt bringen. Ich liebe es!

Näh-Pins Sortiment

Sowohl die Patches als auch die Pins lassen an die USA denken. Hast du ein Faible für den US College und Vintage Style?
Irgendwie ist das wohl so. Zum Glück kann man das ja jetzt auch wieder sagen … Meine Familie hat schon lange eine Verbindung in die USA. Mein Bruder ist vor gut 20 Jahren als Gastschüler dort gewesen und meine erste USA-Reise ging zu ihm nach Mississippi. Mittlerweile wohnt mein Cousin an der Westküste und auch dort hat es mich schon häufiger in den Urlaub hin verschlagen. Ich mag die «Leben und leben lassen»-Mentalität und die Kultur, Fehler machen zu dürfen und wieder aufzustehen.

Wie läuft dein Geschäft? Hat Corona Auswirkungen auf deinen Umsatz?
Klar hat Corona Auswirkungen. Unsere Kunden waren gerade zu Anfang der Pandemie und zum Jahreswechsel sehr zögerlich. Total verständlich, wir verkaufen keine Produkte, die man dringend braucht. Zudem gab es im letzten Jahr nicht eine einzige Veranstaltung, auf denen wir sonst auch unterwegs sind. Da ist schon einiges weggebrochen. Mittlerweile hat sich alles glücklicherweise wieder etwas eingependelt. Ich bin dankbar für viele tolle Kundinnen und Kunden!

Neben deinem Online-Shop findet man auf deiner Website auch den «Nähgedöns-Blog». Über was genau schreibst du dort?
Oh, der Blog … Da bin ich nicht sehr konstant. Leider. Ich versuche, Inspiration zu unseren Produkten zu geben. Oder auch zu erzählen, was eigentlich dahintersteckt. Zu Weihnachten gab es Input für ein paar schnelle Geschenke, die ich auch selbst umgesetzt habe. Die Themen kommen häufig aus dem Bauch heraus oder mit den Produktideen.

Upcycling Kissen aus Jeans

Bist du eine «One man show» oder gibt es helfende Hände, die dich unterstützen?
Naja, ohne meinen Bruder, dem ich «Nähgedöns» als weiteren Shop quasi aufgedrängt habe, gäbe es unseren Shop wohl immer noch nicht. Er hat an mich und meine Ideen geglaubt, mich unterstützt und nun machen wir das gemeinsam. Julian macht alles, was kaufmännisch dahintersteckt, zum Glück auch die Buchhaltung. Ich übernehme den kreativen Part, Produktideen, Designs, Marketing, Social Media & Co. Neben Nähgedöns betreiben wir auch noch einen Shop für Kühlboxen im amerikanischen Retrostyle. Den gab es schon vor Nähgedöns.
Unsere Eltern helfen auch tatkräftig mit, wenn mal wieder Produkte verpackt oder etikettiert werden müssen oder wir nach einer grösseren Aktion im Lager mit hausgemachten Frikadellen versorgt werden müssen. Ein echtes Familienunternehmen also.

Was hat es mit den Ami-Schlitten auf sich, die man auf deinen Bildern da und dort sieht?
Das kommt auch durch meinen Bruder. Seit seiner Zeit und dem Highschool-Abschluss in den USA liebt er alles, was mit amerikanischem Lifestyle und Design zu tun hat. So hat auch seine Selbstständigkeit begonnen. Mit Kühlboxen im amerikanischen Design ist er normalerweise auf US-Car-Treffen in ganz Deutschland unterwegs – nur 2020 leider nicht. Wir hoffen, dass 2021 dies wieder mehr möglich sein wird. Bis dahin kann man sie natürlich auch online unter www.retro-kuehlboxen.de shoppen.

Was hast du vorher gemacht und wann und warum hast du dich entschieden, den Schritt in die Selbständigkeit zu machen?
Ursprünglich habe ich vor 20 Jahren mal Industrie- und Werbefotografin gelernt, danach aber schnell als Mediengestalterin und lange im Marketing gearbeitet. Meine Jobs waren schon immer kreativ und herausfordernd, aber eben nie selbstbestimmt. Die Selbstständigkeit ist in unserer Familie ein grosses Thema. Mein Vater und mein Bruder haben den Schritt gewagt und nie bereut. Eigentlich wollte ich das auch immer, hatte nur nie den Mut. Letztendlich habe ich mich dann mit meinem Bruder zusammengetan und wir haben unsere Stärken gebündelt.

Hat es dich viel Überwindung gekostet?
Da ich nicht allein dastehe, war es tatsächlich einfacher, als ganz von vorn zu starten. Ganz ehrlich, ich weiss nicht, ob ich dafür den Mut gehabt hätte. Ich bin wirklich dankbar für diesen Rückhalt!

Wir nehmen an, so ein Business ist ein Full-Time-Job, stimmts?
Jupp – das kann man so sagen. Full-Time, Wochenende & Co. Aber, ich liebe es! Dafür «entschädigen» mich die Momente, in denen ich einfach spontan entscheiden kann, dass mir dieses oder jenes, Familie, Freizeit oder Hobby gerade wichtig ist und ich die Arbeit auf später verschiebe. Viel Arbeit hat mich nie gestört. Es ist allerdings schöner, das alles für sich selbst zu tun.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?
So richtig typisch ist kein Tag. Aktuell arbeite ich morgens erst von zu Hause. Bearbeite Bestellungen, beantworte Anfragen, pflege die Social-Media-Plattformen, bin auf Produktrecherche oder erstelle neue Designs. Meist fahre ich um die Mittagszeit ins Lager, um Bestellungen zu verpacken, Produktfotos zu machen, Alltagskram zu erledigen. Wieder zu Hause geht es weiter am Rechner oder an der Nähmaschine.

Wie sieht deine «Schaltzentrale» (dein Nähtisch/dein Atelier) aus, von dem du dein Geschäft koordinierst und neue Ideen kreierst?
Wir «arbeiten» gerade an einer neuen «Schaltzentrale» – unser Grossprojekt für 2021 quasi. Im Sommer werden wir in unser eigenes Firmengebäude ziehen. Nichts Aufwendiges – aber dafür unseres und auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Ich freue mich sehr darauf! Demnächst geht die Bauphase los – alles sehr spannend. Bei Instagram werde ich sicher immer mal wieder was zeigen.
Aktuell sitzen wir mit unserem Lager in einer kleinen, alten, zugigen und kalten Industriehalle. Gerade jetzt, im Winter, ist es da nicht besonders schön. Aber das wäre zu Hause alles gar nicht zu bewerkstelligen. Zu Hause stehen der Schreib-/Nähtisch da, wo früher mal der Esstisch stand. Diese Zweiteilung ist auf der einen Seite ganz angenehm, nervt aber auch, weil immer genau die Dinge, die man gerade braucht, am anderen Ort sind. Aber das wird ja dann demnächst besser.

Wie kommst du auf neue Ideen, wo findest du Inspiration?
Meist entstehen neue Ideen daraus, dass ich etwas Bestimmtes nähen möchte und mir die ein oder andere passende Näh-Zutat fehlt. Oder ich suche nach einem aussergewöhnlichen Geschenk und es gibt nichts, was meinen Vorstellungen entspricht. Ich bin da nicht ganz leicht zufriedenzustellen. So geht dann der ganze Spass los: Ich spreche mit Julian, wir suchen nach Lieferanten – gern auch in Deutschland – ich erstelle Designs, Julian kümmert sich um die Kalkulation. Wir diskutieren, unter welchen Voraussetzungen wir dieses oder jenes Produkt auf den Markt bringen können …
Gerade, wenn man sich die Zeit nimmt, etwas Schönes zu nähen, sollten aus meiner Sicht auch die Zutaten dafür eine gute Qualität haben. Nichts ist schlimmer, als wenn man sich ein aufwendiges Projekt im letzten Schritt versaut, weil der Aufnäher bei der Wäsche färbt oder sich in seine Bestandteile auflöst. Ich teste alles auf Herz und Nieren und bin da ziemlich kritisch. Ich mag praktische, aber qualitativ hochwertige Dinge. Das ist für mich wichtig!

Erzähl mal, wie bist du zum Nähen gekommen und was ist das Schönste für dich beim Nähen?
Dass ich heute nähe, habe ich meiner Oma, die mit uns im Haus gewohnt hat, zu verdanken. Als ich klein war, habe ich stundenlang neben ihr gesessen und zugeschaut, wie sie Barbie-Kleider für meine Puppen oder den alljährlichen Weihnachtsbasar der Kirche genäht hat. Von Oma habe ich wohl auch den Perfektionismus beim Nähen geerbt. Danach habe ich gut 20 Jahre nicht genäht. Erst nachdem ich Mamas alte Nähmaschine übernommen habe, um Sofakissen aus Nikki zu nähen, hat es mich wieder gepackt. Das ist jetzt ca. acht Jahre her. Das absolut Schönste für mich ist, dass ich beim Nähen Dinge und Kleidung genau so erschaffen kann, wie ich es gern hätte. Nicht, wie sie sich jemand anders erdacht hat.

Hast du ein Lieblings-Nähprojekt?
Ja! Meinen Optimisten-Mantel aus einem alten Bundeswehrzelt. Dazu hat mich Anna von «einfach nähen» inspiriert. Es war zwar ein langer Weg, mit ungefähr fünfzehn 60°- und 90°-Wäschen (gegen den Geruch), langer Bedenkzeit, lähmender Angst anzufangen und viel Schweiss. Aber es hat sich sowas von gelohnt!

Mantel nähen

Gibt es auch Situationen beim Nähen, die dich besonders ärgern?
Na klar! Ich hasse es, etwas aufzutrennen. Manchmal muss das aber für meinen Seelenfrieden sein, weil ich die fehlerhaften Stellen nie und nimmer ignorieren könnte und sie mir immer auffallen würden, wenn ich das genähte Teil sehe oder anziehe. Also ist es eigentlich mein eigener Perfektionismus, der mich ärgert.

Was machst du, wenn du mal nicht am Nähen bist?
Aktuell kann man ja nicht soooo viel machen. Momentan beschäftigt mich unser Hallenbau sehr: Wie sollen das Büro oder die Küche aussehen? Mit welchen Mitteln und möglichst geringen Kosten können wir eine stylische Atmosphäre schaffen? Brauchen wir dieses oder jenes? Wie können wir das Lager organisieren? Teppich oder Laminat? So Dinge halt. Aber es ist toll!

Gibt es etwas, dass du Näheinsteigerinnen mit auf den Weg geben willst?
Näht genau die Dinge, die Euch glücklich machen. Und wenn es kompliziert wird, holt Euch Hilfe auf Youtube oder bei Gleichgesinnten. Das wird schon gut werden! Man wächst mit seinen Aufgaben. Abgedroschen, aber irgendwie auch wahr. Das nächste Projekt wird dann schon viel leichter. Und unbedingt: Fahrt zu einem Nähcamp oder Nähwochenende (wenn das hoffentlich bald wieder möglich ist). Das macht wahnsinnig viel Spass!

Wohin soll deine kreative und berufliche Reise noch gehen?
Hoffentlich einfach immer so weiter. Mit schönen neuen Produkten, tollen Menschen um mich herum und bestenfalls mit viel Spass an dem, was ich den ganzen Tag so mache.

Aus eigenem Interesse: Wir glauben, du nähst mit einer BERNINA. Stimmt’s? Magst du deine Maschine?
Ich liebe sie!!! Tatsächlich hat schon meine Oma in den 60/70er-Jahren mit einer BERNINA 730 record Kleidung für meine Mutter, Tante und Onkel genäht. Diese Maschine hat mittlerweile meine Mutter übernommen. Ich dafür vor fast 10 Jahren ihre nun ungefähr 40 Jahre alte BERNINA 801 Sport. Meine aktuelle BERNINA, die B 330 hab ich – für mich immer noch unglaublich – 2016 bei Eurem Muttertags-Gewinnspiel gewonnen. Ich bin damals schier ausgeflippt vor Freude! Danke nochmal an dieser Stelle! Ich bin also durch und durch ein BERNINA Girl.

Gibt es ein Zubehörteil, das du besonders magst?
Den Schmalkantfuss # 10. So ein tolles Teil. Damit gelingt selbst mir eine schöne, gerade Abstepp-Naht. Und das so einfach – wunderbar!

Bild von Schmalkantfuss # 10.

Schmalkantfuss # 10

Der Schmalkantfuss #10 ist optimal zum Absteppen, Säumen und Verzieren. Durch sein spezielles Führungsblech gelingen mit ihm exakt gerade Nähte.

Mehr erfahren

Gibt es eines, das du noch kennenlernen möchtest oder das noch erfunden werden muss?
Das gibt es bestimmt. Ich sag Euch Bescheid, wenn es mir eingefallen ist, okay?

Okay! 🙂


Fun facts 

Hast du einen (Näh-)Tick?
Ja. Ich kann einfach keinen Fehler ignorieren.

Welchen gepatchten Text trägst Du derzeit auf der Jacke?
Optimist. Diese spezielle Zeit verlangt einfach nach mehr Optimisten!

Lieblings-Pin?
«Lösungsmittel». Ungern in echt benutzt, aber manchmal unumgänglich.

Was hörst du beim Nähen?
Gern Podcasts, z.B. «AWFNR» oder «Mit den Waffeln einer Frau».

Tee oder Kaffee beim Nähen?
Kaffee!

Auftrennen oder «ach, egal»?
Nee, auftrennen (Danke, Oma)!

Schuhe an oder aus beim Nähen?
An, wenigsten Schlappen.

Lieblings-Label für Bekleidung / Stoffe / Schnitte?
Schnittgeflüster, sitzt auch in grossen Grössen gut!

Deine grösste Nähkatastrophe?
Hab ich verdrängt.

Dein Superheld / deine Superheldin?
In Sachen Nähen? Anna von einfach nähen! Hab viel über ihren Youtube-Kanal gelernt und bin dankbar, dass ich sie nun auch persönlich kenne. Sie ist ein toller Mensch! Und meine Oma natürlich!

Welche Stecknadeln verwendest du?
Am liebsten keine. Ich kann einfach nicht damit umgehen. Ich nutze Klammern und Nähklebeband.

Streichelst du Stoffe?
Klar streichle ich Stoffe. Gibt es Menschen, die das nicht tun?

Durchschnittliche Verweildauer in Stoffgeschäften?
Zu lange. Und selbst der beste Plan ist nach dem Betreten dahin.

Ordnung im Nähzimmer oder organisiertes Chaos?
Leider eher Chaos – trotz besten Aufbewahrungsmöglichkeiten 😉

Wie reagierst du, wenn jemand deine Stoffschere zum Papierschneiden benutzt?
Das kann ich hier nicht schreiben …

Liebstes Schimpfwort bei Näh-Missgeschicken?
Das besser auch nicht…


Mehr Infos zu Doro von «Nähgedöns» findet ihr hier:

Shop: www.naehgedoens.de

Blog: www.naehgedoens.de/blog

Instagram: www.instagram.com/naehgedoens

Facebook: www.facebook.com/naehgedoens


Verlosung von Frottee-Aufnäher

Insgesamt werden vier Motivpatches mit dem Schriftzug “Optimist” und vier Buchstaben- oder Zahlen-Aufnäher verlost. Möchtet ihr gerne eine der vier Gewinnerinnen sein? Dann schreibt uns einen Kommentar und teilt uns eure Wunschfarben sowie euren Wunschbuchstaben oder -Zahl mit. Unter allen Personen, die einen Kommentar hinterlassen, werden vier Gewinner ausgelost, die folgendes gewinnen können:

  • Einen Motivpatch mit dem Schriftzug “Optimist”. (Farbauswahl: Rot, Grau, Pink und Türkis)
  • Einen Buchstaben- oder Zahlen-Aufnäher nach Wahl. (Farbauswahl: Blau, Rot, Weiss, Gelb, Rosa, Türkis, Grau und Schwarz)

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

Die Zustimmung zu diesen Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme auf dem BERNINA Blog.

An der Verlosung nehmen alle Personen teil, die bis am 25.02.2021 um 23.59 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen haben.

Mitarbeiter von BERNINA, der Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Ziehung des Gewinners findet am 26.02.2021 per Losentscheid statt. Der Gewinner wird anschliessend innerhalb von sieben Tagen per E-Mail benachrichtigt. Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.

Falls der Gewinner nicht in der Lage oder nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

Wenn auf die Mail-Benachrichtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Gewinn.

Wir behalten uns das Recht vor, dieses Gewinnspiel jederzeit zu unterbrechen, zu beenden oder Ablauf und Regeln zu variieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Update vom 26.02.2021

Die vier Gewinnerinnen der Frottee-Aufnäher-Verlosung sind Karola Dahl, Inke Kappeler, Andrea Eigenmann-Bendert und Heike Breitfeld. Herzlichen Glückwunsch! Das Gewinnspiel ist hiermit beendet.


Wir werden weiterhin Interviews mit Näh-, Stick- und Quiltpersönlichkeiten im Blog publizieren. Fällt Euch eine Person ein, von der Ihr gerne mehr wissen würdet? Dann teilt uns deren Namen gerne in den Kommentaren mit.

Liebe Grüsse
Corinna

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

377 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Corinna Schreiber

    Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
    vielen lieben Dank für eure Kommentare und Teilnahme an der Frottee-Aufnäher-Verlosung. Wir haben soeben per Los vier Gewinnerinnen bestimmt, wir gratulieren Karola Dahl, Inke Kappeler, Andrea Eigenmann-Bendert und Heike Breitfeld. Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüsse
    Corinna

    • Doro Jander

      Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen!!!

      Ich hab mich sehr über die vielen lieben Kommentare und die rege Beteiligung gefreut! Wirklich SEHR! Ich hätte nicht gedacht, dass so viele von Euch sich die Zeit nehmen, um noch ein paar nette Worte loszuwerden. Ich danke Euch von Herzen! Habt weiterhin ganz viel Spaß beim Nähen!

      Viele liebe Grüße, Doro

  • Ann-Kathrin Rucksack

    Danke für den Einblick durch das Interview!

    Würde mich sehr über ein M in rosa freuen.

  • Karo Ollmann

    Danke für das tolle Interview. Die Ideen sind super. Gerne würde ich in den Lostopf wandern .Bleibt alle gesund !!!!

  • Andrea Lang

    Wow, die Aufnäher sind echt Klasse! So einen wunderbaren Hingucker habe ich auch noch nicht gesehen. Gerne nehme ich auch an der Verlosung teil und drücke mir ganz fest die Daumen. :-)Liebe Doro, mach weiter so.

  • Ute Schultz

    Dieses Interview motiviert mich sehr und zeigt mir zeigt mir Perspektiven. Ich könnte gleich wieder los nähen. Mit Patches habe ich bis jetzt nur im Zusammenhang mit Kindersachen gearbeitet. Tolle Anregungen. Es ist ein wunderschönes Hobby. Vielen Dank. Herzlichst Ute Schultz

  • sabine Bergen

    Tolle Idee in Frottee, das hat was gemütliches, hätte ich gerne mal in Natura in den Händen..LGSabine

  • Manuela Grziwa

    Mir als Norddeutsche gefällt der Name ” Nähgedöns” super., schön puristisch und ohne schnick schnack. Meine Lieblingsfarbe ist türkis, wie das Meer und den Buchstaben “M” finde ich spitze. Der Aufnäher “Optimist” ist klasse, denn mein Motto ist es in allen Dingen etwas positives zu sehen. Mein Glas ist immer halbvoll. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und mir viel Glück. 

  • Inke Kappeler

    Liebe Doro, das sind ja wirklich coole Patches, die ich noch nie so gesehen habe. Besonders toll ist der Schriftzug Optimist, den möchte ich liebend gern für meinen Sohn, der gerade angefangen hat im Optimisten zu segeln, sehr gern in rot…K wie KonradToll, Dein Blog und das Interview wie Du Dich mit dieser super Idee selbstständig gemacht hast. Ich wünsche Dir sehr viel Erfolg und natürlich auch Ruhepausen, um Deine Kreativität weiter anzufeuern. Weiter so!Alles Liebe InkeUnd: ach ja – der Bernina-Blog ist spitze!

  • Marlise Blaser

    HalloSchöne Idee, gefällt mir sehr. Ich würde mich über ein Motivpatch sehr freuen. Liebe Grüsse Marlise Blaser 

  • Edith Thoma

    Die Frottee Aufnäher gefallen mir super! (nur ein Ausrufezeichen .-)Bin schon am überlegen, wo ich sie am Besten platzieren würde.Schau mir den Shop auf alle Fälle an und freue mich auf neue Ideen.Lieben Gruß Edith

  • Brigitte Krafft

    Mir hat das Interview sehr gefallen. Werde gleich mal den nähgedöhns blog anschauen. Es hat mich alles sehr inspiriert. Buchstabe 7 in pink und rot für den Schriftzug würde mir gefallen.

  • Brigitte Krafft

    Mir hat das Interview sehr gefallen. Werde gleich mal den nähgedöhns blog anschauen. Es hat mich alles sehr inspiriert. Buchstabe 7 in pink und rot für den Scjmhriftzug würde mir gefallen.

  • Birgit Janz-Pawel

    Tolle Ideen werden beim Nähgedöns umgesetzt. Da lohnt es sich in der “Tiefe” zu stöbern.  Ein Optimist in grau, B und/ oder3 in blau, das wäre meine Farbauswahl wenn ich Glück hätte. LG, passt auf euch auf und bleibt gesund. Birgit 

  • Angela Gürtel

    Mal wieder einen coolen neuen Shop durch das Interview entdeckt. Optimist würde in Pink gut funktionieren, F in Blau für das Patenkind. 

  • Margrit Siebenthaler

    So erfrischend und macht Lust auf kreativ sein. Bin bald 77 Jahre alt, aber neue Ideen umsetzen ist das Grösste. Mercie für das tolle Gespräch.

  • Katja Strohm

    Tolles Interview und tolle Aufnäher! Ein grauer Optimist passt zu allem und ein türkises K wäre toll

  • Janine Krenzel

    Da muss ich mich mal umsehen, sehr sympathisches Interview.Freuen würde ich mich über türkis und das R 

  • Geraldine Wagner

    Mir gefällt der recycling Gedanke mit dem Bundeswehr Zelt ….Toll. Bei meinem letzten Nähcamp durfte ich bei so einem Projekt zuschauen …Die Frottee Patches sind sehr langlebig. Weiter so.Ich hätte gerne den”Optimist” in rot und den Buchstaben “G” in grau. 

  • Katrin Vorbeck

    Den “Optimist” in rot auf schwarz fände ich super für meine Jeansjacke… Buchstaben oder Zahlen müsste ich tatsachlich erst in mich gehen, da würde ich für meinen Sohn wohl ein F  oder HEY oder so etwas aussuchen, was er dann auf seine Jacke bekäme…Auf jeden Fall eine schöne Sache, die Patches! 

  • Antje Cordes

    Danke für den tollen Beitrag.Die Aufnäher finde ich toll – vor allem mit dem Schriftzug “Optimist” (einen Farbwunsch habe ich nicht).

  • Carola S.

    Die sind ja mal cool, solche Aufnäher habe ich bisher noch nicht gesehen und selbst meine 15-jährige Tochter findet sie klasse.

  • Annette Berk

    Toller Beitrag und coole Aufnäher.Der ” Optimist” in türkis wäre das richtige für meinen geplanten Rucksack.

  • Stefanie Peelen

    Oh das wäre ja toll. Ich wollte meiner Großen zur Einschulung eh eine college Jacke nähen, da würde ein S in grau perfekt zu Allem passen. Und der Optimist wäre für mich, ich bin nämlich einer. Hab ich ihm letzten Jahr wieder sehr deutlich gemerkt 

  • Gaby Sprock

    Optimist passt doch gerade so sehr, zieht sich aber auch schon die ganze Zeit durch mein Leben und daher brauche ich das mal einfach für MICH in PINK damit es richtig auffällt und für meine Motte dann den Buchstaben S  in rosa, der wäre mega… DANKE für diese Chance

  • Renate Poignee

    Vielen Dank für das interessante Interview. Gerne würde ich Doro persönlich treffen und zusammen mit ihr nähen. Auch ich muss einfach auftrennen und kann eine schiefe Naht bei meinen Werken nicht akzeptieren. Und ich liebe auch den Schmalkantfuss – schon mal einige Gemeinsamkeiten. Weiter so, Doro! Viel Erfolg!

  • Dolores Wolny

    Echt coole Aufnäher 😎 Gut, das Bernina darauf aufmerksam gemacht hat 👍 echt mega!

  • Simone Weber

    Danke für den tollen Beitrag, werden den Shop auf jeden fall besuchen. Mach weiter so.

  • Margrit Schwitter

    Jch freue mich immer wieder über die guten Jdeen zum nähenmit freundlichem Gruss MargritM in  türkis

  • Michaela Schäfer

    Ein großes rotes D wäre toll für unseren behinderten Sohn, das käme auf einen schönen Pulli drauf!

  • Christiane Vogt-Becker

    Da hüpfe ich doch mit in den Lostopf, sieben ist meine Glückszahl und grau ist immer sehr neutral.Vielen Dank für die ganze Mühe……LG Christiane

  • Nadine Glökler

    tolles Interview 🙂
    so ein toller Aufnäher würde super zu meiner selbstgenähten Collegejacke passen 🙂

  • Jacqueline Meier

    Ich lese selten solche Interviews bis zum Ende, aber dieses hier hat beim Lesen solchen Spaß gemacht, daß ich mir das Gedöns gleich mal anschauen werde. 

  • Elke Boenigk

    Genau das Gedöns ist das was  sowohl das Nähen als auch das Leben lustig, schön, außergewöhnlich und auch ein wenig verrückt sein und werden lässt. Gedöns kann es gar nicht genug geben! Ich bin begeistert! 

  • Heike Breitfeld

    Nähgedöns kann ich immer gebrauchen. Und wenn es auch noch so toll aussieht. Ein grauer Optimist und ein pinkes A, dafür drück ich mir beide 👍👍.
    Liebe Grüße die Heike

  • Martina Hollberg

    Hi, es ist 2:32 Uhr und ich bin schwer beeindruckt von den Aufnähern.Gerne würde ich “Optimist” in pink und ein “M” in pink mein Eigen nennen. Alles Liebe, und vielleicht finde ich doch noch etwas Schlaf. Martina

  • Claudia Knechtle

    Cooli Ufnäher👉Dialektwörter und Begriffe wäred sicher besser als englischi Usdröck

  • Gisela Busse

    So schönes Gedöns. Der Shop war mir bisher entgangen. Was Doro da auf die Beine gestellt hat finde ich sehr beeindruckend.

  • Cordula Görtz

    Bin ganz neu hier bei Bernina und ganz begeistert von der “Nähgedöns”-Story. Ich hoffe, es gibt immer so kurzweilige Beiträge. Und natürlich würde ich auch gerne was gewinnen 🙂

  • Silvana Flütsch-Thöny

    Gerne versuche ich mein Glück. Falls ich gewinne, würde ich mich über einen Optimist in türkis oder den Buchstaben S, freuen.

  • Mona Götte

    Super Beitrag. Freue mich sehr über die Interviews. Da erfährt man viel. Ich würde mich über einen Patch freuen. Grüße Mona 

  • Sabine Schäuble

    die Story von Nähgedöns finde ich klasse. Doro hat tolle Ideen und die Aufnäher sehen super aus. Ich bestelle bestimmt etwas, auch wenn ich nicht gewinne :-).

  • Doris Schwer

    Hallo, die Patches sind für die momentane Zeit geradezu geschaffen, also ich würde gerne einen pinken oder türkisen optimist gewinnen.Haltet die Ohren steifund die Nadeln gespitzt zum Nähen

  • Renate Waas

    Danke für den tollen Beitrag! Den Shop werde ich mir gleich mal anschauen.Sollte ich gewinnen, würde ich mich sehr über den “Optimist” in grau und ein “J” in blau freuen.

  • Andrea Hirt

    Echt schöne Sachen 😊sollte ich so einen Optimist Aufnäher gewinnen, würde ich mich auch an einer Bundeswehr-Zelt-Jacke Versuchen 🤩Liebe Doro, mit welchem Schnitt haben Sie die genäht?

    • Doro Jander

      Liebe Andrea,

      ich habe den Hoodie Parka von The Assembly Line genäht. Ein echt toller Schnitt! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachnähen. LG Doro

  • Sylvia Kappl

    Liebe die Farbe Türkis und die Gewinne gibt’s in meiner Lieblingsfarbe. Das ist doch ein Zeichen 😇 

  • sabine kitanoff

    Das Interview fand ich interessant und beeindruckend. Was Doro da für einen Mut und Elan sowie Ideen hatist umwerfend. Tolle Produkte und immer optimistisch. Der Schriftzug in Türkis gefällt mir gut und  der Buchstabe N in rosa wäre ein toller Gewinn. Viel Erfolg und viel Optimismus wünsche ich der Doro und ihrem Bruder.

  • Heike Steinborn

    Die Patches sind sind doch echt cool 🙂 Die Farbkombinationen pink und türkis finde ich sehr schön.Liebe Grüße Heike. Kreative Ideen gehen nie aus.

  • Sabine Pollmann

    Schönes Gewinnspiel:) 🙂 Die Patches sind echt cool :)Farbkombi pink und türkis finde ich sehr schön.Liebe Grüße Bine

  • Isabella Cathomen

    Absolut coole Sachen👏. Der optimist in pink würde mich bei den Golfladies herausheben, oder eine 1 in weiss

  • Susanne Dodt

    Die Ptches sind total cool, ich fände die Farbkombi Pink und Türkis echt toll!🥰

  • Britta Homrighausen

    Weiter so Doro ! Mir würde der Optimist-Schriftzug in grau sehr gut gefallen…Außerderdem der Buchstabe B……

  • Andrea Eigenmann-Bendert

    Tolles Interview, ich bewundere Doros Mut zur Selbststaendigkeit.Was fuer schoene Aufnaeher !Ich haette gern den Optimist in Tuerkis und M oder A in schwarz.Muss gleich mal im Shop stoebern gehn😁Liebe GruesseAndrea aus Woehrt 

  • Lieselotte Zeller

    Ich bekomme – hoffentlich in den nächsten Tagen/Wochen – meine neue Bernina Nähmaschine B 590 und würde mich rießig freuen, denn Schriftzug “Optimist” und/oder den Buchstaben L – beides in rot – zu gewinnen.

  • Elke Reuter

    Danke für das tolle Interview! Besonders die beiden letzten Fragen, meine Antworten darauf wären auch nicht “stubenrein” gewesen. Und alles soll immer perfekt sein – wird es auch, wenn man die entsprechenden Trennwerkzeuge hat 😉 Wie schön, ich bin mit dem Problem nicht allein auf der Welt. Ich sehe auch jede krumme Naht, zum Glück die Beschenkten nicht (oder sie sind einfach zu nett).Ich würde mich über den Schriftzug und ein E in türkis freuen, passend zu meinem Nähgedöns-Köfferchen. 

  • Iris Gutke

    Vielen Dank für deinen Beitrag, ich finde ihn sehr interessant, hilfreich und auchunheimlich sympatisch.Hellblau wäre mein Farbwunsch für Beides und wenn möglich die Zahlen:     1+1=3Bin gespanntIris

  • Rebecca Jehle

    Toller Artikel… Den Schriftzug bitte in grau bei den Buchstaben oder Zahlen blau.Schöne Woche euch allen!

  • Anja Persian

    Hi, tolle Artikel war gleich mal stöbern im Shop, habe vor kurzem erst den Berninablog entdeckt und bin begeistert von der Vielfalt, tolle Leute super Beiträge. Jetzt bin ich infiziert und spare auf eine Bernina. Ich würde mich über Optimist in türkis und 1 in schwarz freuen. LG  bleibt gesund und kreativ.

  • Lini Hu

    Wow, wow, wow, einfach toll und da hüpfe ich gerne in den Lostopf. Den Optimist würde ich in Pink wählen und die Buchstaben A & M (Pink), P in grün & I in türkis oder hellblau

  • Barbara Klingenberg

    Schon allein der Name Nähgedöns ist herrlich! Ich würde mich über einen türkisenen Optimisten am meisten freuen!

  • Christine F.

    Ich musste so schmunzeln, als ich das mit den zwei Leerzeichen gelesen habe. Ich bin auch gelernte Mediengestalterin und kenne diese Berufskrankheit. Schön ist es auch im Restaurant:Mann: hast Du Dich schon für was entschieden?Ich: nee, aber ich habe sieben Fehler gefunden!Ein Optimist in türkis oder ein H in rosa wären übrigens cool.

  • Irene Angehrn

    Liebe Doro, herzlichen Dank für den spannenden Einblick in dein kreatives Reich und dass ich dich so ein bisschen kennenlernen darf. Bei der Antwort zur Frage Papier mit der Stoffschere schneiden musste ich laut lachen… ich kann dich so gut verstehen und meine Familienmitglieder haben diesbezüglich auch schon ihre Erfahrungen gemacht :-). Die Frotteepatches sind der Hit und ich würde mich sehr freuen, wenn ich sie für meine Projekte vernähen dürfte. Ganz liebe Grüsse Irene

  • Gabriele Welsch

    Ich habe mich grade total verliebt in den Schriftzug “Optimist” <3 Ich würde mich total freuen ihn in türkis zu gewinnen. Ich nähe ihn dann auf eine weiße Jeansjacke, die ich mir extra dafür nähe 🙂

  • Ina Eifler

    Oh diese Patches sind ja ein Traum. Wenn ich nicht gewinne, werde ich mir bestimmt mal einen leisten. Danke für die Inspiration. 

  • Imke Euler

    Tolle Frau, sehr inspirierend! Ich könnte ein “Optimist” in Pink sehr gut einsetzen. 😉

  • Brigitte Lerchner

    Liebe Doro, ich bin auch in einer Bernina-Familie aufgewachsen und habe meine erste Bernina Jubiläumsedition mit 11 Jahren von meiner Oma bekommen. Je eine Nähmaschine für die Mädels und je ein Flügelhorn für die Jungs. So wurde meine Bernina zu meiner besten Freundin. Ich kreire damit Kleidung, veredle mit Schriftzügen und Stickereien. Auch beruflich habe ich mich von der Intensivpflege wieder auf das Nähen umorientiert und mache meinen Mitarbeitern mit meiner Perfektion das Leben schwer :)Mir würde Optimist in “pink” oder B in “schwarz” gefallen.Alles Liebe Brigitte aus Oberösterreich

  • Esther Zünd

    Diese Patch sind echt mega obercool👍  Ich würde mich sehr darüber freuen. Optimist in pink könnte ich sicher verwenden. Über ein L in pink oder G in gelb würden sich meine Kids sehr erfreuen. Vielen Dank und alles Gute

  • Renate Kramer

    Das ist ja mal eine gute Idee * schaue dann gleich mal in den Shop rein. Meine Devise ‘haben, wenn Frau braucht ist besser als nicht haben’ meine Auslegung * Coole IdeeRe’nähte

  • Susanne Kunzendorf

    Tolle Frau,danke dass wir etwas über sie erfahren durften.Meine Farbe wäre ,wenn schon dennschon Pink und der Buchstabe in Schwarz :ein S 

  • Sandra Zumkehr

    Tolle Idee! Und auch das andere Gedöns ist total toll. So eine Toolbox ist grad auf meine Wunschliste für meinen nächsten Geburttag gewandert. Ich würde mich über einen Optimist und ein “E”  in türkis freuen. Sonnige Grüsse Sandra

  • Hanna Kopp

    Hallo Doro, lese hier fast meine eigene Biografie!!!!!!Bin nur etwas älter schon, aber es ist so. Perfektionist hoch drei!!!Finde Deinen Beitrag toll, ja das 10er Füßchen, ich glaube das Lieblingsteil aller Näherinnen!!!BERNINA-Fan wie verrückt seit meinem 16. Lebensjahr.Sollte ich was gewinnen dürfen, dann bitte “Optimist in Rot”  eine Zahl “1” in blau.Es grüßt aus der Südpfalz Hanna Kopp   

  • Cornelia Nies

    Tolle Frau, tolle Ideen, sehr gute Lebenseinstellung. Hat mir gefallen und werd jetzt mal bei “Gedöns ” öfter vorbeischauen. Türkis ist meine Farbe und Zahl die 5, weil ich 5 Töchter habe und jetzt 6 Enkel und Nähen meine Leidenschaft ist. Bin gerade am Plotter ausprobieren, aber nehme gerne den Frottee Schriftzug.Dankeschön

  • Rosemarie Richter

    Tolles und informatives Interview!Ich würde mich über ein Optimist in Türkis sehr freuen…liebste Grüße Rosi

  • Ivonne Libbach

    Gewinnen möchte ich diese tollen Schriftzüge…oder nur einen…..das wäre toll……

  • Brigitte Lauterbach

    Faszinierend, wie man so liebevoll über etwas so belastende, wie Perfektionismus reden kann. 😂😂Beim Lesen hab ich direkt Lust bekommen dich mal kennen zu lernen.Den roten Optimisten find ich Klasse. Und eine 1.auch in rot.

  • Sabine Peters

    Super Schriftzüge. Habe ich tatsächlich noch in keinem Geschäft gefunden. Hätte zig Ideen,  was ich damit aufpeppen könnte 🙂

  • Christine Patermann

    Danke für den Beitrag und die sich für die Zukunft evtl. ergebenden Möglichkeiten zur Bereicherung meines Lieblingshobbys. Danke vor allem aber auch für den Optimismus und den passenden Patch, der in dieser so bedrückenden Zeit wie ein Licht am Ende des Tunnels strahlt! Um mich wieder an mein eigentliches Wesen zurückzuführen, wünschte ich mir die Zahl 29 und Optimist in Türkis.

  • Alex Ritterbach

    Ich bin begeistert  von dem Beitrag von Doro “Gedöns” !!! Sie ermuntert mich, weiterzumachen bzw. weiterzunähen und zu auch mal Genähtes wieder aufzutrennen….;) !  Das Interview fand ich super!!! Danke, für den Zuspruch von Mut für selbst genähte Kleidung 🙂 !!! 

  • waltraud Barz Kaufmann

    Ich wäre auch gerne ein roter Optimistdie Patches sind eine Wuchts 8 wäre auch klasse

  • Micaela Klabe

    Deine Geschichte ist total prima  , vor Allem ,wie Du zu dem Ganzen gekommen bist .Tja und OPTIMISMUS , ist in der Zeit ja der Knaller , was den §chriftzug betrifft .Wenn ich einen Schriftzug gewinnen würde , wäre grau oder pink ein Träumchen. bei den Buchstaben / Zahlen wäre mir die Farbe egal, sind Alle schick ( außer gelb vielleicht 😁).Macht weiter so und nun drücke ich uns Allen mal die Däumelies das wir gewinnen😘.

  • Sandra Bierbaum

    Schöne Aufnäher, schöne Ideen, schönes InterviewÜber einen Gewinn würde ich mich riesig freuen :o)

  • Christine Wulff

    Mit Aufnähern habe ich bisher noch nicht gearbeitet, aber es wertet jedes Unikat auf. Ich bin gern dabei, denn ich probiere gern neue Dinge aus.

  • Petra Eggloff

    Ich finde den Artikel sehr interessant und die Frotteeaufnäher einfach toll. Ich nähe zur Zeit sehr viel für meine beiden Enkelsöhne, da könnte ich diese Aufnäher gut verwenden. Vielleicht hab ich Glück ?

  • Konstanze Barthel

    Beitrag und Interview sind sehr interessant! Mein Wunschbuchstabe wäre das K in Schwarz und der “Optimist” in Pink 

  • Antje Zech

    Tolles Interview mit Nähgedöns!Frottee ist einfach super! Viel Erfolg und Glück weiterhin!👏🏼🥰😉Hab extra auf darauf geachtet, keine doppelten Leerzeichen zu speichern!😉Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, find es einfach 👍🏻 Klasse!Den Schriftzug hätte ich gern in Türkis und das A in blau oder türkis! Liebe Grüsse und bleibt gesund!

  • Karin Rosprich

    Das Interview war sehr inspirierent. Diese erfrischenden ehrlichen Antworten zu hören machen Mut für Selbstgenähtes. Danke!!!

  • Eva Weber

    Schön, wenn die Familie unterstützt und dadurch Träume verwirklicht werden können!Sollte ich – wider Erwarten – gewinnen, freue ich mich über den Schriftzug “Optimist” in Pink, der Buchstabe “E” bitte in rot…

  • Gudrun Rößler

    Nähgedöns macht einfach glücklich und das “Nähleben” bunter. Wer näht braucht immer irgendwelches  Gedöns. 

  • Nathalie Dick

    Das sieht ja richtig cool aus. Weiss schon was ich damit machen möchte 😘Ein Turnbeutel für einen Optimisten 🥰Möglichst Buchstabe M und Optimist in Rot. 

  • Simone Lederer

    Was für tolle Aufnäher die werten jedes genähte Stück auf 🙂 Gerne hätte ich Optimist in Pink und die Buchstaben A, S, S, V in Schwarz.

  • Jana Zacher

    Ein toller Beitrag über eine inspirierende Nähschwester! Klasse, dass es solche Frauen gibt, die mit Mut und Kreativität so schöne Dinge schaffen. Weiter so, liebe Doro!Ich würde mich über “Optimist” in türkis und ein “J” in pink freuen. Alles Liebe!

  • Silke Bockelmann

    Oh Frottee gefällt mir besonders gut: Leider ist meine Stickmaschine kaputt und ich kann sie noch nicht zur Reparatur bringen . Würde mich sehr über den Schriftzug freuen  ; gerne in Türkis und als Zahlen hätte ich gerne 1971 auch in Türkis .

  • Karin Jonas

    Tolles Gedöns! Ich würde mich sehr über ein B und den Schriftzug freuen. Möglichst Beides in Türkis. 

  • Carola Lindemann

    Die Idee mit den Schriftzügen finde ich faszinierend. Gerne hätte ich den Optimisten in Rot und einen Buchstaben “C” in schwarz.

  • Sandra Niederwolfsgruber

    Ich würde mir das J in rosa für meine kleine Nichte Jule wünschen😍🤗🍀

  • Christine Käb

    Liebe Corinna- herzlichen Glückwunsch zu Deinem Mut und Deiner Kreativität. Du bist der beste Beweis dafür, dass man immer und in jedem Alter etwas Neues beginnen kann. Zu erkennen, dass man sein Leben jederzeit neu sortieren kann – aus seinem gewohnten und sicheren Arbeitsleben aussteigen kann – um das zu tun, das wirklich Spaß macht – dazu animierst Du mich. Danke! Die Idee mit deinen Aufnähern finde ich grandios, auch unter dem Aspekt, dass man nicht immer alles im Ausland bestellen muss. Super! Viel Glück weiterhin!!

  • Gabriele Hoffmann

    Was für ein Wort mit soviel Kraft „Optimist „ eigentlich muss sich jeder einen von diesen super tollen Aufnähern aufnähen . Damit auch jeder andere daran erinnert wird wie wichtig es ist so in die Zukunft zu schauen ! Wenn ich gewinne möchte ich einen Knall Pinken 

  • Maria Dreier

    Über den Schriftzug “Optimist” in Türkis und evtl. den passen Zahl “3” würde ich mich wahnsinnig freuen.

  • Simone Willers

    Was für eine coole Idee.Ich würde mich sehr über einen türkisen Optimist freuen -mein Sohn sicher auch.Macht weiter so

  • Vera Derks-Foth

    Klasse Aufnäher!!!! Ich selber habe solche auch schon lange gesucht und mir ne Punching Needle dafür angeschafft, die aber bei meinen vielen Projekten noch unbenutzt blieb…. Ich glaube, ich hätte gern eine dunkelgraues “V”, damit ich mir mal wieder was selber mache. ggggglg, Vera💕

  • Nadine Schulze

    Freuen würde ich mich über den Schriftzug in grau oder ein “J” in blau. Sehr cool!

  • Birgit Bratsch

    Über einen roten Optimisten und ein rotes E für meinen Enkelsohn Emil würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für all die tollen Infos über dich und dein Lieblingshobby.

  • Petra Pier

    Ich fand das Interview interessant, musste einfach weiterlesen und teilweise nicht nur schmunzeln sondern lachen. Hut ab vor so viel Kreativität und Engagement! Ich werde auf jeden Fall im Shop vorbeischauen und auch auf die Kühlboxen bin ich neugierig! Ich nähe schon seit vielen Jahren und freue mich immer wieder über neue Ideen und Inspirationen! Danke!

  • Mareike Vogt

    Wow, die Aufnäher sind echt toll und ich finde es super über Bernina den Shop kennen zu lernen. Ich würde mich über Optimist in türkis und das A in türkis freuen und mir geister auch schon das perfekte Projekt im Kopf herum.

  • Ulrike Oesterling

    Danke, dass ich diesen shop jetzt kenne!!! Wunderbar!!! Bei 4 Söhnen , amerikanischem Schwiegersohn und 3 Enkelinnen ein Gewinn!!Ich würde mich sehr über eine türkise Optimistin und ein pinkes U freuen!Ulrike

  • Susanne Vollbrecht

    Hi, ich bin Susanne und mit wachsender Freude nähende Omi. Ich wünsche mir für eine Collegejacke für meinen Enkel einen roten Optimisten und/oder ein A6 (für das Schulkind August)Euren Blog verfolge ich immer mit großem Interesse und habe schon viel gelernt und ausprobiert.Habt vielen Dank für die vielen Inspitationen und immer weiter so!!Liebe Grüße von Susanne aus Meck-Pomm 

  • Ulrike Linde

    Liebe Doro, du sprichst mir aus der Seele!Besonders dein Dank an Deine Oma lässt mich daran denken, wieviel sie früher für uns genäht und gestrickt hat und wir so nebenbei viel von ihr gelernt haben. Ich habe ihre Schneiderschere geerbt und halte sie hoch in Ehren.  Ich würde mich über einen Optimisten in Pink oder Türkis freuen.Und noch viele so tolle Ideen von Dir, Doro!  

  • Angelika Hannamann

    Ha, Gesinnungsgenossin, ich  steh auf deine Aussagen, mir geht es zum größten Teil genauso. und was das Patchen betrifft: es ist eine große Erleichterung beim Flicken vor allem “Lieblingsjeans ”  da geht so schnell nix mehr kaputt.Ich finde wie du kaum passende “Flicken”  in allergrößten Not hab ich mich hinreissen lassen selbst eine Applikation zu entwerfen…jede menge Leute die mich darauf angesprochen haben..NIE WIEDER.. die haben es nicht mal richtig gewürdigt.

  • Adelheid Seeger

    Klasse Bericht :-)Ich selbst nähe noch mit einer mittlerweile über 20 Jahre alten Pfaff, das Jubiläumsmodell designed by Uwe Diener in flieder. Schickes Design, aber nicht mehr up-to-date.Seit einiger Zeit liebäugle ich mit Bernina, aber kann mich nicht wirklich entscheiden. Ich hätte gerne eine Overlock, aber die Preise sind für mich nicht erschwinglich. Vielleicht klappts bei einer Verlosung?Ein Traum wäre eine Maschine kombiniert aus Overlock und Sticken…. Optimist in rot wäre der Knaller und ein schönes großes A für meinen Sohnemann…

  • Cornelia H.

    Interessant, ich kannte diese Frottee-Aufnäher bisher gar nicht. Optimist in Türkis und W in blau wäre super.

  • Elke Paul

    Ich wünsche mir Optimist in grau sowie ein E in gelb. Tolle Sache! Finde ich klasse. 🙂 Lg

  • Doris Jehle

    Ich find das alles super. Bin auch son Bernina Girl. ( Könnte aber deine Mutter sein)Ähnliche Maschinen biographie. Ich heiße Doris also wäre ein „D“ nicht schlecht. Eigentlich bin ich auch Optimist z.Zt. Fällst mir etwas schwer. Farbe ist eigentlich egal, aber rot ist meine Lieblingsfarbe. Bei mir findet sich im stetigen Chaos viel Nähgedöns! Liebe Grüße und bleibt gesund

  • Gabriele Hennig

    Ein wirklich interessantes Interview habt ihr da geführt!. Eine sehr sympathische und kreative Frau, die viel Optimismus ausstrahlt. Weiter so! 

  • Petra Ruf

    Ein spannender Lebenslauf. Der macht Spaß auf was neues.Weiterso und noch viele spannende Projekte.Ein Optimist in ROT und ein R in blau wäre toll 🙂  

  • Ursula Laier

    Herrlich erfrischend erzählt und Hut ab vor so viel Begeisterung und Elan. Auch informativ, jetzt weiß ich, wo un und wie ich solche Labels finden kann. Bin auf das ganze Sortiment gespannt!  

  • Anja Kanitz

    Liebe Doro, ich bin froh dich auf diesem Weg gefunden zu haben .Ich würde mich ganz sicher über “Optimist” “A” , “K” freuen. Ich stöbere jetzt mal weiter in deinem Shop. Ich bin echt begeistert.

  • Sylvia Müller

    Ich finde die Aufnäher sehr schön, mal nicht in englisch. Ich würde mich über den Optimist in hellgrau sehr freuen und als Buchstabe ein S, ebenfalls in hellgrau. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit der Geschäftsidee.

  • Andrea Cornelius

    Danke für die Möglichkeit Doro ihre Webshop und Produkte kennenzulernen! Ich habe schon der Blog zu mein Lieblingsliste gespeichert! LG, Andrea

  • Petra Reichert

    Deine Frottee Patches sind klasse. Das ist immer ein Problem im Handel, dass man nicht den geeignetenAufnäher/Aufkleber bekommt. In dieser Zeit wünsche ich mir den “Optimist” in Türkis und den Buchstaben “M” in rose. Das wäre derzeit genau das richtige für unsere Tochter.Weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

  • Maria Denda

    Mit Optimismus durch diese besondere Zeit, das gefällt mir, daher würde ich mich sehr darüber in rot freuen. Ebenso in rot ein M ggf. Toll, wie mit den farbenfrohen Aufnähern die Klamotten ein freundlicheres Gesicht bekommen. 

  • Nicola Kästner

    So tolle Aufnäher!!!Mir gefällt der Optimist in pink!!!!! Und dann wäre ein N in pink toll!

  • Heike Clausen

    Ich bin immer wieder beeindruckt von soviel Kreativität. Soooo schön.Frühlingshafte Grüße aus OttersbergHeike

  • Jennifer Entelmann

    Ich liebe diese Patches. Besonders das”Hurra”.Ich würde mir den “Optimist” in pink wünschen (diesmal was für mich) und für meine Tochter die 4 in rosa, damit ich ihr Geburtstagsfeier, welches sie jedes Jahr bekommt noch ordentlich aufpeppen kann. Danke für die Chance 

  • Beate Hoffmann

    Ich sag ja immer es kommt alles, wenn man es braucht. 1000 Dank für das Interview,  ich finde den Optimisten in Pink super und ein B. Toi, toi, toi 

  • Heidi Vinouse

    Schönes Interview,  kreative Frau,  tolle Ideen. Ich hätte gerne ein Optimist in rot und ein V in schwarz. 

  • Sylvie Staňková

    Es ist nicht gerade optimistisch in Tschechien zur Zeit … gut, dass man seine Hobbys hat, bei mir vor allem Nähen! Und gut, dass interessante Texte und Anleitungen auf diesem Weg trotz gesperrte Grenze zu uns kommen können! Danke! Und “Optimismus” ist jetz das wichtige Wort für uns alle!!!/Optimist in türkis, S in schwarz wäre schön!/

  • Matz Egli Sutter

    ein roter Optimist oder ein rotes M wäre toll!Und jetzt gehe ich mal schauen, was da sonst noch angeboten wird… 😉

  • Bärbel Neben

    Geniale Idee! 🤗Ich würde mich über den Optimist in türkis und über eine blaue 1 freuen. Die bekommt dann mein Enkel auf sein Geburtstags-T-shirt🍀. LG aus dem Norden🙋🏼‍♀️

    • Beate Stutzinger

      Die Frottee Patches sind sehr schön! Im Falle eines Gewinnes gefiele mit ein weißes E oder ein pinkes T für meine Enkelinnen.

  • Andrea Furrer

    Ganz grosse Klasse diese Patches!!! Und ein lustiges Interview; très sympa – wie die Franzosen sagen. 

  • Monika Hofmann

    Guten Morgen,Was für schöne Patches. Da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf. Die Farbe türkis würde mir gut gefallen. Ich würde mir zum Optimist den Buchstaben M wünschen.

  • Christiane Will

    Die Patches sind alle toll! Über ein “C” in grau oder ein “Optimist” in türkis würde ich mich sehr freuen:)

  • Bine R.

    Wow, ein mega Hingucker!Ich würde gerne eine rosa 5 für das Geburtstagskleid meiner Großen gewinnen und für mich bitte Optimist in Türkis. Das wäre der absolut Hammer.Lg, Bine 

  • Elke Ritter

    Sehr schönes Interview, dessen Inhalt viel Optimismus zum Nähen gibt. Ich hab mir das Nähen in ganz jungen Jahren auch von meiner Oma abgeguckt und viel für meine drei Töchter und mich genäht. Inzwischen bin ich selbst Oma und nähe für meine vier Enkelinnen, der fünfte Enkel ist unterwegs 😉. Sollte mir das Glück hold sein, freue ich mich über einen türkisen Optimisten und eine 8 in blau. Dankeschön und liebe Grüße Elke

  • Sonja Zbinden

    Cooles Interview, cooler Shop mit ganz viel Habenwollen!Sollte ich gewinne, entscheide ich mich für den Schriftzug “Optimist” in blau und die Zahl 1.

  • Daniela Korb

    Das Interview mit Doro liest sich wunderbar, was für eine Powerfrau!Der Motivpatch in Rot und der Buchstaben-oder Zahlenaufnäher in Rot wären eine tolle Sache für mich…

  • Sybille Pestke

    Einfach nur schön. Tolle Idee endlich eine Alternative zu stickmotiven. Ich pimpe meine genäht Kleidung so gerne auf mit farbigen Stoffen stick arbeiten Applikationen. Bin total neugierig auf diese neue Frotteeaufnäher. Bestimmt auch für kids für Baby kleidung und meinen tollen genäht en Taschen interessant. Lg sybille aus Berlin

  • Doris Allemann

    Wow, was für tolle Patches! Eine wunderbare Geschäftsidee, ein motivierendes Interwiev und eine sympathische Doro. Vielen Dank dafür 🌹 Werde gleich den Shop besuchen. Ein pinkfarbener Optimist oder eine gelbe 7 wären cool 💝

  • Sandra Buckenhüskes

    Mehr Optimismus braucht das Land, wie wahr! Tolles Interview, die beste Stelle? Das kann ich hier nicht schreiben. Ich glaube darin findet sich jeder wieder.Freue mich sehr, dass ich durch das Interview des Shop kennengelernt habe. Da wird bestimmt das ein oder andere gekauft… Jetzt hüpfe ich aber auch in den Lostopf. Würde für jeden Patch ein geeignetes Projekt finden 😀

  • Andrea ZIMMERMANN-Brugg

    Ich kann falsch gesetzte Leerzeichen aus der Ferne erkennen 😆 USA besonders Florida waren auch für mich eine Quelle der Kreativität…..vieles was du über Perfektion sagst kann ich nur unterschreiben und eine Oma oder in meinem Fall Mutter wirken schon ziemlich nachhaltig. Dass es diese Patches nun auch bei uns gibt finde ich toll. Auf Collegejacken zwingend notwendig👍

  • Jens Sydow

    Ich würde mich über einen Zahlenaufnäher in schwarz freuen 🙂 Bitte die Nummer: 666  …. Er  wäre Super für meine Metalkutte. 

  • Viv Sun

    Prima Interview, hört sich nach ganz viel Spaß an!Optimist in PINK oder TÜRKIS. Von den Buchstaben finde ich alle toll.

  • Doris Allemann

    Wow, wie toll sind diese Patches denn! Eine zauberhafte Geschäftsidee, ein motivierendes Interwiev, eine kreative sympathische Doro. Vielen Dank dafür🌹 Werde gleich den Shop besuchen. Ein pinkfarbener Optimist oder eine gelbe 7 wäre super cool💖

  • Anette Wolff

    Die Aufnäher sehen toll aus! Ich kann mich für keine Farbe wirklich entscheiden. Vielleicht Türkis? Als Buchstaben nehme ich gerne das A.LG Anette

  • Sandra Kumpe

    Tolles Interview – tolle Frau!!!Die Patches sind auch echt der Knaller!!! Würde mich sehr über einen Gewinn freuen… ☺️

  • Tina Krämer

    Eine sehr sympathische tolle Frau… Und die Patches sind der Knaller. Ich würde mich freuen. Mach weiter so, viel Erfolg für die Pläne 2021! 

  • Chantal Marques

    Wieder mal ein tolles Interview wobei ich auf tolle Ideen komme. Ich würde mich über jede Farbe ausser “rosa” sehr freuen.

  • Andrea Fietz

    Die Aufnäher sehen super aus, werde ich so oder so ;)) verwenden! gerne türkis und 1972

  • Manja Voigt

    Hallo….ich finde diese Aufnäher sehr cool…habe ich noch nicht im Handel gefunden…vielen Dank für die Inspiration….ich finde sie in Türkis am besten….

  • Jutta Biermann

    So cool. Ich bin Mitglied im Verein “Die Optimisten in Kieselbach”. Da kommen diese Aufnäher genau richtig. Ich werde wohl etwas für die Damen im Verein damit nähen. Und jetzt geht es in den Shop.

  • Ines Flemmig

    Ich habe schon immer gestaunt, wenn ich Buchstaben aus Frottee gesehen habe. Super tolle Idee. Dann versuche ich mal mein Glück.

  • Tanja Imbeck

    Der Optimist ist genau das richtige Patch für mich und überhaupt sehen die Patches super aus! Der Beitrag liest sich super.

  • Britta Krogmann

    Die sind ja echt mega und könnte ich gut gebrauchen. Hüpfe gleich mal in den Shop. Habe nämlich noch einige Projekte geplant. Den Optimist finde ich in pink am coolsten. Und ein A in rot. 

  • Nicole Good

    Habe auch im Shop gestöbert und bin begeistert!Falls ich gewinnen würde, was noch nie war: Optimist in türkis, Buchstabe R in gelb

  • Netti Schütz

    Ich finde es super, wenn Frauen sich was aufbauen, was ihnen Spaß macht und wovon sie leben können. Du bist nicht nur ein Optimist sondern auch eine echte Inspiration. Danke!Liebe Grüße NettiOptimist und N in rot

  • Susi Metternich

    Das ist eine ganz tolle Idee. Ich werde gleich mal schnökern gehen. Natürlich würde auch ich mich freuen über einen Gewinn. Und sollte ich Glück haben würde ich mich über den pinken Optimist sehr freuen oder ein pinkes A oder eine pinke 71 Auch allen anderen viel Glück!

  • Christa Schmitz

    Hallo, mit den Aufnähern würde ich gern die selbstgenähte Kleidung für die Enkelkinder verschönern. Ich wünsche mir den Schriftzug in Grau und die Buchstaben in R und K in blau.

  • Susi Metternich

    Das ist eine ganz tolle Idee. Ich werde gleich mal schnökern gehen. Natürlich würde auch ich mich freuen über einen Gewinn. Und sollte ich Glück haben würde ich mich über den pinken Optimist sehr freuen oder ein pinkes A. Allen anderen auch viel Glück!

  • Sonja Pabst

    Danke für die Inspiration und die positive Sichtweise. Der Schriftzug “Optimist” würde super zu meiner Situation passen – und eventuell meine Schüler*innen etwas aufheitern, wenn sie mich so an meinem Arbeitsplatz sehen.

  • Barbara Turner

    Danke für die tolle Gewinnchance. Beim Optimist-Patch würde mir Türkis sehr gut gefallen. Bei den Buchstaben würde ich mich über ein rosa B sehr freuen.

  • Natalia Hermann

    Tolle Idee, vielen Dank für die Möglichkeit an der Verlosung teilnehmen zu können!!!Ich freue mich über einen Motivpatch mit dem Schriftzug “Optimist” – Farbe: Grauundeinen Buchstaben- Aufnäher Buchstabe “A”Viel Gück an alle Teilnehmer!

  • Margrith Walther

    Danke für das spannende Interview mit der supersympathischen Doro! So einen Aufnäher würde ich liebend gerne besitzen… und ausführen! Optimist, genau das richtige Wort in diesen Zeiten!!Liebe GrüsseMargrith

  • Simone Locher

    Oh, die tollen Patches bewundere ich schon länger auf Instagram – ich würde mich riesig über einen türkisen Schriftzug und ein rotes S freuen!!

  • Simone Rindlisbacher

    Diese Aufnäher sind so cool!- und das Interview dazu interessant und unterhaltsam .Da bin auch ich gerne dabei.

  • Nadine Mihr

    Mega cool 😊 da kommen direkt Erinnerungen an mein Austauschjahr in Amerika & meinen soccer coat ❤️„Optimist“ gefällt mir in Türkis oder pink & bei den Buchstaben kann ich mich nicht zwischen einem „N“ in weiß oder türkis entscheiden.. 🙈

  • Barbara Kunst

    Super Interview! Der Schriftzug “Optimist” in türkis sowie die Zahl “1991” ebenfalls in türkis oder weiß wären toll!! 🙂

  • Annette Raabe

    Tolle Fragen und Antworten, die mich beruhigen, denn vieles kommt mir nur allzu bekannt vor… 😉 Tolles Projekt – bewundernswert. Ohne dieses Interview hätte ich nichts von Nähgedöns erfahren. Danke.Freuen würde ich mich über ein rotes A und einen roten Optimisten. Vielen Dank! 

  • Priska Luther

    Das war mal wieder ein sehr spannendes Interview mit vielen guten Tipps. Herzlichen Dank dafür!Optimist in grau oder Buchstaben W in grau oder schwarz

  • Claudia Kumpfmüller

    Mein Sohn heißt Franz Fein Schriftzug mit Kürzel und Geburtsjahr 🌞FF2019 oder Franz wäre super ♥️♥️

  • Simone Holtmann

    Tatsächlich habe ich solche Patches schon so lange für meine Tochter gesucht, super!Sie mag einen Optimisten in türkis und ein T in rosa.

  • Jasmin T.

    Danke für die Vorstellung. Ein toller Beitrag, ein toller Shop.Ich mag Optimisten.Ich würde mich über den rote Optimistenaufnäher und eine rote 3 freuen.

  • Marzia Plichta

    Was für ein ehrliches Interview! 👏🏼🥳 und: Die Aufnäher sind total klasse! Ich würde mich sehr darüber freuen! 

  • Kirsten Buschmann

    Die Patches würden super zu meinem derzeitigem Projekt (Collegejacke für die beste Tochter der Welt) passen. Vielleicht hab ich ja Glück.

  • Regina Häckel

    Aaah…wie toll ist das denn 🥰. Das brauche ich für meine Tochter.Vielen Dank für die tollen Sachen. Ein neues Nähprojekt ist eben entstanden. 

  • Sylvia Kuch

    Megacoole Patches, solche suche ich schon länger! 😎 Ich würde mich über den grauen Optimist-Schriftzug und ein türkises A freuen. Danke für die tolle Gewinnchance 🤗

  • Karola Dahl

    Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Das Schultüten-Exemplar gefällt mir sehr gut, ausgesprochen originell.Für unseren Paul (auch demnächst Erstkläßler) wäre ein P in blau neben ‘Optimist’ in rot ideal.

  • Anna-Lena Kaiser

    Sehr interessantes Interview! Das gibt neue Ideen und wieder Lust, mehr mit Patches zu arbeiten! 

  • Marcel Horni

    gerne den optimist in grau sonst nehme ich au gerne die 7 in gelbfrotee patsche sind eine tolle sache und wenn man im internet sucht findet man auch genügend… aber kann einfach eine frotee applikation machen.. 🙂

  • Lisa Ha

    Wieder ein tolles Interview.Der Schriftzug würde mir in pink sehr gefallen. Und als Buchstaben würde ich das M in Türkis wäre toll 😍

  • Lena W.

    Guten Morgen, soeben beim zmorgen diesen tollen und amüsanten Artikel gelesen – vielen Dank dafür! Sehr gerne mache ich bei der Verlosung mit, so einen aufnäher fänden meine jungs bestimmt klasse… 

  • Petra Schöne

    Prima Idee + tolle Farben… Weiter so! Ein roter Optimist und eine schwarze 3 würden für mich ein klasse Gewinn sein… Sonnige Grüße, Petra 

  • Birgit Kunz

    Dein Optimismus ist ansteckend und motivierend. Freut mich für dich, dass du deinen Weg gefunden hast. Mir würde was in grau/Anthrazit gefallen🥰

  • nicole bernini

    so ein unterhaltsames interview! danke dafür – und den shop geh ich gleich mal durchstöbern!den optimist in türkis fände ich klasse! liebe grüße (und hoffentlich hab ich jetzt nirgends doppelte leerzeichen reingetippt ;-)nicole

  • Britta Schlapp

    Ein tolles Interview! Die Patches sehen klasse aus und geben jedem Stück das gewisse Etwas! 👌🏼

  • Viktoria Hoheisel

    Ich hab mir selber schon einen Hoodie mit dem “Optimist”-Aufnäher genäht und würde jetzt gerne für meine Tochter auch so einen nähen. Deshalb würde ich mir den Schriftzug in Türkis und eine 9 in Türkis wünschen. Dankeschön! 

  • Tamara Oechslin

    Tolle Geschichte, tolle Produkte! “HABEN WILL!” super Material und auch der Spruch, mal was anderes :)Mit gefällt “Optimist” in Grau am besten und der Buchstabe “T” in Türkis wäre mega! Drücke allen die Daumen 🙂

  • Heike Wehrmann

    Toll, das Du Deine Ideen so umsetzen konntest und wir davon profitieren können! Ich hätte gern den Optimist und den Buchstabe H in grau😊, falls ich eine der Glücklichen sein sollte.

  • Wiebke Ludwig

    Danke für dieses tolle Interview, ich bin direkt auf die Seite Nähgedöns zum Stöbern gegangen :-). Wunderbar. Falls ich gewinne hätte ich gerne den Optimist in pink oder ein W in Schwarz

  • Dörte L.

    Das sind wirklich coole Teile, da werde ich definitiv mal bestellen!Gewinnen würde ich gern ein D. Die Farben gefallen mir alle, von daher würde ich mich da überraschen lassen!

  • Petra Hofmann

    Eine gelungene Geschäftsidee . Ich werd gleich mal auf deiner Seite schauen. das dunkle pink sieht hammerstark aus

  • Bäckchen RPT

    Ich wollte schon länger eine Collegejacke für meinen Sohn nähen. Mit den tollen Frottee Aufnähern könnte ich dieser das gewisse Etwas verleihen. Tolle Idee!!

    • Nicole Good

      Habe auch im Shop gestöbert und bin begeistert!

      Falls ich gewinnen würde, was noch nie war: Optimist in türkis, Buchstabe R in gelb

  • Julia Tronowicz

    Optimist in pink und der Buchstabe M in rosa wären perfekt für mich und meine Tochter. Ich finde Frottee ist ein total unterschätztes, aber tolles Material. Ich habe schon einige Kissen mit Frotteerückseite genäht und liebe Kinderschlafanzüge aus Frottee, wie es sie früher noch sehr oft gab. Heute relativ schwer zu bekommen, wenn sie dann auch noch gut aussehen sollen. 

  • Anita Achleitner

    Da ich es gerne für meine Enkelin gewinnen würde, soll es pink oder die Farbe rosa sein. Danke für die tolle Gewinnchance. 

  • Kerstin Artmann

    Oooooooh, die sind so schön. Da gefällt mir Türkis am Besten. Falls ich gewinnen sollte, dann hätte ich bitte gern den Buchstaben K. Vielen Dank für das süße Gewinnspiel 🥰

  • Ilonka Sartorius

    Ihr Lieben,so tolle Kleinigkeiten machen jedes Projekt noch etwas besonderer!Die doppelten Leerzeichen springen mir auch immer ins Auge. 😊VieleIlonka 

  • Christiane trautvetter

    Eine geniale Idee! Ich würde mich sehr über einen Optimist Aufnäher freuen, weil der gut zu mir und meinen Nähprojekten passt! 

  • Ursula P.

    Hallo Doro und Corinna,einmal gelernt und nie wieder vergessen. Das kann eine Nähtechnik sein oder doppelte Leerzeichen = Keile. Bei mir ist es die unsägliche Null vor der Datums- oder Monatsangabe, die mich aggressiv macht. Zum Glück bin ich nicht allein, was Typografiefehler betrifft, das tröstet mich.Interessantes Interview, interessanter Shop. Viel Glück und Erfolg weiterhin.Für meine Enkelin passt die Zahl zwei und der Optimist in türkis am besten. 

  • Sybille Riesinger

    Oh nein, und wieder etwas in der Kategorie “Haben will!” 😱😂Wunderbar, das Interview und auch die persönliche Geschichte von Doro (und Julian) sowie die Produkte. 💛 Könnte ein graues Optimist und die graue Zahl 4 (die Null muss ich dann wohl über den Shop besorgen 😉) für das Geschenk zum 40 meines Bruders sehr gut brauchen. Nach dem Motto “40 und Optimist” wird sich das doch bestimmt gut machen 🤪.Finde den Blog hier super und habe etliche weitere Blogs dadurch entdeckt. Alles fürs Näh Herz ♥. Bitte macht weiter so.  

  • Angela Habel Habel

    Hallo Doro und Corinna, Das ist aber mal ein amüsanter und optimistischer Beitrag. Genau davon kann ich in dieser Zeit mit den vielen Einschränkungen nicht genug bekommen. Ich habe eigentlich nie Glück bei Verlosungen und schreibe nur selten Kommentare, aber hier war es mir ein Bedürfnis. Diese Aufnäher sind mal was Neues. Ich wünsche Doro viel Erfolg und gute Nerven für die Bauphase. Mit so viel Optimismus wird alles gut.Angela.

  • Myriam Schweingruber

    Hui, schon wieder so eine “haben will” Verlosung, na dann halte ich mir und allen anderen mal die Daumen! Ich mag vor allem Rot, und natürlich den Buchstaben M 

  • chrissi Keck

    Eine interessante Idee zur individuellen Verschönerung von Dingen.Falls ich etwas gewinne; würde mir Optimist in türkis sowie der Buchstabe C auch in türkis gefallen.

  • Angelika Wanless

    Was für ein interessantes Gespräch, weiterhin viel Erfolg mit der Selbstständigkeit. Falls ich zu den Gewinnern zähle, freue ich mich über ein türkisfarbenes Optimist und ein A in lila.

  • Kerstin Picker

    Moin, da ich im Besitz eines Parkas aus Bundeswehrzeltplanen bin und diesen sehr gerne trage, würde ich mich über einen pinkfarbenen Optimist sehr freuen, um ihn damit aufzuhübschen.

  • R. + W. Jander

    Hallo Dorothee und Julian,habt Ihr gut gemacht, sind ja auch tolle Produkte. Wir wünschen Euch für die Zukunft weitere viele neue kreative Ideen.Mama + Papa

  • Heike Rohwer

    Ich habe während meiner Volksschulzeit noch nähen (zB Knopflöcher mit der Hand Hand), stopfen , stricken, häkeln gelernt Fand es viele Jahre danach unsinnig. Heute bin ich der Meinung, Nähen zu lernen und wenn es ein einfaches T-Shirt wäre, müsste wieder Teil der Bildung werden Freude sinnvolles zu schaffen, Wertschätzung für Materialien, usw. Mit Nähen verbinde ich, Kenntnisse erlangen von Planung, Organisation, Durchführung, Problemanalyse, Kostenrechnung, Produktzufriedenheit und noch viel mehr. Ich bin begeistert, Ich freue mich über ein strahlend gelbes “Optimist” 

  • Petra Rasch

    Welch wunderschöne Patches. Ich würde mir den türkisfarbenen Optimisten und den blauen Patch mit der Zahl 5 wünschen. 

  • Jutta Böhm

    Tolle Sache! Mir gefallen eure Interviews immer sehr! Ich würde mich über den Optimist und den Buchstaben B in Türkis freuen!

  • Monika Fricke

    herzlichen Glückwunsch zu so einer coolen Idee. Bin begeistert.Falls ich gewinnen sollte, würde ich mich über einen roten Optimist und ebenso über den roten Buchstaben M freuen. Beide Sachen sind dann für meinen Enkel Maximilian vorgesehen.Vielen Dank und liebe Grüße Monika

  • Katrin Hofmann

    Das ist ja schön!!!Falls ich gewinne, würde ich mich über den pinken Optimisten sowie über die Buchstaben A, K, J und R riesig freuen.Vielen Dank und liebe Grüße Katrin 

  • Birgit Berndt

    Offen, herzlich, interessant ist das Gespräch. Mutig der Schritt in die Selbständigkeit. Viel Glück. Schrift und Buchstaben sind mein Ding. Würde mich riesig über Optimist und ein B in blau freuen.Viele GrüßeBirgit Berndt

  • Martina Hoeh

    Optimist in grau? Ehrlich? Das ist doch ein Widerspruch in sich. Optimismus muß knallen! Pink natürlich!

  • Irene Winkler

    Toller Beitrag. Nun bin ich echt motiviert meine Nähmaschine wieder mal hervor zu holen. Danke

  • Beatrix Block

    Tolle Idee, herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg! Das macht Mut in dieser schwierigen Zeit. Werde meine Nähmaschine gleich rausholen und wieder beginnen. Die Ideen sind sehr inspirierend! Liebe Grüße aus Ostfriesland 

  • Kerstin Schleer

    Ja wie toll ist das denn, sowas schönes von einem Schriftzug, herrlich würde den  Optimist in Pink nehmen und die 1 in weiß. Ein Hoch auf die Erfinderin, was uns da soooo lange gefehlt hat einfach der Hammer. Vielen lieben Dank!!!!!

  • Claudia Germesin

    Was für eine verrückte Idee aus einem Zelt eine so tolle Jacke zu nähen. Und die Schriftzüge sind absolut klasse. Ich würde mich über einen roten Optimisten freuen.

  • Birgit Stichel

    Ich liebe die BERNINA-Interviews. Sie sind immer sehr interessant und vielfältig…weiter so.Den Schriftzug würde ich mir in rot und den Buchstaben L auch in rot wünschen.Bis zum nächsten Interview.

  • Moni Mihm

    Wie sympathisch und nicht nur das, wie tolle Sachen sie auch macht! Die Patches sind genial! Wie schön der Optimist, genau das, was man momentan braucht!

  • Claudia Schreiber

    Bin durch Zufall auf das Interview mit Doro gestossen, kann mich gut mit ihr identifizieren. Stoffläden darf ich nicht mehr betreten, da ich sie nicht ohne ein paar Meter verlassen kann. Dabei platzt mein Schrank im Nähzimmer aus allen Nähten und der Tag hat auch nur 24 Stunden 🙈😫 Wenn ich gewinne, wünsche ich mir den Schriftzug in rot und den Buchstaben F in türkis. Vielen Dank

  • Hiltrud Willmes

    Hallo……Ein wunderschöner Artikel der Lust aufs nähen und kreativ sein macht. Ich bewundere Menschen die einfach ihre Kreativität packen und was eigenes daraus erschaffen. Einfach weiter so. 🙂  der Optimist in türkis oder  ein H in türkis waren schön

  • Britta Sakuth

    Hallo Corinna, vielen Dank, das wir Dich ein wenig persönlicher kennenlernen dürfen. Ich finde Deine Ideen klasse und werde bestimmte Sachen, die ich schon im Kopf habe, sicherlich bald umsetzen wollen. Also, bis baldLG Britta

  • Manuela K.

    Ich bin durch Zufall auf das Interview gestoßen und fand es sehr interessant, da ich einige Gemeinsamkeiten festgestellt habe. Vor allem ärgere ich mich manchmal über meinen Perfektionismus, aber Fehler auf einem genähten Teil lassen, geht gar nicht! Ich hab’s versucht…zwecklos. 😂 Aber auch ich bin Optimist, vielleicht lerne ich es ja noch. Über einen Schriftzug in natur und ein L in türkis würde ich mich sehr freuen. 

  • Maria S.

    Wie cool! Ich nehme gern den Optimist in grau und ein “Q” in blau. Vielen Dank 🙂

  • Sabine aus L.

    So schön! Wenn ich gewinne, freue ich mich über ‘Optimist’ in türkis und ‘A’ in grau. 😊

  • Susanne W.

    Ich bin sehr begeistert, vor kurzem „Nähgedöns“ im Netz gefunden zu haben und liebe wie Doro die Schriften im amerikanischen Collegestyle! Mein Sohn lebt seit fast 14 Jahren an der amerikanischen Westküste und ich habe ebenso wie Doro schon einige Urlaube dort verbracht und liebe es einfach, dort zu sein! Meine Bewunderung für Doro und ihr Unternehmen, wünsche ihr weiterhin viele schöne Ideen und Spaß an der „Arbeit“! 😄 ..würde mich riesig über einen „Optimist“ in türkis und ein S in gelb freuen!

  • Sabine Hoppe

    Den Schriftzug Optimist in türkis und ein S in pink, das wäre toll zu gewinnen.Sehr interessanter Artikel, klasse Frau!

  • Lens B.

    Hallo, die Aufnäher sehen sehr schön. Ich würde mich über den türkisen Optimist oder ein türkises L sehr freuen.

  • Heike Mertins

    Oh, das ist ja prima. Hab diese Blechkiste zur Aufbewahrung von Nähgedöns und bin durch die liebe Anna von einfach nähen drauf gekommen🥰. Im Falle das ich gewinne hätte ich gerne ein H in rot, ebenso wie Optimist. Danke für die tolle Aktion! 

  • Nadine Tuchbreiter

    Unter dem “Optimist” würd ich mir noch ein “meistens/OK manchmal” wünschen…. 😁

  • Eva Dörner

    Selten so coole und einfach klasse Aufnäher gesehen. Sympathische Frau, tolle Geschäftsidee, hier passt einfach alles! 

  • Gabi Scheefe

    Wau was für eine tolle Frau- faszinierend und inspirierend zugleich- ich bin begeistert – auch über die impulsive Weise der Darstellung Ihres Tuns- wunderbar diese Lebensfreude und die Umsetzung in solch’ schöne Projekte- ich würde mich über den Schriftzug in PINK und ein G in BLAU riesig freuen:-))) und unbedingt weiter so

  • Marlies Grönke

    Ich bin sehr begeistert vom Interview und es hat mich motiviert wieder mit dem Nähen anzufangen. Vielen Dank dafür ;-))  Wenn ich gewinne wünsche ich mir die Zahl 60 da ich bald Geburtstag habe und passend dazu Optimist falls es nicht zu viel ist. Gerne in Türkies. 

    • Claudia Schreiber

      Bin durch Zufall auf das Interview mit Doro gestossen, kann mich gut mit ihr identifizieren. Stoffläden darf ich nicht mehr betreten, da ich sie nicht ohne ein paar Meter verlassen kann. Dabei platzt mein Schrank im Nähzimmer aus allen Nähten und der Tag hat auch nur 24 Stunden 🙈😫 Wenn ich gewinne, wünsche ich mir den Schriftzug in rot und den Buchstaben F in türkis. Vielen Dank

  • Marlies Grönke

    Ich bin sehr begeistert vom Interview und es hat mich motiviert wieder mit dem Nähen anzufangen. Vielen Dank dafür ;-))

  • Bruni Ritter

    Ich finde es eine super Idee. Selbst nähe ich auch und bin bei manchen Änderungen oder Ausbesserungen froh, wenn ich was zum Aufnähen finde. Das ist meist starr und steif.Gute Idee. 

  • Gunhild Stockhausen

    Ich habe sehr gerne das Interview gelesen. In mehreren Passagen erkenne ich mich genau wieder: ich hasse auftrennen, aber wenn man Perfektionist ist😀… Der Schriftzug würde in pink richtig gut zu mir passen, auch weil ich von Natur aus ein unverbesserlicher Optimist bin 😀. Und ein G in pink wäre der Hammer💗. Ich bewundere dich, dass du deinen Traum lebst😘. LG 

  • Christiane Dohm

    Das war spannend zu lesen, werde wohl im Shop wieder zu lange und zu viel schoppen 🙈😎   Optimist in grau Buchstabe L in Türkis. Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen. 

  • Christiane Dohm

    Spannend das Interview. Werde bestimmt wieder zu viel im Shop stöbern und bestellen. 

  • Melanie Blaschke

    Ein “L” in rosa oder ein Optimist in Türkis wäre ein Träumchen.💜Tolles Interview. Schön, so immer wieder tolle neue Shops u Menschen kennenzulernen. 😊

  • Sandra Arpagaus

    Was für eine tolle Frau. Die coole x-tras entwirft. Inspirierend. Danke. Ps: türkis & schwarz gehen immer😉.

    • Doro Jander

      Liebe Sandra, Dankeschön für die tollen Worte! Drücke Dir die Daumen für das Gewinnspiel. LG Doro

  • Daniela Philipp

    Es ist noch gar nicht sooooo lange her, als ich auf nähgedöns aufmerksam wurde. Ich suchte nach reflektierenden Möglichkeiten um die Kleidung der Kids kostengünstig aufzupeppen. So landete ich auf Doros Seite. Seitdem Folge ich ihr auf Instagram. Und hab natürlich auch direkt die reflektierenden Bügelbilder gekauft. Die Auswahl fiel mir nicht leicht. So viele tolle Möglichkeiten. In Kleidung nähen bin ich noch totaler Neuling, daher würde ich mega gern mal Doris treffen oder wir sie sagte an einem Nähwochenende teilnehmen. Euch von BERNINA Folge ich auch, ihr habt immer so tolle Ideen. 🥰Doro das mit dem Perfektionismus kenn ich zu gut. Das kann ein mega Fluch sein. 😉Ne vernünftige Nähmaschine such ich auch. Evtl auch ne Overlock. Mal sehen, zzt hab ich die W6.  Danke für die tolle Gewinnchance. 💐💐Gern möchte ich den Optimist in Türkis und den Buchstaben D ebenfalls in Türkis gewinnen.  Passt auf euch auf.🙏 Freue mich auch neue Beiträge von euch🥳🎊🎉 LG Daniela

      • Doro Jander

        Liebe Daniela, Danke für die lieben Worte! Die automatische Korrektur macht mich auch gern mal zu Dori – daher vielleicht die Jacke mit Fischen 😅🐠😂  Toll, dass Du uns schon folgst und Dir unsere Produkte gefallen. Das macht mich echt stolz! Ich drücke Dir die Daumen für die Verlosung! LG Doro

    • Doro Jander

      Liebe Sabine, sehr gerne! Hast Du jetzt etwa extra doppelte Leerzeichen eingebaut?! Hab ich natürlich direkt entdeckt 😉 LG Doro

  • Sandra Ostermann

    Oh wie schön das aussieht. Tolle Sachen. Ich hätte gerne die Schrift in türkis, ein S in weiß und 75 in grau falls ich Gewinne 🤗

  • Bärbel Schohl

    Am besten fand ich den Mantel aus dem Zelt. So was könnte ich auch gebrauchen. Dabei ist mir eingefallen dass ich noch eine kaputte Regendecke von meinem Pferd habe, daraus eine Jacke für den Stall, das wäre eine Idee.Farbe: Türkis Buchstabe: BLg Bärbel 

    • Doro Jander

      Liebe Bärbel, leg los 💪🏻 So eine Jacke wäre bestimmt der Knüller! Mein Mantel ist jedenfalls mein ultimatives Lieblingsprojekt! Viel Glück beim Gewinnspiel! LG Doro

  • Marion Beinert

    Ob Gewinn oder Nicht   ich brauche bitte unbedingt Grossbuchstaben in Schreibschrift SSK zart rosa bis altrose, RSK blau dunkel bis stahlblau. Oder beides in grau. Ich nähe gerade Sweater für meinen Mann und mich zum Hochzeitstag … diese Buchstaben stehen auch in unseren Eheringen. Ach das wäre ein Träumchen.Könnt Ihr mir helfen???Ach, und danke für den tollen Bericht🤩

    • Doro Jander

      Liebe Marion, Buchstaben und Rosa und ziemlich kräftigem Blau haben wir im Shop – nur leider nicht als Schreibschrift. 😬 Vielleicht gehen die auch? 🤔 Guck doch einfach mal vorbei – ich würde mich freuen! LG Doro

  • Ursula Niestroj

    Hallo, gefühlt könnte Doro eine Cousine sein 😁 nur, dass ich meine Nähleidenschaft meiner Mama zu verdanken habe. Der Bernina-Blog wird nie langweilig 👍Der „Optimist“ in grau würde perfekt auf meine Cord-Retro-Jacke passen, die ich gerade am Start habe.😆 oder supergerne mein „U“ in grau….Liebe Grüße Ursula

    • Doro Jander

      Liebe Ursula, wer weiß, vielleicht sind wir um Ecken tatsächlich verwandt?! Man kann nie wissen 😉 Daumen für’s Gewinnspiel sind gedrückt. LG Doro

  • Annemarie Hofstetter

    Ein wahrlich spannender Werdegang! Mit so einem Frotteeaufnäher könnte ich doch glatt meine Jacke aufpeppen. Ich würde dies gern mit ROT tun. Zahl 17, Buchstaben A. 

  • Eva Steinert

    Selten kann ich mich mit jemandem so sehr identifizieren wie mit Doro 😉Falls ich tatsächlich Gewinne, nehme ich gerne eine rosa 3 oder natürlich Optimist…wirklich nötig, zuversichtlich zu bleiben…Liebe Grüße Eva

    • Doro Jander

      Liebe Eva, das freut mich sehr! Dankeschön! 😊 Ich drücke die Daumen, dass bald ein Optimist einziehen darf. LG Doro

  • Julia A.

    Hallo,tolle Buchstaben ! Ich würde den Schriftzug in pink nehmen und als Buchtsaben ein M in rosa für einen Blouson (Schnittmuster von Pattydoo).

  • Pauline Krüger

    Da muss ich ja direkt mal stoppen :DIch wünsche mir den “Optimist” in rot.  Würde super zu meinem neuen grauen Pulliprojekt passen.

  • Manuela Sondermann

    Ohh. Die sind so schön. Als Buchstaben gerne das L in rot für den Jüngsten. Und den Schriftzug vielleicht in grau? 

  • Elfriede Haider

    Fuer mich ist “naehen” die beste Mediation, ich komme in die innere Ruhe, Freude erfüllt mich und Dankbarkeit, dass ich diesem Hobby bis heute – 74 Jahre – noch immer mit solch einer Liebe und Begeisterung nachgehe. Meine ganze Familie profitiert davon. Sollte ich zu den Gewinnerinnen zählen bitte die Farbe schwarz oder grau – Buchstabe J. Sage herzlichen Dank im voraus und wuensche ihnen weiterhin so tolle Ideen. Freundliche Gruesse Elfriede Haider

  • Annika Strotmeier

    Die Aufnäher sehen einfach super aus! Würde mich freuen, wenn ich gewinne.Viele liebe Grüße!

  • Annette Bonsmann

    Ich habe eine Bernina von 1979. Für mich genäht, dann für meine Kinder und jetzt auch für meine Enkel.Der obige Artikel hat mich inspiriert den Enkeln mal etwas Neues zu präsentieren.Gern hätte ich Buchstaben in Blau und Rosa.Ganz liebe Grüße 

    • Doro Jander

      Liebe Annette, die Enkel würden sich bestimmt freuen! Ich drücke Dir die Daumen für den Gewinn! LG Doro

  • Birgit G.

    Klasse, ich würde gerne den Buchstaben B in Grau und den grauen Optimisten verarbeiten wollen!

  • B. Brehm

    Super Idee…..ich besitze einen cremefarbenen Sweater, auf dem der pinkfarbene Schriftzug toll zur Geltung käme.Mein Mann hat die 3.Chemo nach dritter  Krebserkrankung….wenn man da nicht “Optimist” ist….ein “B” in weiß, wünsche ich mir auch….. liebe Grüße, die Optimist in “B”;))

    • Doro Jander

      Liebe Optimistin, ich drücke Dir und Deinem Mann ganz fest die Daumen, dass es bergauf geht! Vielleicht gewinnst Du ja und es kommt noch ein Optimist und die Familie dazu. LG Doro

  • Sandra Calmonte

    Da muss ich doch gleich den Onlineshop besuchen gehen! Danke für die tolle Inspiration!

  • danielabr

    Danke fürs spannende Interview. So schöne Buchstaben. Habe ich noch nie so gesehen.optimistisch bin ich immer…. gern. Wintergrüsse an alle und viele kreative Stunden an der schnurrenden Bernina Nähmaschine. 

  • Susi Stein

    Hallo, ein schönes Interview, das ist ja sehr spannend. Ich drücke die Daumen fürs weitere Geschäft und die neuen Räume!Optimist in Türkis fände ich toll, und die Buchstaben C, R, S und M. 

    • Doro Jander

      Liebe Susi, Dankeschön! Ich freue mich so sehr, wenn wir endlich in das neue Gebäude einziehen können! Ich drücke die Daumen für die Verlosung! LG Doro

  • Dani P.

    Ich glaube zur Zeit muss man auf jeden Fall ein OPTIMIST seinund das sollte man auch zeigen. Ich würde mich über ein Optimist in pink und ein D in grau freuen. 

  • Maike Morgan

    Superschöne Gestaltungsmöglichkeiten. Würde mich über den Buchstaben M und den Schriftzug in grau freuen

  • Maike Morgan

    Schöne Ideen und Farben.Ich würde mich über den Buchstaben M und den Optimist in grau freuen.

    • Isabelle Weinberger

      Sehr sympathischea Interview und tolles Gewinnspiel! Würde mich sehr über einen Gewinn freuen.

      Optimist bitte in rot, Buchstabe Y in blau.

  • Anna Eiberger

    Sehr interessantes Interview. Den Schritt in die Selbständigkeit finde ich immer sehr bewundernswert! Über den Optimist und ein E in türkis würde ich mich sehr freuen 🙂 

  • Ulrike Giesen

    Hallo, ich lese immer total gern euren Blog aus dem Nähkaestchen geplaudert. Ich finde es total spannend mal hinter die Kulissen zu blicken und Dinge zu entdecken von denen man bis gerade eben nicht wusste das man sie braucht. So ging es mir auch bei diesem Artikel, die Buchstaben sind der Hammer und die Pins wecken auch sofort den “will-ich-unbedingt-haben-Effekt”.. Ich würde mich sehr über den Schriftzug Optimist freuen. Die Farbe türkis oder pink wäre toll. Viel Erfolg weiterhin. 

    • Doro Jander

      Liebe Ulrike, ich freu mich, dass Dir meine Ideen gefallen! 😊 Ich drücke die Daumen für den Gewinn! LG Doro

  • Beatrice Travé

    Ein schönes, kurzweiliges Gespräch, welches Lust auf mehr macht. Werde deine Seite gerne öfters besuchen.Über ein E und ein M ( für meine Enkelinnen) würde ich mich riesig freuen.Bleibt gesund und allen viel Spass beim nähen!

    • Doro Jander

      Liebe Beatrice, Dankeschön! Freut mich sehr, dass Du das Interview magst und uns dadurch entdeckt hast. Ich drücke die Daumen für das Gewinnspiel. LG Doro

  • Eva Kilchmann

    Die Aufnäher sind einfach toll; die Farben sind kräftig, das Frottée macht sie dreidimensional, einfache klare Worte in deutsch, auch mal gewagt gross etc. Mein Geschmack, grosses Kompliment.

  • Caro Mohr

    Soviel Optimismus tut gut. Der gemeinnützige Nähverein, dem ich beigetreten bin, ist im Moment auch nur im Hintergrund aktiv. Da ich Anfänger bin, kann ich nicht viel beisteuern aber irgendwann wird das bestimmt wieder möglich 

  • Caro Mohr

    Der Beitrag ist klasse. Versuche mich selbst am Nähen. Leider ist der gemeinnützige Verein, dem ich beigetreten bin dank covid im Moment nur im Hintergrund aktiv. Soviel Optimismus zu lesen tut hier gut. Danke 

    • Doro Jander

      Liebe Caro, Dankeschön! Ich wünsch Dir weiterhin viel Spaß am Nähen. Und ganz viel Optimismus!!! LG Doro

  • naehfan

    die Sachen sehen sehr schön aus. Den Optimist und den Buchstaben in rot falls ich Glück haben sollte.Bleibt bitte alle gesund.LG

  • Renate Bohmeyer

    Interessantes Interview mit Doro. Freue mich über so viel Optimismus in dieser Zeit. Bin zwar 70, aber auch Optimist. Ùber den Schriftzug würde ich mich sehr freuen. Für meine Enkelkinder hätte ich gern ein C L und L. Danke

    • Doro Jander

      Liebe Renate, auch mit 70 kann man gar nicht genug Optimismus an den Tag legen 😉 Schön, dass Dir das Interview gefallen hat! Daumen für das Gewinnspiel sind gedrückt. LG Doro

  • Gudrun Thees

    Tolles Interview – kannte Deine Seite nicht – super – werde ich jetzt öfter besuchen.

  • Sonja Gerlach

    Tolles Interview. Werde jetzt erst mal in den Shop schauen. Der Optimist in pink und der Buchstabe S in Türkis wäre großartig 

  • Hedwig Epping

    Die Biografie von Doro ist interessant. Auch meine Nähbegeisterung hat in meiner Kindheit begonnen, allerdings mit meiner Tante, die Schneiderin war und sehr oft bei uns zum Kaffeeklatsch war. Diese Zeiten habe ich genutz, um mir von ihr die ersten Grundkenntnisse zeigen zu lassen.Eine interessante Website, ich habe gerne dort gestöbert. Wenn ich ein Geschenk für meine Nähfreundin suche, werde ich dort gerne noch mal wieder vorbeischauen.

    • Doro Jander

      Liebe Hedwig, es ist doch einfach toll wenn man etwas wiederentdeckt, was einem in der Kindheit schon Spaß gemacht hat, oder? Ich freue mich, dass wir Ideen für Geschenke liefern können! LG Doro

  • Melanie Verheyen

    Tolles Interview! Im Falle eines Gewinns würde ich mich über den Optimist Schriftzug in pink oder ein M in türkis freuen. 

  • Barb H.

    Oh toll, da habe ich wieder etwas Neues entdeckt als Alternative zum Plotter.Der Optimist in pink und der Buchstabe B in gelb wären schön.Ich sehe gleich mal nach, was es noch so im Shop gibt.Liebe Grüsse, Barb

    • Doro Jander

      Liebe Barb, freut mich, dass Dir unsere Produkte gefallen! Ich drücke Dir die Daumen für den Gewinn. LG Doro

  • Marion R.

    Sehr sympatisch, im Interview und in echt! Ich durfte Doro schon persönlich kennenlernen….Ich würde mich über einen roten Schriftzug und ein blaues M freuen.Liebe GrüßeMarion aus Ganderkesee

    • Doro Jander

      Liebe Marion, wie schön, dass Du mitmachst! Danke für die lieben Worte und viele Grüße nach Ganderkesee! Ich drück die Daumen für’s Gewinnspiel! LG Doro

  • Evelyn Woicke

    Auch wenn der Optimismus gerade schwer fällt, brauchen wir echt mehr davon, deshalb “Optimist” in Türkis oder ein T in Blau

    • Doro Jander

      Liebe Evelyn, halt durch!!! Irgendwann wird es besser werden! Ich drücke Dir die Daumen, dass vielleicht ein Optimist bei Dir einziehen darf. LG Doro

  • Katrin G.

    Hallo,der Nahttrenner-Pin ist genial, den werde ich auf meinen Wunschzettel setzen. Optimismus ist mein zweiter Name, daher würde ich mir den Optimist in pink aussuchen und ein K in grau.Alles Liebe Katrin

    • Doro Jander

      Liebe Kathrin, Danke für den Optimismus in der aktuellen Zeit – den brauchen wir ja gerade echt dringend! Ich drücke die Daumen für das Gewinnspiel! LG Doro

  • Anne Heß

    Tolles Interview!Ich würde mich sehr über den Optimist in pink und ein A in türkis freuen! 

  • Simona Ianigro-Arndt

    Was gibt es denn für tolle Leute mit Ideen in unserem Näh-Universum!!!Mein Wunschgewinn wäre ein Optimist-Aufnäher in rot oder türkis, bzw. die Buchstaben S und I.

    • Doro Jander

      Liebe Simona, Dankeschön für das tolle Kompliment! Ich drücke die Daumen für das Gewinnspiel! LG Doro

  • Sabine W.

    Sehr schön, der türkise optimist wäre super, werde alles andere aber auch verwerten.

  • Bianka Rücker

    Super coll zu lesen, was so alles dahinter steckt. Danke.Freuen würde ich mich über einen grauen oder türkisen Optimist Schriftzug oder ein grau, bleu oder türkises B. 😉

  • Lika G.

    Hallo!Ich finde die Aufnäher super schön! Ich hätte den “Optimisten” gerne in pink bzw. den Buchstaben A in rosa!LG

  • Monika Foltin

    Ich würde mich sehr über die Buchstaben S,F,F und L (alle in Türkis) freuen. Der Optimist in pink wäre auch sehr willkommen hier. 😍

  • Sarah Meyer

    Great interview! It’s lovely to learn about your Grandmother and the doll clothes, as well as the USA trip sewing inspiration. Ich finde die Aufnäher sehr schön, ich werde es auf eine Tasche nähen. Gewinnen möchte ich gern einen Optimist-Aufnäher in Rot und einen Buchstabe L in Blau.

  • Berit Paulsen

    Toller Artikel! Interessant zu lesen!Ich würde mich sehr über einen Buchstabenpatch “B” in weiß freuen. 

  • Juliane Ruschkowski

    Was für eine tolles Interview mit der lieben Doro!sehr spannend und einfach ein Original.gewinnen möchte ich gern einen Optimist-Aufnäher in Türkis.

  • Juliane Krause

    Was für eine tolles Interview mit der lieben Doro!sehr spannend und einfach ein Original.gewinnen möchte ich gern einen Optimist-Aufnäher in Türkis.

  • Juliane Ruschkowski

    Was für eine tolles Interview mit der lieben Doro!sehr spannend und einfach ein Original.gewinnen möchte ich gern einen Optimist-Aufnäher in Türkis.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team