Kreative Artikel zum Thema Nähen

Federtasche nähen, kostenlose Anleitung und Schnitt

Heute gibt es für euch eine Anleitung, die so gar nicht geplant war, irgendwie passend zur jetzigen Zeit: Wir nähen eine Federtasche.

Weiter unten im Artikel findet Ihr die Anleitung samt kostenlosem Schnittmuster für diese Tasche.

Auf die Idee zur Federtasche hat mich mein Kleiner gebracht. Seine alte hatte er kurz vorm Lockdown verloren, und da nach den Osterferien die Schule in irgendeiner Form weitergehen soll, hat er mich gebeten, ihm eine zu nähen. Ich solle doch nur die Kosmetiktasche etwas kleiner machen, waren seine Worte.

Es ist auch eine Abwandlung der Kosmetiktasche geworden, aber da sie jetzt doch ganz anders ist und ich ihren Einsatz auch ganz woanders sehe, wird die Tasche unter dem Hashtag #dieanderefedertasche laufen. Obwohl sie natürlich viel mehr als nur das ist.

Was braucht ihr?

Wie schon erwähnt, ist die Tasche kleiner. Das heißt, ihr kommt mit Stoffresten zum Ziel. Die Stoffempfehlung ist wie immer bei Taschen: Canvas, Oilskin, Leder, Kunstleder – alles, was schönen Stand hat und was ihr eurer Nähmaschine zutraut. 

Dann braucht ihr noch ein Stück Decovil light zum Verstärken, etwas Gummiband nach Wahl und ein wenig mehr als 1 Meter Endlosreißverschluss mit 4 Schiebern. Das war’s.

Genäht ist die Tasche auch relativ schnell, und so habt ihr ganz schnell ein Geschenk für Groß und Klein, denn die Tasche ist auch super für Nähutensilien, Plotterzubehör, Letteringstifte oder als kleine Reiseapotheke.

Zuschnitt

  • 23×10 cm 2 x aus Außen- und Innenstoff (Vorderteil und Rückenteil)
  • 22×10 cm 3 x aus Außen- und Innenstoff (Boden und zwei Deckel)
  • 10×10 cm 2 x aus Außen- und Innenstoff (Seitenteile)
  • 10×3 cm 4 x aus Außenstoff (Reißverschlussstreifen)
  • 52 cm Reißverschluss x 2, jeweils mit zwei Schiebern eingefädelt

Alle Maße sind inklusive 1 cm Nahtzugabe. Der Innenstoff wird mit Decovil light verstärkt. Das schneide ich immer ohne Nahtzugabe zu, damit es sich besser legt.

Nach dem Bügeln immer warten, dass der Stoff auskühlt, weil sich die Verstärkung sonst wieder lösen könnte.

Federtasche nähen – die ersten Schritte

Die ersten Schritte sind identisch zur Kosmetiktasche. Deswegen möchte ich euch bitten, hier nachzusehen, damit es der Artikel hier nicht zu lang wird.

Ihr näht als erstes die Reißverschlüsse mit den Streifen, die werden dann an die Deckel genäht und mit dem Innenstoff (der fertig vorbereitet war mit Gummi, falls gewünscht) fertig gestellt.

Das Schnittteil für den Boden aus Außenstoff bekommt, nach Wunsch, auch die Halterungen aus Gummi genäht. Wenn ihr das fertig habt, geht es hier weiter.

Federtasche nähen – ab hier wird’s neu:

Als nächstes nehmt ihr die Seitenteile, Vorderteil und Rückenteil und näht sie an den kurzen Seiten alle zusammen zu einem geschlossenen Kreis.

Ich hab auf einer Seite einen Henkel mit eingenäht. Ob ihr das auch machen wollt, bleibt euch frei, obwohl ich es ganz praktisch finde.

Wir nähen den unteren Deckel

Den Deckel, der später unten sein wird, bzw. die noch freie Reißverschlussseite an die untere Kante von diesem Kreis rechts auf rechts heften.

 

Die Tasche auf links drehen.

Jetzt nehmt ihr den Boden aus Außenstoff und legt ihn rechts auf die linke Seite vom Reißverschluss und beginnt die Teile zu verbinden.

Zuerst an der hinteren langen Strecke am Anfang und Ende 1 cm offen lassen.

Es ist sehr wichtig, ganz sauber zu arbeiten, sonst könnte es passieren, dass sich eurer Reißverschluss verzieht. Der Reißverschluss bleibt beim Nähen offen.

Wenn ihr die erste Naht gemacht habt, schneidet ihr vorsichtig in den Reißverschluss ein bis knapp vor der Naht. Dann lässt sich das Ganze viel besser um die Ecke legen für die nächste Naht.

Es folgt die erste kurze Seite, wieder mit 1 cm offen am Anfang und Ende. Reißverschluss einschneiden, die nächste lange Seite nähen und fortfahren, bis alles dran ist. Damit ist der Boden oder der untere Deckel fertig.

Solange der Reißverschlussfuss dran ist, nähen wir jetzt den oberen Deckel an die obere Kante von der Tasche, rechts auf rechts.

Die Innentasche wird genäht

Jetzt kommt der Innenstoff. Zuerst den Boden mit den Seitenteilen verbinden, dabei am Anfang und Ende 1 cm offen lassen.

Dann den Vorderteil zuerst an den Boden, dann an die Seiten nähen. An unteren Ecken den 1 cm offen lassen. Mit dem Rückenteil wiederholen.

Zusammensetzen

An der Innentasche die obere Nahtzugabe links auf links klappen, gegebenenfalls bügeln. In die Außentasche stecken, beide ordentlich miteinander feststecken und mit Hilfe des Freiarms eurer Nähmaschine zusammennähen.

Fertig ist eure Federmappe!

Ich hoffe, das Projekt ist euch gelungen und ihr konntet selber eine Federtasche nähen. Die Tasche ist ein wirklich schnelles Projekt für einen Nachmittag und ein sehr schönes Geschenk, das vielseitig einsetzbar ist.

Ich würde mich sehr freuen, eure Werke zu sehen! Also markiert sie auf Social-Media-Kanälen bitte mit dem Hashtag #dieanderefedertasche.

Ein Video gibt es noch nicht. Nächste Woche wird es aber ein Live-Nähen auf Instagram geben. Es wäre schön, wenn ihr dabei sein könntet.

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Stiftetasche / Federmappe

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

28 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Nicole Pascali

    hallo tolles anleitung und es wäre evtl. gut , wenn ihr das in PDF tut , damit man ausdrucken kann. so kann man immer wieder brauchen anstatt immer im internet zu schauen. wäre das möglich ?

    • Matthias Fluri

      Liebe Nicole

      Danke für die positive Rückmeldung!

      Wir bieten im Blog keine downloadbaren Anleitungen an. Die Anleitung für die Federtasche wird – wie alle anderen Beiträge hier im Blog – bewusst nur als Website-Inhalt (html) angeboten und nicht zusätzlich als PDF-Download. Auf diese Weise lassen sich Artikel von uns leicht bearbeiten und ggf. übersetzen (z.B. wenn wir Inhalte aus dem deutschen Blog im englischen Blog verfügbar machen). Vielleicht können wir so auch ein wenig Papier sparen.

      Alle Artikel bleiben im Blog permanent erhalten. Du kannst sie also zu jedem beliebigen späteren Zeitpunkt aufrufen, um etwas nachzulesen.

      Wenn Du den Artikel trotzdem als Dokument speichern oder ausdrucken möchtest, kannst Du dies tun, indem Du einfach den Druck-Dialog Deines Browsers aufrufst. Dies geschieht mit der Tastatur-Kombination CTRL+P (bzw. STRG+P bzw. Apfel+P, je nach Tastatur und Betriebssystem). im Druck-Dialog kannst Du als Drucker einen PDF-Writer wählen (bei neueren Windows-Rechnern ist dieser vorinstalliert) und die Seite als PDF “drucken” bzw. abspeichern.

      Alternativ kannst Du den kompletten Beitrag markieren, kopieren und in ein Word-File einfügen. Dieses kannst Du dann nach Belieben speichern oder drucken.

      Beachte auch den hilfreichen Kommentare von Renate hier: https://blog.bernina.com/de/2021/01/schal-naehen-upcycling/#comment-200563

      Liebe Grüsse
      Matthias

    • Lee Korljan

      Liebe Nicole,

      Es ist seit längerem ein Grundsatz von mir Schnitte die nur aus Rechtecken bestehen nicht als PDF anzubieten weil es viel umweltfreundlicher ist. Wenn du unbedingt ein Schnitt brauchst kannst du es dir ganz einfach auf Papier aufzeichnen. Außerdem ist dieser Blog in noch ganz vielen Jahren noch da und nichts geht verloren.

      Liebe Grüße,

      Lee

  • iunddu

    Hallo Lee!Ich hab sie genäht deine Federtasche – jetzt hab ich auch eine 😉 Vielen Dank. Ich hab zwar ein bisschen gepfuscht, aber bei der nächsten passiert mir das sicher nicht mehr.Liebe Grüße Karin

  • Beatrix Klaffehn

    Liebe Lee, herzlich Dank für dieses tolle Täschchen, ich bin ganz verliebt darin. Bei mir wird sie genutzt um beim nächsten anstehenden Krankenhausbesuch Handy, Kabel , Schmuck usw zu beherbergen. Ich finde diese kleinen selbsgenähten Schätzchen geben immer ein bischen Freude beim Benutzen. Liebe Grüße Bea

    • Lee Korljan

      Liebe Bea,

      Kein freudiger Anlas aber du hast recht, solche Kleinigkeiten machen es schöner.

      Gute Besserung!!

  • Aytrid Hermann

    Soeben fertig geworden. Das Mäppchen ist toll geworden, vielen Dank für die Anleitung. Ich fands nicht ganz so einfach, es zu nähen. Aber letztendlich hat doch (fast) alles auf Anhieb geklappt.Grüße vonAstrid

    • Lee Korljan

      Einfach ist es nicht, deswegen steht auch beim Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten. Aber du hast es geschafft.

  • Ulrike N.

    Tolle Anleitung! Danke!Auf das Nähen freue ich mich schon. Ich schreibe so leidenschaftlich gern, markiere in Büchern herum, unterstreiche Wichtiges etc., da braucht man viel Kleinzeugs als Schreibmaterial. Sogar Schere und Kleber würde da reinpassen.Und Stoffreste habe ich auch zuhauf. Bin schon ganz gespannt, was ich mir da zaubern werde.LG

    • Lee Korljan

      Die Tasche ist wirklich super universell einsetzbar und ich freue mich über jede neue Idee die ihr alle habt. Viel Spaß beim nähen.

  • Michael V.

    Hallo das ist ja eine tolle Federtasche die muß ich mir sofort aus Kunstleder nach nähen!!Ist das richtig das die beiden kurzen Seitenteile innen und außen nicht parallel senkrecht verlaufen.So das unten am Boden bis zu 1,5cm Luft zwischen außen und innen  Stoff gibt.

    • Lee Korljan

      Freut mich dass sie dir gefällt. Innen und Außenstoff sind genau gleich groß also gibt es keinen Unterschied oder Luft dazwischen.

  • Vanessa S.

    So ein tolles Federmäppchen 😍 … Die passende Ergänzung zu den vier “anderen Rucksäcken”, die es bei uns inzwischen gibt 🤭😅 … Nur leider kann ich das Schnittmuster/den Link dazu im Artikel nicht finden? 🧐 Ich hoffe, ihr könnt mir helfen?! 💪 LG

    • Lee Korljan

      Liebe Vanessa,

      ganz oben im Text stehen die Maße für die Schnittteile. Es sind so wenige und so klein dass es viel einfacher ist es sie selbst zu zeichnen als auszudrucken. Und besser für die Umwelt ist es auch noch 😉

  • Britta Reitz

    Die Federmappe gefällt mir sehr gut und sie nachzuarbeiten ist bereits geplant. Herzlichen Dank für diese Inspiration! Liebe Grüße, Britta

  • Sabrina R.

    Liebe Lee,vielen Dank,tolle Tasche.Vielleicht schaffe ich es noch bis nächsten Sonntag eine für meinen Sohn zum Geburtstag zu nähen.LG Sabrina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team