Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kopfhörertasche nähen – Stoffdruck, Teil 2

In dem dem heutigen Tutorial geht es darum, wie ihr euch eine Kopfhörertasche nähen könnt. Ausserdem werden wir ein Universaltäschchen nähen.

Zuerst wird  der Stoff in einem Stoffdruckprozess erarbeitet, es wird gedruckt und gestempelt und anschliessend genäht. Das Thema letzter Woche war Nadelheft nähen – Stoffdruck, Teil 1, in dem ich euch den Stoffdruck mit einem einfachen Haushaltschwamm gezeigt habe und wie ihr euch einen Stempel aus einem Vinylblock schnitzen könnt.

Zur heutigen Ergänzung folgt das Stempeln mit einem Weinkorken, den ich zu einem raffinierten Stempel umfunktioniert habe. 

Dieses Tutorial umfasst zwei Werkstücke, die ihr aus euren bedruckten Stoffen nähen könnt. Bitte lest erst die komplette Anleitung durch und dann bedruckt ihr am besten alle Stoffe. Anschliessend geht es an die Nähmaschine.

Kopfhörertasche nähen

Kopfhörertasche und Universaltäschchen nähen

Wieso eine Tasche für den Kopfhörer? Der Grund dafür ist unser neues E-Piano, mein frühzeitiges Geburtstagsgeschenk. Damit ich den neuen Kopfhörer staubgeschützt am Pianoständer aufhängen kann, habe ich ihn in den Teil 2 meiner kleinen kreativen Stoffdruck-Reihe einbezogen. Natürlich kann diese Tasche auch für etwas anderes genäht werden und dann vielleicht auch ein entsprechendes Motiv auf den Stoff drucken.

Das passende Reissverschlusstäschchen würde auch prima als Kosmetiktasche durchgehen. Aber hier wird sie mein Fusspedal für das E-Piano beherbergen.

Die Grössen beider Taschen sind variabel, können also dem eigenem Wunsch und Bedarf angepasst werden. 

Kopfhörertasche

Vorbereitung 

Wie ihr euch einen Stempel schnitzen könnt, habe ich ja schon im vorherigen Tutorial  Stoffdruck Teil 1 erklärt.

Für dieses Projekt habe ich noch aus den Resten des Stempelmaterials kleine geometrische Formen mit dem Cutter geschnitten. Habt ihr euch schon für euer eigenes Motiv entschieden oder möchtet ihr mein Motiv nutzen?

Stempeldruck

Kopfhörertaschen Set nähen

Kopfhörertasche – Foldover oder Beutel?

Diese Kopfhörer-Hülle ist im Prinzip ein Stoffbeutel in der Verarbeitung einer Foldover. Die Tasche wird nicht mit einem Zugband zugeschnürt, aber auch nicht mit einem Reissverschluss verschlossen. Die Taschenklappe fällt dank der seitlichen Schlaufenbefestigung um, also eine Foldover-Beuteltasche.

Der Druckstoff

Alle Baumwollstoffe eignen sich für den Stoffdruck. Am besten diejenigen, die glatt sind. Leinen, Jute, Seide und Mischgewebe bis maximal 20 % Kunstfaseranteil eignen sich ebenfalls dafür.

Wascht eure Stoffe vor dem Drucken mindestens einmal ohne Weichspüler, denn Appreturen im Stoff und Weichspüler verhindern das Eindringen der Farbe. Eine spätere Fixierung wird nicht richtig möglich sein.  

Material für die Kopfhörertasche

Für diese Tasche benötigt ihr

  • zwei Stoffstücke 27 cm in der Länge und x 34 cm in der Höhe. Auch hier ist die Stoffempfehlung Baumwolle oder Leinen. Bitte wascht euren Stoff, bevor ihr mit dem Stoffdrucken beginnt. Lest euch dazu gerne auch noch einmal den Blogbeitrag Teil 1 durch.
  • Ein fertiges Schrägband ca. 50 cm
  • Zwei SnapPap-Stücke für die seitlichen Schlaufen  3 x 5 cm
  • Ca. 100 cm lange Kordel 5mm im Durchmesser
  • Gegebenenfalls schöne Labels zum Verzieren
  • Korken 
  • Geschnitzter Stempel
  • Textilfarben
  • Stoff für die Kopfhörertasche ca. 30 x 70 cm
  • Stoff für das Universaltäschchen ca. 20 x 60 cm
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine

Arbeitsplatz

Ganz wichtig ist zu Beginn eures kreativen Schaffens, dass ihr euch einen Arbeitsplatz vorbereitet. Dazu gehört ein Tisch, den ihr gut abdeckt, damit ihr ihn nicht aus Versehen mit Farbe bekleckert. Hierfür eignen sich eine ausgediente Tischdecke oder Malervlies hervorragend.  Je grösser der Tisch, umso besser.

Mehrere kleine Tische, auf dem ihr eure Materialien gezielt verteilen könnt, gehen auch. In meinem kleinen Nähatelier arbeite ich oft mit mehreren kleinen Tischen. So kann auch ein eEPiano-Gestell mit einer kleinen Platte drauf zu einem Tisch werden.

Da wir heute nur einen kleinen Stoffteil bedrucken, benötigt ihr kein Wäschegestell zum Aufhängen und Trocknen eurer bestempelten Stoffe, da tut es ein kleiner freier Platz auf dem Tisch auch. Habt ihr alles vorbereitet, wünsche ich euch Viel Freude mit dem kreativen Nähprojekt der Köpfhörertasche.

Tipp

Bedruckt euch am besten gleich mehrere Stoffabschnitte, die ihr irgendwann für ein weiteres Nähprojekt verwendet könnt. Solche Geschenke sind immer gerne eine besondere Freude.

Textilfarben

Zusätzlich zu den Stoffmalfarben von Teil 1 verwende ich für dieses Taschen-Set-Projekt  Textil Print, das ist eine Textil-Sieb- & Hochdruckfarbe, auf die ich in Teil 3 dieser kreativen Reihe noch näher eingehen werde. Es sei aber schon einmal erwähnt, dass diese Farbe einen satteren und dichteren Auftrag ergibt. Da ich sehr viel unterschiedliches Material zur Verfügung habe – ich liebe das Einkaufen kreativer Materialien sehr –, probiere ich sehr gerne aus.

Ihr könnt aber gerne die Farben nehmen, die ihr zuhause habt. Manchmal habe ich auch Acrylfarbe zum Stoffdrucken benutzt und war überrascht, dass sie auch ohne Bügelfixierung nach dem Waschen hielt. Allerdings fühlt sich Stoff , der mit Acrylfarbe bedruckt wurde, etwas hart an. Da mag ich schon eher mit Stoffmalfarben drucken und stempeln. Aber es kommt immer auf das Projekt an, das erstellt wird.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass alles, was nicht in die Waschmaschine kommt , auch mit Acrylfarbe gedruckt oder bemalt werden kann. 

Stempeldruck Teil 2

Im kreativen Flow

Wenn ihr eure beiden Stoffstücke für die Tasche auf eine gepolsterte Unterlage mit ein paar Stecknadeln fixiert habt, könnt ihr loslegen. Ein kleiner Tipp: Druckt und stempelt nicht bis an die Ränder und denkt daran, dass die beiden Stoffe später zusammengenäht werden.

Kopfhörertasche nähen

Drucken und Stempeln

Mit euren Stempeln, es dürfen auch gekaufte Exemplare dabei sein,  gestaltet ihr nun beide Stoffseiten nach eurem Geschmack. 

Stempeldruck

Mit dem Weinkorken zu stempeln hatte schon fast etwas Meditatives an sich. Es macht einfach Spass, probiert es unbedingt aus. Ganz bestimmt macht diese Art des Stempelns euren Kindern viel Fun!

Wenn ihr auf den getrockneten Stempeldruck ein zweites Mal oder sogar ein drittes Mal darüber stempelt, könnt ihr tolle Effekte damit erzielen. Der Druck wird ein wenig plastischer und lebendiger und wird euch mit Sicherheit sehr gut gefallen. Traut euch einfach – im Wissen, dass ihr hier nichts falsch machen könnt! 

Stempeldruck

Trocknungszeit der Textilfarben

Jetzt müsst ihr eine zeitlang geduldig sein, denn zur weiteren Bearbeitung muss die Farbe richtig durchtrocknen. Nach der Trocknung müsst ihr den bedruckten Stoff noch hitzefixeren. Dafür lest ihr bitte die Anleitung des Herstellers eurer Stofffarbe. 

Kopfhörertasche nähen

In der Technik der französischen Naht könnt ihr diese Hülle nun nähen. Wie ihr das macht, zeige ich euch anhand der nachfolgenden Bilder. Falls euch diese Nähart ganz unbekannt ist, lest gerne zusätzlich die Anleitung: Französische Nähte nähen.

Möchtet ihr die Tasche lieber in bekannter Manier nähen, ist das natürlich auch möglich. In diesem Falle könnt ihr die Kanten mit der Overlockmaschine oder mit dem Overlockstich eurer Nähmaschine versäubern und dann natürlich die beiden Stoffteile rechts auf rechts legen und zusammennähen. Oder zuerst die beiden Stoffteile, bis auf die obere schmale Kante, zusammennähen und anschliessend die Kanten versäubern.

Bei der französischen Naht näht ihr die beiden Stoffteile entlang der Stoffkante zunächst links auf links – also innen auf innen – und von rechts vernäht ihr diese Naht. 

Die französische Naht

Beginnt nun mit dem Zusammennähen an der rechten, oberen kurzen Seite beider Stoffteile und sichert die Anfangsnaht sowie die Endnaht. Hier ist ein füsschenbreiter Abstand von 0,75 cm ausreichend. Genäht habe ich mit einem meiner Lieblingsfüsse Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34 auf meiner BERNINA 790.

Bild von Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34.

Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34

Beim Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34 sind Einstich- und Nadelbereich perfekt im Blick. Die Markierungen ermöglichen sehr genaues Nähen.

Mehr erfahren
Bild von BERNINA 790.

BERNINA 790

Die BERNINA 790 ist die ideale Maschine für feine Stoffe wie Seide. Sie bietet eine besonders grosse Stickfläche für beeindruckende Stickmotive. Perfekt für Fashion & Design.

Mehr erfahren

Der obere Tascheneingriff bleibt natürlich offen. Falls ich euch in meinen Nähschilderungen zu detailliert ausführe, liegt es daran, dass ich durch meine Anfänger-Nähkursen es gewohnt bin, immer alles sehr genau zu erklären.

Mir ist schon klar, dass bestimmte Nähschritte für geübte Näherinnen und Näher selbstverständlich sind ;-).

Nach dem Zusammennähen der beiden Stofflagen schneidet ihr den Nahtüberstand an den drei Kanten schmal ab. Das könnt ihr mit dem Cutter oder mit der Schere tun.

Achtet darauf, dass ihr nicht in die Naht schneidet, sonst näht einfach noch einmal leicht nach innen versetzt nach.

Dann wendet ihr die Hülle und bügelt die Kanten schön glatt.

Wieder geht es an die Nähmaschine und ihr näht ca. 0,7 cm an der Kante entlang. Achtet bei diesem Nähschritt darauf, dass ihr die zuvor genähte Naht nicht übernäht, sondern sie rechts neben euch sozusagen einnäht. 

Wenden

Jetzt wendet ihr wieder den Beutel und bügelt die Kanten gut aus. Die obere Kante der Tasche könnt ihr entweder zweimal je 1 cm umschlagen und festnähen. Oder ihr verziert die Kante mit einem schon fertigen, farblich passenden Webband.

Kopfhörertasche nähen

Dazu bügelt ihr zuerst die obere Kante 1 cm nach innen um.


Ganz ehrlich, Pink war früher nie meine Farbe, aber mittlerweile finde ich diese sehr Farbe erfrischend und ich finde, dass ein pinkes Band dieser Farbkombination gut tut. 

Kopfhörertasche nähen

Das 50 cm lange Schrägband legt ihr nun auf die umgelegte Kante innen, steckt sie entweder mit Stoffklammern oder mit Stecknadeln fest. Dabei das eine Ende, einmal umgefaltet, über das andere Ende des Bandes legen und zweimal an den Kanten festnähen. 

Kopfhörertasche nähen

Kopfhörertasche nähen

Warum Foldover-Tasche?

Bis jetzt war es nur ein Beutel, der sich gleich zu einer Kopfhörertasche oder, genauer gesagt, zu einer Foldover-Tasche verwandelt!

Kopfhörertasche nähen

Dafür legt ihr euren Kopfhörer in den Beutel und schlagt den Umschlag um. Wenn euer Kopfhörer die gleichen Maße hat, wie meiner, dann sind das ca. 8 cm.

Kopfhörertasche nähen

Seitliche Schlaufen für die Kordel

Damit die Tasche mit einer Kordel ausgestattet werden kann, und damit sich diese Hülle beim Aufhängen oder Tragen immer so gefaltet verhält, bedarf es nun der seitlichen Schlaufen, durch die die Kordel nachher durchgezogen wird.

Den Umschlag wieder nach oben legen und die gemessenen 8 cm mit einer Stecknadel markieren. Spätestens jetzt schneidet ihr euch 2 x kleine Stücke SnapPap á 3 x 5 cm oder Leder aus und legt sie, länglich gefaltet, unter diese Markierung. Achtet darauf, dass der Schlaufe genügend Raum für die Kordel gebt.

Kopfhörertasche nähen

Näht diese Befestigungen jeweils an der rechten und der linken Seite der Kopfhörertasche fest.

Jetzt könnt ihr die Kordel, mit Hilfe einer Sicherheitsnadel,  durch die Öffnung der SnapPap-Schlaufe  ziehen.

Kopfhörertasche nähen

Die durchgezogene Kordel für die Kopfhörertasche könnt ihr entweder an den Enden verknoten oder mit einem zusätzlichen Stückchen SnapPap verbinden und zusammennähen. Ich finde das eine elegante Lösung.

Fertig ist euer kreatives bedrucktes Täschchen 

In dieser Tasche wird euer Kopfhörer, oder was auch immer ihr darin verstauen möchtet, gut aufgehoben sein. Diese Hülle ist nicht nur praktisch, sondern auch ein Unikat, das ihr hoffentlich mit viel Spass und Freude hergestellt habt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr gleich mit dem zweiten Projekt weitermachen. 

Ein Set besteht aus Zwei

Da ihr ja anfangs auch schon den Stoff für das Universaltäschchen kreativ bedruckt habt, könnt ihr jetzt gleich mit dem zweiten Teil des Kopfhörer-Sets beginnen. In dieser Tasche werde ich noch weiteres Equipment für mein E-Piano verstauen. Bei Bedarf ist es allerdings schnell in ein Kosmetiktäschchen umfunktioniert ;-).

Universaltäschchen

Material für das Universaltäschchen

  • Textilfarben
  • Kreativ- Stempel
  • Aussenstoff  ca. 20 x 60 cm
  • Innenstoff ca. 20 x 60 cm
  • Endlos-Reissverschluss ca. 30 cm
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine
  • Gegebenenfalls Labels und Verzierungen

Kreativer Stempel aus Kork für das Universaltäschchen

Ein Weinkorken trifft auf Knöpfe. Aus einem einfachen Weinkorken könnt ihr einen Allroundstempel machen. Mit einem Sektkorken könntet ihr nur eine Seite mit einem Motiv zu bekleben und auf die runde Seite des Sektkorkens könntet ihr mit dem Cutter feine Rillen einschneiden. Aber das könnt ihr ja auch einmal testen.

Lasst eure Fantasie spielen, ihr sollt Spass bei diesem kreativen Projekt haben! Bei einem Korken mit zwei glatten Seiten, klebt ihr auf jeder Seite einen Knopf auf und in die Mitte wickelt ihr einen Gummiring auf. Dieser ungewöhnliche Stempel wird zu meinen Favoriten gehören, denn er ergibt tolle Muster und macht die Tasche nachher zum absoluten Hingucker. 

Stoffprojekt Universaltäschchen

Stoffdrucken

Mit diesem “Triple-Korkstempel” macht das Stoffdrucken wirklich Spass!

Stempeldruck

Schon der Stempeldruck an sich ist originell, aber mit solchen Akzenten beginnt der Stoff lebendig zu werden. Schaut doch einmal in die Küchenschubladen, da wird sich so manches Material finden, das sich zum Drucken eignet: Zum Beispiel ergeben eine Gabel oder Schaschlikspiesse interessante Muster. Auch verschiedene Ausstechformen usw. sind gute Kandidaten.

Drucken, rollen, wischen, ausprobieren!

Nachdem auch dieser Stoff getrocknet und entsprechend hitzefixiert ist, kann auch schon zugeschnitten werden.

Stoffprojekt Universaltäschchen

Ratzfatz genäht

Und sicher ist das Nähen eines solchen einfachen Täschchens ein bekanntes und oft genähtes Nähprojekt für euch. Deshalb gehe ich auch nicht sehr auf die einzelnen Nähschritte ein.

  • Aussenstoff  ca. 20 x 60 cm bedrucken
  • Innenstoff ca. 20 x 60 cm
  • Endlos Reissverschluss ca. 30 cm
  • Gegebenenfalls eine seitliche Schlaufe und Verzierungen

Schneidet aus euren selbstbedruckten Stoffen zwei Rechtecke von 20 cm x 30 cm  für die Aussenseiten zu. Für die Innenseiten ebenfalls zwei Rechtecke gleicher Maße.

Kopfhörertasche nähen

Näht den Reissverschluss zwischen Aussenstoffe und Innenstoffe fest. 

Faltet Aussenstoff auf Aussenstoff und Innenstoff auf Innenstoff, lasst den Reissverschluss unbedingt offen, und näht bis auf eine untere Wendeöffnung das Täschchen zu. 

Universaltäschchen nähen

Dann näht ihr die Ecken des Taschenbodens und schneidet den Nahtüberschuss zurück. Hier seht ihr, dass ich nur zwei cm von der Spitze ab gemessen habe. Besser wären sicher 3 bis 4 cm, da dann das Täschchen einen besseren Stand hat. 

Fertig ist das Kopfhörer-Set

Nur noch das Täschchen wenden, ausformen, ausbügeln und die Wendeöffnung im Innenstoff mit der Nähmaschine schliessen.

Kopfhörertasche nähen

Motivfindung

Für den “Triple”-Stempel könnt ihr selbstverständlich ein eigenes Motiv wählen. Mein Wahl fiel auf Knöpfe, da es mein Begeisterung für das Nähen und dem Malen wunderbar verbindet.

Falls ihr weder Wein noch Sekt trinkt, habt ihr vielleicht einen Saftkorken oder ihr fragt Freunde, ob sie für euch einen Korken oder gleich mehrere Korken für euch haben.

Ich hoffe sehr, euch hat der zweite Teil meiner Stoffdruck-Reihe gefallen und ihr seid motiviert für dieses kreative Stoffdruck-Nähprojekt. Mir ist schon klar, dass dieses Tutorial für viele von euch nichts Neues ist, aber vielleicht kann es euch anregen, wieder einmal mit Stoff und Farbe zu experimentieren!

Ihr Lieben, habt Freude an eurer Kreativität und bleibt gesund,

herzliche Grüsse,

Katharina Raab

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team