Kreative Artikel zum Thema Quilten

Ich war ein Kissen, jetzt bin ich eine Reisepasstasche!

Heute möchte ich euch vorstellen, wie einfach das Quilten mit der Nähmaschine ist und welche Hilfsmittel euch dabei unterstützen können.

Aus dem von mir gequilteten Stoff habe ich eine Reisepasstasche gezaubert. Ich hoffe, dass wir im Sommer wieder verreisen können und da ich generell eine Optimistin bin, habe ich mir einfach schonmal ein entsprechendes Täschchen genäht.

Quilten mit der Nähmaschine - Reisepasstasche

Übersicht Materialien und Zuschnitte

Als Stoff habe ich ein ausrangiertes, altes Kissen aus einem hochwertigen Wollstoff verwendet, welchen ich mit einer Einlage verstärkt habe.

Quilten mit der Nähmaschine - Upcycling-Projekt

Schnittteile

  • 1x Rechteck Oberstoff sowie 1x Futter und 1x Einlage (z.B. Volumeneinlage H630 von Freudenberger): je 22 cm hoch und 35 cm lang 
  • 2x Seitentaschen aus dem Futter: 22 cm hoch und  28 cm lang 

Quilten mit der Nähmaschine – Hilfsmittel

Das BERNINA Formschablonen/Ruler-Set

BERNINA bietet ein Schablonen-Set aus geraden Rulern, Kreisen, Ovalen und verschiedenen Bögen an. Die Ruler sollten auf der Rückseite Haftpunkte haben, damit es nicht so leicht verrutschen kann.

BERNINA Formschablonen-Set

Der BERNINA verbstellbarer Rulerfuß #72

Zum Quilten mit dem Formschablonen-Set braucht man den verstellbaren Rulerfuß #72 von BERNINA.

Quilten mit Schablonen bedeutet, dass man freihändig an einer Sachblonenkante entlang quiltet. Der Transporteur sollte ausgeschaltet sein, damit der Stoff wie beim Freihandquilten frei geführt werden kann. Diese geometrische Steppung verleiht dem Stoff eine wunderschöne, schlichte und hochwertige Optik.

Quilten mit der Nähmaschine - Verstellbarer Rulerfuß Nr. 72

BERNINA bietet ein Videoanleitung zum verstellbaren Rulerfuß #72:

Quilten mit der Nähmaschine – Vorgehen

1. Bevor ihr mit eurem richtigen Projekt anfangt, probiert das Quilten mit eurer Nähmaschine am besten an einem Probelappen aus. Wenn ihr das Gefühl für den Nähfuß und die Schablonen gewonnen habt, dann könnt ihr loslegen.

Quilt-Test mit der Nähmaschine

2. Beim Quilten mit Schablonen ist es wichtig den Stoff vorher zu markieren, damit das Lineal immer genau angeliegt. So erhaltet ihr im Anschluss gleichmäßige Absteppungen.

Achtung: Der Rulerfuß hat einen hohen Rand, damit der Fuß an einer Kante des Rulers entlang geführt werden kann. Dadurch entsteht ein Abstand von 1/4” zwischen Nadel und Außenkante des Rulerfußes. Dies also, wie im Bild zu sehen, beim Markieren unbedingt berücksichtigen 🙂 

Quilt-Arbeiten mit der Nähmaschine

3. Zum Quilten mit der Nähmaschine müssen ein paar Einstellungen vorgenommen werden, um den verstellbaren Rulerfuß #72 optimal verwenden zu können.

Zuerst Transporteur ausschalten, den verstellbaren Rulerfuß #72 einsetzen und die Fadenspannung zum Freihandquilten einstellen.

Am Rulerfuß befindet sich ein goldenes Rädchen, damit kann die Höhe des Füßchen eingestellt werden.

BERNINA Verstellbarer Rulerfuß Nr. 72

4. Das Füßchen sollte recht nah am Stoff sein, um ein kompaktes Nähen in Verbindung mit der Formschablone zu ermöglichen. Dieses Zusammenspiel zwischen Nähgeschwindigkeit und Rulerführung in Verbindung mit dem Stoff ist nicht ganz einfach und braucht etwas Übung.

Am Anfang lieber ein einfaches Muster wählen, wie hier eine leichte Wellung genau entlang des Rulers.

Quilt-Arbeit mit dem verstellbaren Rulerfuß Nr. 72

5. Kurze Info: Es gibt noch weitere verstellbare Quiltfüße, wie beispielsweise den Gleitschalenfuß #74. Dieser eignet sich zum Quilten von ungleichmäßigen Oberflächen wie Stickmustern, Applikationen oder dicken Nähten. Die transparente Sohle ermöglicht eine perfekte Sicht auf Nadel und Stoff. Hier ein Beispiel mit dickem Filz an den Stoff genäht wird.

Wenn die Vorderseite der Reisepasstasche mit der Nähmaschine fertig gequiltet ist, kann das Futter genäht werden.

Anleitung zum Zusammennähen der Reisepasstasche

1. Im Futter habe ich zwei Fächer vorgesehen, in welche Pässe, Tickets etc. verstaut werden können. Dafür die zwei Rechtecke der Seitentaschen an der langen Seite genau in der Mitte zusammenklappen, bügeln und diese dann links und rechts positionieren. Damit nichts verrutscht, versäubere ich oben und unten das Futter und die Taschen.

Futter für die Reisepasstasche nähen

2. Beim Verschluss habe ich mich für zwei Lederbändel enschieden, die um die Tasche gewickelt werden. Diese werden mit eingenäht. Dazu habe ich sie vorab mittig an der Vorderseite angenäht, damit beim Nähen alles an seinem Platz bleibt.

3. Dann das Futter mit den Taschen auf die Vorderseite rechts auf rechts legen, ringsum zusammennähen und dabei an einer Stelle eine kleine Wendeöffnung offen lassen.

Gequilteten Stoff und Futter für die Reisepasstasche nähen

4. Nach dem Wenden die Wendeöffnung mit einem Blindstich schließen.

5. Fertig ist die Reisepasstasche!

Quilten mit der Nähmaschine - Reisepasstasche

Quilten mit der Nähmaschine - Reisepasstasche

Rabattgutschein für die höhenverstellbaren Füße von BERNINA

Für den BERNINA verstellbaren Rulerfuß #72, verstellbaren Stipplingfuß #73 und verstellbaren Gleitschalenfuß #74 gibt es im Rahmen vom “Zubehör des Monats” einen Rabatt! Den Rabatt-Coupon und weitere Informationen zum Angebot findet ihr hier.

Gültigkeit hat das Angebot beim BERNINA Fachhändler in Deutschland und Österreich. Erkundigt euch bei eurem Fachhändler einfach über die aktuellen Bestell- und Liefermöglichkeiten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Heike Rosenbaum

    Ich würde empfehlen, die Folie von den Rulern ab zu machen. Dann kann man die Linien, welche eingefräst sind auch benutzen.Viele Grüße und viel Spaß beim Üben

    • Stephanie Friedrich

      hallo Heike, sorry aber deinen Kommentar verstehe ich nicht. Da ist keine Folie zum runter machen. Auch dir viel spaß beim nähen:-)

      • Heike Rosenbaum

        Hallo, das Rulerlineal ist durchsichtig. Oben auf dem Bild ist es weiß! Auf der Rückseite ist eine dünne Folie. Die muss man abmachen!

        Viele Grüße

        Heike

  • ERIKA BORNEMANN

    Hallo Fräulein Otten,Danke für diesen hilfreichen Beitrag zum Thema Quilten mit den Rulern.Österliche GrüßeErika 

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team