Kreative Artikel zum Thema Nähen

Crossover-Latzschürze nähen

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ihr eine Crossover-Latzschürze, eine sogenannte Überwurfschürze, nähen könnt. Im Internet gibt es natürlich weitere und ähnliche Schnittmuster, die ihr käuflich erwerben könnt, aber dies hier ist mein eigener Entwurf, und ich stelle euch das Schnittmuster für den privaten Gebrauch zur Verfügung.

Zuerst stelle ich euch die Schürze aus dem Material Korkstoff, in Verbindung mit Dry Oilskin, und anschließend eine Crossover-Latzschürze komplett aus Leinenstoff vor. Mit zwei Bindebändern aus Oilskin wird die Schürze aus Kork oder auch aus Stoff am Rücken überkreuz getragen, und deshalb wird sie auch Crossover-Schürze genannt. Wie ihr sie nähen könnt, und auf was ihr beim Nähen mit Korkstoff achten solltet, werde ich euch in den einzelnen Schritten sagen. Die Crossover-Bänder mit den angebrachten Druckverschlüssen erlauben, dass man sie der Länge nach verstellt tragen kann. Die Tasche habe ich mit kleinen Nieten verziert, sie sind die kleinen Hingucker, denn sonst ist die Schürze recht puristisch gehalten.

Crossover LatzschürzeSelbstverständlich könnt ihr diese Crossover-Latzschürze auch im einfachen Stil aus Stoff nähen, also ohne Verschlüsse und ohne Nieten. Dazu gehe ich am Schluss mit einem Nähbeispiel aus Stoff noch näher ein. Dieses Nähprojekt ist zudem auch ein hervorragendes Upcyclings-Projekt, denn alten Stoffen oder ausgedienter Kleidung ein neues Leben einzuhauchen, mag ich immer gerne und ihr vielleicht auch.Vielleicht habt ihr ja auch Lust, eine solche Latzschürze im Mix mit verschiedenen Materialien zu nähen.

Bitte lest euch die Nähanleitung einmal komplett durch und beginnt erst dann mit dem Zuschnitt und dem Nähen der Schürze.

Kleine Entstehunggeschichte zur Crossover-Latzschürze aus Korkstoff

Aber zuerst einmal möchten wir, das heisst Jutta Hellbach und ich euch erzählen, wie es zu diesem Blogartikel überhaupt kam! 

Jutta Hellbachs künstlerische Arbeiten faszinieren mich schon lange, und auch ihre genähten Kork-Taschen gefallen mir sehr. Als BERNINA-Blogger-Kolleginnen haben wir den Kontakt zueinander gefunden und durch den Austausch habe ich ihr eine meiner genähten Schürzen gezeigt. Zudem hatte ich vor kurzem einen Artikel mit meiner Halbschürze veröffentlicht. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf:

Hast du schon meine grossen genähten Künstlerschürzen gesehen, Jutta?

Nein, habe ich nicht, nur deine Halbschürzen hier auf dem BERNINA Blog. Ich möchte mir schon lange eine aus Kork nähen, komme aber nicht dazu.

Eine Schürze aus Kork, das ist eine tolle Idee!

Die ist echt klasse, deine Schürze, Katharina. Eine Schürze aus Kork ist unempfindlich und abwaschbar.

Vielleicht kann ich dich mit meiner Halbschürze zu einer Schürze aus Kork inspirieren, Jutta.

Anderer Vorschlag, Katharina, würdest du für uns eine Kochschürze mit Latz aus Kork nähen? 

Klar mach ich gerne, und für dich und dem BERNINA Blog werde ich ein Schnittmuster in einer Einheitsgrösse entwerfen.

Das ist grossartig. Du schreibst uns, was du an Material brauchst, und du bekommst es zugeschickt, inklusive eines Gutscheins.

Gedanken zum Schnittmuster 

Im Laufe der nächsten Tage begann ich mit der Zeichnung und Entwicklung des Schnittmusters der Latzschürze für Jutta. Schnell wurde mir bzw. Jutta und mir klar, dass es auch ein tolles Thema für den BERNINA Blog sein könnte.

Für die Maße der Latzschürze habe ich eine Art Einheitsgrösse genommen. Bei einer Schürze kann man im Grunde nicht viel falsch machen. Aber messt gerne nach und schaut, ob Länge oder Breite für euch stimmig sind und passt sie gegebenenfalls an eure Körpermaße an.

Die Latzschürze aus Korkstoff für Jutta

Bevor ich gleich zur Nähanleitung übergehe, möchte ich euch noch dieses tolle Foto von Jutta und ihrer Crossover-Latzschürze zeigen, die ich ihr nähte. Ich bin so richtig begeistert, natürlich auch von ihrem Fotoshooting, und ich würde mich freuen, wenn ich euch zum Nachnähen einer solchen Schürze motivieren könnte.Crossover Latzschürze

Hier seht ihr auch noch ein rückseitiges Tragebild mit den Overcross-Bändern der Latzschürze. Durch diese genähte Überkreuzung erhält die Schürze ihre Stabilität und ist dem Körper herrlich anpassbar. 

Crossover Latzschürze

Material für die Crossover-Latzschürze aus Korkstoff

Bild von BERNINA 790.

BERNINA 790

Die BERNINA 790 ist die ideale Maschine für feine Stoffe wie Seide. Sie bietet eine besonders grosse Stickfläche für beeindruckende Stickmotive. Perfekt für Fashion & Design.

Mehr erfahren
Bild von Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53.

Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53

Der Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53 erleichtert das Nähen auf schlecht gleitenden Materialien und sorgt dabei für einen gleichmässigen, faltenfreien Geradstich.

Mehr erfahren
Bild von Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34.

Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34

Beim Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34 sind Einstich- und Nadelbereich perfekt im Blick. Die Markierungen ermöglichen sehr genaues Nähen.

Mehr erfahren

Alle Korkstoffe, Dry Oilskin, Druckknöpfe und Nieten könnt ihr in Juttas Shop kaufe. Mir wurden sie zur Verfügung gestellt.

Kurze Übersicht der Nähschritte für die genähte Crossover-Latzschürze

  1. Teil 1 – Korpus
  2. Teil 2 – Tasche 
  3. Teil 3 – Obere Belegkante
  4. Seitlichen Kanten und Saum
  5. Teil 4 – Crossover-Bänder
  6. Druckknöpfe und Nieten 

Das finale Schnittmuster

Crossover-Latzschürze-raabart

  • Bitte druckt euch das Schnittmuster für die Latzschürze aus. Achtet auch darauf, dass die Einstellung des Druckers auf 100 % und nicht skaliert eingestellt ist. Zum Abgleich habe ich euch ein Kontrollkästchen eingezeichnet, das ihr nachmessen könnt.
  • Klebt euch die Ausdrucke nach den angegebenen Bezeichnungen mit Klebestreifen zusammen und schneidet dann die einzelnen Schnittteile mit der Papierschere aus.
  • Übertragt alle eingezeichneten Angaben auf die Stoffe und achtet auf die eingezeichneten Nahtzugaben.
  • Nahtzugaben an den seitlichen Kanten je 1 cm
  • Nahtzugabe am Saum je nach gewünschter Länge, ich habe 3 cm genommen.

Crossover-Schürze

Crossover-Schürze

1. Latzschürze aus Korkstoff, Teil 1

Jutta hat sich für den Korpus der Latzschürze einen wunderschönen wasserblauen Korkstoff  und für die Crossover-Bänder einen rostroten Oilskin  aus ihrem Sortiment ausgesucht. Die Druckknöpfe und Nieten sind ebenfalls in ihrem Shop erhältlich.

Da es den Korkstoff nicht als Meterware zu kaufen gibt, habe ich zwei Abschnitte in den Maßen 50 cm x 70 cm genommen und sie an den schmalen Kantenseiten zusammengenäht, damit ich ein grosses Stück, 70 cm x 100 cm, erhalte. Damit der Korkstoff nicht verrutschen kann und Stecknadeln bei diesem Material nur Löcher hinterlassen würden, nehme ich dafür Stoffklammern. Bevor ich allerdings beide Abschnitte zusammennähe, übertrage ich die Markierungen der Nahtzugaben auf den Kork, schneide beide Teile des Korpus aus, und erst dann nähe ich sie zusammen.

Der Grund liegt ganz einfach darin, dass mir ein zu grosses Stück Korkstoff auf der Nähmaschine zu unhandlich wäre.

Wenn ihr beide Teile der Crossover-Latzschürze zugeschnitten habt, legt ihr beide Korkstoffteile rechts auf rechts aufeinander und näht sie an der langen, mittigen Kante zusammen.

Crossover Latzschürze Teststück

Nachdem beide Korkstoff-Abschnitte zusammengenäht wurden, ist es ratsam erst einmal an einem separaten kleinen Stück Korkstoff eine Testnaht durchzuführen. Hier könnt ihr testen, ob die richtige Nadelstärke, Nähfuss, Stichlänge oder sonstige Einstellungen der Nähmaschine passend sind. 

Bei diesem Nähprojekt habe ich eine 80er Universalnadel eingesetzt, den Nähfuss Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53 verwendet und die Stichlänge auf 3.0 gestellt. 

Bild von Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53.

Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53

Der Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53 erleichtert das Nähen auf schlecht gleitenden Materialien und sorgt dabei für einen gleichmässigen, faltenfreien Geradstich.

Mehr erfahren

Nachdem die beiden Korkabschnitte zusammengenäht wurden, werden beide Teile ausseinandergelegt, mit der Hand glattgestrichen (Kein Bügeleisen auf der rechten Seite des Korks) und knappkantig abgesteppt. 

Crossover-Schürze

2. Vordere Tasche, Teil 2

Für mich gehört unbedingt eine Tasche zur einer Kochschürze, denn darin kann man ein Geschirrhandtuch einlegen oder auch das Handy findet darin seinen temporären Platz.

Wenn ihr das Schnittmuster für die Tasche auf den Stoff übertragt, müsst ihr noch an allen Kanten 1 cm Nahtzugabe einzeichnen. Für die Vorderseite der Tasche hat sich Jutta einen terracottafarbenen Korkstoff und für die Fütterung der Schürzentasche den dazu passenden, rostroten Dry Oilskin ausgesucht.

Crossover-Latzschürze

Bis auf die obere Wendeöffnung könnt ihr nun den Korkstoff und den Dry Oilskin rechts auf rechts liegend zusammennähen. 

Nachdem beide Stoffteile zusammengenäht sind, schneidet rundherum den überschüssigen Stoff zurück und schneidet die Ecken schräg ab. Dann die Tasche wenden und die Ecken mit einem Stäbchen oder Kantenformer schön ausformen. Die obere Wendeöffnung könnt ihr mit der Nahtzugabe einschlagen und mit einem Geradstich absteppen.Crossover Latzschürze

Style-Fix, das Helferklebeband

Vorhin erwähnte ich ja schon, dass ich hier gänzlich auf Stecknadeln verzichtet habe, und ich habe mir den Kopf darüber zerbrochen, wie ich die vordere Tasche auf die Crossover-Latzschürze befestigen kann, so dass sie mir beim Nähen nicht wegrutschen wird. Die Lösung war Style-Fix, ein schmales, doppelseitiges Klebeband, das ich an drei Kanten, rechts, links und unten auf die Innenseite der Tasche klebte, das Papier abzog und die Tasche auf den Korkstoff positionierte. Um die richtige Position zu finden, rate ich euch, sich das Schürzenteil an den Körper zu halten und zu überlegen, wohin ihr die Tasche gerne möchtet. Manche mögen die Tasche vielleicht weiter unten oder eher seitlich festnähen.

Crossover Latzschürze

Möchtet ihr noch eine Verzierung, wie etwa so ein tolles Korklabel auf die Tasche der Crossover-Latzschürze, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, es anzunähen.Crossover Latzschürze

Für die mittige Ausrichtung der Tasche, hilft die Orientierung an der genähten Mittelnaht der Schürze. Mit den schmalen Klebebändern ist die Tasche nun relativ gut fixiert, und vorsichtig kann sie jetzt zur Nähmaschine genommen und festgenäht werden.

Crossover Latzschürze

3. Oberer Beleg, Teil 3

Eine obere Belegkante an die Latzschürze zu konstruieren, kam mir bei der Überlegung, wie ich einen schönen und zugleich stabilen Abschluss der Schürze geben kann, da ich ja die Overcross-Bänder mit Druckknöpfen versehen wollte. Hier habe ich den Dry Oilskin verwendet, damit die Latzschürze mit dem angenähten Beleg nicht zu dick wird.

Bitte beachtet, dass auch in diesem Schnittteil die Nahtzugaben bereits enthalten sind!

Zeichnet euch die Nahtzugabe mit einem Kreide-Markierstift auf die Rückseite des Belegs. Dann näht ihr den Beleg an die obere Schürzenkante fest, dabei lasst ihr jeweils rechts und links an den seitlichen Kanten ca. 1 cm ungenäht. Crossover-Latzschürze

Sobald ihr den oberen Beleg an die Schürze angenäht habt, dabei bitte die Anfangs- und die Endnaht gut sichern, könnt ihr auch hier wieder die Ecken schräg abschneiden.

Crossover-Latzschürze

Dann faltet ihr den Beleg nach innen um und drückt die obere Kante etwas glatt.

Sieht die Rückseite der Schürze so aus, die unteren rechten und linken Ecken des Belegs stehen etwas ab, dann habt ihr alles richtig gemacht, und ihr könnt mit dem nächsten Schritt weitermachen.

4. Seitliche Kanten und Saum

Auch für die seitlichen Kanten und den Saum, die jetzt umgenäht werden, findet Style-Fix, das doppelseitige Klebeband, seine Verwendung,  da ich ja bei dem Korkstoff keine Stecknadeln verwenden konnte und die Stoffklammern den Korkstoff auch nicht wirklich optimal festhielten, so dass ich Kanten und Saum in einem Rutsch nähen konnte. Ihr könnt es gerne anders ausprobieren und mir im Kommentarfeld schreiben, welche Erfahrungen ihr mit dem Material Korkstoff gemacht habt.

Crossover-Latzschürze

So, hier kommen nun die “freien” Zentimeter zum Tragen, denn ihr benötigt sie nun zum Umlegen der unteren Kante des oberen Belegs und auch der seitlichen Kanten der Schürze, die ihr unter den Beleg legt. 

Crossover-Latzschürze

5. Crossover-Bänder, Teil 4

Jetzt werden die Bänder für die Crossover-Latzschürze genäht,  mit denen die Schürze nachher überkreuz getragen wird.

  • 2 x Streifen aus Oilskin je 10 cm x 100 cm. Die Nahtzugaben von 0,75 cm sind in diesen Schnittteilen schon enthalten. Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, Bänder zu nähen. Ich zeige euch, wie ich es gemacht habe, und ihr könnt entscheiden, ob ihr sie genauso nähen möchtet oder ob ihr eine andere Variante wählt.

Die beiden Stoffstreifen, 2 mal die Teile 4,  werden der Länge nach doppelt aufeinander gelegt. Bei der Verwendung von Oilskin sind beide Seiten des Stoffes für mich die schönen Seiten, sonst legt ihr die Streifen immer rechts auf rechts. Hier habe ich an den Enden, an denen die späteren Druckverschlüsse angebracht werden, eine  schräge Spitze eingearbeitet. Aber die Enden können selbstverständlich auch gerade sein, macht es so, wie es euch besser gefallen wird.

Bei diesen Bändern habe ich schon zu Beginn die Ecken eingezeichnet und mit dem Cutter abgeschnitten. Anschließend wird zusammengenäht und nach dem Wenden der Bänder noch einmal auf den Kanten entlang gesteppt. 

Die Bänder crossover / überkreuz legen

Jetzt werden die vorbereiteten Bänder überkreuzt, mit Stoffklammern fixiert und an den entsprechenden Stellen festgenäht: Ein Band an der rechten oberen Schürzenkante und links unten auf der Schürzen-Aussenkante und dann das andere Band überkreuz, von der linken oberen Schürzenkante nach rechts zur unteren rechten Schürzen-Aussenkante. Ich hoffe, ihr könnt meinen Ausführungen dazu folgen, ansonsten ist das Foto sehr aufschlussreich.

Achtet darauf, dass die Bänder richtig angeordnet und nicht verdreht angenäht werden.

Overcross Latzschürze

6. Nieten und Druckknöpfe

Die Druckknöpfe für die Overcross-Bänder habe ich so angeordnet, dass sie verstellbar sind. Wenn ihr eine solche Schürze für euch näht, dann könnt ihr ja genau ausmessen, wie lange die Bänder sein müssen und eventuell nur einen Druckknopf befestigen. Aber mir gefallen diese doppelten Druckknöpfe auch optisch sehr!

Crossover-Latzschürze

Die Druckknöpfe habe ich einen nach dem anderen positioniert, markiert und befestigt. Wenn ihr an dieser Stelle angelangt seid, rate ich euch darauf zu achten, nicht in die Naht des Korkstoffes einzustechen und die Kanten der Bänder so zu arrangieren, dass sie parallel zur Innennaht der genähten Schürzenkante liegen.

Crossover-Schürze

Crossover-Latzschürze

Fertig

Die Crossover-Latzschürze aus Kork ist fertig genäht, und in diesem Fall hatte sie die Reise zu Jutta angetreten, und ich war sehr gespannt, ob sie auch passen würde.

Crossover-Latzschürze

Crossover-Schürze

Crossover-Schürze

Die Schürze passt!

Ja, die Latzschürze passt, und wir beide sind glücklich. Jutta hat endlich ihre Kochschürze aus ihrem Korkstoff und ich habe die Latzschürze so nähen können, dass ich wieder viel gelernt habe und euch in diesem Prozess ein Schnittmuster zur Verfügung stellen kann.Crossover Latzschürze

Overcross-Latzschürze aus Leinen 

Unter dem Punkt “Finales Schnittmuster” habt ihr euch ja das Schnittmuster für die Latzschürze ausgedruckt, entsprechend die Din A4-Seiten aneinandergeklebt und ausgeschnitten.  Vielleicht habt ihr auch erst einmal alles gelesen und seid gerade an diesem Punkt angelangt. Auf dem Schnittmuster habe ich alle wichtigen Nahtzugaben geschrieben. Die Schürze aus Leinen oder Baumwollstoff unterscheidet sich in der Nähart nur wenig. Hier sind die Nahtzugaben anders als bei der Latzschürze aus Kork, da die Kanten hier bei dem Leinen zweimal und beim Kork nur einmal umgeschlagen und festgesteppt werden. Hier dürft ihr wieder mit Stecknadeln arbeiten, und der Leinenstoff lädt zur weiteren kreativem Austoben , wie zum Beispiel Textildruck, an!

Zusätzlich benötigt es:

  • Ca. 130 cm Leinen
  • Bügeleisen
  • Stecknadeln
  • Druckverschlüsse, entweder aus Plastik oder Metall
  • Werkzeug für die Verschlüsse

 

Zuschnitt

Der Zuschnitt der Schürze aus Leinen erfolgt, indem ihr den Korpus Teil 1 im Stofbruch zuschneidet.

Tasche

Hier habe ich die Tasche doppelt aus dem gleichen Leinenstoff genäht. Die Nahtzugaben sind hier auch rundherum 1 cm. Wenn ihr keine doppelte Tasche, sondern nur aus einem Stoffstück nähen möchtet, solltet ihr dann einen doppelten Umschlag der Kanten nähen und auch 2 cm Nahtzugabe einrechnen. Die Schürzentasche könnt ihr mittig und ca. 30 bis 35 cm von der oberen Kante gemessen ansetzen und mit Stecknadeln fixieren und festnähen.

Bänder

Die Crossover-Bänder der Latzschürze habe ich hier mit einer geraden Kante genäht und mir gefällt diese Variante auch sehr gut.

Ohne diesen Wendestab würde das Wenden der Bänder ewig dauern, und ich bin froh, dass ich sie mir vor einiger Zeit endlich zulegte! Wie wendet ihr eure Bänder?

Eine schmale Kante bleibt ja für das Wenden der Bänder offen, und diese Öffnung schließt sich automatisch, indem ihr sie ca. 1 cm nach innen einschlagt und mit der Rundum-Absteppung festnäht.

Ursprünglich wollte ich die Bänder nur an der oberen Kante annähen, eine absolut einfach Variante, die ihr natürlich auch wählen könnt. Doch dann merkte ich beim Anpassen an meine Größe von 170 cm, dass die Bänder doch zu lang waren und habe mich für Druckverschlüsse entschieden.

Crossover Latzschürze

In der letzten Zeit habe ich soviel Buntes genäht, dass mir bei dieser Latzschürze nach Schlichtem war. Auch war die Überlegung, ob ich sie mit Textilfarbe noch bedrucken möchte und welche Farbe ich dafür wählen sollte. 

Diese Farbfindung ist manchmal sehr zeitintensiv;-)

Crossover Latzschürze

Also fiel die Entscheidung der Druckknöpfe schlicht auf weiß, und mit Acrylmarkern kann man sie vielleicht später noch bunt anmalen.

Passt die Abstände der Bänder und die Verschlüsse euren Körpermassen am besten selbst an. Fragt nicht, wie oft ich die Schürze an- und ausgezogen habe, bis mir die Einstellung gefiel.

Korklabel & Stempel

Auch hier, zu guter letzt, ein Korklabel “Lieblingsstück”, denn ich glaube, diese Overcross Latzschürze aus Leinen wird mein Lieblingsstück!Crossover Latzschürze

Stopp, es kommen doch noch zwei Schritte:

  1. Ein seitliches Band/ Schlaufe, damit ich ein Geschirrhandtuch einhängen kann

Eine kleine Stempelverzierung mit Textilstempeldruck. Wie ihr einen Stempel selbst herstellen könnt: Stoffdruck, Teil 1
 Crossover Latzschürze

Fertig ist meine Sommer-Leinenschürze, mit der ich sicher viele Stunden kreativ am Herd und oder an den Farben verbringen werde.

Crossover Latzschürze

 

Crossover Latzschürze

 

Ihr Lieben, ich hoffe sehr, dass euch meine Anleitung gefällt und ich euch zum Nähen eurer Lieblings-Crossover-Latzschürze einladen kann. Zeigt gerne eure Bilder von den Schürzen, ich freue mich!

Herzlichst, Katharina Raab

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jutta Hellbach

    Liebe Katharina, das ist ein ganz toller Artikel geworden und tausend Dank nochmals für diese wundervolle Schürze, die ich voller Stolz trage. Mit deinem ausführlichen Schnittmuster werde ich die gleiche aus dickem Oilskin für meinen Mann nähen, da er der offizielle Küchenchef bei uns ist ;-). Die wird er gut brauchen können. Deine Leinenschürze gefällt mir auch sehr gut, sie ist fein, weich und luftig. Genau das richtig für die sommerlichen Tage, die nun kommen.

    Herzliche Grüße,

    Jutta

    • Katharina Raab

      Liebe Jutta,

      unser Kontakt war mir eine Freude, und ich bin froh, dass dir deine Wunsch-Schürze gefällt und richtig gut passt. Bin schon auf ein Foto von der Oilskin-Latzschürze gespannt!

      Liebe Grüße,

      Katharina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team