Kreative Artikel zum Thema Nähen

Mein Sommer-Must-have: der Schmalsäumerfuß

Schon zu Beginn des Frühlings habe ich mich gedanklich mit Sommersachen auseinander gesetzt. Vielleicht lag es auch daran, dass es eigentlich kein Frühling war und ich mich nach sommerlicheren Temperaturen gesehnt habe.

Jedenfalls habe ich mir, als ich meine Maschine von der alljährlichen Kur abgeholt habe, ein neues Füßchen gegönnt, nämlich den Schmalsäumer für Geradstich 4 mm # 64 .

Bild von Schmalsäumer für Geradstich 4 mm # 64.

Schmalsäumer für Geradstich 4 mm # 64

Mit dem Geradstichsäumer #64 wird die Stoffkante doppelt umgeschlagen und mit einem Geradstich zu einem 4mm breiten, kompakten Saum vernäht.

Mehr erfahren

Die Verkäuferin hat mich gewarnt, dass das etwas Übung braucht. Deshalb habe ich mir auch mehrmals Videos dazu angesehen, bevor ich Zeit fand, ihn zu testen. 

Hach, aber was soll ich sagen. Das war wohl Liebe auf den ersten Stich. Wir haben uns gleich von Anfang an gut verstanden und seither viele schöne Saumabschlüsse genäht! Vorbei die Zeit des Rollsaums.

Ich habe inzwischen verschiedenste Stoffe probiert. Am Einfachsten funktioniert es, wie auf den Beispielen hier, mit Baumwolle. Bei rutschigeren Stoffen, wie Viskose zum Beispiel, habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sehr hilfreich ist, das Tempo zu drosseln und seeeeehr langsam zu nähen, damit auch nichts aus der Schnecke rutscht. Denn ist einmal der Wurm drin, ist es schon eine kleine Fummelei und Trennerei, um wieder eine schöne Naht hinzubekommen.

Aber das Ergebnis ist einfach ein Traum. Für leichte Sommerkleidung ein absolutes Must-have, wie ich finde!

Von BERNINA gibt es hier ein Tutorial-Video zu den verschiedenen Säumerfüssen:

In diesem Sinne: einen schönen Sommer wünsche ich euch!

Herzlichst,

Andrea

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Marianne von Allmen

    Liebe Andrea
    Danke für diesen hilfreichen Post. Du hast mich gerade “angeschubst”, meine Füsschen wieder mal genauer unter die Lupe zu nehmen…wenn mir recht ist habe ich nämlich auch irgendwo ein Schmalsaumfüsschen – ich hoffe es auf jeden Fall und dann ist klar, dass seine “Schubladenzeit” jetzt vorüber ist und das Füsschen endlich den Weg an meine Nähmaschine finden wird.

    Wunderschön Dein Kleid!
    Mich interessiert auch, welchen Kleiderschnitt Du verwendet hast, magst Du es uns verraten?
    Liebe Grüsse
    Marianne

    • liebedinge

      Ach das freut mich! Danke dir! Der Schnitt ist aus der MIX&MATCH Sommerserie von kibadoo zusammen gebastelt,  denn die Rüschen gibt es da nicht. Viel Gelingen beim Schmalsäumen!

  • Brigitte Lauterbach

    Also ich liebe den Schmalsäumer auch. Aber erst nach einigen Übungsdurchläufen. Je stabiler der Stoff (oder je gesprühstärkter), desto einfacher und je flutschiger der Stoff, desto nervenaufreibender

  • Stefanie Regenfus

    Hallo,

    ich wüsste auch sehr gerne, was das für ein schönes Schnittmuster ist,

    liebe Grüße

    Stefanie

    • liebedinge

      Hi!Das ist die MIX&MATCH Sommerkombi #1 von kibadoo mit Rüschen und einem gesmocktem Rückenteil. Mehr Details bei mir im Instagram Feed! Alles Liebe!

  • Julia P.

    Danke. Mich würde das Schnittmuster zum tollen Oberteil interessieren :).

    Vielen Dank.

    Julia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team