Kreative Artikel zum Thema Nähen

Schlupfsack aus Musselin nähen

Hallo Ihr Lieben, ich zeige Euch heute, wie ich einen Schlupfsack aus Musselin nähe. Genäht habe ich den Schlupfsack mit meiner neuen bernette 64 AIRLOCK. Die b64 AIRLOCK ist eine bernette Overlocker mit automatischem Lufteinfädler. Zusätzlich verfügt die Maschine über einen Freiarm mit dem sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten lassen. Der Anschiebetisch wird standardmässig mitgeliefert und vergrössert die Arbeitsfläche zusätzlich.

Bild von bernette 64 AIRLOCK.

bernette 64 AIRLOCK

Die Overlocker mit Lufteinfädler von bernette. Per Lufteinfädler sind die Greiferfäden ruckzuck eingefädelt. Es war noch nie einfacher. Die b64 AIRLOCK hat mehr zu bieten: dank Freiarm lassen sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten.

Mehr erfahren

Schlupfsack aus Musselin nähen

In diesem Blog Beitrag möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr ganz einfach einen Schlupfsack aus Musselin nähen könnt. Gerade im Sommer, der ideale Begleiter für Euer Kind, egal ob am Tag oder in der Nacht. Da es sich bei Musselin um einen Webstoff handelt und es lediglich darum geht, die Kanten mit der Overlock zu versäubern, habe ich mich für dieses Projekt für den 3-Faden Overlock breit (LN) meiner bernette 64 AIRLOCK entschieden.

Materialübersicht:

  • Eine Schablone oder ein Schnittmuster für einen Schlupfsack (unter Google findet Ihr tolle Schnittmuster, einfach “Schlupfsack nähen” eintippen)
  • Musselin und Bündchenstoff nach Eurer Wahl
  • 3 Konen passendes Overlockgarn
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Overlock-Maschine und Näh-Maschine

Nähanleitung: Schlupfsack aus Musselin nähen

Die Einstellungen an der Maschine habe ich gemäss der Stichübersicht für den 3-Faden Overlock breit (LN) meiner Maschine gewählt.

Schneidet anhand Eurer Schablone das Säckli zwei Mal im Bruch zu.

Steckt nun die zugeschnittenen Teile rechts auf rechts zusammen.

Beginnt an der oberen rechten Ecke mit dem Zusammennähen.

Testet vorab an einem Stück Musselin, ob das Stichbild Euren Vorstellungen entspricht. Und nehmt gegebenenfalls Änderungen an den Einstellungen vor.

Näht den Sack rundherum zusammen, nur oben lassen wir die Schlupföffnung offen.

Da wir einen unelastischen Stoff mit einem elastischen Stich zusammen genäht haben, müssen wir neben der Overlock-Naht noch einen unelastischen Stich setzen. Ich nehme hierfür einen Geradstich an meiner BERNINA 535.

Bild von BERNINA 535.

BERNINA 535

Riesige Stichauswahl ✓  Ideal für das Nähen feiner Stoffe ✓  Automatisches Fadenabschneiden ✓  Perfekte Spannung für perfekte Stiche ✓  Nähassistent ✓ 

Mehr erfahren

Wir setzen den Stich direkt neben der Overlock-Naht. Ich habe dies mit einer Kontrastfarbe getan, damit Ihr besser sehen könnt, wie ich das meine.

Damit verhindert Ihr ein mögliches Ausreissen bei Belastung neben der Naht.

Jetzt müssen wir nur noch das Bündchen annähen. Dazu nehmt Ihr das Mass, welches in der Beschreibung des Schnittmusters steht. Oder ihr messt Euch die Breite der Schlupföffnung, rechnet dieses Mass mal 2 (für den Umfang) und rechnet dann das Mass mal 0.7 für Bündchenstoff.

Schneidet Euch das Bündchen anhand dieser Messung zu. Ich habe hier eine Höhe von 20cm genommen, damit es schön am Bauch sitzt und noch etwas mitwachsen kann.

Legt das Bündchen rechts auf rechts und näht es an der Kante mit Eurer Overlock zusammen.

Ich viertel mir mein Bündchen dann immer und setze eine Markierung mit einem Kreidestift.

Das gleiche mache ich bei meinem Schlupfsack. Und kann so dann ganz einfach unter gleichmässigem Dehnen, das Bündchen mit meiner bernette 64 AIRLOCK annähen.

Da diese Naht unter keiner grossen Belastung steht, reicht es, wenn wir sie mit der Overlock nähen.

Nun könnt Ihr den Schlupfsack wenden und er ist auch schon fertig.

Ich habe noch mein Label oben angenäht, und den Schlupfsack etwas gebügelt.

Dieser Schlupfsack kann als Decke im Sommer angewendet werden, oder bei ganz kleinen Babys auch als Pucksack, wenn Ihr ihn bis über die Ärmchen hochzieht.

Natürlich kann er aus anderen Stoffen (Jersey oder Sweat) genäht werden und für den Winter auch doppellagig.

Ich hoffe mein Tutorial hat Euch gefallen und Ihr habt Lust bekommen, Eurem Kind so einen Schlupfsack zu nähen.

Viel Nähfreude wünscht Euch

Eure Priska

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: BERNINA Nähmaschine, Bündchenstoff, Musselin, Nähgarn, Overlocker, Overlockgarn, Rollschneider, Schneidematte, Schnittmuster, Stecknadeln
Verwendete Produkte:
bernette 64 AIRLOCK
bernette 64 AIRLOCK
BERNINA 535
BERNINA 535

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team