Kreative Artikel zum Thema Nähen

Anleitung: Täschchen aus BERNINA Stoff

Ein Täschchen genäht aus BERNINA Stoff. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als ein Accessoires oder Kleidungsstück genäht aus einem BERNINA Stoff passend zur Maschine mein Eigen zu nennen. 

Was lange nicht möglich war, Dank neuer Drucktechniken, ist nun ein Kinderspiel. Spoonflower ist eine Plattform, die einen Stoff in unterschiedlichen Qualitäten mit dem ausgewählten Design bedruckt. Einen Shop mit Designs der BERNINA-Welt haben wir seit Ende 2020 bei Spoonflower online.
Nun haben wir die Auswahl der Designs mit den BERNINA Modellen B 325 bis B 590 ergänzt. Schaut mal hier: BERNINA/bernette Shop bei Spoonflower. Weitere Motive sind in Planung!

Es gibt bezaubernde Beispiele, die das Herz eines BERNINA Fans höher schlagen lassen.
Nachfolgend ein paar Inspirationen:

Ein Hausanzug. Die Nähanleitung findet Ihr hier.L 890 Projekt Hausanzug
Oder ein T-Shirt. Eine Nähanleitung zu einem Shirt findet Ihr hier.

Stoffdruck Design BERNINA 0321

So eine Bomberjacke sieht auch fein aus. Zu so einer Jacke findet Ihr hier die Anleitung.

Stoffdruck-Design B 325

Wer sich nun gar nicht mit dem Nähen von Tischdecken, Sets, Bettwäsche und Kissen befassen möchte, kann diese Dinge auch gleich bei  Spoonflower in Auftrag geben.Stoffdruck-Design B 570 200x200

 

Stoffdruck-Design BERNINA SignUmwerfend finde ich auch, dass man sich auch Tapeten drucken lassen kann. Damit wird das Nähzimmer zu einem BERNINA Atelier!

Stoffdruck-Design B 335

Noch eine kleiner Hinweis zum Druck auf Stoffen. Eine Stoffoberfläche ist nicht vergleichbar mit einem Papier. Feine Details können auf einem Stoff nicht so wiedergegeben werden, wie man es von einem Ausdruck auf einem Fotopapier gewohnt ist. Dies ist kein Mangel, es ist einfach so gegeben.

Ein kleines Projekt, welches sich schnell und einfach umsetzen lässt, findet ihr nachfolgend. Dieses Täschchen ist perfekt geeignet, wenn Ihr mit den BERNINA-Stoffen von Spoonflower zuerst einmal auf Tuchfühlung gehen möchtet.

Täschchen genäht aus BERNINA Stoff

Was ihr zum Nähen des Täschchens braucht:

  • 4 Testdrucke auf Petal Signature Cotton, z.B: 1 x B 590 100×100, 1 x B 590 200×200, 1 x blau_türkis 100×100, 1x blau_blau 100×100
  • passendes Nähgarn
  • 1 Reißverschluss rot nahtfein 35 cm
  • 2 x 21×21 cm Volumenvlies 640
  • Rollschneider
  • Schneidematte
  • Stoffschere
  • Stoffklammern

Die Idee zur Umsetzung des Täschchens habe ich der Inspiration Nummer 01/2020 entnommen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Materialübersicht

Volumenvlies auf die Teile mit dem Maschinendruck aufbügeln. So erhält das Täschchen seinen Stand.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Volumenvlies aufbügeln

Alle Teile entlang der Drucklinien zuschneiden.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Zuschnitt

So sollten die vier Testdrucke nach dem Zuschnitt ausschauen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Stoffe vorbereitet

Jetzt kann es mit dem Nähen des Täschchens beginnen!

Reißverschluss rechts auf rechts an die oberen Kanten klammern und Reißverschluss öffnen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Reißverschluss anbringen

Reißverschlussfuß 4D an die Maschine anbringen. Nadelposition auf 4 Stellen nach links einstellen und beide Reißverschlussbänder annähen.

Das Futter Rechts auf Links legen, festklammern und nähen. Die Nadelposition um eine Stelle mehr nach rechts stellen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Futter an Reißverschluss nähen

Stoff wenden, festklammern und schmalkantig entlang des Reißverschlusses absteppen. Dafür an den Reißverschlussfuß das Kantlineal anbringen und die Reißverschlusszähnchen entlang der Führung laufen lassen. Die Nadel ist nun um 3 Stellen nach rechts verstellt.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Reißverschluss absteppen

Rücktransportfuß 1/1C/1D anbringen und den Stretchoverlockstich Nr. 13 anwählen. Kanten versäubern.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Stoffkanten versäubern

Reißverschlussraupe mit dem Riegelprogramm Nr. 25 sichern und anschließend kürzen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Reißverschluss sichern

Tasche rechts auf rechts zusammenklammern. Die Nadelposition um 2 Stellen nach rechts verstellen und mit dem Geradstich die Tasche zusammennähen. Darauf achten, dass der Reißverschluss geöffnet ist.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Taschen zusammennähen

Reißverschlussenden auf die Nahtzugabe stecken und festnähen.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Reißverschlussbändchen annähen

Nur noch zwei Schritte und dann ist das Täschchen fertig!

Täschchen so falten, dass die Bodennaht mit der Seitennaht übereinanderliegt. An beiden Seiten von der Ecke eine Linie im Abstand von 3 cm anzeichnen und mit dem Geradstich nähen. Anfang und Ende sichern.

Täschchen mit BERNINA Stoff: Ecken anzeichnen

Das Täschchen wenden und so sieht das Ergebnis von der Vorderseite aus:

Täschchen mit BERNINA Stoff: Fertiges Täschchen vorne

Aber von der Rückseite kann sich das Täschchen auch sehen lassen:

Täschchen mit BERNINA Stoff: Fertiges Täschchen Rückseite

Viel, viel Freude beim Nacharbeiten!

Herzliche Grüße

Eure Birgit

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoff, BERNINA Stoff, Nähgarn, Reissverschluss, Volumenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 590
BERNINA 590
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Reissverschlussfuss # 4
Reissverschlussfuss # 4

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • bonjourelfie

    Hallo liebe Birgit,ich finde dein Täschchen sehr hübsch und die Idee mit spoonflower-Stoffen interessant, ich bin ja auch begeisterte Stoffsammlerin. Jetzt habe ich aber mal eine Frage zur “Preispolitik” bei Spoonflower. Ein fatquarter eines Bernina-Stoffes kostet z.B. 10,58€, ein ganzer Meter 18,22€. Mir ist schon klar, dass ein fatquarter relativ teurer ist als ein laufender Meter, aber hier würde dann ja der Meter über 40 € kosten (4 fatquarter gleich 1 laufender Meter). Mach ich einen Denkfehler? Ist das noch jemandem aufgefallen?LGElfie

    • Birgit

      Hallo liebe Elfie, vielen Dank für Dein positives Feedback. Kenntnis über die Preisgestaltung bei Spoonflower habe ich nicht, jedoch könnte ich mir gut vorstellen, dass der Preis aus dem Arbeitsumfang resultiert. Für jeden einzelnen Druckauftrag, so denke ich mir, muss der Drucker individuell eingerichtet werden. Aber das ist nur eine persönliche Einschätzung von mir. Sicherlich kann Dir ein Mitarbeiter von Spoonfower eine bessere Antwort geben, als ich. Auf der Website von Spoonflower gibt es, wenn Du ganz nach unten scrollst, die Möglichkeit eine Nachricht an das Team zu senden.

      Herzliche Grüße

      Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team