Kreative Artikel zum Thema Quilten

Old Block Quilt-Along, Teil 11: Tulip in Vase

Schön, dass ihr wieder da seid, denn heute stelle ich euch den elften Block beim Old Block Quilt-Along vor, den “Tulip in Vase”.

Dieser Block wurde in unzähligen Varianten veröffentlicht.  Gemein sind allen, dass es sich um die Darstellung einer oder mehrerer “Tulpen” in einer Vase handelt. Die Blöcke unterscheiden sich dann in der Anzahl der Blüten, der Größe und Ausstattung der Vase und in der Darstellung der Blumenstängel. Neben dem Namen “Tulip in Vase” heißen diese Blöcke dann “Tulip and Vase”, “Royal Dutch Tulip and Vase”, Pottet Star Flower”, “Royal Japaneses Vase”, etc.

Unser Block stammt von Carlie Sexton Holms, die in den 20er- bis 30er-Jahren Patchworkmuster selbst verlegt und per Post versendet hat.

Eine große Auswahl an “Tulip”-Blöcken bzw. Quilts findet ihr auf der Seite des “Quilt Index”: Tulip Quilts

Der gleiche Block wird auch unter “Basket of Lilies” geführt. Ich nehme an, weil die Tulpen eher wie Lilien aussehen. Hier ein antiker Quilt aus einer Auktion:

(Quelle: https://www.liveauctioneers.com/item/83690_709-basket-of-lilies-quilt)

Wir nähen den Patchworkblock “Tulip in Vase”

Der “Tulip in Vase” ist 9 Inch groß (mit Nahtzugabe sind es 9,5 Inch). Ein Teil wird in der FPP-Technik gearbeitet, der Rest besteht aus Schablonen.

Download der Patchwork-Schablonen

Für den Zuschnitt habe ich drei PDF-Dokumente zum Herunterladen erstellt:

  • Das Erste ist ein Ausmalblatt. Damit könnt ihr die Wirkung von Farben und Mustern bei diesem Block ausprobieren.
  • Auf dem zweiten PDF findet ihr die Vorlagen für das Foundation Paper Piecing,
  • und auf dem dritten findet ihr die Schablonen.

Auf den PDFs mit den FPP-Vorlagen und den Schablonen habe ich ein Kontrollquadrat mit 1 Inch Seitenlänge platziert, sodass ihr kontrollieren könnt, ob euer Ausdruck für die Schablonen die richtige Größe hat. Wichtig ist, dass  ihr bei euren Druckoptionen “Tatsächliche Größe” einstellt.

Hier die Downloads:

Ausmalblatt “Tulip in Vase”

FPP-Schablonen “Tulip in Vase”

Schablonen “Tulip in Vase”

Zuschnitt der Schablonen

Folgende Teile und Mengen müssen zugeschnitten werden:

  • Teil A: 3 x Hintergrundstoff
  • Teil B: 6 x Hintergrundstoff
  • Teil C: 2 x Hintergrundstoff
  • Teil D: 2 x Hintergrundstoff
  • Teil E: 1 x Hintergrundstoff
  • Teil F: 12 x Blütenblätter
  • Teil G: 3x Blumenkelche / 2 x Vasenböden
  • Teil H: 1 x Vase 

Nähen des Patchworkblocks “Tulip in Vase”

Das sieht jetzt erst mal ziemlich verwirrend aus, oder? Mittlerweile kennt ihr ja meine Arbeitsweise und wisst, dass ich euch durch den “Dschungel” durchführe :-).

Als erstes arbeitet ihr den Mittelblock in FPP-Technik, nehmt das Papier raus und legt dann eure zugeschnittenen Teile aus. 

Und schon wieder Y-Nähte! Mir scheint ja, dass das früher sehr beliebt war… Im ersten Schritt also näht ihr alle Blütenblätter (Rhomben) zusammen und fügt dann die Dreiecke bzw. Quadrate in die Ecken ein.

Jetzt werden die Blüten fertiggestellt. Auch hier wieder mit den heiß geliebten Spezialnähten… Jetzt sieht man auch langsam, wie der Block sich zusammenfügt.

Nun fügt ihr die Blütenkelche an die Blütenblätter.

Näht die beiden Blüten rechts und links mit dem Mittelteil zusammen. Ferner fügt ihr die beiden Dreiecke an die obere Blüte. Dann schließt ihr die Teilungsnaht zwischen den beiden Segmenten.

Das Dreieck der Blumenvase wird nur an den oberen Blockteil angenäht.

Näht im nächsten Schritt die beiden Außenstreifen mit den Vasenfüßen zusammen.

Die Streifen werden anschließend an das Quadrat angenäht und im letzten Schritt näht ihr das Dreieck unterhalb der Vase an den Block. Fertig!

Bis auf die Blüten war das doch gar nicht so schlimm, oder? Und ist das nicht ein süßer Block? Da werden wir bestimmt ganz viele schöne Blumen in der Vase zu sehen bekommen.

Postet eure Ergebnisse einfach hier im Community Bereich Old Block Quilt-Along. Oder postet eure Bilder bei Facebook und/oder bei Instagram und vergesst dort nicht, den Hashtag #BERNINAoldblocksampler. Wenn ihr diesen Hashtag unter eure Bildbeschreibung oder in den Text einfügt, werden diese Beiträge automatisch unter diesem Hashtag gezeigt. Und man kann solchen Hashtags übrigens auch folgen ;-).

Neu hier?

Habt Ihr den Quilt-Along gerade erst entdeckt? Kein Problem! Ihr könnt jederzeit einsteigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und es gibt eine BERNINA 570 QE zu gewinnen! Alle Artikel sind und bleiben abrufbar.

Im ersten Beitrag, der Ausschreibung des Quilt-Alongs, findet ihr die ersten und wichtigen Informationen zu unserem gemeinsamen Projekt:

Old Block Quilt-Along – wer macht mit?

Die weiteren, bereits publizierten Blöcke des Quilt-Alongs findet ihr hier:

Old Block Quilt Along – alle Beiträge in der Übersicht

Ich freue mich schon auf eure Blöcke und bin super gespannt, was ihr aus dem ‘Tulip in Vase’ zaubern werdet!

Bis ganz bald,

Andrea

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

45 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Esther

    Der Tulip in Vase ist fertig geworden. Der Nahttrenner musste einige Male eingesetzt werden, weil ich nicht aufgepasst habe. Jetzt kann sich das Resultat sehen lassen.

  • Susanne Sarantis

    Liebe Andrea, ich bekomme einfach nicht die richtige Druckgröße der Vorlagen. Ich kann meinem PC bzw. Drucker angeben, sooft ich will, daß in Originalgröße gedruckt werden soll, mein Kontrollquadrat ist definitv immer klein als ein inch im Quadrat.

    • Matthias Fluri

      Liebe Susanne, ich habe das File im Beitrag soeben überprüft und einen Testdruck gemacht. Es passt alles, das Quadrat hat eine Seitenlänge von exakt 1 Inch. Falls Du direkt aus dem Browser druckst, versuche es doch bitte einmal wie folgt: Lade das PDF auf Deinen Rechner herunter, öffne es in Acrobat Reader, drucke aus Acrobat Reader und achte da noch einmal sehr genau auf die Druckeinstellung (Skalierung=100%).
      Liebe Grüsse

      Matthias

  • sonnenblume1315

    Block 11 Tulip in Vase!🥳 So ein süßer, kleiner Block.☺Ging im Vergleich zum Constellation leicht und schnell von der Hand…😉 Die Y-Nähte haben mir auch endlich keinen  Heidenrespekt mehr eingeflößt, sondern sogar Spaß gemacht.🤔😃

    • Andrea Kollath

      Übung macht den Meister 😉

      Prima ist dir dieser Block gelungen und klar ist der fast eine Entspannung nach dem schweren Constellation!

      Liebe Grüße,

      Andrea

  • birgit habicht

    …auch ich habe meinen tulpe in vase geschafft ! …zwar nicht ganz perfekt aber wer oder was ist schon perfekt 🙂  schönen abend euch liebe grüße birgit  

  • melitta

    Sooo auch geschafft:-) leider musste ich einmal trennen, aber dafür geht er noch. Ich freue mich schon auf die nächste Herausforderung. Dankeschön für den schönen Block:-)

  • Claudia

    Nun war ich ganz neugierig auf diesen Block und habe ihn genäht, bevor ich den letzten abgeschlossen habe. Um einen Eindruck von Constellation zu bekommen, habe ich aus dem ersten Exemplar in eine Collage angefertigt.Jetzt kann ich in Ruhe daran weiter arbeiten. An der Nähgenauigkeit muss ich noch eifrig feilen. Ganz zufrieden bin ich nicht.!

    • Andrea Kollath

      Liebe Claudia,

      der ‘Umweg’ hat sich gelohnt! Dein ‘Tulips in Vase’ ist klasse geworden und der Trick mit der Collage für den ‘Constellation’ ist prima zum Ausprobieren und sich Motivieren 🙂

      Liebe Grüße,

      Andrea

  • claudiafiebig

    Hier alle meine Blocks bis jetzt, es macht einen Riesenspass und ich habe viel gelernt. Freue mich schon auf die nächsten Anleitungen und ich muss definitiv neue Stoffe bestellen! Danke an Andrea

  • Sybille Glass

    Ich bin begeistert von den vielen schönen Blöcken hier, aber als Anfänger habe ich das Handtusch geworfen und meinem Mann eine Kuscheldecke aus Jelly-Rolls gefertigt. Ich denke, ich brauche da noch sehr viel Übung und werde mich zuerst mit kleineren Werken wie Tischsets und -Läufer versuchen.

    • Andrea Kollath

      Hallo liebe Sybille,

      trotz allem klingst du nicht frustriert! Es ist schon so, dass dir Blöcke größten Teils Vorkenntnisse im Patchwork verlangen. Aber wer weiß, vielleicht kommst du ja auf all die Blöcke zurück, wenn du etwas mehr Erfahrung gesammelt hast? Und einen Jelly Roll Quilt zu machen ist ja schon ein super Einstieg!

      Liebe Grüße,

      Andrea

  • bernimariejo

    Diesen schönen Block kann man auch auf die Spitze stellen! ich habe mich an dem antiken Quilt inspiriert und die äusseren Blütenblätter in grün gearbeitet. Mir gefällt es so 

  • Astrid Espenschied

    Gibts auch mal wieder einen Block ohne Paper Piecing? Das kriege ich nämlich nicht hin (trotz aller Anleitungen). Ich muss mir immer alle Schablonen extra und selbst basteln. Auch mal wieder was ohne Y-Nähte fänd ich mal wieder ganz nett.Danke

  • monikarudolph

    Irgendwie hab ich Probleme beim Bilder hochladen. Entweder es geht nicht, oder es sind gleich mehrere gleiche drin. Sorry! Aber bis zum Schluss hab ich hoffentlich auch dieses Problem im Griff. 

    • Matthias Fluri

      Hallo Monika, kein Problem! Ich habe die überzähligen Posts soeben gelöscht. Wenn Du nach Deinem nächsten Upload Deinen Beitrag nicht sofort siehst, ist das normal und liegt daran, dass Dein Browser eine ältere Version der Website aus dem sogenannten Cache, dem temporären Internet-Speicher Deines Geräts, abruft. Du kannst dann entweder abwarten – oder die Seite ohne Cache neu laden. Leider ist die Tastatur-Kombination für diesen Vorgang je nach Browser und Betriebssystem anders:

      Windows:
      Google Chrome:  „STRG + F5“ oder „Umschalt + F5“
      Mozilla Firefox:  „STRG + F5“ oder „STRG + Umschalt + R“
      Internet Explorer: „STRG + F5“
      Safari:  „STRG + R“

      Mac:
      Google Chrome: „Befehlstaste“ + R
      Safari:  „Befehlstaste“ + R
      Mozilla Firefox: „Befehlstaste“ + R oder „Befehlstaste“ + Umschalt + R

      Liebe Grüsse
      Matthias

    • Monika Rudolph

      Hallo Petra,

      Nein, aber du kannst aus 4 9Inch Blöcken einen 18Inch Block nähen. Oder du machst einen Rand außen rum dann hast du einen 10Inch Block.

      Liebe Grüße

      Monika

    • Andrea Kollath

      Hallo Petra,

      in dem Blogpost für das “Layout” habe ich erklärt, dass sie 9″ Inch Blöcke durch das Hinzufügen, bzw. Erweitern auf 10″ Inch in das Layout passen. Außer du möchtest – wie Monika hier treffend geschildert hat – keinen 18″ Inch Block machen und diesen dann durch 4 9″ Inch Blöcke ersetzen.

      Viele Grüße,

      Andrea

  • Flora Stoll

    Wieder ein Block, den ich schon immer mal nähen wollte. Der Quilt- Along macht viel Freude und ist eine Herausforderung. Herzlichen Dank Andrea.

  • leira

    Oh wie schön, noch ein Block mit “Richtung”! Lustig, dass es dabei immer um Pflanzen geht 🙂 Ich freue mich auf die hübschen Tulpen, aber vorher steht noch der Constellation. 

    • Andrea Kollath

      Liebe Leira,

      ja, das ist ulkig und eine richtige Erklärung dafür habe ich nicht…. In Toto sieht das dann aber beim recht spannend aus, wenn nicht alle Blöcke in eine Richtung gehen 😉

      Liebe Grüße,

      Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team