Kreative Artikel zum Thema Quilten

Lavender-Quilt, Teil 9: Mäanderquilting und Kreise mit Echo

Wie schön, ihr seid wieder mit dabei! Es geht nun an das Freihandquilten der Flächen. Da die Erklärung zu Freemotion-Motiven viel verständlicher ist, wenn man es gezeigt bekommt, habe ich euch zwei Videos dazu gemacht.

Habt ihr die vorhergehenden Posts verpasst? Hier geht es zu Übersicht: Lavender Quilt-Along: Alle Beiträge.

Maschine für Freemotion Quilting einrichten

Bis jetzt haben wir den Rulerfuss #96 oder den Verstellbaren Rulerfuss #72 verwendet. Da wir inzwischen alle Linien, welche mit Rulern gequiltet werden, fertiggestellt haben, kann nun der Stopffuss #9 montiert werden. Er gehört bei der Q 16 zum Standardzubehör. Wenn ihr zum Freihandquilten einen anderen Fuss bevorzugt, dann verwendet diesen.

Image of Rulerfuss #96.

Rulerfuss #96

Der BERNINA Rulerfuss #96 wird in Verbindung mit den 1/4″ Quiltschablonen aus Plexiglas verwendet. Mit dem Fuss kann man ausserdem Spezialschablonen verwenden, wie zum Beispiel Herzen oder Wellen, um dekorative Muster zu erhalten. 

Learn more
Image of Verstellbarer Rulerfuss # 72.

Verstellbarer Rulerfuss # 72

Mit dem verstellbaren Rulerfuss #72 wird entlang einer Schablone genäht, um Quiltmuster wie Linien, Federn, Kreise etc. zu kreieren ✓ Individuelle Anpassung der Fusshöhe an Stoffdicke ✓ 360°-Positionierung der Schablonen dank runder Sohle ✓ Innen- und Aussenmarkierungen für einfaches und exaktes Arbeiten ✓ Kompatibel mit Echoquilt-Klipps und Kordelaufnäheinsätzen

Learn more
Image of Stopffuss # 9.

Stopffuss # 9

Der Stopffuss # 9 verhindert durch die vertikale Feder das Flattern des Stoffes und erzeugt ein sauberes Stichbild. Er ist auch für das Freihandsticken geeignet.

Learn more

Wie funktioniert der BSR1-Modus genau?

Für unsere Freemotion-Motive werden der BSR-Modus und die Stichlänge angepasst. Verwendet für das Freemotion Quilting den BSR1-Modus. Ihr seht auf dem Display unter der Stichlängeneinstellung einen Tachozeiger und die Zahl 250. Dies zeigt an, dass in diesem Modus die Grundeinstellung für die Nadeleinstiche bei 250 Stichen pro Minute liegt.

Was bedeutet das? Bewegt den Quilt man in diesem Modus langsamer als 250 Stiche pro Minute, etwa in einer Kurve, läuft die Maschine im definierten Tempo fix weiter. Wird man schneller als die 250 Stiche pro Minute, sorgen die zwei BSR-Sensoren dafür, dass die Stichlänge wieder eingehalten wird und beschleunigt dementsprechend die Nadelbewegung.

Der Vorteil beim BSR1 und Freemotion Quilting ist nun, dass man in engen Kurven kleinere Stiche bekommt und die Rundungen daher glatter werden, als wenn die Stichlänge immer gleich lang ist, wie das beim BSR2-Modus der Fall wäre.

Erstes Freemotion Muster: Mäander quilten

Die weisse Fläche um den grossen Kreis in der Mitte haben wir ja in acht Flächen geteilt. Quiltet nun in vier Flächen ein Mäander-Muster und lasst dabei immer eine Fläche aus für das zweite Muster.

Haltet die zu quiltende Fläche schön glatt und schaut dabei, dass der Quilt nicht an der Tischkante hängen bleibt. Mir persönlich helfen hier die Handschuhe wieder ungemein.

Ganz wichtig für alle Freemotion Muster: Alles was ihr ohne abzusetzen zeichnen könnt, könnt ihr auch quilten. Die beste Vorbereitung ist daher: zeichnen, zeichnen, zeichnen… Je öfter ihr ein Muster zeichnet, desto einfacher wird das Quilten. Als Hilfe habe ich euch eine Vorlage zum Ausdrucken erstellt. Fahrt erst dem Muster nach, welches ich vorgezeichnet habe und füllt das Blatt anschließend weiter mit dem Muster aus. 

Mäander üben – Vorlage zum Ausdrucken

Download des Mäander-Übungsblatts:

Vorlage Übungsblatt Mäander-Quilting

Mäander quilten – Video

Wie das Quilten geht, zeige ich euch im ersten Video:

Das erste Muster ist geschafft, es geht nun an das zweite Muster.

Zweites Freemotion-Muster: Kreise mit Echo

Wieder zeichnen wir das Muster zuerst als Vorbereitung erst auf Papier.

Vorlage “Kreise mit Echo” zum Ausdrucken

Download des Mäander-Übungsblatts:

Vorlage Übungsblatt Echo mit Kreisen

Kreise mit Echo quilten – Video

Und wieder zeige ich euch auch wieder in einem Video, wie gequiltet wird: 

Wohoo! Die Mitte eures Lavender-Quilts ist soweit fertig!

In drei Wochen zeige ich euch das dritte und letzte Freemotion-Muster und wie ihr die blauen Linien wegzaubern könnt.

Bis dahin wünsche ich Happy Quilting ♥

Iva

PS: Vergesst nicht, mir Eure Quilts zu zeigen! Ich freue mich sehr über alle Bilder, die ihr auf Instagram teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Lavenderqal

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Produkte:
BERNINA Q 16
BERNINA Q 16
Stopffuss # 9
Stopffuss # 9

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ute Nissen

    liebe Iva, ich taste mich erst gerade an dieses -für mich große!!- Thema des Freihandquilten heran!! Vielen lieben Dank für diese tollen und super verständlichen Videos!! Das will ich morgen ausprobieren! Ich erkenne gerade, was ich nicht richtig mache, und entsprechend mit demErgebnis nicht zufrieden bin! Danke. LG Ute Nissen

    • Iva Steiner

      Liebe Ute

      Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Das freut mich sehr, dass dir das Video weiterhelfen konnte. Genau dazu ist es da!

      Ja, Quilten ist ein grosses Thema. Einfach Schritt für Schritt neues probieren und sich langsam durcharbeiten. Ich mache das nun bald 20 Jahre und lerne immer noch dazu 😄

      Herzliche Grüsse

      Iva

  • ERIKA BORNEMANN

    Liebe Iva,herzlichen Dank für deine  ausführlichen und sehr hilfreichen Tipps, die noch dazu mit tollen Videos unterstützt werden.Liebe GrüßeErikaLiebe Grüße

    • Iva Steiner

      Liebe Erika

      Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung! Ich freue mich immer, wenn ich lese, dass meine Tipps weiterhelfen können.

      Herzliche Grüsse

      Iva

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team