Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kordel-Schriftzug nähen – ein Upcycling-Projekt

Ihr Lieben, heute möchte ich mit euch einen Kordel-Schriftzug nähen und dabei den Schnuraufnähfuß #21 zeigen, das BERNINA Zubehör des Monats November. Damit kann man wunderbar Kleidungsstücke verschönern und individualisieren. Um das Thema “Nachhaltigkeit” aufzugreifen, werde ich Babykleidung aus einem ausrangierten Erwachsenenpullover und einer Strickjacke nähen.

Als Schnittmuster verwende ich zum Einen das Freebook JaWePu von Schnabelina, sowie das eBook Kuschelanzug von Klimperklein. Ihr könnt aber gerne auch andere Schnitte nutzen.

Kordelschrift nähen

Zum Aufnähen des Kordel-Schriftzugs eignen sich Bändchengarne, die flach liegen oder auch dünne Baumwollkordeln (meine haben einen Durchmesser von 3 mm) sowie Wollreste. Damit die Naht später nahezu unsichtbar bleibt, empfehle ich farblich passende Garne zu verwenden, so wie hier das Seralon von Amann Mettler. Wer es gerne auffälliger mag, kann natürlich auch mit Kontrastfarben arbeiten.

Kordelschrift nähen

Der Zuschnitt

Der Babypullover JaWePu enthält ein Vorder- und ein Rückteil im Bruch sowie einen Ärmel. Die Bündchen für die Arme und den Saum schneide ich mir einfach aus dem Saum des Pullovers zu.

Achtet beim Zuschnitt des Vorderteils darauf, dass ihr – wenn gewünscht – den Ausschnitt des Pullovers miteinbezieht. Ich verwende des Ausschnitt vom Original, da mir hier die Knopfleiste gut gefällt. Außerdem benötige ich somit kein extra Halsbündchen.

Ihr benötigt also:

  • Vorderteil
  • Rückteil
  • 2x Ärmel
  • 1 Saumbündchen
  • 2 Armbündchen

Kordel-Schriftzug nähen

Auf hellem Untergrund eignet sich als Vorlage bspw. ein wasserlöslicher Trickmarker, da dieser später mit Wasser wieder abwaschbar ist. 

Kordelschrift nähen

Schreibt euch zunächst euren Schriftzug auf ein Blatt Papier.

Nehmt dieses als Vorlage für den eigentlichen Schriftzug. Dieser wird mithilfe des Trickmarkers auf das Vorderteil geschrieben.

Kordelschrift nähen

Fädelt dann mithilfe der Pinzette den Anfang des Bändchengarns bzw. der Kordel durch das Loch des Schnuraufnähfußes und zieht es ein paar Zentimeter weiter nach hinten durch. Ein Garnabroller ist hierbei eine ungemeine Hilfe.

Hinweis: Bei sehr weichen oder dehnbaren Materialien empfiehlt sich die Verwendung eines selbstklebenden, wasserlöslichen Stickvlieses (z.B. Solufix von Freudenberg), das man einfach auf die linke Stoffseite im Bereich der Schrift klebt. Das Vlies lässt sich einfach mit lauwarmen Wasser nach der Fertigstellung wieder entfernen.

Kordelschrift nähen

Stellt in eurer Nähmaschine einen Zickzackstich ein und beginnt die Kordel festzunähen. Legt euch dabei mit der linken Hand die Kordel auf eurem Schriftzug zurecht und mit der rechten Hand bewegt ihr den Stoff. Wenn ihr an einem Ende angekommen seid, hebt ihr das Nähfüßchen, wendet den Stoff und näht anschließend weiter.

Kordelschrift nähen

So sieht mein Kordel-Schriftzug aus. Die beiden i-Punkte werde ich mit kleinen Knöpfen versehen, daher sind sie hier nicht vernäht.

Kordelschrift nähen

Wascht den Trickmarker im Waschbecken vorsichtig ab. Wenn das Vorderteil getrocknet ist, legt ihr es rechts auf rechts auf das Rückteil. Wenn ihr – wie ich – den ursprünglichen Halsausschnitt verwendet, achtet darauf, dass die Kanten an den inneren Klammern schön aufeinander treffen. Ihr könnt nach dem Festnähen der Schulternähte diese auch knappkantig von rechts absteppen, damit der Übergang sauber wird.

Kordelschrift nähen

Danach näht ihr den jeweiligen Ärmel rechts auf rechts an die passende Armkugel an.

Kordelschrift nähen

Schließt die Arm- sowie die Seitennaht rechts auf rechts in einem Rutsch.

Kordelschrift nähen

Legt die Bündchen jeweils rechts auf rechts zum Ring und schließt die Seitennaht.

Näht danach das Bündchen mit gleichmäßigem Zug rechts auf rechts an den Armabschluss an. Dieselben Schritte wiederholt ihr auf der anderen Seite sowie am unteren Saum des Pullovers.

Nun könnt ihr – wenn euer Schriftzug ein “i” enthalten sollte – ebenfalls einen Knopf für den i-Punkt aufnähen. Entweder wie üblich von Hand oder mit dem Knopfannähfuß #18.

Image of Knopfannähfuss # 18.

Knopfannähfuss # 18

Der Knopfannähfuss #18 ist das perfekte Hilfsmittel zum einfachen Annähen von Knöpfen, Druckknöpfen, Ösen und Dekorationen.

Mehr erfahren

Kordelschrift nähen

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer Babypullover mit Kordelschrift.

Kordelschrift nähen

Einen Kordel-Schriftzug nähen – gar nicht so schwer, oder?

Kordel-Schriftzug nähen auf dunklen Stoffen

Darüber hinaus möchte ich euch noch kurz zeigen, wie man die Kordel auf einem dunklen Stoff annäht. Ich habe den Kuschelanzug von Klimperklein (ohne Kapuze) aus meiner ausrangierten Strickjacke gefertigt, ebenfalls unter Verwendung der ursprünglichen Knopfleiste. Die einzelnen Schnittteile und Nähschritte sind im genannten eBook enthalten, daher gehe ich jetzt nicht genauer darauf ein.

Kordelschrift nähen

Ich habe auf dem schwarzen Stoff diverse Stifte und Kreidemarker ausprobiert, aber keiner wollte so halten, dass ich den Schriftzug auch tatsächlich erkennen konnte.

Daher habe ich mir anhand meiner Vorlage den Kordel-Schriftzug bzw. das Kordel-Motiv mithilfe von Stecknadeln grob festgesteckt. Auch ein schmales, doppelseitiges Klebeband ist eine Möglichkeit.

So habe ich das rechte Vorderteil des Kuschelanzugs mit einem geschwungenen Herz verschönert.

Kordelschrift nähen

Den kompletten Anzug habe ich anhand des eBooks fertiggestellt.

Kordelschrift nähen

Einen Kordel-Schriftzug nähen macht tatsächlich richtig viel Spaß und mir schwirren schon weitere Schriftzüge und Motive im Kopf herum. So lässt sich die Baby- und Kindergarderobe ungemein aufwerten und auf das Kind anpassen.

Kordelschrift nähen

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nähen eurer eigenen Kordel-Schriftzüge,
herzlichst,
Sara

Rabattgutschein für den BERNINA Schnuraufnähfuß #21

Für den BERNINA Schnuraufnähfuß #21 gibt es im Rahmen vom “Zubehör des Monats” einen Rabatt! Den Rabatt-Coupon und weitere Informationen zum Angebot findet ihr hier.

Gültigkeit hat das Angebot beim BERNINA Fachhändler in Deutschland und Österreich.

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Amann Mettler Seralon, Bändchengarn, Kordel, Pullover, strickjacke
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 800DL
BERNINA 800DL
Schnuraufnähfuss # 21
Schnuraufnähfuss # 21
Standard-Nähfuss # L10
Standard-Nähfuss # L10

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Olga Retterath

    Super Idee. Mir gefällt aber auch, dass, wie im Bericht gezeigt wurde, aus einem alten Pullover noch ein niedliches Teil für ein Kind/Baby werden kann. Ich bin immer für das Weiterverwerten und nicht gleich wegwerfen zu haben.Alle Daumen hoch.

    • Sara Öchsner

      Liebe Olga, ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Ich danke, dass Nachhaltigkeit in unserer Wegwerfgesellschaft eine wichtige Rolle spielen muss. Und das ist gar nicht schwer umzusetzen. Dir weiterhin viel Freude beim Nähen, liebe Grüße, Sara

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team