Kreative Artikel zum Thema Nähen

Outfit-Inspiration Jacke “Teddy” – Sew-Along, Teil 3

Ich habe eine neue Lieblingsjacke: meine Jacke “Teddy” aus dem neuesten BERNINA Sew-Along! Seit ich die Jacke fertig genäht habe, hatte ich sie schon so oft an. Sie ist unglaublich kuschelig und ein toller Hingucker. Outfit-Inspiration gefällig? Bitteschön, so trage ich meine selbstgenähte Teddyjacke:

Teddyjacke nähen Teddyjacke nähen Teddyjacke nähen

Falls ihr mich noch nicht kennt: Ich bin Linda. Auf meinem Instagram-Account Fabeltaft gebe ich euch einen Einblick in meine Nähprojekte und teile viele Tipps rund um das schönste Hobby der Welt mit euch. Schaut auch gerne mal auf meinem Blog vorbei, da findet ihr weitere kostenlose Nähanleitungen.

Sew-Along Teddjacke – Alle Infos

Sew-was… ? Wenn ihr gerade das erste Mal von unserem Sew-Along hört, habe ich hier die wichtigsten Infos für euch: In unserem Sew-Along zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr eure eigene Teddyjacke nähen könnt. Ihr findet alle Beiträge zum Sew-Along für die Jacke Teddy unter diesem Link: Sew-Along Jacke Teddy

Im ersten Teil findet ihr alle Infos zum Schnittmuster, den benötigten Materialien und Vorbereitungen. Die ausführliche Nähanleitung mit vielen Bildern habe ich euch im zweiten Teil zur Verfügung gestellt. Im heutigen dritten und letzten Teil findet ihr neben ganz viel Outfit-Inspiration mit der fertigen Jacke ein paar Ideen für Pattern Hacks für eure selbstgenähte Teddyjacke. Ich verrate euch also, wie ihr den Schnitt eurer Jacke ganz einfach verändern könnt und z.B. die Länge anpasst oder Taschen einnäht. Außerdem zeige ich euch weitere tolle Schnittmuster aus dem Nähmagazin inspiration

Teddyjacke nähen – Highlights

Wie schon gesagt, liebe ich meine selbstgenähte Teddyjacke sehr. Der flauschige Stoff, die praktischen Druckknöpfe und der hochwertige Kragen machen die Jacke zum echten Blickfang.

Teddyjacke nähen Teddyjacke nähen Teddyjacke nähen Teddyjacke nähen

Pattern Hacks Teddyjacke

Ihr möchtet eine längere oder kürzere Teddyjacke nähen? Euch fehlen bei der selbstgenähten Teddyjacke Taschen? Kein Problem! Ihr könnt den Schnitt für die Teddyjacke ganz einfach abändern. Hier einige Tipps von mir:

  • Längere Jacke: Fügt den Vorderteilen, den Besatz-Teilen und dem Rückenteil beliebig Länge hinzu, um die Jacke zu verlängern. So könntet ihr euch aus der Jacke sogar einen knielangen Mantel nähen!
  • Kürzere Jacke: In die andere Richtung funktioniert das natürlich auch. Cropped Jacken – also Jacken, die nur bis in die Taille gehen – sind nach wie vor ein großer Trend. Nehmt dazu von den Vorderteilen, den Besatz-Teilen und dem Rückenteil beliebig viel Länge weg. Die Markierungen in der Taille geben euch eine Orientierung.
  • Taschen hinzufügen: Ihr wünscht euch Taschen in eurer Teddyjacke? Kein Problem! Ich habe mir selbst eine weitere Teddyjacke mit seitlichen Eingrifftaschen genäht. Den Schnitt für die Taschen könnt ihr von einem anderen Schnittmuster kopieren oder selbst konstruieren. Wie das geht, erfahrt ihr z.B. hier. Die Taschen setzt ihr dann ungefähr ab Taillenhöhe in die Seitennähte ein. Wie ihr Eingrifftaschen erfolgreich nähen könnt, das zeige ich euch z.B. hier. Noch einfacher geht es mit aufgesetzten Taschen, die ihr auf die Vorderteile steppt. Wie das geht, zeige ich euch z.B. hier

Zeigt her eure Jacken

Ihr macht mit beim Sew-Along und näht euch eine eigene Teddyjacke? Dann teilt unbedingt eure Bilder mit mir und anderen Teilnehmerinnen. Entweder hier auf dem BERNINA Blog, im Community Bereich. Oder auf Instagram mit #BERNINASewAlong. Verlinkt meinen Account Fabeltaft, den BERNINA Account sowie das inspiration Magazin für eine Chance, geteilt zu werden!

Weitere Sew-Alongs

Ihr seid fertig mit eurer Jacke und schaut euch schon nach einem neuen Nähprojekt um? Dann werft unbedingt einen Blick auf unsere anderen Sew-Alongs:

Sew-Along Kleid Britt

Sew-Along Rock Daisy

Sew-Along Kleid Rosella

Tipp: Weitere Schnittmuster aus dem inspiration Magazin

Das Schnittmuster für die Jacke “Teddy” aus unserem Sew-Along ist aus dem Nähmagazin inspiration. Ich zeige euch hier meine weiteren Lieblingsschnittmuster aus der neuesten Ausgabe:

Bluse Merle:

Ich liebe Rüschen! Deswegen gefällt mir die schöne Bluse Merle auch besonders gut. Sie steht bereits auf meiner “To-Sew-Liste”. Schafft sie es auch auf eure?

Schnittmuster Bluse Merle

Kleid Hilda

Kleider haben wir doch nie genug, oder? Mir geht es auf jeden Fall so. Deswegen hat es mir das Kleid Hilda auch sehr angetan. Der schmale Schal, der zur Schluppe gebunden wird, verleiht dem Kleid etwas ganz Besonderes.

Schnittmuster Kleid Hilda

Rock Bell:

Passendes Unterteil zur neu genähten Teddyjacke gesucht? Dann ist der Rock Bell das Richtige! Der schöne Midirock mit ausgestelltem Schnitt rundet jedes Outfit perfekt ab.

Schnittmuster Rock Bell

Wie ihr seht, sind in der neuesten Ausgabe des inspiratin Magazins einige tolle Schnitte dabei, die es durchaus lohnenswert machen, sich das gesamte Heft zu kaufen und den ganzen Winter einfach weiterzunähen ;-). Hier könnt ihr das gesamte Magazin kaufen: inspiration 3/2021

Bis bald!

Wir sind am Ende unseres Sew-Alongs angekommen. Vielen Dank, dass ihr mitgenäht habt. Ich hoffe, wir sehen uns wieder – vielleicht ja schon bald beim nächsten BERNINA Sew-Along!

Eure Linda

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwolle, Baumwollstoffe, Druckknöpfe, Garn, Nähgarn, Nähmaschine, Plüsch, Teddyplüsch
Verwendete Produkte:
BERNINA 435
BERNINA 435
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team