Kreative Artikel zum Thema Nähen

Baskenmütze nähen aus Wollfilz – DIY-Anleitung

Eine Baskenmütze nähen aus Wollfilz

Verwertet Eure Reste und betretet die Bühne des neuen Jahres mit einem coolen, modischen Béret. Die DIY-Wintermütze aus Wollfilz könnt Ihr mit einer hübschen Schleife, Blumen oder mit blinkenden Broschen verzieren und zum Blickfang machen. Ich habe sie als Accessoires zu meiner Capsule Wardrobe genäht. Sie passt zu vielen Teilen und ist ausserdem schön warm. Mögt Ihr auch so eine Baskenmütze nähen? Im Folgenden zeige ich Euch, wie das geht. 

Das Schnittmuster könnt Ihr anhand einer Massskizze selber erstellen.

Dieser Beitrag ist im Original hier im niederländischen Blog erschienen. 

Selbstgenähtes Beret aus Wollfilz

Schnittmuster und Material für die Baskenmütze

Ihr könnt diese hübsche Baskenmütze z. B. aus Wollfilz, Rippware oder Jeansstoff nähen. Dazu braucht Ihr ein Stück von ca. 65 x 45 cm (gefaltet 32,5 x 45 cm).

Das Schnittmuster für die Baskenmütze habe ich auf Pinterest gefunden. Es ist kostenlos. Ihr könnt es selber zeichnen, komplett DIY! Unten findet Ihr ein Bild mit meiner Massskizze.

Baskenmütze auf Pinterest

So wird das Schnittmuster gezeichnet

  • Teil 1: Zeichnet einen Kreis mit einem Radius von 13 cm. Das wird der obere Teil der Baskenmütze sein.
  • Teil 2: Dann zeichnet Ihr eine Art breites Band mit Abrundung. Ihr beginnt mit einer horizontalen Linie von 27 cm. In der Mitte zeichnet Ihr eine Linie von 14 cm und an den Enden eine Linie von 7 cm, die alle senkrecht zur ersten horizontalen Linie verlaufen.
    Zeichnet eine Linie bei 7 cm parallel zur ersten horizontalen Linie, die auf beiden Seiten 5,5 cm länger ist. Verbindet nun die beiden horizontalen Linien mit einer diagonalen Linie von ca. 9 cm. Beendet dieses Schnittmusterteil, indem Ihr zwei halbkreisförmige Linien zeichnet. Die untere schneidet Ihr 5 cm von der mittleren senkrechten Linie ab, die obere Linie zieht Ihr parallel zur unteren bei 9 cm.
  • Teil 3: Das letzte Schnittmusterteil ist ein 5 x 59 cm grosses Rechteck. Dieses Teil ist das kleinere Band, das um den Kopf gelegt wird.

So sieht das Ganze aus:

Schnittmuster Baskenmütze

Zuschnitt und Nahtzugabe

Je nach Grösse Eurer Stoffreste könnt Ihr die Schnittmusterteile aus einfach oder doppelt gefaltetem Stoff zuschneiden.

Schneidet Teil 1 und 3 je einmal und Teil 2 zweimal zu.

Bei Teil 1 und 2 bitte 1 cm Nahtzugabe hinzugeben. Bei Teil 3 ist die Zugabe bereits enthalten.

Zuschnitt Baskenmütze

Wenn Ihr, wie ich, kleinere Stoffstücke habt, schneidet den Stoff teilweise einfach und teilweise doppelt zu. Stellt sicher, dass Ihr die richtige Menge an Schnittteilen habt 😉.

Teil 1: einmal ausschneiden

Teil 2 im Stoffbruch

Teil 2 wird zweimal benötigt – Zuschnitt im Stoffbruch

Die Baskenmütze nähen – Anleitung

Näht die beiden kurzen Seiten von Schnittmusterteil 2 (breites Band) so zusammen, dass ein Ring entsteht. Bügelt die Naht.

Teilt sowohl das Musterteil 1 (den Kreis) als auch das Musterteil 2 (das breite Band) in vier gleiche Teile. Markiert diese mit Stecknadeln. Steckt die Teile zusammen und richtet die Markierungsnadeln aus. Näht beide Teile zusammen.

Vier gleiche Teile mit Stecknadeln markieren.

Teile ausrichten

Teile ausrichten

Bügelt die Nähte. Den Wollfilz, den ich für diese Baskenmütze verwendet habe, muss ich nicht versäubern. Ich schneide die Naht einfach schmaler. Wenn Euer Stoff ausfranst, versäubert ihn mit einem Zickzackstich, mit der Overlocker oder mit Schrägband.

Mit viel Dampf bügeln …

Zurückschneiden

Der nächste Schritt ist das schmale Band an der Unterseite der Baskenmütze. Näht die kurzen Seiten zusammen, um einen Ring zu bilden. Faltet die langen Seiten links auf links und bügelt den Falz. Teilt sie in vier gleiche Teile. Macht dasselbe mit dem unteren Teil der Baskenmütze. Steckt die Teile mit reichlich Stecknadeln zusammen und näht.

Oberteil und Band

Das zusammengefaltete Band wird ans Oberteil gesteckt und genäht.

Versäubert die Naht mit einem Zickzackstich, mit der Overlockmaschine oder mit Schrägband. Ich habe letzteres gemacht und dazu etwas übrig gebliebenen Futterstoff verwendet.

Schrägband annähen

Wieder nähen …

Der saubere Abschluss

Feinschliff: Bling-Bling fürs Béret

Eure Baskenmütze ist jetzt fertig genäht. Ihr könnt sie so lassen, wie sie ist, oder sie mit einer Schleife, mit Blumen oder einer schönen Brosche verzieren.

Ganz im Stil der BERNINA 590 Crystal Edition, mit der ich genäht habe, habe ich meine Baskenmütze mit blinkenden Broschen geschmückt, die ich im Secondhandladen gefunden habe. Auch das Jahr 2022 steht unter dem Motto “Time to shine”!

Image of BERNINA 590 Crystal Edition.

BERNINA 590 Crystal Edition

It’s time to shine – erlebt die Schönheit der B 590 Crystal Edition! Mit dem Inspirations-Kit, welches funkelnde Swarovski-Kristalle, zusätzliche Nähfüsse und exklusive Stickmotive enthält, wird diese limitierte Auflage Eure künstlerische Seite zum Glänzen bringen. Das praktische Trolley-Set und das Stickmodul machen die Crystal Edition komplett.  

Mehr erfahren

Die Bling-Bling-Broschen aus dem Brockenhaus:

Falls Ihr neugierig seid, wofür ich den Wollstoff vorher verwendet habe? Schaut es Euch hier auf Instagram an 😉.

Alles Liebe,
Marlies
@madebyLIESL

Kostenloses Schnittmuster und Nähanleitung für eine stylische Baskenmütze aus Wollfilz. Schritt für Schritt erklärt und bebildert. Eine kostenlose Nähanleitung von BERNINA.

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Renate Lamsfuß

    Danke für das Schnittmuster und die ausführlich bebilderte Anleitung. Leider fehlt die Angabe der Nahtzugabe, ist sie im Schnitt enthalten, wenn ja – wie breit. Kreative Grüße Renate

    • Matthias Fluri

      Vielen Dank fürs Nachfragen – das ist ein wichtiger Punkt! Ich habe soeben mit Marlies Rücksprache gehalten:

      – Bei Teil 1 und 2: Bitte 1 cm Nahtzugabe hinzugeben

      – Teil Teil 3 ist die Zugabe bereits enthalten

      Liebe Grüsse
      Matthias

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team