Kreative Artikel zum Thema Nähen

Dürfen wir vorstellen? Die neue BERNINA L 860 ist da

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Im Juni 2020 haben wir die BERNINA L 850 vorgestellt, knapp ein Jahr später die BERNINA L 890. Nun erhält unsere Overlocker-Familie Zuwachs:

Das jüngste Mitglied der L 8 Serie, die neue BERNINA L 860, wird demnächst im deutschen Fachhandel erhältlich sein. Während Ihr diesen Artikel lest, erfolgt die Auslieferung. In der Schweiz, wo der Verkaufsstart kurz bevorsteht, kann die L 860 bis am 03.02. zu attraktiven Sonderkonditionen vorbestellt werden – unter folgendem Link: www.bernina.com/l860.

Image of BERNINA L 860.

BERNINA L 860

One-Step BERNINA Lufteinfädler ✓ Einfache Stichwahl per Touchscreen ✓ Praktischer Freiarm ✓ Totale Stichkontrolle für perfekte Nähte ✓ Grosszügiger Nähbereich ✓ 

Mehr erfahren

BERNINA L 860

Die Modellbezeichnung L 860 lässt es schon vermuten: Das neue Modell ist zwischen der L 850 und der L 890 positioniert. Wie die L 850 ist die L 860 eine reine Overlockmaschine, d.h. sie näht keine Cover- oder Kettenstiche. Von ihrer grossen Schwester, der L 890, hat sie aber den farbigen Touchscreen mit allen Komfortfunktionen erhalten.

Gemeinsam haben die drei Modelle, dass sie zu 100% in der Schweiz entwickelt wurden.

Aber lassen wir doch erst den US-Designer Julian Collins zu Wort kommen, ehe ich die L 860 im Detail beschreibe:

Julian ist der Gründer der Facebook-Gruppe “Sew Manly”, einer Austauschplattform für alle (Männer und Frauen), die am Nähen von Männermode interessiert sind. Daneben ist er Mitglied von Black Makers Matter, einem Zusammenschluss von Schwarzen Näherinnen und Nähern, die den Wandel hin zu mehr Diversität in der Näh- und DIY-Branche vorantreiben.

Einen Eindruck von Julians Schaffen erhaltet Ihr auf seinem Instagram- und Facebook-Kanal. Unübersehbar ist sein Faible und gutes Auge für bunte Farben.  Warum so bunt? “It is what makes me smile”, sagt er in einem Interview mit unseren Kollegen von BERNINA of America. Ich muss sagen, mir geht es gleich!

Ich hoffe, Julians Designs zaubern auch Euch ein Lächeln ins Gesicht:

Um noch mehr Farbe und Frohsinn in die Welt zu bringen, werden wir hier demnächst einen kostenlosen Schnitt von Julian vorstellen. Julian hat für uns aus Stoffresten ein buntes Shirt mit V-Ausschnitt genäht.

Die Nähanleitung mit kostenlosem Schnitt für dieses Zero-Waste-Projekt folgt bald. Schaut einfach regelmässig in den Blog oder abonniert den Blog-Newsletter, um nichts zu verpassen!


Julian Collins gehört zu denjenigen, die als erste mit der BERNINA L 860 nähen durften. Er ist aus aus mehreren Gründen fasziniert von unserer neuen Maschine. Besonders angetan haben es ihm die zahlreichen Hilfefunktionen, die man über den Farb-Touchscreen erreicht: “ Mit der L 860 ist es, als hätte ich einen persönlichen Berater in der Maschine.”

Intuitive Bedienung per Touchscreen

Die L 860 wird einfach über den zentral platzierten, farbigen Touchscreen bedient. Ob Stichauswahl, individuelle Sticheinstellungen, Sticheigenschaften oder Speicher – der Touchscreen hält alle Informationen bereit und lässt Änderungen während des Nähens zu. Ein Nähberater, Stichoptimierer sowie Hilfe-Animationen für alle Funktionen stehen zur Verfügung.

Wie die L 890 bietet die L 860 zwei Modi: Fortgeschrittene können die gewünschten Einstellungen direkt, schnell und individuell im Expertenmodus vornehmen. Einsteiger erhalten im geführten Modus Unterstützung durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bei der Stichauswahl, Maschinen­einstellung und Stichoptimierung.

In beiden Modi werden mit der Stichauswahl automatisch die Faden­spannung, die Stichlänge und der Differenzial­transport eingestellt.

Hier ein Video, das zeigt, wie der Nähberater verwendet wird:

Und hier seht Ihr, wie der Stichoptimierer der L 860 genutzt wird:

Manu Städter hat in einem Blog-Beitrag anhand der L 890 toll erklärt, warum diese On-Board-Hilfe so wertvoll ist – auch für absolute Overlockprofis: Starten mit der BERNINA L 890.

Für jede Idee die passende Naht

Die L 860 eignet sich perfekt zum Verarbeiten aller Garne und Stoffe, speziell von hochelastischen und gestrickten Stoffen. Sie näht mit 2, 3 oder 4 Fäden und bietet für jede Anwendung die passende Naht, vom 3- und 4-Faden-Overlock über Flachnaht und Rollsaum bis zu Festonstich und Kantenumschlinger.

Ruckzuck einfädeln

Der One-Step BERNINA Lufteinfädler, den einige von Euch bestimmt schon von der L 850 und L 890 her kennen, macht das Einfädeln der Greifer leicht. Hier wird er an der L 850 gezeigt:

Beim Einfädeln der Greiferfäden bleiben beide Hände zum Führen der Fäden frei, da der Einfädler über den Fussanlasser betätigt wird. Die L 860 bringt die Greifer automatisch in die richtige Position für den Lufteinfädler – kein Drehen am Handrad, kein Suchen nach der richtigen Positionierung. Einfach den Fussanlasser drücken und los geht’s!

Auch das Einfädeln der Nadeln ist einfach, dank des integrierten Nadel­einfädlers und des automatischen Nadelstopps oben. Zusätzlich ermöglichen farblich markierte, einheitliche Einfädelwege das Umfädeln beim Wechsel von einer Overlocknaht zu einem Rollsaum oder einer Flachnaht in kürzester Zeit, ohne veränderten Einfädelweg.

Totale Stichkontrolle

Alle Einstellungen lassen sich individuell verändern. 100 Stiche können im persönlichen Programm gespeichert werden. Stichlänge, Differenzialtransport und Fadenspannung können auch während des Nähens verstellt werden.

Der Nadelstopp lässt sich je nach Anwendung permanent oben oder unten einstellen.

Zusätzlich lässt sich die Menge des Greiferfadens mit der mtc-Fadenkontrolle über einen Drehknopf feinjustieren. So erzielt man jederzeit perfekte Kantenabschlüsse, ohne lose Schlaufen oder “Tunnels”. Wie das funktioniert, seht Ihr im folgenden Video – wiederum anhand der L 850:

Grosszügiger Nähbereich

Mit der L 860 erhält man viel Raum für Kreativität, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Maschinen der L 8 Serie bieten viel Platz rechts der Nadeln und reichlich Durchlasshöhe. Das Führen des Stoffes ist damit leicht, Nähfusslifter und Nadeln lassen sich komfortabel erreichen.

Für das Nähen von geschlossenen Textilien, z.B. von Ärmeln und Bündchen, bietet die L 860 einen Freiarm.  Zudem erweitert der grosszügige Anschiebetisch den Arbeitsbereich und erleichtert das Nähen grösserer Projekte.

Das helle LED-Nählicht sorgt für mehr Komfort und bessere Sicht:

Nähen mit 1500 Stichen pro Minuten

Die BERNINA L 860 erreicht eine maximale Nähgeschwindigkeit von 1500 Stichen pro Minute, und das bei hoher Laufruhe, für die BERNINA seit jeher bekannt ist. Sie kann aber auch langsam: Es kann mit 250 Stichen pro Minute oder sogar Stich für Stich genäht werden. So lassen sich Linien oder Kurven besonders präzise umsetzen. Per Fussanlasser lässt sich der Motor fein steuern – für eine starke, konstante Leistung bei jeder Nähgeschwindigkeit. 

Die maximale sowie minimale Geschwindigkeit lässt sich sogar via Touchscreen programmieren.

Einfach komfortabel

Viele Funktionen der L 860 Overlocker wurden entwickelt, um den Nähkomfort zu erhöhen. Per Fersendruck auf den Fussanlasser lässt sich die Nadel um einen halben Stich heben oder senken, was die Handhabung erleichtert. Das BERNINA Freihandsystem (FHS) erlaubt es, den Nähfuss mittels Kniehebel zu heben und zu senken. Die Hände bleiben zum Führen des Stoffes frei. Das ist beispielsweise beim Nähen von Ecken sehr praktisch.

Ausserdem kann der Nähfuss seitlich ausgeschwenkt werden. Der Zugang zu den Nadeln ist so noch einfacher: 

Die L 890, L 860 und L 850 im Vergleich

Ihr seht, die L 860 hat viel zu bieten. Das war erst ein kurzer Überblick. Viele weitere Informationen findet Ihr auf unserer Website: www.bernina.com/l860.

Wenn Ihr es noch genauer wissen wollt und insbesondere an einem Vergleich der drei Modelle aus der L 8 Serie interessiert seid, schaut Euch doch das folgende Video an. Meine Kolleginnen Doris und Anja stellen darin die Eigenschaften und Vorteile der drei Maschinen im Rahmen eines Experten-Talks vor:

Falls Ihr bereits mit einer BERNINA Nähmaschine näht, werdet Ihr an der L 860 viele Funktionen und Vorteile wiederfinden, die Ihr bereits kennt und liebt, vom Freihandsystem über die Laufruhe bis zur intuitiven Bedienung über den Touchscreen.

Ihr werdet aber bestimmt auch Neues entdecken! Seid Ihr an der L 860 interessiert? Dann vereinbart am besten einen Termin bei Eurem Fachhändler oder Eurer Fachhändlerin und testet die Maschine selber.

Liebe Grüsse
Matthias

Verwendete Produkte:
BERNINA L 860
BERNINA L 860

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit Fischer

    Lieber Matthias,Jetzt hat Bernina 2 reine Overlocker und eine Kombi-Maschine in der L800-Reihe. Ist auch eine reine Cover-Maschine geplant? Das wäre die perfekte Ergänzung. 

    • Matthias Fluri

      Liebe Birgit, vielen Dank für Deinen Kommentar. Zu unserer Produkteplanung kann und darf ich mich hier nicht äussern. Ich bitte um Verständnis.

      Lieber Gruss
      Matthias

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team