Kreative Artikel zum Thema Nähen

Shirt mit Brusttasche in 30 Minuten nähen

Hallo Ihr Lieben, ich zeige Euch heute, wie ich ein Shirt mit Brusttasche in 30 Minuten nähe. Genäht habe ich das Shirt mit meiner neuen bernette 64 AIRLOCK. Die b64 AIRLOCK ist eine bernette Overlocker mit automatischem Lufteinfädler. Zusätzlich verfügt die Maschine über einen Freiarm, mit dem sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten lassen. Der Anschiebetisch wird standardmässig mitgeliefert und vergrössert die Arbeitsfläche zusätzlich.

Image of bernette 64 AIRLOCK.

bernette 64 AIRLOCK

Die Overlocker mit Lufteinfädler von bernette. Per Lufteinfädler sind die Greiferfäden ruckzuck eingefädelt. Es war noch nie einfacher. Die b64 AIRLOCK hat mehr zu bieten: dank Freiarm lassen sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten.

Mehr erfahren

Shirt mit Brusttasche in 30 Minuten nähen

In diesem Blog-Beitrag möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr ganz einfach und schnell ein Shirt nähen könnt. Die Brusttasche habe ich mit meiner Overlock umrandet, um ihr einen coolen Look zu geben. Dieses Shirt ist trotz Brusttasche unheimlich schnell genäht. Das Schnittmuster welches ich verwende, empfehle ich gerne weiter. Die Ebooks von DIY Stoffe sind nämlich vorallem für Anfänger super geeignet. Man muss keine Bündchen selber berechnen, sogar die Naht- und Saumzugabe ist inklusive. Somit kann ohne viel zu überlegen, losgenäht werden.

Ich habe mich für dieses Projekt für den 3-Faden Super Stretch meiner bernette 64 AIRLOCK entschieden.

Materialübersicht:

  • Ein Schnittmuster für ein Shirt (ich nähe das Shirt Finn von DIY Stoffe)
  • Baumwolljersey nach Eurer Wahl
  • 3 Konen passendes Overlockgarn
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Overlock und Nähmaschine

Nähanleitung: Shirt mit Brusttasche in 30 Minuten nähen

Die Einstellungen an der Maschine habe ich gemäss der Stichübersicht für den 3-Faden Super Stretch meiner Maschine gewählt.

Testet den Stich an einem Stoffstück, ob er Euren Vorstellungen entspricht.

Dann schneidet Ihr Euch die benötigten Schnittteile gemäss dem Schnittmuster zu. In meinem Beispiel sind das:

  • Vorderteil im Bruch
  • Rückenteil im Bruch
  • Halsbündchen für Jersey
  • Brusttasche (zeige ich Euch später noch im Detail, wie ich diese zuschneide)

Nun zeichnen wir auf dem Vorderteil unsere Position für die Brusttasche an.

Und schneiden uns die Brusttasche inkl. Nahtzugabe an den Seiten zu. Denn ich möchte Sie gerne mit der Overlock umranden und auf der Nahtzugabe dann feststeppen.

Dann umrande ich meine Brusttasche mit der Overlock.

Und stecke sie mir an der vorher angezeichneten Position auf meinem Vorderteil fest.

Da ich eher einen schlichten Jersey verwende, stecke ich mir noch ein Stück Webband dazwischen. Das sieht später richtig toll aus. Ihr könnt auch Weblabel oder SnapPap Label dazwischen nähen. Ganz nach Geschmack.

Mit einem Geradstich meiner BERNINA 535 steppe ich die Brusttasche nun auf dem Vorderteil fest.

Image of BERNINA 535.

BERNINA 535

Riesige Stichauswahl ✓  Ideal für das Nähen feiner Stoffe ✓  Automatisches Fadenabschneiden ✓  Perfekte Spannung für perfekte Stiche ✓  Nähassistent ✓ 

Mehr erfahren

Dann geht es schon ans Fertignähen des Shirts gemäss Schnittmuster.

Wir stecken die Schultern rechts auf rechts aufeinander. Und schliessen diese mit der Overlock.

Wir schliessen auch gleich die Seitennähte.

Halsbündchen annähen

Unter gleichmässigem Dehnen nähen wir das Halsbündchen an.

Bevor ich die Saumzugabe umschlage, versäubere ich die Kante einmal komplett mit meiner Overlock. So bekommt es mehr Stabilität und ist auch einfacher zu säumen.

Danach säume ich mit meiner BERNINA 535 und einem Zierstich. Wer eine Coverlockmaschine hat, kann dies natürlich auch mit dieser tun.

Ich habe bei meinem Shirt noch den Halsausschnitt abgesteppt, weil ich finde es sieht sauberer aus und ich immer noch ein Grössenetikett anbringe. Ausserdem darf mein Weblabel nicht fehlen, dies nähe ich an den Saum der Shirts.

Und schon ist Euer 30-Minuten-Shirt mit Brusttasche fertig. Natürlich könnte man jetzt noch lange Ärmel annähen, oder auch mit Bündchen an den Ärmeln abschliessen.

Wer meine Blog-Beiträge aber kennt, weiss, dass ich diesen Look einfach cool finde. Daher belasse ich meine Ärmel unversäubert.

Ich hoffe, Euch hat mein Tutorial gefallen und Ihr habt Lust bekommen, so ein schnelles, cooles Shirt nachzunähen.

Viel Nähfreude wünscht Euch,

Eure Priska

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Nähgarn, Nähmaschine, Overlocker, Overlockgarn, Schneidematte; Rollschneider, Schnittmuster, Stoffschere
Verwendete Produkte:
bernette 64 AIRLOCK
bernette 64 AIRLOCK
BERNINA 535
BERNINA 535

Themen zu diesem Beitrag , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Helga Lutz

    Super gefällt mir und werde es bald nach machen. Aber wie wird das Armloch versäubert?Gruß helma

  • Anette Carstens

    Hallo Priska Frauenfelder,Sehr schönes Shirt, würde ich gerne  mit Ihrer tollen Schritt für Schritt Anleitung nach nähen.Kann ich das Schnittmuster erhalten? Mit lieben Grüßen Anette Carstens     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team