Kreative Artikel zum Thema Sticken

Gobelintasche aus der Stickmaschine

So lange sticke ich nun schon mit meiner BERNINA, aber ich bin immer wieder begeistert, was man mit einer Stickmaschine im Handumdrehen alles zaubern kann. So war ich völlig begeistert vom Gobelintäschchen, das Ihr auf der letzten Seite der aktuellen BERNINA Inspiration 01/2022 abgebildet findet. 

Die Kaufversion für die Tapestry Zipper Bags findet ihr bei Embroidery Online unter diesem Link.

Weiter unten im Artikel zeige ich Euch, wie Ihr diese mit der BERNINA Sticksoftware 9 so anpassen könnt, dass auch die Rückseite bestickt ist. 

Image of BERNINA Sticksoftware 9.

BERNINA Sticksoftware 9

BERNINA Sticksoftware 9 in zwei Versionen erhältlich ✓ DesignerPlus bietet umfangreiche, neue Stickfunktionen ✓ Creator enthält alle wichtigen Basis-Werkzeuge ✓ Per Upgrade von Creator auf DesignerPlus wechseln ✓ Zahlreiche neue Funktionen ✓ Mit WiFi-Funktionalität ✓

Mehr erfahren

Legen wir also los!

Gobelintasche In-the-Hoop aus der Stickmaschine

Vorab müssen einige Stoffstücke vorbereitet und mit Vlies verstärkt werden. Welche Maße hier pro Tasche erforderlich sind, steht genau in der Anleitung, die der Stickdatei beiliegt. 

Nun spanne ich ein Stück ausreißbares Stickvlies in den ovalen Rahmen. Die erste Sequenz stickt die Positionierungsline für den Reißverschluss. 

Exakt in diese Markierung liege ich den vorbereiteten Endlosreißverschluss. Die nächste Sequenz stickt diesen fest. Wer mag, kann den Reißverschluss vor dem Sticken mit Klebeband fixieren. Wenn Ihr das schon öfters gemacht habt bzw. die Maschine langsam stickt, geht es auch gut ohne vorherige Fixierung. 

Nun werden zwei vorbereitete und mit Vlies verstärkte Stoffstücke Stoß auf Stoß an den Reißverschluss gelegt und festgestickt. Die Stoßkante ist gleichzeitig auch eine Bruchkante des Stoffs. 

Anschließend werden die wunderschönen Gobelin-Details gestickt. Sie sehen fast ein bisschen wie von Hand gestickt aus. 

Gestickt habe ich mit Maschinenstickgarn Poly Sheen von Mettler.

Ist die Vorderseite fertig gestickt, klebe ich die vorbereiteten Futterteile auf die Rückseite des Rahmens. Die nächste Sequenz stickt diese fest. 

Nun folgt ein sehr wichtiger Arbeitsschritt, der keinesfalls vergessen werden darf! Der Reißverschlusszipper muss zur Mitte gezogen werden. Nur so kann die Tasche später gewendet werden. 

Es folgen noch die Futterstoffe, die in zwei weiteren Sequenzen festgestickt werden. 

Ist alles fertig, wird die Tasche aus dem Rahmen genommen. Das überschüssige Stickvlies entferne ich und schneide die Tasche mit wenig Nahtzugabe aus. Dann wird diese verstürzt und das Stickvlies vom Reißverschluss entfernt. 

Nochmals gewendet erstrahlt sie dann in vollem Glanz! Die Öffnung im Inneren habe ich mit einer kleinen Naht von Hand geschlossen. 

Gobelintasche In-the-Hoop | Stickdatei anpassen

Ich wünsche mir zusätzlich eine Tasche mit bestickter Rückseite. Selbiges muss in zwei Arbeitsschritten erfolgen. Im ersten Arbeitsschritt sticke ich die Rückseite. Hierfür habe ich die Datei mit der BERNINA Sticksoftware 9 entsprechend angepasst. Wie Ihr sehen könnt, habe ich hier die Aussparung für den Reißverschluss mit einer Gobelinstickerei ausgefüllt. Ich habe dazu die vorletzte Zeile des Motives kopiert und eingefügt. 

Image of BERNINA Sticksoftware 9.

BERNINA Sticksoftware 9

BERNINA Sticksoftware 9 in zwei Versionen erhältlich ✓ DesignerPlus bietet umfangreiche, neue Stickfunktionen ✓ Creator enthält alle wichtigen Basis-Werkzeuge ✓ Per Upgrade von Creator auf DesignerPlus wechseln ✓ Zahlreiche neue Funktionen ✓ Mit WiFi-Funktionalität ✓

Mehr erfahren

Dieses Teil lege ich dann bei der Erstellung des Täschchens an der Stelle auf, an der der Rückseitenstoff platziert wird. So hat die Tasche später zwei bestickte Seiten. Wichtig ist, dass Ihr darauf achtet, dass das Muster schön aufeinander liegt, bevor es festgestickt wird.

Ich habe auf mein Modell zusätzlich einige Perlen von Hand aufgenäht.

Und, hat Euch jetzt auch die Sticklust gepackt? Dabei wünsche ich Euch ganz viel Spaß und Freude!

Liebe Grüße

Eure Claudia 

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Brigitte Siegenthaler-Ritschard

    Liebe Claudia Wie schön diese Täschli aussehen, Du machst das wunderbar. Herzliche Grüsse, Brigitte

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team