Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine professionelle Jeans-Knopfleiste nähen – Nähanleitung

Eine Jeans mit Knopfleiste sieht nicht nur bei Boyfriend-Jeans cool aus. Die Angst vor einer Knopfleiste ist bei vielen Näherinnen und Nähern aber oft genauso groß wie die vor einer Hose mit Reißverschlussschlitz. Beides ist aber nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht. Heute zeige ich euch, wie sich so eine professionelle Jeans-Knopfleiste nähen lässt.

Wenn ihr mehr zum Thema Jeans nähen wissen möchtet und lernen wollt, wie ihr eine perfekt passende Jeans nähen könnt, die besser aussieht als gekauft, dann meldet euch zu meinem kostenlosen Jeans-Workshop an.

Jeans-Knopfleiste nähen – Nähanleitung

1. Legt beide Vorderteile rechts auf rechts zusammen.

2. Heftet die Teile ausgehend von der oberen Markierung mit einem langen Geradstich zusammen. Verriegelt die Naht unterhalb des Übertritts und näht mit einer geringeren Stichlänge den unteren Teil des Schrittes zusammen.

3. Schneidet den Schritt unterhalb des Übertritts bis knapp zur Naht ein. Achtet darauf, dass ihr die Naht nicht beschädigt.

4. Bügelt den Übertritt nun auf, sodass die rechten Seiten zu euch zeigen.

5. Dreht das Vorderteil so zu euch, dass die rechte Seite oben liegt. Steppt die rechte Seite der Schrittnaht doppelt mit Ziergarn ab. Achtet darauf, dass die Nahtzugabe vom Schritt mit abgesteppt wird.

6. Markiert nun die Knopflöcher auf dem Schnittteil für die Knopflöcher und faltet dieses links auf links zusammen. Versäubert die Schnittkante mit einem Zickzackstich oder der Overlock. Achtet beim Nähen der Knopflöcher darauf, dass ihr sehr dicht an der gefalteten Kante beginnt. (ca. 2mm).

Ich arbeite hier mit dem Knopflochschlittenfuss #3A von BERNINA:

Image of Knopflochschlittenfuss # 3A.

Knopflochschlittenfuss # 3A

Der Knopflochschlittenfuss # 3A ermittelt je nach Ausführung per Sensor die gewünschte Knopflochlänge für exakt gleiche Knopflöcher.

Mehr erfahren

Wie das geht, zeigt BERNINA in einem Video:

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

7. Legt die Knopfleiste den versäuberten Übertritt, sodass sie genau links von der vorderen Mitte liegt und steckt sie mit Nadeln fest.

8. Dreht das Vorderteil um und zeichnet euch mithilfe einer Schablone die Ziernaht an. Achtet darauf, dass ihr genau auf der Kante des Übertritts näht.

9. Steppt die Rundung des Übertritts mit Ziergarn doppelt ab. Näht langsam, damit ihr eine schöne Ziernaht erhaltet.

10. Entfernt nun vorsichtig den Heftstich von der Schrittnaht.

11. Nun muss noch der Untertritt angenäht werden. Faltet hierfür das Schnitteil rechts auf rechts zusammen und näht die kurze untere Kante mit einem Geradstich zusammen. Schneidet die innenliegende Ecke ab, wendet das Schnittteil auf rechts und bügelt es glatt.

12. Legt euer Vorderteil so vor euch, dass die linke Stoffseite zu euch zeigt. Steckt den Untertritt Kante auf Kante an die linke Seite des Übertritts.

13. Schneidet den überschüssigen Stoff des Übertritts weg und näht die offenen Kanten von Übertritt und Untertritt zusammen.

14. Klappt auch hier wieder den Rest der Hose weg und näht nur Über- und Untertritt zusammen. Versäubert die Kanten anschließend mit einem Zickzack- oder Overlockstich oder fasst sie mit Schrägband ein.

15. Dreht eure Jeans wieder auf die rechte Seite. Fixiert den Untertritt mit Nadeln und näht eine Raupennaht innerhalb eurer Rundung, um den Untertritt zu befestigen.

16. Jetzt wird die Hose wie gewohnt fertig genäht. Die Knöpfe schlagt ihr ganz zum Schluss ein.

Jetzt wollt Ihr auch wissen, wie man einen professionellen Reißverschluss in eine Jeans einnäht? Dann lest hier weiter: Einen professionellen Jeans-Reißverschluss nähen.

Professionell Jeans nähen lernen

In meinem Online Nähkurs “Jeans nähen” lernt ihr, wie ihr euch eure perfekt passende Jeanshose nähen könnt, ohne an komplizierter Schnittanpassung zu verzweifeln. Ich freu mich, euch dort begrüßen zu dürfen.

Gratis Nähanleitung: Eine professionelle Jeans-Knopfleiste nähen

Verwendete Produkte:
Knopflochschlittenfuss # 3A
Knopflochschlittenfuss # 3A

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team