Kreative Artikel zum Thema Sticken

Lesezeichen nähen aus Stickdateien

Ihr Lieben, mittlerweile wisst ihr ja, dass ich gerne Bücher lese, daher wollen wir heute wieder Lesezeichen nähen. Dieses Mal aber mithilfe von Stickdateien. Durch das elastische Band, welches am Schluss angenäht wird, sind sie flexibel für verschiedene Buchgrößen einsetzbar. Außerdem eignen sie sich ideal als Geschenkidee, vielleicht sogar für den bestehenden Muttertag!? Bei den Stickdateien könnt ihr Applikationsdateien mit Satinstich-Umrandung verwenden, die zu euch bzw. zu dem Beschenkten passen. Meine Dateien, die ich benutzt habe, habe ich euch unten in der Materialübersicht verlinkt. Die Lesezeichen bieten sich an, auch kleine Stoffreste zu verwerten und auch dazu, Restbestände an Filz aufzubrauchen. 

Materialübersicht

Ihr benötigt:

Lesezeichen nähen

Verwendete Stickdateien:

Lesezeichen nähen – das Sticken

Setzt den Stickrahmen mit dem Stickvlies in die Maschine ein und wählt eure Stickdatei aus. Legt ein Stück des dickeren Filzes auf das Stickvlies und lasst die Maschine darauf die Umrandung sticken. Damit das Filz nicht verrutscht, haltet ihr es die ersten Stiche mit der linken Hand fest. 

Lesezeichen nähen

So wisst ihr nun, wo ihr im nächsten Schritt euren Stoff platzieren müsst.

Nun wird die Umrandung nochmals gestickt, allerdings legt ihr nun den Baumwollstoff darauf.

Schneidet mithilfe einer spitzen Stickschere vorsichtig den Stoff entlang des Umrisses zurück. Er sollte nur noch 1-2mm überstehen.

Dann startet ihr die Maschine erneut. Diese stickt nun den Satinstich um die Stickdatei herum.

Lesezeichen nähen

Jetzt könnt ihr das Stickgut vorsichtig aus dem Rahmen entfernen und das Stickvlies einfach abreißen. Schneidet mithilfe einer scharfen Schere das Motiv etwa 2-3mm entlang des Satinstiches aus.

Lesezeichen nähen – die Fertigstellung

Positioniert das Motiv auf dem dünneren Filz und befestigt das Falzgummi oben und unten zwischen den beiden Filzen. Die Länge des Gummis wählt ihr, indem ihr es einmal senkrecht um das Buch wickelt und die Höhe der Stickdatei abzieht. Dadurch, dass Falzgummi sehr elastisch ist, passt das nachher dann wunderbar als Lesezeichen.

Lesezeichen nähen

Steppt die geraden Kanten des Stickmotivs mithilfe des Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34 …

Image of Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34.

Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34

Beim Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34 sind Einstich- und Nadelbereich perfekt im Blick. Die Markierungen ermöglichen sehr genaues Nähen.

Mehr erfahren

Lesezeichen nähen

… und die anderen Motive mithilfe des Stickfuss mit transparenter Sohle # 39 genau an der Außenkante des Satinstiches fest. Bei letzterem ist der Transporteur versenkt, so dass ihr das Motiv einfach mit der Hand führen könnt.

Image of Stickfuss mit transparenter Sohle # 39.

Stickfuss mit transparenter Sohle # 39

Der Stickfuss mit transparenter Sohle # 39 bietet eine gute Sicht auf den Stickbereich und ist Spezialist für Dekorstiche, Applikationen und Raupennähte.

Mehr erfahren

Zum Schluss schneidet ihr noch das dünnere Filz anhand des Motivs aus.

Herzlichen Glückwunsch, fertig sind eure ganz besonderen und individuellen Lesezeichen!

Lesezeichen nähen

Das Gummiband befindet sich innen auf der Seite, auf der ihr mit dem Lesen aufgehört habt. Von Außen habt ihr nun mit eurem Lesezeichen zusätzlich einen absoluten Hingucker.

Lesezeichen nähen

Diese Lesezeichen eignen sich auch ideal zum Verschenken.

Lesezeichen nähen

Vielleicht habt ihr noch genau nach solch einer Idee für den Muttertag gesucht!?

Herzlichst,
Sara

Gratis Nähanleitung: Lesezeichen aus Stickdateien

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolle, elastisches Einfassend, Filz, Poly Sheen, Stoffreste
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
Stickfuss # 6
Stickfuss # 6
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34
Stickfuss mit transparenter Sohle # 39
Stickfuss mit transparenter Sohle # 39

Themen zu diesem Beitrag

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Eva Steinert

    Das ist ja mal ne sehr geniale, wie einfache Idee!Da ich keine Stickmaschine habe, werde ich Aufnäher/Patches auf Filz nähen und dabei das Gummi zwischenfassen.Vielen Dank für die Anregung!Liebe Grüße Eva

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team