Kreative Artikel zum Thema Nähen

Pullover mit Herz-Stickdatei

Mir wurde schon ganz oft Werbung angezeigt für gestreifte Pullover mit kleinen Herzen auf Brusthöhe. Ich wollte das Projekt schon lange umsetzen, aber wie das manchmal so ist mit der verfügbaren Zeit dauert das manchmal länger. Jetzt ist mein Herzpullover aber fertig und wird ständig getragen. Vielleicht wollt ihr euch genau so einen Herz-Pullover auch nacharbeiten; hier gibt es die passende Anleitung für eine Herz-Stickdatei dazu. Viel Spaß damit.

Material für den Pullover mit Herz-Stickdatei

  • Elastischer Stoff (in meinem Fall Sommersweat, gestreift)
  • Weblon Stickvlies
  • Passendes Stickgarn
  • Stickdatei Herzen zum Download
  • Stickmaschine mit kleinem Stickrahmen
  • Pullover-Schnittmuster nach Wahl

Erstellen der Herz-Stickdatei

Vielleicht habt ihr zu Eurer die Stickmaschine eine Sticksoftware. Ich möchte nicht mehr ohne meine bernette 70 DECO Stickmaschine sein. Zusammen mit der Software bildet sie ein tolles Team.

Image of bernette 70 DECO.

bernette 70 DECO

Die preiswerte Stickmaschine mit farbigen Touchscreen und über 208 Stickmotiven. Per USB-Stick lassen sich weitere Stickmotive hochladen und speichern. Mit den beiden BERNINA Toolbox Sticksoftware-Modulen Lettering und Editing hast du noch mehr kreative Möglichkeiten.

Mehr erfahren

Ich habe mir bei pngtree eine Vorlage mit Herz heruntergeladen – hier zur kostenlosen Bilddatei. Diese Datei habe ich in die BERNINA Sticksoftware eingefügt und in eine Stickdatei umgewandelt. Ich verwende noch die Version 8, inzwischen gibt es bereits eine Version 9, von der es eine Testversion gibt, die Ihr dreissig Tage lang gratis und unverbindlich ausprobieren könnt.

Image of BERNINA Sticksoftware 9.

BERNINA Sticksoftware 9

BERNINA Sticksoftware 9 in zwei Versionen erhältlich ✓ DesignerPlus bietet umfangreiche, neue Stickfunktionen ✓ Creator enthält alle wichtigen Basis-Werkzeuge ✓ Per Upgrade von Creator auf DesignerPlus wechseln ✓ Zahlreiche neue Funktionen ✓ Mit WiFi-Funktionalität ✓

Mehr erfahren

Das geht ratzfatz. Die störende Färbung habe ich weiß gefärbt.

Anschließend habe ich die Datei konvertiert.

Ich wollte gerne eine etwas größeres und ein kleineres Herz haben. Ich habe daher das eine Herz kopiert und kleiner gezogen und passend platziert.

Anschließend habe ich die fertige Datei auf dem USB-Stick gespeichert, um die Stickdatei auf die Stickmaschine zu spielen.

Sticken der Herz-Stickdatei

Ihr müsst das Weblon Stickvlies und den Stoff passend in den kleinen Stickrahmen spannen. Überlegt euch vorher, wo ihr das Herz haben wollt und spannt dort alles ein. Ich schneide immer erst hinterher genau zu und vorher nur grob ein Rechteck. Stickt das Herz in eurer Wunschfarbe und schneidet die Fäden ab.

Nähen des Pullovers

Anschließend näht ihr den Pullover nach dem Schnitt, den ihr euch ausgewählt habt, fertig und freut euch beim Anziehen darüber. 😉 Da ich selbst einen kleinen Bügel-Tick habe, bügele ich natürlich erst einmal, bevor der Pullover angezogen wird.

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Stickgarn, Sweat, Weblon Stickvlies
Verwendete Produkte:
bernette 70 DECO
bernette 70 DECO
bernette 77
bernette 77
BERNINA L 450
BERNINA L 450

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sabine Thelemann

    Hallo,oben steht: “Stickdatei, hier für euch zum Download in allen gängigen Formaten” . Wo finde ich den Download?Ich habe das Stickprogramm nicht; ehrlich gesagt ist es mir zu teuer für die wenigen Sachen, die ich sticke.Danke für die Rückmeldung.Viele Grüße Sabine

    • Katharina

      Liebe Sabine, bitte entschuldige meine späte Rückmeldung. Ich war im Urlaub. Da ist was mit dem Upload schief gegangen; das habe ich jetzt nachgeholt. 🙂 LG

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team