Kreative Artikel zum Thema Nähen

Sommer-Top nähen: Gratis Schnittmuster und Nähanleitung

Lasst uns ein Sommer-Top nähen! In Kooperation mit dem EMF-Verlag dürfen wir euch wieder ein Gratis-Schnittmuster mit Anleitung zur Verfügung stellen. Passend zur Jahreszeit zeigen wir euch, wie ihr das stylische Sommertop “Las Vegas” in den Grössen 34 bis 44 nähen könnt. 

Einfach schöne Kleider und Tops nähen

Zuerst ein Blick ins Buch: “Einfach schöne Kleider und Tops nähen – aus Jersey, Webware, Samt und mehr” bietet Ideen, Schnitte und Anleitungen für leichte, luftige Kleidungsstücke, mit denen man an heissen Sommertagen gut durch den Tag kommt. Auf 128 Seiten werden Kleider und Tops mit ausführlichen, gut bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen vorgestellt. Schaut Euch dies Anleitung unten an – diesen hohen Detaillierungsgrad bietet auch das Buch.

Das Buch enthält zudem einen einleitenden Teil, in dem Basis-Nähtechniken erläutert werden. Danach werden vier Grundmodelle präsentiert, zu denen es jeweils Varianten – wie zum Beispiel unser Top “Las Vegas” – gibt. Alle leicht nachzunähen, aber stets mit Raffinesse.

Die Schnitte pro Grundmodell lassen sich nach Belieben kombinieren. So lässt sich nach dem Baukastensystem eine Vielzahl verschiedener Kleidungsstücke designen. Ob mit Trägern oder Bindebändel, ob fürs Picknick oder die Party, ob kurz oder lang, hier ist für jeden was dabei. Auch für Nähanfänger!

Wenn ihr einen Blick ins Buch werfen wollt, schaut am besten auf der Website vom EMF-Verlag vorbei:

Einfach schöne Kleider und Tops nähen

Dort könnt Ihr das Werk bei Interesse direkt kaufen, für 22.00 € (DE) bzw. 22.70 € (AT).

Buch "Einfach schöne Kleider und Tops nähen"

Die Autorin

“Einfach schöne Kleider und Tops nähen” ist das Herzenswerk von Yulia Samariter. Die Autorin durfte bereits in ihrer Kindheit erste Näherfahrungen machen und hat sich auch früh ans Stricken und Häkeln gewagt. Später wurde die Handarbeit für Yulia ein Ausgleich zum sonst stressigen Berufsalltag. Nach der Geburt ihres Sohnes 2015 wollte sie nicht mehr zurück in den erlernten Beruf, sondern entschied sich, eine Modeschule zu besuchen und mehr über ihr Hobby zu erlernen. 2020 gründete sie das Label “jusAsuj”. Seitdem kreiert sie vielseitige Mode ohne viel Schickschnack. Auf Yulias Website www.jusasuj.de und ihrem Instagram-Account jusasuj.design erfahrt ihr mehr über ihr Angebot.

Autorin Yulia Samariter

Nun aber zum Modell “Las Vegas”. Es gibt nichts Schöneres, als im Sommer die schön gebräunte Schulter zu zeigen! Aus leichten und luftigen Stoffen genäht, sieht dieses Modell wunderschön zu Jeans und Flipflops aus.

Sommer-Top nähen “Las Vegas” – Gratis-Schnittmuster

Das Schnittmuster für das Sommertop steht euch im Format A4 unter dem folgenden Download-Link gratis zur Verfügung.

Sommertop Las Vegas Schnittmuster auf A4

Achtet beim Ausdrucken des Schnittmusters darauf, dass ihr keine Grössenanpassungen vornehmt, sondern in Originalgrösse (Skalierung=100%) druckt.

Zuschnitt

Aus Stoff

  • Vorderteil: 1 x im Bruch 
  • Rückteil: 2 x gegengleich
  • Kragenband: 1 x im Bruch

Aus Bügeleinlage:

  • Kragenband-Verstärkung: 1 x im Bruch

Nahtzugaben

Es sind keine Nahtzugaben enthalten. Beim Zuschnitt darauf achten, dass  1 cm Nahtzugabe hinzugegeben wird. Für den Saum 2 cm.

Grössentabelle

Grösse in cm 34 36 38 40 42 44
Körpergrösse 168 168 168 168 168 168
Brustumfang 80 84 88 92 96 100
Taillenumfang 64 68 72 76 80 84
Hüftumfang 88 92 96 100 104 108
Ärmellänge 59 59 59 60 60 61

Material

Für alle Grössen und einer Stoffbreite von 140 cm:

  • ca. 90 cm leicht, fliessende Blusenstoffe ohne Elastan
  • ca. 20 cm Bügeleinlage

Nähanleitung: Sommer-Top nähen

1. Den Halsausschnitt beim Vorderteil zwischen den Zwicken nach der Grundanleitung auf 10 cm kräuseln. Die Halsausschnitte bei den Rückteilen zwischen den Zwicken und der Rückenmitte auf 4 cm kräuseln.

2. Den Rückenausschnitt vom Halsloch bis zum Zwick 2 x je 0,5 cm auf die linke Seite umschlagen und bügeln. Den Ausschnitt knappkantig (bei 2-3 mm) absteppen. Bei dem zweiten Rückteil vom Sommertop wiederholen.

Halsloch nähen

3. Anschliessend die offenen Kanten der Rückenmitte einzeln versäubern. Jetzt die Rückteile rechts auf rechts aufeinander legen und die Rückennaht vom Saum bis zum Zwick bei 1 cm zusammennähen. Die Naht oben an dem Rückenausschnitt einfach auslaufen lassen. Die Nahtzugaben auseinanderbügeln.

4. Die Schulterkanten bei den Rückteilen und dem Vorderteil einzeln versäubern. Das Rückteil rechts auf rechts auf das Vorderteil legen, feststecken und bei 1 cm zusammennähen. Die Nähte auseinanderbügeln.

Schulterkanten versäubern

5. Danach die Seitenkanten vom Vorderteil und vom Rückteil einzeln versäubern. Das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückteil legen und die Seitennähte feststecken. Die Nähte bei 1 cm schliessen und die Nahtzugaben auseinanderbügeln.

6. Jetzt ist der Saum vom Sommer-Top an der Reihe. Näht im nächsten Schritt den Saum.

Saum nähen

7. Als nächstes die Armausschnitte nähen.

Sommertop Armausschnitte nähen

Kragenband nähen

8. Die Bügeleinlage auf das Kragenband aufbügeln (die Einlage sollte sich mittig zwischen den Zwicken befinden).

Kragenband nähen

9. Im nächsten Schritt auf einer der Längsseiten des Kragenbands die Nahtzugabe von 1 cm zwischen den Rückenmittezwicken auf die linke Seite umschlagen und bügeln.

Kragenband umschlagen und bügeln

 

10. Das Kragenband hat insgesamt vier Zwicke: zwei Zwicke für die Schulternähte und zwei Zwicke für die Rückenmitte. Das Band längs (rechts auf rechts) falten und nur die Enden des Bands bis zu den Zwicken für die Rückenmitte nähen. Das heisst, ihr steppt bei 1 cm zuerst die schmale Kante des Bands, dann näht ihr entlang der Längskante und hört ca. 1 cm vom Zwick für die Rückenmitte auf. Genauso näht ihr die andere Seite des Bands.

11. Die entstandene Ecken an den Enden des Bands im 45-Grad-Winkel zurückschneiden.

12. Das Kragenband auf die rechte Seite wenden und die Ecken ausstülpen. Das Kragenband bügeln.

Sommertop: Kragenband nähen

13. Jetzt das Band mit der Seite, auf der wir die Nahtzugabe nicht umgebügelt haben, mit der rechten Stoffseite auf die linke Seite der Bluse legen und feststecken. Die Seite des Bands mit den umgebügelten Nahtzugaben liegt unten (diese werden wir erst später anlegen. Das Kragenband bei 1 cm an die Bluse annähen.

14. Die Nahtzugabe wieder nach links umschlagen. Jetzt das Band einmal um den Halssauschnitts umschlagen, sodass die noch offene Kante des Bands die offene Kante des Halsausschnitts verdeckt. Das Band so feststecken, dass die Naht, die im Schritt 14 gemacht wurde, um 1-2 mm verdeckt ist.

Sommertop mit Kragenband verbinden

15. Das Kragenband 2-3 mm von der Kante entfernt von der rechten Seiten feststeppen. Und fertig ist das Sommertop!

Fertiges Sommertop

Fertig!

Sommer-Top nähen - Gratis-Schnittmuster

Copyright Fotos
© EMF /Corinna Teresa Brix
Porträt von Yulia Samariter: © privat


Informationen zum Buch

Einfach schöne Kleider und Tops nähen – aus Jersey, Webware, Samt und mehr
Yulia Samariter
22.00 € (DE) / 22.70 € (AT)
128 Seiten, Hardcover
978-3-7459-0077-4

Das Buch auf der Website vom EMF-Verlag ansehen:
Einfach schöne Kleider und Tops nähen


Weitere Schnittmuster für Tops hier im Blog

Noch mehr Schnittmuster und Nähanleitungen? Kein Problem! Auf unserer Übersichtsseite gibt es zahlreiche weitere Tutorials mit Gratis-Schnittmuster-Downloads: Schnittmuster und Nähanleitungen für Tops im BERNINA Blog.

Gratis Schnittmuster & Nähanleitung: Sommertop

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Marlis Waldispühl

    Vorderseite wunderschön, würde es schätzen wenn auch die Rückseite ersichtlich wäre. Danke 

  • Julia Bleymüller

    Ein wirklich schönes Sommertop, was einfach nachzunähen ist!! Vielen Dank für das kostenlose Schnittmuster 😊

  • Natalie Leinweber

    Vielen lieben Dank! Wunderschönes Oberteil,  daraus kann man auch leicht ein Kleid machen. Perfekt! 🥰

  • Carola R.

    Dieser Schnitt würde mir richtig gut gefallen, da er je nach Stoffwahl sehr wandelbar wirkt. Allerdings habe ich leider Schwierigkeiten, die Anleitung zu verstehen. Es heißt z.B. “nach der Grundanleitung auf 10 cm kräuseln” oder man solle nun die Armlöcher nähen. Leider ist das Vorgehen (außer im dazugehörigen Buch) nirgends weiter beschrieben. Ich würde mich als “fortgeschrittene Anfängerin” bezeichnen und mir ist leider nicht klar, wie das mit dem Kräuseln funktioniert. Ich finde es schade, einen Schnitt als Gratis-Schnitt anzubieten und dann ist die Anleitung nur halb verständlich. 

    • Matthias Fluri

      Hallo Carola, in Kooperation mit dem Verlag dürfen wir hier ein Schnittmuster aus einem Buch kostenlos zur Verfügung stellen. Darüber freuen wir uns sehr – und denken, dass die Freude bei vielen Leserinnen ebenso gross ist. Es versteht sich von selbst, dass wir nicht alle Inhalte aus dem Buch kostenfrei anbieten können. So bleiben die Anleitungen aus dem Grundlagenteil beispielsweise exklusiver Buchinhalt. Vielleicht kommt für Dich ja ein Kauf des Buches in Frage. Es ist wirklich ein gelungenes Werk. Hier findest Du mehr Infos dazu: https://www.emf-verlag.de/buecher/handarbeiten/naehen-mit-jersey/einfach-schoene-kleider-und-tops-naehen-aus-jersey-webware-samt-und-mehr/978-3-7459-0077-4

      Ansonsten findest Du zu vielen Grundlagentechniken im Internet frei verfügbare Informationen. Auch hier im Blog. Wenn Du die Suchfunktion nutzt und beispielsweise den Begriff “Kräuseln” oder “Smoken” eingibst, wirst Du bestimmt fündig.

      Lieber Gruss
      Matthias

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team