Kreative Artikel zum Thema Quilten

Flying Geese nähen, Teil 6 : FPP-Muster nähen

Flying geese mit der FPP-Methode nähen:

Die meisten kennen diese Technik.

  • Da Ihr direkt auf dem Papier näht, können die kleinsten Muster entstehen.
  • Das Zuschneiden der Stoffe mit Schablonen entfällt.
  • Genäht wird mit einem kleinen Stich. Meistens nähe ich trotzdem mit einer Stichlänge von 2,5. Noch dichtere Stiche lassen sich sehr schlecht auftrennen — Doch, das ist auch manchmal notwendig.
  • Ich verwende eine Universalnadel, passend zum Nähgarn. Es muss aber nicht die neueste sein.
  • Die Fadenspannung wird etwas höher eingestellt. Sonst wird die Naht nach dem Entfernen von dem Papier auf der Rückseite zu locker.
  • Frisch geputzt, geölt und möglichst mit der Geradstichplatte kann es losgehen.

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Bevor wir anfangen, hier nur eine kurze Wiederholung:

  • Die Vordrucke möglichst auf dünnem Papier ausdrucken. Ich habe das alte Durchschlagpapier benutzt. Dünneres Papier lässt sich leichter entfernen. Es gibt aber auch spezielle dünne Folie – ähnlich wie Vlieseline. Und diese dünne Foundationunterlage lässt sich mit dem Drucker bedrucken. Probiert es aus, manchmal ist es besser, wenn ein Bogen Papier mit durch den Drucker läuft. Dieses dünne Vlies muss nicht von der Rückseite entfernt werden
  • Das erste Stoffstück mit der rechten Seite nach oben auf das Teil mit der 1 legen auf die linke Papierseite. Dabei immer an die Überstände denken, die Nahtzugaben an den Außenkanten müssen bedeckt sein
  • Das erste Stoffstück etwas zurechtschneiden. Dafür werden die ersten Nählinien direkt auf der Linie umgeklappt.
  • Jetzt mit überstehender Nahtzugabe das erste Teil zurechtschneiden
  • Der 2. Stoff wird direkt an die Nählinie zum 2. Teil angelegt – die beiden Stoffe liegen rechts auf rechts auf der Unterseite vom Papier, die Nahtzugaben liegen übereinander.

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen                               

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

  • Auf der Oberseite vom Papier wird jetzt die Linie zwischen Teil 1 und Teil 2 genäht. Immer bis zum äußeren Rand, über die Nahtzugabe bis zum Ende.
  • Ich nähe auch immer 1-2 Stiche über die nächste Nählinie. So überlappen die Nähte hier etwas, es entsteht keine Loch. Auf dem Foto habe ich diese Stellen rot eingekreist.
  • Nach den Nähen und Umklappen reicht wieder das Fingerbügeln.
  • Die überstehenden Stoffteile werden wieder abgeschnitten.
  • Und weiter geht’s, bis alle Stoffteile angenäht sind.

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen                                                                                                                                                                                                                              

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 

Flying geese nähen: eine kleine Kultur- oder Kosmetiktasche:

Aus meiner sehr kleinen Bordüre mit den Gänsen aus den karierten Westfalenstoffen wollte ich ein Täschchen nähen.

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Mit passenden Randstreifen habe ich das Teil vergrößert:

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Meine Frage jetzt: soll der Vogelzug senkrecht oder waagerecht über das Täschchen fliegen? Der Reißverschluss ist nur festgesteckt, ich kann es noch ändern.

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Ich habe mich für den senkrechten Vogelzug entschieden. Jetzt kommen noch andere Westfalenstoffe auf die andere Seite:

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Der Reißverschluss wird zweifarbig aus 2 verschiedenen Endlosreißverschlüssen zusammengesetzt:

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Ein Innentäschchen kommt auch mit rein:

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Ich habe jetzt nicht von allen Nähschritten erneut Fotos gemacht. Wie der Reißverschluss eingenäht wird – auch der zweifarbige, könnt Ihr bei der Anleitung für verschiedene Reißverschlüsse nachlesen und die kleinen Kulturtaschen kennt Ihr auch schon von mir, z.B. hier die Schmetterlingstasche.

Fertig ist mein fröhliches, buntes Täschchen. Abnehmer hätte ich schon mehrere. Aber nein, dieses Täschchen bleibt wirklich bei mir!!

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

 Kosmetiktasche mit Flying geese nähen

Bis bald! Dann gibt’s noch ganz andere FPP-Methoden für die Flying geese.

Wiebke


Hier sind die von mir erwähnten Beiträge mit den Anleitungen

für Reißverschlüsse

für ein Kosmetiktäschchen

Flying geese Muster selbst zeichnen

und die andeen Flying geese Anleitungen aus dieser Serie

1-3 mit den Standardmethoden

4 mit dem schrägen Vogelzug

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Petra

     Liebe  Wiebke, mit  diesem  Täschchen  hast  du  dir  selbst  eine  Freude gemacht,  erst  mit  dem  Nähen  und   dann  mit  dem  Täschchen  selbst.  Die  fröhlichen  Farben gefallen  mir  besonders   gut, dazu passend die  Perlen  am  Reißverschluss als besonderer Hingucker. Liebe GrüßePetra

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Petra!

      Herzlichen Dank! Aber stimmt wirklich: das Täschchen habe ich mir wohl selbst zum Geburtstag geschenkt. Und vorher mal endlich wieder an der Nähmaschine gesessen.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Gudrun Heinz

    halli hallo wiebke,wieder einmal ist dir es hervorragend gelungen, ein eigentlich traditionelles patchwokmuster in unsere zeit zu holen und ihm den stempel ‚made by wiebke maschitzki‘ aufzudrücken. super gemacht und vielen dank dafür!beste grüße gudrun 

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo liebe Gudrun!

      Herzlichen – 1000′ – Dank für Deine Antwort, freue mich doch immer drüber.

      Eine schöne Zeit – trotz der Hitze – wünsche ich Euch.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Gudrun Heinz

    halli hallo wiebke,wieder einmal ist dir es hervorragend gelungen, ein eigentlich traditionelles patchwokmuster in unsere zeit zu holen und ihm den stempel ‚made by wiebke maschitzki‘ aufzudrücken. super gemacht!beste grüße gudrun 

  • sabinemoertz

    Hallo liebe Wiebke! Ein Augenschmaus, die fröhliche Tasche! Mit DER super guten Anleitung kann sich jeder an dieses Projekt heranwagen, so gut bebildert ist sie. Danke für die schöne Idee! Lieben Gruß! Sabine

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Sabine!

      Du kennst doch meine Vorliebe für diese wunderschönen Westfalenstoffe. Das wird immer bunt und fröhlich.

      Herzlichen Dank für Deine netten Worte.

      Liebe Grüße

      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team