Kreative Artikel zum Thema Sticken

Serviette mit Monogramm besticken | Punktgenau platziert!

Eine Serviette mit Monogramm besticken hat viele Vorteile und macht obendrein noch Spaß! Bei so manchem Dinner ist es von Vorteil, dass das eine oder andere Gast punktgenau platziert wird. Exakt so, wie wir uns das für unsere Stickereien wünschen! Ein anderes Mal freue ich mich, dass ich ein richtig schönes Mitbringsel zur Einladung zum Abendessen bei Freunden selber machen kann. So oder so sind die Servietten mit eingestickten Monogrammen immer ein Highlight auf dem Esstisch!

Dabei ist die Herstellung einer mit einem Monogramm bestickten Serviette gar nicht schwer und mit etwas Routine gelingt eine Serviette innerhalb weniger Minuten!

Die Monogramme bereite ich in meiner BERNINA Sticksoftware 9 vor. Ich verwende die Schrift “Secret Garden Caps”, welche in der Software enthalten ist. Diese ist im Original dreifarbig, ich habe sie aber für meine Zwecke entsprechend bearbeitet. Über die Funktion “Zerlegen” kann ich die Elemente in Einzelteile umwandeln und nach meinem Geschmack anpassen.

Image of BERNINA Sticksoftware 9.

BERNINA Sticksoftware 9

BERNINA Sticksoftware 9 in zwei Versionen erhältlich ✓ DesignerPlus bietet umfangreiche, neue Stickfunktionen ✓ Creator enthält alle wichtigen Basis-Werkzeuge ✓ Per Upgrade von Creator auf DesignerPlus wechseln ✓ Zahlreiche neue Funktionen ✓ Mit WiFi-Funktionalität ✓

Mehr erfahren

Zunächst dünne ich die Stickerei ein bisschen aus, denn ich werde sie später einfarbig sticken. Einige Elemente, wie z. B. die grünen Blätter, welche auf den gelben liegen, wären bei einem einfarbigen Motiv nicht zwingend erforderlich. Also entferne ich sie mit einem Klick. 

Anschließend wandle ich die Monogramme in eine einfarbige Stickerei um und schon kann es losgehen! Das Motiv wird ohne Pause durchgestickt. 

Bei meinen ersten Servietten habe ich die Farben nicht in der Software zusammengeführt. Ihr könnt das auch direkt im Display der Maschine erledigen. Dann stoppt die Maschine zwischen den Farben ebenfalls nicht. 

Damit die Stickerei perfekt im eingewebten Streifen der Serviette gestickt wird, verwende ich die punktgenaue Platzierung meiner BERNINA 700. Sie ermöglicht es, zwei Punkte am Display auszuwählen, die dann als Referenz für die Positionierung dienen. 

Image of BERNINA 700.

BERNINA 700

Die B 700 überzeugt mit vielen neuen, innovativen Funktionen wie zum Beispiel das punktgenaue Platzieren von Stickmustern. Ausserdem bringt diese Maschine viele Stickmuster mit.

Mehr erfahren

Mit den Multifunktionsknöpfen wird die Nadel dann genau zu diesen Punkten “gefahren” und die Position im Display der Maschine bestätigt. 

Los geht’s mit dem Stickvorgang!

Damit die Rückseite ebenfalls schön anzusehen ist, verwende ich oben und unten den gleichen Faden – hier Poly Sheen von Mettler. Bei der weißen Stickerei fällt das nicht so sehr auf, aber bei farbigen Motiven finde ich das sehr viel hübscher, als den weißen Stickunterfaden. 

Hier sind schon die nächsten fünf mit Monogrammen bestickten Servietten bereit zum Verschenken!

So schnell und einfach kann man ein tolles Geschenk mit der Stickmaschine zaubern! Darüber bin ich immer wieder begeistert! Was sagt Ihr dazu? Habt Ihr jetzt auch Lust bekommen, eine Serviette mit einem Monogramm zu besticken?

Liebe Grüße und bis bald!

Claudia 

Kommentare zu diesem Artikel

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team