Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine Kindertasche für Gross und Klein – Anleitung mit Gratis Schnittmuster

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr eine Kindertasche im Format einer Beuteltasche nähen könnt. Aus einem früheren Artikel kennt ihr vielleicht schon meine Nähanleitung der Beuteltasche für Erwachsene. Nach Anfragen hin, habe ich den originalen Schnitt der Beuteltasche der Grösse und Form für Kindergrössen etwas verändert. Ich hoffe sehr, dass er euch gefallen wird.

Diese Kindertasche ist relativ schnell genäht und unglaublich variabel. Sie kann ein tolles Upcycling-Projekt mit aussortierten Jeans sein und sieht auch als Patchworktasche schön aus.

Auch könnt ihr die Kindertasche stofflich der aktuellen Jahreszeiten anpassen und beispielsweise bald eine herbstliche Tasche nähen. Die meiste Zeit verbringe ich oft mit dem Zusammenstellen der Stoffe und nicht mit dem Nähen. Vielleicht bin ich da nicht alleine.

Grosse und kleine Beuteltasche

Auf dem ersten Foto seht ihr die grössere und, halb aufliegend, die kleinere Beuteltasche. Der Unterschied liegt nicht nur in der Grösse der genähten Taschen, sondern auch in der Handhabung der Gurte zum Tragen.

So hat die kleinere Tasche ein verstellbares Gurtband. Dadurch könnt ihr die erforderliche Länge des Gurtes der Grösse des jeweiligen Kindes anpassen. Der Verschluss mit einem Druckknopf ist bei beiden Taschen gleich. Ihr könnt die Verschlusslasche der Kindertasche stattdessen aber auch mit Klebeband nähen.

Kleine Beuteltasche nähen

Taschenboden

Im Gegensatz zur grösseren Beuteltasche habe ich jeweils rechts und links einen Abnäher in den Boden der Kindertasche genäht. Ich finde, dadurch hat die genähte Tasche eine schöne Form bekommen. Ihr könnt die Tasche aber auch gerne ohne Abnäher nähen.

Vielleicht werde ich diese Änderung des Taschenbodens bei meiner nächsten grossen Beuteltasche, die ich nähe, ebenfalls anpassen.

Kleine Beuteltasche nähen

Grösse der Kindertasche

Der Korpus der fertig genähten Kindertasche misst in der Breite ca. 27 cm und in der Höhe etwa 26 cm. Durch die Abnäher hat die Tasche eine Tiefe von circa 7 cm.

Optionale Innentasche

Diese kleine Umhängetasche könnt ihr mit oder ohne Innentasche nähen

Verzierungen

Zuhause habe ich mittlerweile einen kleinen Schatz an verschiedenen Perlen. Da ist schnell ein bisschen Verzierungen für die Tasche aufgefädelt. 

Kindertasche nähen

Nähanleitung für die Kindertasche

Materialien

  • Aussenstoff ca. 30 cm x Stoffbreite (110 oder 140)
  • Innenstoff/Futter ca. 30 cm x Stoffbreite (110 oder 140)
  • Vlies H630 ca. 30 cm x 60 cm
  • Gurtband ca. 2,5 cm 120 bis 130 cm 
  • 2 D-Ringe 25 mm
  • 2 Karabiner 25 mm
  • Optionale Verzierungen 

Selbstverständlich bedarf es noch einer Nähmaschine, sowie eines Bügeleisens und diverser Nähhelfer wie:

  • Stecknadeln
  • Stoffklammern
  • Ausformer
  • Klebestreifen zum Zusammenkleben des papiernen Schnittmusters
  • Markierstift
  • Papierschere
  • Stoffschere

Download Gratis-Schnittmuster

Unter folgendem Link könnt ihr das Schnittmuster der Tasche als PDF herunterladen:

Schnittmuster Kindertasche

Bitte ladet das Schnittmuster auf euren Computer herunter und druckt es ohne Grössenapassung aus, d.h. mit einer Skalierung von 100 %. Das kleine 4-cm-Quadrat ist eine Orientierungshilfe zum Abgleich, ob der Ausdruck stimmt.

Nahtzugaben 

Es sind noch keine Nahtzugaben im Schnittmuster enthalten! 

Zeichnet auf den Stoffen rundherum 1 cm Nahtzugabe ein und schneidet das Vlies ohne Nahtzugabe zu. Den Abnähern keine zusätzlichen Nahtzugaben geben.

Zuschneiden 

Nachdem ihr das Papierschnittmuster für die Kindertasche heruntergeladen, zusammengeklebt und ausgeschnitten habt, könnt mittels der Schablonen die Stoffteile und Vliesteile zuschneiden.

Übersicht aller Stoffteile

Vor euch liegen nun alle benötigten Zuschnitte für die Kindertasche. Auch die Abnäher werden schon herausgeschnitten. Danach könnt ihr die entsprechende Vliesteile auf die Stoffrückseiten der Aussenstoffe aufbügeln. Das Volumenvlies H630 hat Klebepunkte und muss mittels Dampf aufgebügelt werde. Bitte beachtet dazu die Angaben des Herstellers.

Achtung! Bitte seid nicht irritiert, denn ich habe mich spontan entschieden, die Aussen- und Innenseiten gegengleich zu halten. So bekommt die Tasche ein “Gesicht” mit zwei unterschiedlichen Seiten.

Die Stoffe für die Aussenseiten werden mit Vlies unterlegt. Die Stoffe für innen, also der Futterstoff, bleiben ohne Vlies.

Kindertasche nähen

Innenfach

Wie schon anfangs erwähnt, könnt ihr die Kindertasche mit oder ohne Innenfach nähen. Auch die Grösse des Innenfachs ist optional. Ihr könnt sie nach eigener Vorstellung anpassen.

Ihr könnt der Innentasche bzw. dem Innenfach ebenfalls eine Schlaufe einnähen, die ihr aus fertigem Webband oder selbst aus Stoff herstellt. Dazu müsst ihr nur einen Stoffstreifen, hier 4 cm x 19 cm, zuschneiden und viermal 1 cm der Kante nach einbügeln und absteppen.

Die Innentasche nähe ich gerne so, dass ich die Schlaufe in die Wendeöffnung des genähten Fachs lege und beim Annähen auf den Innenstoff mit absteppe, siehe Foto unten.

Damit die Schlaufe beim späteren Zusammennähen nicht mitgefasst wird, könnt ihr sie nach innen fixieren, mit einer Stecknadel oder mit Klebeband.

Taschenverschluss vorbereiten

Auch beim Taschenverschluss könnt ihr variabel vorgehen. Gerade bei kleineren Kinder kann ich mir einen Klettverschluss besser vorstellen als einen Druckverschluss. Möglich wäre auch ein magnetischer Verschluss, der den Vorteil des leichteren Verschlusses hat.

Ich denke, es kommt immer auf die manuellen Fähigkeiten des Kindes an, das eine solche Tasche tragen wird. Oder ihr lasst den Taschenverschluss einfach weg und näht die Kindertasche als hübsche Beuteltasche solo.

Abnäher

Die Abnäher sind ja im Schnittmuster eingezeichnet und ihr habt sie schon ausgeschnitten. Jetzt müsst ihr alle vier Abnäher nähen und danach zur Seite bügeln. Abschneiden würde ich euch nicht empfehlen, da sie relativ knappkantig gehalten sind und die Gefahr des “Zuvielabschneidens” besteht.

Tasche nähen

Nachdem die Abnäher genäht sind, könnt ihr jeweils beide Teile der Aussenstoffe und beide Teile der Innenstoffe zusammen. Oben bleibt jeweils offen.

Wendeöffnung

Da die Kindertasche einen relativ runden Boden hat, würde ich euch raten, eine ca. 10 cm Wendeöffnung nicht am Boden, sondern an einer der seitlichen Kanten einzuplanen. 

Hier seht ihr die rosafarbene Aussenstoffe der vorderen Seite.

Und auf dem folgenden Foto seht ihr die blaue Rückseite der Aussentasche.

Mittig der oberen Kante auf der rechten Seite der rückwärtigen Aussenseite legt ihr nun die Taschenklappe kantig auf steppt sie schmalkantig mit der Nähmaschine ab, damit sie beim späteren Zusammennähen mit der Innentasche nicht verrutscht.

Kindertasche nähen

Gurtbefestigung

Schneidet euch zwei Gurtstücke à 25 mm x 80 mm zu und legt jeweils einen D-Ring in die Schlaufe. Befestigt diese Teile, rechts und links, an die oberen schmalen Seitenkanten der Aussentasche. Hier seht ihr nochmals, dass ich beide Aussenstoffe gegengleich genäht habe:

Näht auch diese Befestigungen knappkantig mit der Nähmaschine fest.

Kindertasche nähen

Aussentasche und Innentasche

Die Aussentasche bleibt gewendet, und ihr stülpt die Innentasche mit der linken Stoffseite über die Aussentasche und näht sie an den Kanten fest.

Auf diesem Bild sehr ihr leider nur, wie ich die zusammengenähten Taschenteile, nach dem Zusammennähen, auseinanderziehe.

Kindertasche nähen

Nach dem Wenden der Taschenteile alle Kanten ausformen und gut ausbügeln.

Verstellbarer Taschengurt

Wie ihr den Verstellbaren Taschengurt für die Kindertasche nähen könnt, habe ich schon einmal genau erklärt. Ihr könnt euch die Anleitung hier ansehen und nachlesen: 

Verstellbarer Taschengurt- leicht gemachtGurtband für die Kindertasche

Alternativ könnt ihr auch nur ein einfaches Gurtband der Tasche annähen. 

Gross und Klein, eine wunderschöne Mutter- und Tochtertasche oder eine Geschenktasche für die Freundin der Tochter. Da fallen euch sicher noch einige Ideen zum Beschenken einer solchen genähten Kindertasche ein.

Und so nebenbei bemerkt: Ich finde, dass dieses Format nicht nur für Kinder ist… auch grosse Kinder könnten sich darüber freuen, so wie ich. 🙂

Viel Freude beim Nähen, ihr Lieben! Falls ihr keine Zeit zum Nähen habt, darf ich euch verraten, dass ich manchmal auch solche Kindertaschen in meinem Shop verkaufen werde.

Meine Stoffauswahl

Herzlichst Katharina
RaabArt

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • christine noppeney

    Würde gerne die schriftliche Anleitung herunterladen. Finde leider nirgendwo einen Hinweis dazu.christine

    • Matthias Fluri

      Hallo Christine

      Wir bieten die Anleitungen im Blog bewusst nicht als Download an, sondern nur als Webseiten-Inhalt.

      Wenn Du den Artikel als Dokument speichern oder ausdrucken möchtest, kannst Du dies tun, indem Du den Druck-Dialog Deines Browsers aufrufst. Dies geschieht mit der Tastatur-Kombination CTRL+P (bzw. STRG+P bzw. Apfel+P, je nach Tastatur und Betriebssystem). Alternativ kannst Du den kompletten Beitrag markieren, kopieren und in ein Word-File einfügen. Dieses kannst Du dann nach Belieben bearbeiten (Bilder verkleinern oder löschen) speichern oder drucken.

      Beachte auch den hilfreichen Kommentar von Renate hier: https://blog.bernina.com/de/2021/01/schal-naehen-upcycling/#comment-200563

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • Henriette Gast

    Mir gefallen die beiden Taschen sehr gut. Ich werde in den kommenden Tagen erstmal die größere Tasche versuchen und hoffe, daß es klappt. Als meine Kinder noch klein waren habe ich viele Sachen genäht und ausgetüftelt. Das hat sich in den letzten Jahren verringert und jetzt hoffe ich auf ein gutes Ergebnis. 

    • Katharina Raab

      Liebe Henriette,

      das Nähen verlernt sich genauso wenig wie das Fahrradfahren, denke ich. Vielleicht ist ein Start nach langer Abstinez ein wenig holperig aber dann sollte ehemals Gelerntes schnell wieder abrufbar sein.

      Deine Taschen werden bestimmt ganz toll!

      Liebe Grüße,

      Katharina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team