Kreative Artikel zum Thema Nähen

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen – mit Verlosung

Wie ihr solche Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen könnt, möchte ich euch heute zeigen – eine individuelle und einzigartige Nähidee mit viel Gestaltungsmöglichkeiten. Für Zuhause oder auch unterwegs sind diese kleinen Hefte ideal. Ihr könnt darin spontane Gedanken und Ideen für ein neues oder aktuelles Projekt aufschreiben. 

Und weil mir diese Notizhefte soviel Freude machen, möchte ich insgesamt drei von diesen genähten Heften verlosen.

Wie Ihr an der Verlosung teilnehmen könnt, erfahrt ihr weiter unten im Blog-Artikel.

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Diese kleinen genähte Notizhefte im Format DIN A6 finden in jeder Tasche Platz. Bei meinen Exemplaren habe ich zehn Blätter in den textilen Umschlag eingenäht, das ergibt eine Schreibfläche von insgesamt 20 Seiten.

Notizhefte nähen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Weiter unten findet Ihr die Nähanleitung, mit der ihr selber solche Notizhefte nähen könnt. Wie gewohnt, zeige ich die einzelnen Schritte anhand vieler Fotos. Die Anleitung ist in zwei Teile aufgeteilt: Zuerst zeige ich Euch, wie der Umschlag genäht wird. Danach kümmern wir uns um die Papiereinlage.

Bei diesem Nähprojekt habe ich mit meinen beiden Nähmaschinen abwechselnd genäht und viele verschiedene Funktionen der jeweiligen Maschinen ausprobiert. Mein Herzstück ist meine BERNINA 790 PLUS Crystal Edition und mein Schmuckstückchen ist meine BERNINA 335.

Image of BERNINA 335.

BERNINA 335

Auf der Suche nach einer preiswerten Nähmaschine für den Näheinstieg? Dann ist die BERNINA 335 genau das Richtige! Eine Nähmaschine mit innovativen Funktionen, einfach bedienbar.

Mehr erfahren
Image of BERNINA 790 PLUS Crystal Edition.

BERNINA 790 PLUS Crystal Edition

It’s time to shine – lasst Euch vom Schimmer der Swarovski-Kristalle auf der B 790 PLUS Crystal Edition inspirieren! Mit dem neuen High-End-Stickmodul mit Smart-Drive-Technologie, einem Trolley-Set und dem mitgelieferten Inspirations-Kit bietet diese Maschine alles, was Ihr braucht, um Eure Kreativität erstrahlen zu lassen!

Mehr erfahren

So habe ich endlich den Stichplayer auf der BERNINA 790 ausprobiert und mir ein paar Stiche erstellt, bzw. es gelernt, wie es gemacht wird. Namen, Initialen, Texte lassen sich auf meiner grossen Nähmaschine auch ohne Stickaggregat sticken, das ist genial. Wenn es mal schnell gehen soll, dann ist es wunderbar, diese Funktion nutzen zu können.

Wer von euch die gleiche Nähmaschine hat und auch ein Neuling darin ist, dem wird das Video zu diesem Thema sicher auch helfen:

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

Notizhefte nähen – folgendes Material braucht Ihr:

Für den Umschlag

Damit ihr diese textilen Notizhefte nach meiner Anleitung nähen könnt, bedarf es nicht vieler Zutaten:

  • SnapPap
  • Stoffreste
  • Stoffkleber 
  • Cutter und Lineal
  • Schneidermatte
  • Stoffschere
  • Stoffklammern
  • Bleistift
  • Schwarzes Garn 

Für die Papierbögen

  • 5 x  DIN A4 Kopierpapier 80 bis 90 Grammatur
  • Das Papier wird für das Heft zur Hälfte gefaltet und auseinander geschnitten, so dass ihr 2 x DIN A5 Formate erhaltet
  • Papierschere, Falzbein oder Papierschneidemaschine

Schnittmuster

Ein Schnittmuster in Form eines PDF braucht es für diese textilen Notizbücher nicht.

Schneidet euch für ein Notizheft je ein Rechteck SnapPap von 22 cm x 15,5 cm zu. Ein exakter Schnitt ist mit dem Cutter am besten möglich.

Dieses Rechteck ist eure Grundlage, auf der ihr die sortierten und zugeschnittenen Stoffreste näht.

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Materialien für den Umschlag Notizheft

Arbeiten mit SnapPap

Mittlerweile ist SnapPap, das sogenannte vegane Leder, kein Exot mehr. Wahrscheinlich habt ihr sogar welches in eurem Vorrat. Ansonsten könnt ihr es an vielen Stellen käuflich erwerben. 

Wie bei Stoff gibt es bei SnapPap auch eine rechte und eine linke Seite. Die linke Seite ist ein wenig rauer und die rechte, die schöne Seite, eher glatter. Die schöne, glatte Seite lässt sich wunderbar mit den verschiedensten Stiften beschreiben, bestempeln und bemalen.

SnapPap für Nähheft

Aussenseite SnapPap 22 cm x 15,5 cm

Auf diesen Fotos seht ihr die Unterschiede nicht wirklich gut, aber wenn ihr das Material anfasst, werdet ihr den Unterschied feststellen können. Lest doch einmal den Artikel von Julia durch: Tipps und Tricks von SnapPap , ein toller Wegweiser über das Material SnapPap. 

SnapPap Innenseite 22 cm x 15,5 cm

Meine Stoffe zum Nähen der textilen Hefte

Farblich passend zum beginnenden Herbst habe ich meine wohlgehüteten Stoffe von Kaffe Fassett hervorgeholt. Der Stoff der “Künstlerin” ist ein von mir gemaltes Motiv auf Leinwand, welches ich bei Spoonflower auf Stoff drucken liess und hier zum Heft verarbeitet habe. Da es ein abgeschnittener Rest eines Panels war, konnte ich ihn gut für dieses Projekt verwenden.

 

Notizheft nähen, Teil 1 – der Umschlag

Normale Hefte, egal welcher Grösse, haben in der Regel einen festen Umschlag aus Papier. Unser Umschlag wird hier aber nicht aus Papier, sondern aus SnapPap und Stoffen entstehen.

Beginnt am besten damit, dass ihr eure Stoffreste farblich sortiert und nach Form und Grösse vor euch ausbreitet. Arrangiert die Stoffe auf das Rechteck so, dass es ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Nehmt euch für diesen Prozess Zeit, denn es ist ein bisschen so wie ein Puzzle.

Legt grossflächige Muster neben kleine Muster, Streifen neben runde oder ovale Formen. Variiert bei Grösse und Form.

Sobald die Idee der Verteilung der Stoffreste klar ist, könnt ihr die raue Seite des SnapPaps mit Stoffkleber bestreichen und die Stoffe platzieren. Wenn ihr statt flüssigen Kleber lieber zu Textilklebespray greifen möchtet, denkt an eine gute Belüftung des Raums und an eine entsprechende Unterlage, damit nichts aus Versehen verklebt wird.

Welche Nähnadel verwenden?

An beiden Nähmaschinen, mit denen ich nähte, habe ich mit einer BERNINA Universalnadel der Stärke 70 genäht. Ihr könnt auch gerne eine 80er-Nadel oder Jeansnadel verwenden, aber meiner Erfahrung nach braucht es keine dickere Nadel. Es sei denn, ihr würdet mit dickeren Stoffen nähen.

An die Nähmaschine!

Wenn ihr die Aussenseite gut mit Stoffresten positioniert habt, darf es an die Nähmaschine gehen. Oft nähe ich mit dem Zickzack und nur manchmal mit dem Geradstich.

Die Umschläge habe ich alle mit meiner kleinen BERNINA 335 genäht und war begeistert. Der Wechsel von Zickzack- und Geradstich ging hier flott und der Stofftransport war mit dem Standardfuss super. Ich betone dies, da ich von meiner grossen Nähmaschine verwöhnt bin. Die Kleine braucht sich aber nicht zu verstecken!

Sobald ihr alle Stoffteile aufgenäht habt, könnt ihr rundherum – am besten zweimal – die äusseren Kanten des Umschlags mit einem Zickzackstich nähen.

Textile Hefte nähen

Hier sehr ihr einige fertig genähte Umschläge von der rechten und der linken Seite. 

Textile Hefte nähen

Verzierungen für das Notizheft 

Nachdem der Umschlag für das Heft fertig genäht ist, könnt ihr ihn mit weiteren Verzierungen schmücken. Markiert am besten mit Hilfe von zwei Stoffklammern die obere und untere Mitte.

Dann könnt ihr den Umschlag zur Hälfte umklappen und ihr habt eine gute Übersicht für die Vorder- und Rückseite des Heftes. Jetzt seht ihr besser, wo eure Verzierungen den besten Platz haben werden.

Vielleicht mögt ihr auch einen oder mehrere Knöpfe annähen? Mit dem Knopfannähfuss #18 ist das ein Kinderspiel. Hier macht das Knopfannähen wirklich Spass, ganz ehrlich.

Image of Knopfannähfuss # 18.

Knopfannähfuss # 18

Der Knopfannähfuss #18 ist das perfekte Hilfsmittel zum einfachen Annähen von Knöpfen, Druckknöpfen, Ösen und Dekorationen.

Mehr erfahren

Textile Hefte nähen

Alphabetstiche nähen

Mit der BERNINA 790 nähe ich ja schon einige Jahre, aber ich entdecke immer wieder neue Funktionen, z.B. wie wie man einfache Texte erstellen kann – und das sogar ohne Stickaggregat.

Mit dem Blick in die Gebrauchsanweisung und dank eines hilfreiches Videos von BERNINA hat es wunderbar geklappt:

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

Notizheft nähen

So lassen sich schnell eigene Labels sticken. Hier habe ich auf Korkstoffrest den Schriftzug “Sew” genäht, welcher sich auf einem der fertigen Umschläge wiederfinden wird.

Notizheft nähen

Schriften nähen mit der BERNINA 335

Auch bei der Texteingabe auf der kleinen Nähmaschine habe ich meine Gebrauchsanweisung zur Hilfe genommen und kam gut zurecht. Mit ein bisschen Übung und Testen, bevor der Text auf das Nähprojekt genäht wurde, machte es mir richtig Freude.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, immer einen Test eines neuen Stiches mit dem Material zu machen, mit dem das Nähprojekt genäht wird. 

Die Umschläge fertigstellen

Meine textilen Hefte habe ich mit den unterschiedlichsten Verzierungen versehen. Mit selbstgestickten Labels, bestempelten Labels, mit Alphabet- und Zierstichen und selbstverständlich “Freestyle” mit dem Stickfuss #15:

Image of Stickfuss # 15.

Stickfuss # 15

Der Stickfuss #15 ist mit seiner ovalen Form und dem Hüpfermechanismus mit vertikaler Feder der perfekte Nähfuss für alle Freihandstickereien und Stopfarbeiten.

Mehr erfahren

Textile Hefte nähen

Textile Hefte nähen

Feinschliff der Verzierungsnähte

Der erste Umschlag für das Notizheft ist damit fertiggestellt!

Textile Hefte nähen

Vorderseite des textilen Umschlags

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Innenseite des Umschlags

Seitenfach 

Wer möchte, kann sich zum Schluss noch ein oder zwei Seitenfächer in die Innenseite annähen. Dafür schneidet ihr ein Quadrat aus SnapPap zu und teilt es mit dem Cutter einmal in der Diagonalen. 

Legt ein Dreieck passend an die linke oder rechte Innenseite des genähten Umschlags und näht es fest. Klar, dass ihr die Einschubfläche frei lasst 😉. Dass die Nähte auf der vorderen Seite sichtbar sind, entspricht dem Stil der Nähhefte.

Notizheft nähen, Teil 2: die Papiereinlage 

Ihr habt euren Umschlag fertig genäht. Nun folgt die Verbindung mit dem Papier. 

Nehmt die DIN-A4-Kopierpapiere und faltet sie jeweils zur Hälfte, sodass ihr insgesamt 10 DIN-A5-Seiten erhaltet. Schneidet die Papiere entweder mit einer Papierschere, Papierschneidemaschine oder mit dem Falzbein und Papiermesser.

 

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Die zurechtgeschnittenen A5-Blätter stapelt ihr übereinander und markiert die Mittellinie mit einem Bleistift. Das gelingt am besten, indem ihr alle Blätter der Hälfte nach faltet und den Rücken des Papierbogens mit einem Falzbein glattfalzt. 

Dann faltet ihr die Blätter wieder auseinander und zeichnet mit Lineal und Bleistift die Mittellinie ein.

Legt euch jetzt den Umschlag mit der Innenseite vor euch hin.

Anschliessend legt ihr euren Blätterstapel auf die Innenseite des Umschlags und positioniert ihn mittig. Auch hier helfen Stoffklammern, mit den ihr beide Teile fixieren könnt.

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Textile Hefte nähen

Stichlänge

Wenn ihr mit dicken Lagen näht, empfehle ich euch, die Stichlänge auf 3 bis 3,5 einzustellen. 

Umschlag und Papierbogen werden nun mit der Nähmaschine zusammengenäht.

Stellt euch dazu einen Geradstich 3.0 an eurer Nähmaschine ein und beginnt erst ca. 1,5 cm von der oberen Kante an zu nähen.

Vernäht die Anfangsnaht, näht zurück zur oberen Kante und dann auf der eingezeichneten Linie bis nach unten. Auch an die Endnaht gut sichern.

Textile Hefte nähen

Zum Schluss schneidet ihr alle überschüssigen Fäden ab:

Fertig ist das genähte textile Heft!

Wenn euch das Nähen dieser Hefte gefallen hat, freut es mich sehr. Vielleicht werdet ihr, wie ich, gleich einen Stapel solcher Hefte nähen, ich bin gespannt.

Mit einem langen, schmal zugeschnittenen SnapPap-Streifen lassen sich die genähten Hefte elegant zusammenschnüren.

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Notizhefte aus SnapPap und Stoffresten nähen

Diese Notizhefte sind auch hübsche Geschenke. Sie lassen sich mit einem Namenszug prima individualisieren und farblich dem Geschmack des zu Beschenkenden anpassen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nähen und Ausprobieren!

Herzlichst Katharina
RaabArt

Verlosung – drei Notizbücher zu gewinnen!

Unter den Leserinnen und Lesern, die einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, werden drei Notizbücher verlost.

So könnt Ihr teilnehmen: Teilt uns einfach per Kommentar unter diesem Artikel mit, warum Ihr so ein Buch gewinnen möchtet. Schon seid Ihr im Lostopf! Wir drücken Euch die Daumen.

Teilnahmebedingungen 

Die Zustimmung zu diesen Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme auf dem BERNINA Blog.

An der Verlosung nehmen alle Personen teil, die bis am 05.10.2022, 24.00 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen haben.

Mitarbeiter von BERNINA, der Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Ziehung der Gewinner findet nach dem 05.10.2022 per Losentscheid statt. Die Gewinner werden anschliessend innerhalb von sieben Tagen per E-Mail benachrichtigt. Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.

Falls der Gewinner nicht in der Lage oder nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

Wenn auf die Mail-Benach­richtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Ge­winn. 

Der Preis wird dem Gewinner auf dem Postweg zugestellt. Um die Zustellung der Preise zu gewährleisten, müssen die Gewinner nach ihrer Benachrichtigung ihren Namen und ihre Adresse korrekt angeben. Ausserdem erklären sie sich damit einverstanden, dass ihre Adressangaben zur weiteren Bearbeitung des Gewinnes an den Kooperationspartner weitergegeben werden. Erfolgt dies nicht, kann der Gewinn nicht zugestellt werden. Der Gewinn verfällt dann.

Wir behalten uns das Recht vor, dieses Gewinnspiel jederzeit zu unterbrechen, zu beenden oder Ablauf und Regeln zu variieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Update vom 06.Oktober 2022: Die Verlosung ist abgeschlossen

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Herzlichen Dank für die Teilnahme an der Verlosung der genähten Hefte.

Die drei Gewinner wurden durch das Los ermittelt. Es es sind Sylvia Me, Jutta Schüßler und Elke Lotz.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr erhaltet demnächst eine Mail mit der Gewinnbenachrichtigung. Bitte beantwortet diese Mail möglichst rasch und teilt uns Eure Postanschrift mit, damit wir alles Weitere veranlassen können.

Falls Ihr unsere Mail nicht finden könnt, werft bitte sicherheitshalber einen Blick in den Spam-Ordner. Wenn Ihr da auch nicht fündig werdet, meldet Euch per Kommentar unter diesem Artikel. Dann gehen wir der Sache auf den Grund.

Danke 

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für eure tollen, kreativen und herzlichen Kommentare bedanken. Ich habe jeden einzelnen gelesen und mich darüber sehr gefreut! 

Für diejenigen von euch, die gerne ein Anschauungsexemplar haben möchten oder einfach keine Zeit zum Nähen haben, habe ich mir etwas ausgedacht. Ihr könnt euch ein individuell zusammengestelltes Heft, in limitierter Auflage in meinem Shop bestellen.

Hier ist der Link: Vorbestellung Textiles Heft-Unikat

Herzlichst, Katharina

RaabArt

 

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolle, Kopierpapier, Maschinenstickgarn, Rollschneider, SnapPap, Stoffreste, Stoffschere
Verwendete Produkte:
BERNINA 335
BERNINA 335
BERNINA 790 PLUS Crystal Edition
BERNINA 790 PLUS Crystal Edition
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Stickfuss # 15
Stickfuss # 15
Knopfannähfuss # 18
Knopfannähfuss # 18
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34

Themen zu diesem Beitrag , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

280 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team