Kreative Artikel zum Thema Nähen

Anleitung Pullover für Mädchen nähen

Guten Tag, Ihr Lieben, heute zeige ich Euch, wie Ihr einen super einfachen, trendigen und romantisch verspielten Mädchen-Pullover nähen könnt. Perfekt für kleine Prinzessinnen! Der Schnitt ist aktuell angesagt und lässt sich mit verschiedenen Stoffarten vernähen und kombinieren. Er hat tolle Highlights wie zum Beispiel den schönen Wellensaum oder auch verspielte Ärmel. Passend zur Pullover-Anleitung gibt es ein Gratis-Schnittmuster für eine Leggins.

Pullover Juli_12

Beim Nähen durften mich meine zwei treuen BERNINA Maschinen begleiten, die Overlock BERNINA L 850 und die Nähmaschine BERNINA 590. Die L 850 ist eine Overlocker mit automatischem Lufteinfädler. Zusätzlich hat diese Maschine einen tollen Freiarm und einen genialen Anschiebetisch, welcher die Arbeitsfläche vergrößert.

Image of BERNINA L 850.

BERNINA L 850

Die L 850 ist die Overlock-Spezialistin, mit der sich die Greiferfäden dank One-Step BERNINA Air Threader noch bequemer und schneller einfädeln lassen. Fussanlasser drücken und los gehts!

Mehr erfahren

Die B 590 ist eine kompakte Näh- und Stickmaschine mit allem, was der Nähfan braucht. Diese Maschine bietet höchsten Komfort und präzise Stichbild-Ergebnisse. Neben dem automatischen Fadenabschneider, besitzt dieses Gerät auch Jumbo Spulen, wodurch man deutlich weniger Nähunterbrüche hat. Ebenso überzeugen mich der perfekte Stofftransport sowie der grosse Touchscreen, welcher sich super einfach navigieren lässt.

Image of BERNINA 590.

BERNINA 590

Computergesteuerte Maschine zum Nähen, Quilten und Sticken ✓ Länger unterbrechungsfrei nähen dank der Riesenspule ✓ Müheloses Vernähen unterschiedlichster Materialien ✓

Mehr erfahren

Mädchenpullover “Julli” nähen und kostenloses Leggins-Schnittmuster

In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr einen romantischen Mädchen-Pullover nähen könnt. Diesen Pullover könnt ihr passend zu einem kostenlosen Leggins-Schnittmuster zaubern.

Hier seht Ihr meine verwendete Materialübersicht

  • Schnittmuster “Pullover Julli” von MamisLiebenNähen: Pullover Julli
  • Sowie das Freebook-Schnittmuster: Freebooks Leggins MaLiNa
  • 2 verschiedene Jersey-Stoffe nach Eurer Wahl
  • Gummiband ca. 1 cm breit oder Framilonband
  • Bügelvlieseline für Belege
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Clips, Stecknadel und Maßband
  • Schnittmuster in Papierform oder Beamer für Beamerdatei
  • Nähmaschine und Overlocker (optional)
  • Tüdel nach Wahl oder Labels, wie euch beliebt

Anleitung Mädchen-Pullover nähen

Die einzelnen Schnittteile

  • 1 x Vorderteil im Bruch
  • 1 x Rückenteil Teil 1 im Bruch
  • 1 x Rückenteil Teil 2 im Bruch
  • 1 x Beleg Vorderteil im Bruch
  • 1 x Beleg Rückenteil im Bruch
  • 2 x Ärmel Teil 1 im Bruch
  • 2 x Ärmel Teil 2 im Bruch
  • 2 x Rüsche im Bruch

Pullover Juli_2

Belege annähen

Im ersten Schritt verstärkt Ihr am besten die Belege für das Vorder- und Rückenteil mit Bügelvlieseline. Legt die Belege rechts auf rechts aufeinander und schließt die Schulternähte. Ebenso wird nun noch die Unterkante des fertigen Beleg-Ringes versäubert.

Pullover Julli nähen aus den einzelnen Schnittteilen

Legt das Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts aufeinander und schließt die Schulternähte.

Pullover Juli_3

Legt den Beleg rechts auf rechts auf das zusammengenähte Vorder- und Rückenteil und näht die beiden Teile zusammen. Steppt nun mit der Nähmaschine entlang der Naht knappkantig ab. Ich verwende hier den Geradstich mit der Stichlänge 2,7. 

Pullover Juli_4

Pullover Juli_5

Rüsche an das Vorderteil nähen

Schliesst die Unterkante der Rüsche (Stofflagen rechts auf rechts). Wendet das Ganze und steppt nun die Unterkante mit der Nähmaschine ab. Nun wird die Rüsche an das Vorderteil gelegt und beide Teile werden rechts auf rechts zusammengenäht. Auch hier steppt Ihr wieder die Naht mit dem Geradstich und einer Stichlänge von 2,7 ab.

Pullover Juli_6

Legt nun das Rückenteil Teil 2 rechts auf rechts auf das Rückenteil Teil 1. Markiert die Mitte und formt eine Kellerfalte. Nun werden Rückenteil 1 und Teil 2 geschlossen und abgesteppt. Anders als beim Vorderteil versäubert man nun die Unterkante mit der Overlock. Klappt die Unterkante um 1 cm um und steppt ab.

Pullover Juli_7

Ärmel annähen und Seitenteile verbinden

Markiert die Mitte des Ärmels Teil 1 und lege den Ärmel Teil 2 rechts auf rechts auf Ärmel Teil 1. Beide Ärmelteile 2 werden nun in Falten gelegt. Die Nähte werden geschlossen.

Pullover Juli_8

Versäubert die untere Naht der Ärmel mit der Overlock oder dem Fake-Overlockstich der Nähmaschine. Nun kommt Euer Gummiband zum Einsatz. Dieses legen wir 2,5 cm zum Armabschluss waagrecht und befestigen es auf der liken Seite des Stoffes. Vernäht nun das Gummiband an deiner Nähmaschine mit einem elastischen Zickzackstich. In meinem Fall wäre dies hier Stich Nummer 2.

Pullover Juli_10

Legt beide Ärmel rechts auf rechts auf Euer Vorder- und Rückenteil. Steckt die Ärmelmitte gut fest und näht die Ärmel an. Nun kommen wir auch schon zum letzten Schritt. Klappt das Vorderteil auf das Rückenteil, steckt alles gut fest. Vernäht nun die Ärmel sowie die Seitenteile auf einen Rutsch zusammen. 

Pullover Juli_11

Fertig ist unser Pullover für Mädchen.

Ich hoffe, das Tutorial gefällt Euch und ich konnte Euer Interesse wecken, diesen süßen Schnitt zu nähen.

Das Ebook findet ihr weiter oben bei der Materialübersicht. Ebenso den Link zum Freebook der Leggins.

Viel Spaß beim Nähen.
Eure Jenny

PS: Ich habe alle dieser tollen Stoffe von Stoffonkel.

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Garn, Gummiband, Jersey, Markierstift, Nähgarn, Nähmaschine, Rollschneider, Schere, Stecknadeln, Vlieseline
Verwendete Produkte:
BERNINA 590
BERNINA 590
BERNINA L 850
BERNINA L 850

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team