Kreative Artikel zum Thema Nähen

Boxybag aus Kaktusleder nähen – mit Verlosung von Materialpacks

Habt Ihr Lust, eine Boxybag aus Kaktusleder mit mir zu nähen? Die Tasche besticht nicht nur durch ihre Eleganz, sondern auch durch ihr Material. Jedes Stück Kaktusleder erzählt von der rauen Schönheit der Wüstenlandschaften Mexikos, wo die robusten Kakteen unter der Sonne gedeihen und ihre Widerstandsfähigkeit beweisen.

Indem Ihr Eure eigene Boxybag aus Kaktusleder näht, schafft Ihr nicht nur ein persönliches und einzigartiges Accessoire, sondern setzt auch ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Lasst uns gemeinsam dieses Projekt angehen und ein Symbol für bewussten Konsum schaffen – etwas, das Ihr stolz jeden Tag benutzen und zeigen könnt.

Und jetzt aufgepasst! Zusätzlich zur Nähanleitung gibt es eine Verlosung von unserem Onlineshop korkundkuler.  Auf Euch warten zwei Materialpackungen mit individueller Farbwahl von korkundkuloer. Alle Infos zur Verlosung gibt es ganz unten in diesem Beitrag. 

Kosmetiktasche aus Kaktusleder nähen

Materialbedarf 

  • 70 x 50cm Kaktusleder Korkundkuloer
  • 45 cm Endlosreissverschluss
  • 40 cm Oilskin 
  • 50 cm Taschenvlies

Alle Materialien erhaltet Ihr in unserem Onlineshop. Die Farben unserer Kaktusleders könnt Ihr hier anschauen.

Zuschnitt 

  • 2 Teile Kaktusleder 30 x 40cm
  • 2 Teile Oilskin 30 x 40cm
  • 2 Teile Vlies 27 x 35 cm (Bodenecken 8 cm x 8 cm ausschneiden)
  • 2 Teile Kaktusleder für Abdeckung Reissverschluss, 2,5cm x 6cm
  • 1 Teil Kaktusleder für Handgriff 5 cm x 20cm

Materialvorbereitung 

Taschenvlies mit ausgeschnittenen Bodenecken (8x8cm) auf die Rückseite des Futterstoffs legen.

Alle Zuschnitte zur Hälfte falten und im Umschlag ein winziges Dreieck ausschneiden. So stimmen später die vielen übereinanderliegenen Schichten überein.

Kosmetiktasche nähen

Nun geht es ans Nähen. Bei mir ist die BERNINA 770 QE PLUS im Einsatz.

Image of BERNINA 770 QE PLUS.

BERNINA 770 QE PLUS

Extragrosser 7-Zoll-Bildschirm ✓ Bequemes Quilten ohne Fussanlasser ✓ BERNINA Stichregulator (BSR) inklusive ✓ Jumbo-Spule mit 70% mehr Unterfaden ✓ Dual Transport für präzises Patchwork ✓

Mehr erfahren

Taschenvlies und Oilskin mit einigen geraden Linien zusammennähen. Das gibt Volumen und Standfestigkeit.

Reißverschluss einnähen

Reissverschluss wie im Foto gezeigt auf den Futterstoff legen. Markierungen liegen passgenau. Mit Clips fixieren.

Kaktusleder nun rechts auf rechts auf den Futterstoff und über den Reißverschluss legen. Markierungen liegen passgenau. Auch hier mit Clips fixieren.

Alle 3 Materialien mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Die Nahtenden gut sichern.

Futterstoff und Kaktusleder umschlagen. Die zweite Seite des Reißverschlusses liegt nun frei.

Die gegenüberliegende Seite des Reißverschlusses wird identisch mit Oilskin und Korkleder benäht. Danach knappkantig entlang der Verzahnung des Reißverschlusses den Umschlag des Kaktusleders mit 2,8 mm Geradstich absteppen.

Kaktuslederseiten sowie Futterstoffseiten rechts auf rechts zusammenlegen und mit Clips fixieren. Beim Futterstoff eine Wendeöffnung von ca. 20 cm berücksichtigen.

Die jeweils untere Kante von Kaktusleder und Futterstoff wird mit 1 cm Nahtzugabe geschlossen – beim Futterstoff die Wendeöffnung nicht schliessen. Die Nahtenden an der Wendeöffnung gut sichern.

Hier nochmals im Foto gezeigt, beide Böden sind bis auf die Wendeöffnung im Futter geschlossen. Jetzt den Reißverschluss ca. 20 cm aufziehen.

Die Abdecklaschen für den Reißverschluss werden rundherum abgesteppt. Anschliessend werden sie einmal zur Hälfte gefaltet und an der offenen kurzen Seite geschlossen.

An der Rückseite des Zuschnitts für den Handgriff mittig längs eine Markierung anbringen. Entlang dieser Markierung 2 Streifen doppelseitiges Klebeband anbringen. Damit alles gerade läuft, hilft ein Lineal.

Rückseite des Klebebands abziehen und das Kaktusleder wie im Foto gezeigt umschlagen. Mit Clips zusätzlich fixieren. Zuerst die eine Seite kleben und nähen, danach die andere Seite.

Das Kaktusleder mit 1 cm Nahtzugabe von der Oberseite längs abnähen. Danach die gegenüberliegende Seite identisch arbeiten.

Futterstoff und Kaktusleder werden gefaltet. Am einfachsten geht dies, wenn eine Hand zwischen die Lagen geschoben und das Material aufgeschoben wird. Die Nahtzugabe liegt parallel zum darunterliegenden Reißverschluss. Wichtig: der Reißverschluss sollte ca. 20 cm geöffnet sein.

Die kleinen Laschen werden beidseitig zwischen Oberstoff und Reißverschluss geschoben. Alles gut mit Clips sichern.

So schaut das fertig gefaltete und gesteckte Zwischenergebnis aus.

Alle 5 Lagen (2 Futterstoff, 2 Kaktusleder + Reißverschluss) mit 1 cm Nahtzugabe entlang der beiden offenen Seiten zusammennähen.

Durch die Wendeöffnung und durch die Reißverschlussöffnung durchgreifen und die Boxybag wenden.

Das Wenden ist trotz des Materialvolumens sehr einfach, da das Kakusleder ein weiches Material ist.

Kaktusleder liegt aussen, Futterstoff innen. Alle 4 Ecken gut ausarbeiten. Wichtig: vor dem Wenden keine Ecken abschneiden!

Die Handlasche mit ca. 5 cm Abstand zu beiden Ecken annähen.

Hier ist gut zu sehen, dass die Handlasche ausreichend Spiel hat.

Die Boxybag wird nun nochmals auf links gedreht und glatt gestrichen. Mit einem Markierstift werden beidseitig alle 4 Ecken mit 7 x 7 cm markiert.

Diese Bodenecken werden nacheinander zusammengefaltet und mit Clips zusammengesteckt. 

Entlang der zuvor eingezeichneten Markierungen werden alle 4 Bodenecken abgenäht.

Achtung: Überstehende Bodenecken nicht abschneiden.

Die auf links gedrehte Kosmetiktasche wird nun erneut gewendet. Die Bodenecken liegen im Taschenfutter. Die Spitzen der Bodenecken werden von Hand an den kurzen Seiten der Kosmetiktasche zusammengenäht.

Die quaderförmige Boxy aus Kaktusleder bietet viel Stauraum und ist ein echter Hingucker. Das abwaschbare Oilskin als Innenfutter ist hygienisch. Dazu kann bei geöffnetem Reißverschluss der obere Rand der Tasche umgeschlagen werden. So steht der Benutzung der Kaktusleder-Kosmetiktasche nichts mehr im Weg.

Happy Sewing,

Jutta

 

Verlosung von zwei Materialpackungen “Boxybag aus Kaktusleder” mit individueller Farbwahl

Unter allen Leserinnen und Lesern, die einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, verlosen wir zwei Materialpackungen mit dem kompletten Material zum Nähen einer Boxybag. Die Farbe dürft Ihr Euch bei korkundkuloer aussuchen.

Wie könnt Ihr teilnehmen? Ganz einfach: Teilt uns bis spätestens am 16. Juni 2024 in den Blog-Kommentaren mit, warum Ihr eine Materialpackung unbedingt haben möchtet – schon seid Ihr im Lostopf! Wir drücken Euch die Daumen.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

Die Zustimmung zu diesen Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme auf dem BERNINA Blog.

An der Verlosung nehmen alle Personen teil, die bis am 16. Juni 2024 um 23.59 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen haben.

Mitarbeiter von BERNINA, deren Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Ziehung der Gewinner findet am 17. Juni 2024 per Losentscheid statt. Die Gewinner werden anschliessend innerhalb von 7 Tagen per E-Mail benachrichtigt. Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.

Falls der Gewinner nicht in der Lage oder nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

Wenn auf die Mail-Benachrichtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Gewinn.

Wir behalten uns das Recht vor, dieses Gewinnspiel jederzeit zu unterbrechen, zu beenden oder Ablauf und Regeln zu variieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nachtrag vom 17.06.2024

Grossartig, 885 Einsendungen haben wir zum Gewinnspiel über 2 Materialkits zur Boxybag aus Kaktusleder erhalten. Die Gewinnerinnen wurden ermittelt und sind:

  • Almuth Häfner
  • Brigitte Huf

Wir setzen uns schnellstmöglich per Mail mit Euch in Verbindung um Euren Farbwunsch und alle weiteren Infos zu besprechen. Sollte wider Erwarten keine Mail bei Euch eintreffen, auch keine im Spam landen, schreibt uns eine kurze Nachricht in der Kommentarfunktion unter diesem Artikel. 

Ganz liebe Grüße,

Jutta

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: doppelseitiges Klebeband, Endlosreißverschluss, Kaktusleder, oilskin, Taschenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 770 QE PLUS
BERNINA 770 QE PLUS

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

887 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert