Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung zum Kinderkleid Erika – Gratis Schnittmuster

Das Kinderkleid Erika ist ein bezaubernder und sehr raffinierter Mädchen-Schnitt, den ihr in den Größen 98 bis 146 nähen könnt. Das Schnittmuster könnt ihr hier im Blog kostenlos herunterladen. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie das Kleidchen Schritt-für-Schritt nachzunähen ist. Viel Freude damit!

Das Kinderkleid Erika  habe ich mit der BERNINA 480  sowie der BERNINA L 890 genäht. Neben einem Fadenabschneider auf Knopfdruck besitzt die B 480 eine große Unterfadenspule und eine Vielzahl an dekorativen und wunderschönen Stichen. Die L 890 ist eine Spezialistin unter den Overlock-, Cover und Combostichmaschinen. Mit Hilfe des One-Step-Lufteinfädlers ist das Einfädeln ein Kinderspiel und dank Führung übers Farbdisplay wird auch der Umbau im Handumdrehen gemeistert. Sie ist leise und noch dazu besonders kompakt ist. So spare ich Platz in meinem Nähzimmer und habe direkt mehrere Funktionen in einer Maschine vereint.  

Image of BERNINA L 890.

BERNINA L 890

Die L 890 ist die revolutionäre Overlock/Coverstich-Combo und perfekt geeignet zum Verarbeiten aller Fäden und Stoffe, speziell von hochelastischen und gestrickten Stoffen. Mit One-Step BERNINA Lufteinfädler ✓ Intuitive Bedienung per Touchscreen ✓ Schnell, präzise & leise ✓ Hergestellt von BERNINA ✓ Zu 100% in der Schweiz konzipiert und entwickelt ✓ 

Mehr erfahren
Image of BERNINA 480.

BERNINA 480

Die B 480: Hochwertig, aussergewöhnlich und gleichzeitig von brillanter Einfachheit. Moderne Technologie setzt perfekte Stiche bei jedem Material.

Mehr erfahren

Auf meinem Instagram-Profil sowie meiner TikTok-Seite dreht sich alles um die Themen Nähen, Plotten, Upcycling und Sticken. Bei mir findet ihr Reels mit Tipps und Tricks zu unterschiedlichen Projekten.

Kinderkleid nähen – folgendes Material wird hierfür benötigt

  • Baumwolljersey 75-90 cm x 160 cm (ihr könnt auch zwei unterschiedliche Baumwolljerseys wählen)

Schnittteile für das Kindekleid werden folgendermaßen zugeschnitten

  • 2 x Vorderteil (gegengleich zuschneiden)
  • 1 x Rückenteil (im Stoffbruch zuschneiden)
  • 2 x Ärmel (gegengleich zuschneiden)
  • 2 x Rock (im Stoffbruch zuschneiden)

Es wird empfohlen am Hals- sowie am Ärmelausschnitt keine Nahtzugabe hinzuzugeben. Die Saumzugabe von 1,5-2 cm und alle weiteren Nähte und Kanten werden mit 7 mm (Overlock) oder 1 cm (beim Nähen mit der Nähmaschine empfohlen. 

Nach dem Zuschnitt, übertragt ihr alle Markierungen vom Schnittmuster auf den Stoff. 

Kinderkleid Erika nähen nach dem Gratis-Schnittmuster – detaillierte Anleitung:

Legt gleich zu Anfang die Schulternähte der beiden Vorderteile rechts auf rechts auf die Schulternähte des Rückenteils. Näht diese mit einem 4-Fadenoverlock Stich zusammen. Bereitet auch 4 cm Breite Jerseystreifen vor. Sie sollten die 1x in der Länge des Halsausschnittes und 2x in der Breite des Ärmelsaums zugeschnitten werden. 

Anschließend montiert den Einfachfalten-Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #C22 an die L 890. In dem folgenden Video wird alles genau erklärt. 

Image of Einfachfalten-Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #C22.

Einfachfalten-Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #C22

Faltet die obere Bandkante ein ✓ 40 mm breite Bänder ergeben eine Bandeinfassung von ca. 10 mm fertiger Breite ✓ Zur Montage wird ein Zubehörhalter benötigt ✓ Kompatibel mit L 890 ✓

Mehr erfahren
Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Zur Anzeige von Videos verwenden wir den Dienst YouTube. Dieser Dienst kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um dieses Video anzuzeigen, passen Sie bitte
Ihre Cookie-Einstellungen an und akzeptieren Sie „Cookies für Marketingzwecke“.

Cookie-Präferenzen anpassen

Den fertigen Baumwolljersey-Streifen näht ihr nun mit Hilfe des Bandeinfassers an eurer Coverlock an die Halsausschnittkante des Vorderteils und des Rückenteils fest. 

Tipp: Alternativ könnt ihr den Baumwolljersey-Streifen rechts auf rechts erst den Halsausschnitt des Vorderteils und Rückenteils feststeppen. Und anschließend den Streifen um die Halsausschnittkante lege und nochmals feststeppen. Wichtig ist, dass hier ein elastischer Stich verwendet wird z.B. Coverstich oder Covern mit der Zwillingsnadel oder Super-Stretch Stich an der Nähmaschine. 

Näht gleichermaßen auch den Jersey-Streifen an die beiden Ärmelsäume. So sieht es dann aus:

Wenn ihr mit dem Bandeinfasser #C22 arbeitet, dann sollte noch der überstehende Jersey-Streifen auf der linken Seite bis kurz vor die Cover-Naht zurückgeschnitten werden. 

Schneidet auch am zweite Ärmelsaum den Überstand zurück. 

Ärmel einsetzen

Steckt im nächsten Arbeitsgang die Ärmel rechts auf rechts am Armloch auf das Vorder- und Rückenteil fest. Beachtet dabei die gesetzten Markierungen, die ihr den Schnittteilen entnehmen könnt. Die mittlere Markierung am Ärmel trifft hier exakt auf die Schulternähte. Nähte die Ärmel mit der Overlock ein. 

Für das Nähen nutze ich den 4-Faden-Overlockstich der L 890 und sodann die Ärmel an. 

Tipp: Prüft vorab an einem Stoffrest, ob die Einstellungen eurer Overlock zum verwendeten Stoff passen. Wenn erforderlich könnt entsprechende Anpassung machen. Hilfreiche Tipps, wie eure Nähte richtig nachregulieren könnt, erfahrt ihr im Beitrag “Meine ersten Schritte mit der neuen BERNINA L 890” von Manu / coueleys.de.

Nun können die Vorderteile rechts auf rechts auf das Rückteil gelegt werden. Aufgrund der Wickeloptik im Vorderteil liegen an den Seitenkanten jeweils drei Stofflagen übereinander. 

Steckt sodann die Seitennähte mit Stoffklammern fest. 

Damit beim Nähen mit der Overlock nichts verrutscht, fixiere ich vorab mit einigen Stichen den Jersey-Streifen. Den im Lieferumfang mit enthaltenen Höhenausgleich könnt ihr an dieser Stelle verwenden, um viele Lagen Stoff miteinander zu vernähen. Legt ihn hierfür an das Ende eures Nähfüßchens. Damit ist das Nahtbild garantiert sauberer und die Nadel kann leicht durch den Stoff gleiten. 

So sieht es dann aus:

Und hier seht ihr schon, dass hierbei nichts verrutscht:

Schließt nun wie bereits mit Stoffklammern gesteckt die Seitennähte mit einem Overlockstich. 

So sieht nun das fertige Oberteil des Kinderkleid Erika aus. Weiter geht es nun mit dem Rock.

Kinderrock nähen

Steckt die beiden Rockteile an der Seitennaht jeweils rechts auf rechts mit Stoffklammern fest.

Näht mit der Overlock nun die gesteckten Seiten zusammen.

Legt die Falten an beiden Rockteilen entsprechend der Markierungen auf dem Schnittmuster und fixiert diese mit Stoffklammern oder -nadeln. 

Kleiner Tipp: Damit die Falten nicht verrutschen, empfehle ich  die Falten vorab mit der Nähmaschine zu fixieren. Ähnlich wie wir das schon mit dem Ärmelsaum gemacht haben.

Legt anschließend das Oberteil rechts auf rechts in den Rock und steckt dies einmal rundum fest.

Schließt die Taillennaht rundum mit der Overlock. 

Das Kinderkleid Erika ist auch schon fast fertiggestellt. 

Bügelt abschließend noch den Rocksaum einmal rundum 2 cm nach links um. 

Nun baue ich die BERNINA L890 vom 4-Faden Overlockstich auf 3-Faden Coverstich (schmal) in wenigen Schritten um. Anschließend kann auch schon der Rock gesäumt werden. 

Schon ist das Kinderkleid Erika fertig! Ich bin mir absolut sicher, dieser Schnitt ist auch für Anfänger in Handumdrehen zu meistern. Nun wünsche ich euch viel Freude beim Nachnähen! Solltet ihr Fragen an mich haben, könnt ihr euch gerne jederzeit an mich wenden. 

Eure Lisa 

 

 

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für ein sommerliches Kinderkleid

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Stoffklammern, Stoffnadeln
Verwendete Produkte:
BERNINA 480
BERNINA 480
BERNINA L 890
BERNINA L 890
Einfachfalten-Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #C22
Einfachfalten-Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #C22

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team