Kreative Artikel zum Thema Nähen

Sommerliches Kinder-Shirt mit Unterteilungen nähen

Hallo liebe Nähbegeisterte – ich freue mich riesig, dass ich heute meinen ersten Artikel hier im BERNINA Blog mit euch teilen darf. Ich bin Sonja, Inhaberin des Schnittmusterlabels Creavision Lab und nähe leidenschaftlich gern Kleidung für meinen Sohn (und natürlich auch für mich). In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ein cooles, sommerliches Kinder-Shirt mit Unterteilungen nähen könnt.

Diese Nähvariante eignet sich besonders gut, um eure Lieblingsstoffe zu kombinieren und Stoffreste zu verwerten.

Sommerliches Kinder-Shirt mit Unterteilungen nähen

Als Basis für das Shirt mit Unterteilung könnt ihr die „Kids Shirt Box“ von Creavision Lab nehmen – hier sind die Unterteilungen schon im Schnittmuster eingezeichnet. Die Anleitung funktioniert aber auch mit anderen Shirt-Schnittmustern. Dafür zeige ich euch alle Nähschritte im Detail in der nachfolgenden Anleitung. Viel Spaß beim Nachnähen!

Benötigtes Material:

  • Schnittmuster „Kids Shirt Box“ von Creavision Lab (enthält bereits die Unterteilungen) oder anderes Kinder-Shirt Schnittmuster
  • Elastische Stoffe wie z.B. Baumwolljersey, Viscosejersey, Wolljersey, Ribjersey, French Terry
  • Ggf. passende Bündchenware für das Halsbündchen
  • Farblich passendes Nähgarn bzw. Overlockgarn
  • Stoffschere oder Rollschneider mit Schneidematte
  • Stoffklammern und/oder Stecknadeln
  • Nähmaschine, z.B. BERNINA 540 und BERNINA L 860
Image of BERNINA L 860.

BERNINA L 860

One-Step BERNINA Lufteinfädler ✓ Einfache Stichwahl per Touchscreen ✓ Praktischer Freiarm ✓ Totale Stichkontrolle für perfekte Nähte ✓ Grosszügiger Nähbereich ✓ 

Mehr erfahren
Image of BERNINA 540.

BERNINA 540

Riesige Stichauswahl ✓ Ideal für das Nähen feiner Stoffe ✓ Automatisches Fadenabschneiden ✓ Perfekte Spannung für perfekte Stiche ✓ Nähassistent ✓

Mehr erfahren

Schnittmuster mit Unterteilungen erstellen

Solltet ihr ein anderes Schnittmuster als die “Kids Shirt Box” verwenden, zeige ich euch nachfolgend, wie ihr die Unterteilungen dort hinzufügen könnt.

Zeichnet die gewünschten Unterteilungen auf dem Schnittmuster ein. Schneidet anschließend das Schnittteil entlang dieser Linien auseinander.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Klebt Papierstreifen an die Ränder der Schnittteile. Dies dient als Grundlage, um die Nahtzugabe einzuzeichnen. Zeichnet parallel zu allen Unterteilungslinien eine weitere Linie im Abstand von 1 cm ein (oder je nach Bedarf bei 0,7 cm etc.). Diese Linien sollten rechts und links etwas länger sein als die Unterteilungslinien.

Legt ein Geodreieck im rechten Winkel an eine Unterteilungslinie an. Schiebt das Geodreieck entlang der Linie, bis die 1 cm-Markierung des Geodreiecks die neu eingezeichnete Linie trifft. Markiert Euch diesen Punkt. Verbindet den markierten Punkt mit der Ecke der Unterteilungslinie. Wiederholt diesen Schritt für alle anderen Unterteilungslinien.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Übertragt die fertig bearbeiteten Schnittteile auf den Stoff und schneidet die Unterteilungen zu.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Nähanleitung für das Kinder-Shirt mit Unterteilungen

Das obere Schnittteil rechts auf rechts am mittleren Schnittteil feststecken und festnähen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Anschließend das untere Schnittteil rechts auf rechts am mittleren Schnittteil feststecken und nähen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Die Nahtzugaben zum Saum hin bügeln. Optional können die Nähte noch knappkantig abgesteppt werden. Auch beim Rückenteil die Nahtzugaben am Saum umbügeln und optional knappkantig absteppen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Die Saumkanten von Vorder- und Rückenteil auf die linke Stoffseite umklappen und von der Mitte her den Saum gleichmäßig umbügeln.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts aufeinanderlegen und die Schulternähte schließen. Anschließend die Nahtzugaben Richtung Rückenteil bügeln.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Shirt auseinanderklappen, sodass die rechte Stoffseite oben liegt. Den Ärmel rechts auf rechts anhand der Knipse am Armloch feststecken und annähen. Den zweiten Ärmel genauso annähen. Für ein Shirt mit kurzen Ärmeln funktioniert es genauso.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Dann Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts aufeinander legen und die Seiten-und Ärmelnähte auf beiden Seiten durchgehend schließen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Den vorher gebügelten Saum von Shirt und Ärmel anhand der Knipse 2cm auf die linke Stoffseite umschlagen und feststecken.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Shirt auf rechts wenden und die Saumkante ringsherum mit einen elastischen Stich (z.B. Zickzackstich) oder einer Zwillingsnadel festnähen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Das Halsbündchen am Bruch rechts auf rechts falten, und an der kurzen offenen Seite mit der Nähmaschine zu einem Ring schließen. Anschließend die Nahtzugaben auseinander streichen.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Dann das zum Ring geschlossene Halsbündchen der Länge nach mittig links auf links falten und die Faltkante bügeln.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Das Shirt auf links wenden. Dann das Bündchen mit der Faltkante voran in den Halsausschnitt schieben und feststecken: Die hinteren Mitten, die vorderen Mitten sowie die Schultermarkierungen treffen dabei aufeinander.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Das Bündchen rundherum annähen und dabei gleichmäßig dehnen. Darauf achten, dass das Shirt nicht mit gedehnt wird. Zum Schluss den Ausschnitt bügeln. Und fertig ist das Shirt.

Anleitung Shirt mit Unterteilung

Viel Freude beim Nachnähen und bis zum nächsten Mal!

Eure Sonja

Gratis Nähanleitung: Kinder-Shirt mit Unterteilungen

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Bündchenware, French Terry, Nähgarn, Ribjersey, Viskosejersey
Verwendete Produkte:
BERNINA 540
BERNINA 540
BERNINA L 860
BERNINA L 860

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team