Katharina Raab

Ein Tag ohne kreatives Tun ist ein verlorener Tag.

Ich bin Katharina, Jahrgang 61, nähe und male seit Jahren leidenschaftlich gerne. Seit einiger Zeit begeistert mich auch das Sticken und Digitalisieren mit der BERNINA Sticksoftware. Mein Mann würde sagen, dass ich alles Technische mag. Ich gebe zu, ich bin ein absoluter PC- und Nähmaschinenfan.

Erste Berührungen mit einer Nähmaschine hatte ich schon in jungen Jahren. Meine Oma hat mich mit ihrer alten Tretmaschine in Sachen nähen geprägt. Von ihr habe ich auch das Geld für meine erste eigene Nähmaschine geschenkt bekommen, mit den Worten: “Kaufe dir eine richtige Nähmaschine, mit der du gut nähen kannst.“ Da war ich ca. Zwanzig und begann mir einfache Kleider zu nähen.

Im Wirrwarr des Lebens trat die Nähmaschine allerdings in den Hintergrund, bis das Nähen vor ca. 15 Jahren wieder zu einem wichtigen Teil meines Lebens wurde. Ich nähe leidenschaftlich gerne, und zwar (fast) alles, sei es Kleidung, Deko, Nützliches und einfach Schönes. Es macht mir Freude, an eigenen Schnittmustern zu tüfteln. Erfahrungen habe ich als Probenäherin und Probestickerin machen dürfen, aber nun ist die Zeit der eigenen Projekte.

Gerne verbinde ich verschiedene Materialien miteinander, probiere neue Techniken aus oder beziehe Malerei mit in das Nähen ein. Außerdem mag ich das kreative Spiel mit Stoffresten.

Irgendwann habe ich entdeckt, dass es mir Freude bereitet, mein größtenteils autodidaktisch erworbenes Wissen weiterzugeben und schreibe gerne darüber auf meinem Blog, den es seit März 2015 gibt. Auch Instagram ist für mich eine tolle Plattform geworden, um sich kreativ auszutauschen.

Land

Deutschland

Nähfavoriten

Taschen und Täschchen, unkomplizierte Nähprojekte, die sich als schöne Geschenke eignen wie z.B. Mugrugs

Beruf

Freiberuflich