Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

50-1-4 Quilt

Beschreibung

Ihr wundert Euch sicher über den Titel. Nun, der 50igste Geburtstag (50) meiner Schwägerin, Quilt hat ein Jahr (1)gedauert – kleinere Creativitäts-Staus und zu wenig Freitzeit und ihr Wunsch noch vier Kissen (4) aus den Resten zu bekommen, haben zu dieser Überschrift beigetragen.
Um gerade Quiltlinien zu vermeiden und mich im freien (nicht Freiarm!) Quilten zu üben, habe ich mir Rundungen ausgedacht, die gut in groß und klein zu nähen waren. Design selbst ausgedacht. Ein Foto zeigt die Arbeit auf dem Boden – damit die Farben der aneinander stoßenden Dreiecke auch stimmten. Die Rückseite bekam dann “Reste” verpasst. Auch hab ich mich wieder in einem Quiltlabel versucht und es individuell gestaltet. Dreiecke als Form im Quilt, also musste es auch ein Dreieck für das Label sein. Name und Jahr eingestickt mit der Maschine.

Kissen:
Die Kissen waren fast genauso viel Arbeit wie der Quilt. Ich mag es immer nicht, wenn das Top mit dem Flies drunter ohne Unterteil “fusselig” unter der Maschine liegt. Rutscht auch nicht so gut. Also hab ich Bauwoll-Bettwäsche genommen und wie bei einem Quilt ein “Sandwich” unter dem Nähfuß liegen. Ihr seht es auf einem der Fotos, das sieht man die Quiltlinien auf der Bettwäsche – also die Inneseite der Vorderseite des Kissens Es quiltet sich einfacher, wenn das Flies abgedeckt ist. Und es hat den großen Vorteil, dass ein von innen abgefüttertes Vorderteile viel fülliger wirkt UND man kann diese saubere Vorderseite dann super mit dem Rücken des Kissens verstürzen. Jedes Kissen hat ein per Hand angenähtes Binding bekommen, weiterer Verbrauch von Resten war hier möglich ..:-))
Die Quiltlinien für die Kissen sind alle spontan beim Nähen aufgebracht. Kein Freiarmquilten… nur die Nadel gut geführt. Das kann süchtig machen.

Großer Effekt der Kissennäherei:Ich habe im Bernina Blog gestöbert und gelernt wie man den Hotelverschluss macht. Ist ein bisschen “auf meine Art” geworden und sicher nicht so, wie man es in einer Schneiderlehre korrekt lernt, aber funktioniert. Beschenkte Schwägerin ist glücklich mit neuem Quilt und passenden Kissen auf Ihrem Sofa!

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team