Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Babyquilt

Beschreibung

Parallel zum Medaillonquilt habe ich im Sommer und Herbst noch einen Babyquilt genäht.Die Entdeckung dieses wunderschönen Quilts auf dem diesem blog, ein älterer Beitrag von Claudia Geiser, hat mich total fasziniert, so dass ich meinen ursprünglichen Plan für den Babyquilt meiner zweiten Großnichte verwarf und unbedingt einen nach dieser Anleitung nähen wollte. Ich ahnte nicht worauf ich mich eingelassen hatte … Als ich die Rauten einigermaßen passend aneinandergenäht hatte, glaubte ich den größten und schwierigsten Teil geschafft zu haben, was für eine Illusion *hihi*
Das Aufbügeln und applizieren der Motive und Schriftzüge hat mich dann doch über Wochen beschäftigt, zumal ich dieses weiß-auf-weiß-nähen nur bei richtig gutem Licht erledigen konnte. Im ganzen habe ich ein bisschen improvisieren müssen, da mir zum einen so eine tolle Stickmaschine fehlt und ich die kleinen Motive weggelassen bzw. Andere appliziert habe und zum anderen mein weißer Stoff plötzlich in der Breite nicht reichte, da ich mich beim Messen vertan hatte und überdies auch noch 2 Rautenreihen zuviel genäht hatte. Natürlich reicht mein Quilt nicht annähernd an die superschnell Vorlage heran. Nachdem ich aber alles gequiltet hatte und dann endlich beim Besuch der Familie die Krabbeldecke verschenken konnte und die Freude darüber sah, war ich mit meinem Projekt vollkommen versöhnt.

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team