Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Buchbüdel (Buch- und Geschenkbeutel)

Beschreibung

Wer kennt das nicht, man schleppt ein Taschenbuch im Rucksack oder Handtasche mit sich herum und in Null Komma Nix sind Eselsohren im Buch. Deshalb nähe ich seit einigen Jahren ‘Buchbüdel’, echt norddeutsch, sonst auch Buchsäckchen, Buchbeutel o.ä. genannt. Auch als Weihnachtsverpackung gut geeignet. Noch ist ja Zeit, die Büdel sind schnell genäht.
Also, hier mein erstes Projekt:
-zunächst ein Stoffstück in der Gesamtgröße 21 x 64 cm zuschneiden und zusammenlegen (21 x 32 cm)
-ca. 13 cm unterhalb der späteren Öffnung umbügeln (hier entlang wird die Borte genäht)
-auch längs falten und oberhalb der Bügellinie für die Borte einen Kniff markieren (hier wird mittig das schmalere Bindeband angenäht
-2 Stück breitere Borte á 21,5 cm zuschneiden und 2 Stück schmalere Borte oder Kordel oder sonstiges Band á 25 cm zuschneiden
-die breite Borte auf Vorder- und Rückseite entlang der Bügellinie annähen, dabei mittig das spätere Bindeband mitfassen
-den Büdel aufklappen, bügeln und die überstehende Borte abschneiden
-Büdel rechts auf rechts legen und die Längskanten von der Öffnung aus zusammennähen und versäubern, dabei beachten, dass die breiten Borten der Vorder- und Rückseite möglichst genau aufeinandertreffen, kann sich aber auch immer mal verschieben, ist auch nicht schlimm
-die Bindebänder nach innen legen und den Öffnungsrand ca. 1 cm breit umbügeln, nochmal umklappen und knappkantig feststeppen
-dann den Büdel auf Rechts wenden, oberen Rand und Seitennähte bügeln
-wer möchte, verknotet die jeweils die schmalen Bindebänder, abschrägen reicht aber auch
Viel Spaß beim Ausprobieren. Auf einem Foto ist noch eine Stoffvariante. Also, vieles ist möglich. Übrigens die Borten, die ich verwendet habe, kommen von der Bandweberei Kafka aus Wuppertal. Dort werden wunderschöne Borten gewebt, die eine hohe Qualität haben.

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gudrun Heinz

    halli hallo,
    eine sehr schöne idee!
    etwas ähnliches aus filz habe ich mir für meinen e-book-reader konstruiert, nachdem ich ihn mal unverpackt neben gefühlt 1000 anderen dingen in der handtasche hatte und, nach dem kurzen flug in birmingham angekommen, zu meinem leidwesen der saft alle war.
    womit man deine büdel füllen könnte, zeige ich in meinem nächsten beitrag, der noch diese woche erscheint …
    beste grüsse
    gudrun

    • Birgit Berndt

      Hallo Gudrun,
      danke für deinen netten Kommentar. Ja, wir Mädels und unsere Handtaschen…und E-Book ohne Saft ist auch nix.
      Du machst mich total neugierig auf deinen nächsten Beitrag. Bin echt gespannt.
      Viele Grüße
      Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team