Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Crazy Nine-Patch

Beschreibung

Der Crazy Nine-Patch ließ sich ebenfalls problemlos umsetzen, wobei das erneute Zerschneiden gerade erst gefertigter Blöcke doch etwas Überwindung kostete…
Die Wirkung des fertigen Blocks ist ausdrucksstark. Überraschende Methode mit hohem Spaßfaktor! Auch mein Mann findet das Muster sehr interressant.

Manchmal führte ich den Rollschneider etwas zu schwungvoll, dadurch drifteten die Stoffenden bisweilen stark auseinander. Zum Zusammenführen während des Nähens setzte ich eine Pinzette bis kurz vor der Nähmaschinennadel ein.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich sehr über jeden Beitrag von Wiebke, danke!

Viele Grüße
Andrea alias blaustern

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Andrea!

    Auch der Crazy-Nine-Patch ist Dir super gelungen. Auseinanderdriften zum Schluss macht doch nichts – soll dann eben so sein. Freies Schneiden und ein Ergebnis, was nicht vorhersehbar ist – das gehört jetzt dazu.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • blaustern

      Hallo Wiebke,

      ganz lieben Dank für Dein Lob!

      Am “Überbordwerfen” meiner Konventionen (Präzision, Eindeutigkeit, Geradlinigkeit, etc.) arbeite ich gerade. Aber Dank Deiner hervorragenden Anleitungen und zahlreichen Anregungen, tauche ich Schritt für Schritt in diese neue (Patchwork-)Welt ein. Schließlich sollte man immer wieder mal etwas machen, was man noch nie getan hat…

      Liebe Grüße

      Andrea

  • sabinemoertz

    Hallo Blaustern! Es ist zu Beginn sehr ungewohnt, alle mühsam erlernten Regeln über Bord zu werfen, nicht wahr? Toll, daß es Dir nun auch Spaß macht, es sieht toll aus!

    Lieben Gruß! Sabine

    • blaustern

      Hallo Sabine,

      es freut mich, dass es Dir gefällt.

      Ich probiere gerne mal was Neues aus.

      Lieben Gruß

      Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team