Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Das Weihnachtskleid für meine Tochter

Beschreibung

Was habt ihr denn für eure Kinder so fürs Weihnachtsfest zum Anziehen genäht?

Zwischen Guetzlete, Weihnachtslieder und Päcklistress habe ich ein Weihnachts-Outfit für meine Tochter entworfen. Der dunkelgrau melierte etwas festere Jersey-Stoff mit den Glitzer-Rehlein, zusammen mit dem Zopf-Jaquard-Jersey waren wie geschaffen dafür.

Genäht habe ich daraus ein Basic-T mit Puff-Ärmeln und angesetztem Rock-Teil. Das Schnittmuster dafür (und alle anderen Erweiterungen wie Tunika, Shirtkleid, Drehkleid mit verschiedenen Ärmelvarianten) ist schon in diversen Grössen gradiert und im Januar geht’s in die definitive Probenähphase. Ein kleiner Kern des Teams ist mit mir bereits dabei, einige Grössen zu testen, damit wir dann zügig voran kommen.

Goldpaspel fand ich im örtlichen Stoff- und Mercerie-Laden leider nicht. Hab’ mir also mit ganz feinem Goldschrägband selber eine genäht. Die Teilung ist vorne nach oben, hinten nach unten gebogen. Den Halsausschnitt habe ich mit einem Band aus dem Reh-Stoff eingefasst und ein spezielles Knopfdetail eingearbeitet. Wie das genau geht, wird ebenfalls im e-Book beschrieben sein.

Um das Outfit zu komplettieren war ich auf der Suche nach einer Leggins, die hinten eine Sattelteilung hätte, wurde aber leider nicht fündig. Also habe ich mein bewährtes Schnittmuster der “Beinpünktchen” von Lenipepunkt. einfach angepasst und in die Teilungsnaht ebenfalls die Paspel eingearbeitet. Die Leggins ist aus supercoolem Leder-Jersey, das Material muss man einfach mal verarbeitet haben, Leute. Ich bin begeistert.

Ich würd’ sagen, Madame wäre akkurat eingekleidet. Jetzt fehlen nur noch die Männer. Da wir aber sehr knapp vor den Feiertagen sind, werden die wohl auf den Bestand im Schrank zurückgreifen müssen. 😉 Und wie läuft’s bei euch so? Alle eingedeckt für die Festtage?

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team