Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

DIRNDL ALS QUILT

Beschreibung

Eigener Entwurf und Schnittmuster eines Dirndl’s erstellt.
Oberteil in rot-weiß- kariertem Stoff zugeschnitten, weißes Hakenband angenäht, danach mit weißer Spitze und rotem Paspelband versehen. Als Dekolleté – Abschluß habe ich Schrägstreifen aus Satin zugeschnitten und diese als Rüsche knappkantig angenäht. Anschließend das komplette Oberteil auf weißen Baumwollstoff appliziert. Mit Volumenvlies 3cm stark und rotem Unterstoff zusammengesteckt. Schürze aus roter Spitze und rotem Baumwollstoff zugeschnitten, beides zusammen auf weißem Untergrund aufgesteppt, dabei habe ich am Schürzenbeginn den Spitzenstoff in Falten gelegt .Rotes Satinband als Dirndlschleife angebracht .Danach mit Seitenrandeinfassung begonnen und jeweils oben und unten zusätzlich mit Spitze eingefasst. Durch alle drei Lagen durchgesteppt. Los ging es mit der Nähmaschine und dem Freihandquilten in engem Muster an Hals und Rockabschluß. Danach hat es richtig Spaß gemacht und so enstand außen beidseitig des Dirndl’s ein selbstentworfenes Rankenmuster.
Und nun schaut Euch das Ergebnis von meinem außergewöhnlichen Quilt an!

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Doris Christ

    Hallo Wiebke,
    vielen Dank für Dein Feedback. Ich bin auch total von dem Ergebnis begeistert.Mittlerweile wurde mir angeboten, den Quilt im Stoffgeschäft auszusstellen. Selbstverständlich sage ich da natürlich nicht nein!
    Liebe Grüße
    Doris

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Doris!
    Da ist Dir ja eine witzige, tolle Variante für den Red and White Quilt eingefallen.
    Toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team