Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Gestickte Märchenbücher

Beschreibung

Ich beteilige mich an einer Jahresarbeit eines franz. Blog für Freunde des Kreuzstiches. Entweder mit Hand oder wie ich mit der Stickmaschine. Es gibt pro Monat ein Märchen oder eine Fabel und dazu einige Stickdateien. Nun ist es die kreative Ausarbeitung der Stickerinnen davon etwas zu fertigen. Ich sticke Märchenbücher so wie in dem Projekt vorgeschlagen, die ich dann zum Weihnachtsfest zusammen verschenken will. Es macht mir grossen Spaß die vorgegeben Motive zu einem erzählbaren Märchen auf einzelnen “Buchseiten” zu sticken. Die Buchseiten werden zum Schluß gegeneinander genäht und mit Schleifenband gebunden.

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Renate Brucker

    Eine tolle Idee. Werden dann die fertigen Märchenbücher mal vorgestellt. Gibt es dann auch eine genauere Beschreibung dazu?

    • rosenfreundin

      Die Beschreibung ist im Blog. http://mirabelle-73.eklablog.com/qui-me-suit-a157578346  

      Hier der Beginn von damals.

       

      Ich knoble noch an der Fertigstellung der “Buchseiten”. Als nächstes werde ich sie so sorgfältig wie möglich zu je 2 (V0rderseite und Rückseite) zusammen nähen. Und dann wird durch die gestickten Knopflöcher am Rand ein Band gezogen. Dazu kommt ein Behältnis als Korb. Möchte alle zu Weihnachten verschenken an eine liebe Bekannte die dann ihr zweites Kind erwartet. Wenn ich es schaffe noch eine Kurzfassung des Märchens ausdrucken. Also noch viel zu tun.

       

  • Karin Haf

    Das ist eine tolle Sache. So etwas würde mir auch Spass machen. Hast Du die Motive selbt digitalisiert oder gibt es die fertig?

    • rosenfreundin

      Ich kann nicht digitalisieren. Will es auch nicht lernen. Ich will sticken!!

      Es gibt so viele Motive, entweder zu kaufen oder als freie Motive. Ich sammle daher schon viele Jahre.

      Es gibt zu den Märchenbüchern immer Motive in Kreuzstich zu dem jeweiligen Thema geliedert. Es sind nicht so viele und jede Stickerin setzt sie nach ihren Vorstellungen um. Ich füge einige Motive zu um das Märchen “erzählbar” zu machen. Wie auf dem letzten Bild z.B. das Schloß

      Wenn man digitalisieren kann, ist man auch in der Lage die Motive zu verändern. Ich arbeite mit dem Standard Programm von Embird und da ist nur ein bissel verändern möglich.

    • rosenfreundin

      Ich habe bisher 3 “Märchenbücher” gestickt. Die Themen waren: Die drei Schweinchen, Eselshaut und der gestiefelte Kater. Jetzt ist Rotkäppchen dran. Aber alle sind noch nicht als Buch gebunden. Das steht noch an.  Unter dem Blog Mirabelle-73 sind Beispiele zu sehen.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team