Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Hundertwasser 4

Beschreibung

Vorstellungen, wie mein Quillt aussehen könnte, werden klarer. Da sind Überlegungen, wie: „Rizzi trifft Hundertwasser“, weil ich die lachenden Häuser von James Rizzi mag. Ich denke darüber nach, ob ich beides verbinden kann.
Eine andere Überlegung ist, ein gesticktes Auge, welches ich in Celle erwarb, mit einzu bauen.
Ich denke darüber nach, die bereits gezeigten Stoffe mit glänzenden Stoffen zu kombinieren.
Dafür werde ich noch einiges ausprobieren. Auf den Fotos zeige ich verschieden Farbzusammenstellungen. Ich muss aufpassen, dass es nicht zu unübersichtlich wird.
Mir macht es unheimlich viel Spaß, an diesem Projekt mitzuarbeiten. Es gibt mir die Gelegenheit, verschiedene Möglichkeiten meiner Nähmaschine auszuprobieren.
Danke, liebe Wiebke, für deine gute Anleitung und danke an alle Mitnäherinnen fürs Gucken und für die Hinweise.
Jetzt brauche ich einige Tage schöpferische Pause…
Bis dahin.
LG Petra

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!

    Wirklich sehr fleißig ! Und das Ausprobieren mit den verschiedenen Hintergrundfarben einnfach super!! — Auch für unsere anderen Leserinnen sehr interessant.

    Deine fröhlichen bunten Fenster sehen auch auf dem unscheinbaren Grau/beige gut aus. Das dunkle Lila – dann vielleicht mit ähnlich dunklen Stoffen – kann ich mir auch gut vorstellen. Das gestickte Auge würde ich über die Tür setzen – passt dort perfekt.

    Am Donnerstag kommen neue Elemente für die Häuser.

    Rizzi kann sehr gut Hundertwasser treffen. Das läßti sich gut kombinieren.

    Liebe Grüße

    Wiebke

  • Irene

    Mensch Petra,

    du warst aber fleißig. Ich wünschte ich könnte gerade auch nähen. Leider muss ich mich noch gedulden, es steht ein Enkelwochenende an. Macht auch Spass. Sehr schöne Fenster.

    Bin gespannt wie es weiter geht.

    Viele Grüße Irene

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team