Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Ich bin fertig!

Beschreibung

Nun bin ich wirklich fertig mit meiner Abendsonne am schwedischem See! Ein schmaler Schrägstreifen aus dem selben Stoffstück, wie es schon in der Landschaft ist, ergibt das Binding. Ich habe wirklich noch etwas mehr in die Kiefernadeln hinein gequiltet
Wiebke komm, wir setzten uns ins Gras und träumen…….!
Danke Dir für die schöne Anleitung, Fotos und Anregung! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Kommentare zu diesem Artikel

23 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • sabinemoertz

      Hallo Claudia, nein neidisch muß Du nicht sein, das Können kommt auch bei Dir nach entsprechender Übung! Ich habe von Anfang an eine grobe Vorstellung gehabt, wie das Bild sein könnte. Von der Sonne, der Landschaft und den Bäumen. Bei der Arbeit kommen dann die Ideen für Kleinigkeiten, Reihenfolgen der Farben und Platzierung der Stämme. Also wächst das eigentliche Bild wirklich erst bei der Arbeit!

      Wünsche Dir dann ganz viel Spaß an Deiner Nähmaschine!

      Lieben Gruß! Sabine

      • sabinemoertz

        Liebe Elke, da ist mir offensichtlich ein Fehler unterlaufen, weil der vorherige Kommentar noch nicht abgeschickt war!

        Dir erst einmal herzlichen Dank! Die gelbe Seite ist die Rückseite des Quilts. Auf ihr ist für Anfänger so gut zu erkennen, wie ich alles quiltete, darum ein Extrafoto!

        Lieben Gruß! Sabine

      • Elke Grimme

        Liebe Sabine,

        die Rückseite, kaum zu glauben! Einfach genial, könnte auch eine Vorderseite sein!

        LG Elke

  • berniquilt

    Hallo Sabine, mit Begeisterung habe ich die Entstehung deines Quilts beobachtet und ich muss sagen, dass er ein wahres Kunstwerk geworden ist. Da kann man vor Neid erblassen. Hast du eigentlich von Anfang an gewusst, wohin dich die Übungen führen würden oder hat sich das Gemälde tatsächlich entwickelt. Ganz besonders gut gefallen mir die Baumstämme im Farbverlauf. Nun bin ich wieder zu Hause und werde bald auch wieder in die Näherei einsteigen. Habe da ja noch viele Übungen von Wiebke nachzuarbeiten.

    An Wiebke gut Besserung.

    Gruß Claudia

    • sabinemoertz

      Hallo Claudia, nein neidisch muß Du nicht sein, das Können kommt auch bei Dir nach entsprechender Übung! Ich habe von Anfang an eine grobe Vorstellung gehabt, wie das Bild sein könnte. Von der Sonne, der Landschaft und den Bäumen. Bei der Arbeit kommen dann die Ideen für Kleinigkeiten, Reihenfolgen der Farben und Platzierung der Stämme. Also wächst das eigentliche Bild wirklich erst bei der Arbeit!

      Wünsche Dir dann ganz viel Spaß an Deiner Nähmaschine!

      Lieben Gruß! Sabine

  • ellijo

    Hallo Sabine, Dein Quilt sieht so lebendig aus. Einfach schön. An dem See möchte ich gerne Urlaub machen. Gibt es in der nähe einen Sommer Quiltkurs? Das würde mir gefallen Urlaub und Quilten in traumhafter Umgebung.  Ich habe gelesen das es alles Hand gefärbte Stoffe sind. Gibt es da eine Anleitung hier in der Community.  Liebe Grüße Elli

    • sabinemoertz

      Hallo Elli, vielen Dank für Deine Anerkennung! Oh ja, das würde mir selbst irre Spaß machen, hier wieder eine Färbewoche zu veranstalten! Leider bin ich nicht mehr fit genug…! Aber von anderen Anbietern in Schweden habe ich nichts gehört. Ich weiß aber, Gabi Tisch gibt noch immer Färbekurse, bei ihr kaufte ich mal die PROCION MX Farben.  Das Färben gelernt habe ich in der VHS in Hamburg. Vielleicht kann Dir auch die Patchwork Gilde bei der Suche helfen. In der Community wurde meines Wissens noch nicht über das Färben mit den PROCION Farben geschrieben.

      Viel Erfolg! Sabine

      • ellijo

        Hallo Sabine, danke für Deine Antwort und den Tipp mit der VHS. Ich wünsche Dir alles liebe. Viele Grüße  Elli

      • ellijo

        Hallo Irene, danke für den Tipp. Ich werde mich dort mal nach Terminen für 2019 erkundigen. LG Elli

  • Kerstin ZIESEMER

    Liebe Sabine, nun weiss ich wie *Aquarell trifft Nähmaschine* ausgegangen ist. Das Ergebnis ist beeindruckend. Wie schafft man das, so sauber zu nähen, dass die Rückseite wie ein Negativbild wirkt. ????!!!! Beste Grüße über die Ostsee Kerstin

    • sabinemoertz

      Liebe Kerstin, es freut mich, daß mein textiles Gemälde Dir so gefällt! Wenn ich beginne zu quilten, ziehe ich den Unterfaden zur Oberseite, damit sich unten nichts verknüdeln kann. Genau so am Ende der Naht. Die Fadenenden verknote ich und ziehe sie mit einer Nadel zwischen die Stofflagen. Das Stichbild macht natürlich meine liebe Maschine  ;o)   !

      Lieben Gruß! Sabine

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Sabine!

    Ich komme und setze mich zu Dir ins Gras und geniesse die Ruhe  dort. Aber auch zum Quilt ansehen und staunen.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • sabinemoertz

      Liebe Wiebke, abgemacht! Da haben wir was Schönes vor…!   ;o)

      Herzlichen Gruß! Sabine

  • Irene

    Liebe Sabine,  super toll geworden. Sowohl die Rück-, als auch die Vorderseite können als eigenständiger Quilt aufgehängt werden. BRAVO . Ich ziehe meinen Hut. Und Schweden ist immer eine Reise wert. Alles Gute und Liebe Grüße

    Irene

  • Petra

    Hallo  Sabine,

    da  setze  ich  mich  mit  dazu  und  träume…

    Ganz  toll  hast  Du  das  gemacht, mein  Kompliment!

    Lieben  Gruß  Petra

    • sabinemoertz

      Hallo Petra, gerne, komm mit dazu, stelle Dir dazu noch die absolute Ruhe dazu vor, keine Nebengeräusche, nur plätschern des Wassers am Felsen und von Hummeln in Blüten! Das erlebe ich hier!

      Lieben Gruß! Sabine

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team