Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Japanisch quilten, Tablet-Hülle

Beschreibung

Mein Top für eine Tablet-Hülle. Ich habe Stoffe von gebrauchten Kleidungsstücken verwendet. Nur der geblümte Stoff ist neu. Als Symbol für Erneuerung. Es hatte fast etwas therapeutisches und beruhigendes die Stoffstückchen hin und her zu schieben. Dank Wiebkes guter Anleitung ging es einfach. Jetzt weiß ich nur nicht wie ich quilten soll.? und ob es traditionelle Japanische alt Verschlüsse gibt. VG Elli

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Petra

    Liebe  Elli,

    mir  gefällt  Deine  Idee, ein Erinnerungsstück an Deine Schwester  zu nähen. Wann  immer  Du  die  Tablett-Tasche  zur Hand  nimmst,  wirst  Du  an  sie  denken.  Die farbliche  Zusammenstellung  passt  und das  Quilten  bekommst  Du  auch  noch  hin. Wiebke  hat  ja   schon  Hinweise  gegeben.

    Weiterhin  viel  Spaß  beim  Umsetzen  Deiner  Ideen.

    Lieben  Gruß

    Petra

    • ellijo

      Hallo Petra,

      danke für Deine lieben Kommentar. Werde heute versuchen zu quilte.

      Lieben Gruß

      Elli

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Elli!

    Deine Idee für diese Hülle finde ich toll, die Stoffkombination paßt sehr gut. Meinen Vorschlag hast Du super umgesetzt.

    Beim Quilten gibt es auch keine Vorschriften. Du kannst per Hand quilten oder – so wie ich- mit der Nähmaschine einige Karos durchsteppen.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • ellijo

      Liebe Wiebke, vielen Dank für Deinen positiven Kommentar. Ich werde so wie Du diagonale Karos quilten. Dann zeige ich das Ergebnis hier im Blog.

      Liebe Grüße

      Elli

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team