Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Lalelu oder onetwoTREE

Beschreibung

Meine Version heisst “Lalelu” (nach dem Lied aus dem Schwarz-Weiss Film mit Heinz Rühmann).
Denn mit etwas Glück ist ein Mond zu erkennen, den ich mit fluoreszierendem Garn gearbeitet habe.
Den Mann im Mond muss man sich allerdings denken, so weit reichen meine Fertigkeiten noch nicht, aber meine Lernkurve als Anfänger war steil. Dafür bedanke ich mich bei Irene und Bernina – es waren lehrreiche Wochen.
Einziger Wehmutstropfen:
das Vergnügen und das Ergebnis von Rulerquilten auf einer “normalen” Maschine reicht nicht an eine Longarm heran.

Verwendet wurden:
– das Stoffpaket, das Vlies und die von Irene vorgestellten Ruler
– meine Bernina B770QE Plus
– Aurifil 50 Multicolor

Das Dackel FFP hat mir netterweise eine Mitstreiterin aus der Facebook-Gruppe zur Verfügung gestellt.

Zwischen den Bäumen habe ich jeweils eine Senkrechte mit einem Zierstich eingearbeitet.
Das werde ich sicher wiederholen, den Effekt mit dem Multicolorgarn finde ich hübsch.
Die waagrechten Wellenlinien sind übrigens nicht mit dem Ruler gequiltet,
sondern einfach mit dem Wellenstich aus dem Standardrepertoire der Maschine gemacht.

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team