Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Möbius-Loop-Schal

Beschreibung

Meine Schwiegermutter bekommt einen Loop-Schal zu Weihnachten. Da ich wollte, dass der Schal, selbst wenn er nur lose um den Hals hängt, ‘schön’ fällt, habe ich ihn als Möbius-Loop gearbeitet.
Die Wendeöffnung lasse ich an einer der langen Kanten offen, da ich die Loop-Schals immer absteppe. So sieht man die Öffnung nachher garantiert nicht mehr.
Wie ich zu der ‘verdrehten’ Schleife gekommen bin, habe ich versucht, mit Fotos festzuhalten. Vor dem Zusammennähen der kurzen Kanten wird das Ende des Schals, das ich durch den Schal durchziehe, einmal ringsherum gedreht, bis die Kanten mit den gleichen Stoffen wieder übereinanderliegen. Dann werden diese Kanten zusammengesteppt. Das geht in einem Rutsch, weil die Wendeöffnung ja an einer Längskante ist. Für den Fleece habe ich die Stichart auf leichten Zickzack geändert.
Danach wird die rechte Seite des Loops durch die Wendeöffnung nach aussen gezogen. Wendeöffnung schliessen, Schal ggfs. absteppen, fertig:).

Warum die Fotos jetzt in der falschen Reihenfolge erscheinen, entzieht sich meinem Verständnis. Vor dem Veröffentlichen waren sie noch in der richtigen Reihenfolge. Bitte guckt von hinten :)))

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team