Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

My first bernina

Beschreibung

Meine erste Bernina war ein echter Glücksgriff. Ich habe sie 2002 gekauft, nachdem ich mich die ganze Zeit mit einer kleinen Privileg-Maschine herumgeschlagen hatte. Ich wünschte mir so sehr, eine Maschine, die wirklich gerade Nähte nähen konnte, die eine veränderbare Nadelposition hatte, Obertransport-Fuß (mein Lieblingsfüßchen) usw.
In meinem kleinen Heimatort gab und gibt es noch immer ein Geschäft, das Bernina verkauft. So dachte ich mir: warum sollte ich woanders kaufen, ich unterstütze gerne regionale Geschäfte und habe es nie bereut.
Mir käme keine andere Nähmaschinenmarke auf den Esstisch. LOL

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jeanine Bolt

    Liebe Margret

    Auch bei mir in der Heimat gibt es ein kleines Geschäft, welches BERNINAs verkauft und ich gehe regelmäßig dort zum Service vorbei. Finde es einfach angenehm, wenn man direkt vor Ort jemanden hat – kann dich also sehr gut verstehen.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deiner virtuosa 153 und dass noch viele Projekte über deinen Esstisch gehen 🙂

    Liebe Grüsse

    Jeanine

    • Margret0103

      Danke, Jeanine. Wir haben ein sehr schönes Hobby, dass in guten wie in schlechten Zeiten Erfüllung und Freude bringt… und mit den Sachen, die wir produzieren, kann man sich sogar warm halten. Dir auch viel Freude beim Nähen. Margret

    • Margret0103

      Liebe Jeanine, ich muss Dir meine Antwort wohl nochmals schicken. Die ist irgendwie verschwunden. Vielen Dank für Deine Wünsche, die ich gerne zurückgebe. Auch Dir noch viel Spaß mit unserem schönen Hobby. Margret

      • Jeanine Bolt

        Liebe Margret

        Da kann ich dir nur zustimmen! 🙂

        Danke vielmals und liebe Grüsse

        Jeanine