Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

noch ein Beutel

Beschreibung

Weil ich ein Geschenk für eine Freundin brauche, habe ich mich noch einmal im freien Schneiden von Streifen geübt. Nach einigen Versuchen ist dieser Beutel entstanden. Meine abgelegten Jeans haben nun ein zweites Leben.
Lieben Gruß Petra

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • ellijo

    Hallo Petra, der Beutel ist schön geworden. Ich verwende auch gerne alte Jeans um Taschen zu nähen. Die sind stabil. Liebe Grüße Elli

  • Birgit Berndt

    Hallo Petra,

    da macht das Einkaufen Spaß. Resteverwertung finde ich einfach gut und blau-weiß passt immer.

    Viele Grüße

    Birgit

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!

    Freie Streifen aus Jeans sind ja nicht gerade das Einfachste. Hast Du toll gemacht!

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • Petra

      Danke,  Wiebke. Ich  habe  schon  viele  Jans zu Taschen verarbeitet. Am  besten  gefallen  mir  die  “Windmühlentaschen”. Als  Innenfutter  verwende  ich Stoffe,  die   bisher  keinen  anderen  Verwendungszweck  gefunden  haben. Ich  freue  mich  dann  immer  über  das  Ergebnis.

      Liebe  Grüße

      Petra

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team