Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Angelika K.

    Ach, wie nett dass es nicht nur mir so geht. Mein Schmetterling ist auch spiegelverkehrt geworden. Warum, das weiß ich nicht. 🤷🏻‍♀️ Herzliche Grüße, Angelika 🙋🏻‍♀️

    • asewiese

      😊Das liegt daran, wierum man/frau die Schablone auf den Stoff legt. Ich habe die Schablonen mit der Druckseite nach oben auf die Rückseite des Stoffes gelegt. Wenn ich die Schablonen mit dem “Gesicht nach unten” auf die Rückseite oder mit dem “Gesicht nach oben” auf die Vorderseite wäre der Schmetterling sorum wie die Vorlage. Daran habe ich aber erst gedacht, als der Stoff schon ausgeschnitten war und ich hatte sowieso schon soviel Mühe damit, die Vorlage so zu bearbeiten, dass mir der hintere Flügel gefällt, dass ichs nicht sofort nochmal machen wollte. Ich habe “meine” Schablonen aber aufgehoben und vlt mache ich noch einen Schmetterling “richtig” rum.

      • Angelika K.

        Eigentlich ist es ja auch nicht „richtig oder falsch“, ob er so rum oder anders herum ist. 😉 Ich hatte mich nur gewundert, weil ich die Schablonen so wie sonst auch auf den Stoff gelegt habe. 🦋 Wünsche ein schönes „Näh“-Wochenende.

        Liebe Grüße, Angelika 🙋🏻‍♀️

      • asewiese

        Hallo,

        das wiederum liegt daran, dass dieser hier der erste Block ist, der nicht “gespiegelt” ist, also von beiden Seiten gleich. Daher ist es bisher nicht aufgefallen, bzw war egal, wierum die Schablonen aufgelegt werden.

        Gleichfalls schönes Wochenende!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team